AG Medien und Kultur

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol oppose vote.svg
Diese AG ist inaktiv.
Wenn du diese AG weiterführen willst: Reaktiviere sie (und nimm Kontakt zur Koordinatorenkonferenz auf)!
Mehr zum AG-Status


AG Medien und Kultur

Selbstverständnis

Die AG Medien und Kultur hat sich zum Ziel gesetzt:
alle Themen zu Medien, ihren Anwendungen, sozialen Gegebenheiten und Nutzbarmachung für alle Bürger innerhalb der Piratenpartei zu sammeln. Vornehmliche Bestrebungen sind gerichtet auf ist die Nutzbarmachung von Medien und Medienangeboten für alle Menschen, die Einführung in den verantwortungsbewussten Umgang damit, sowie die Wahrung der Menschen und Persönlichkeitsrechte während der Nutzung sozailer, interaktiver Onlinedienste.

  • Kultur soll innerhalb der Gesellschaft bundesweit gefördert werden.
    • künstlerische mediale Onlineformen der Kunst ebenso wie die tradierten Formen künstlerischen Schaffens.

Wir möchten Angebote für und von Menschen in allen Lebensbereichen zusammentragen und auf Herausforderungen des Lebens mit aktiven Lösungsstrategien antworten.

Navigationsbox der AG Medien und Kultur
'bearbeiten

Startseite |  Meetings und Protokolle | Diskussionen | Roadmap | Bibliothek
Themen: Themenseiten  |  Themen  |  Medienkompetenz  |  Öffentlichkeitsarbeit |  Kommunikation und Netzwerke fördern
Themensammlung der Länder
Programmentwürfe: Entwurf BTW2013  | Liquid Feedback-Initiativen

Kontaktmöglichkeiten


bearbeiten

Kalender

Soziale Netzwerke

  • Mumble
  • Twitter
  • Mailingliste beantragt

Koordinatoren

Mitglieder

Interessenten

möchte in Zukunft mitmachen

Berater

(Verbindungspersonen zu AGs, AKs und Sonstigen)

  • ...
  • ...

Inaktiv


bearbeiten

Aktuelles

Aufgaben

Die AG Medien und Kultur erstellt Planungen und Programmpunkte in kooperativer Arbeit mit thematisch angrenzenden AGs in der Piratenpartei, um Kunst als Form der Kommunikation und des persönlichen Ausdrucks als Ausdrucksform der Interaktion unserer Gesellschaft zu unterstützen Die AG Medien und Kultur zählt in diesem Sinne auch neue Onlineformen des medialen Ausdrucks in Bild, Ton und Schrift zu den unterstützenswerten künstlerischen Inhalten. Eine Aufgabe der AG wird deshalb sein herauszufinden:
* welche Formen von OnlinePublikationen hier als "Kunst" gefördert werden und geschützt werden sollten.

Umsetzung

  • Diskussionen innerhalb der AG Medien und Kultur, sowohl unter Einbezug Dritter (Mailingliste, Piratenpad, Mumble, Twitter) als auch intern (Piratenpad, Mumble).
  • Analysen von Strategien anderer Parteien/Verbände/Organisationen/Gliederungen und aus den Landesverbänden in der Piratenpartei.
  • Mumblekonferenzen mit Arbeitsgemeinschaften, Arbeitskreisen und Sonstigen an Kultur und Medien als gesellschaftlicher Ausdrucksweise interessierten Bürgern.

Organisationsstruktur

  • basisdemokratische Entscheidungsfindung

Ausblick

rechtliche Grundlagen

Grundgesetz Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Protokolle

Diskussionen

Termine

  • Datum: -
  • Uhrzeit: -
  • Ort: NRW-Mumble
  • Raum: Bund/Arbeitsgemeinschaften/Politik/Bildung/ Medienkompetenz