Neupiraten

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-arrows-3.svg Dieser Artikel überschneidet sich mit Für Neupiraten. Bitte hilf mit, beide zu vereinigen oder diese von-/gegeneinander abzugrenzen.

Hallo, neuer Pirat!

Diese Seite soll dir helfen, dich bei den Piraten zurechtzufinden.

Grundsätzlich hast du die Wahl, was du machen willst. Alles ist freiwillig!

Für Neupiraten gibt es eine Sonderausgabe des Klabautercasts, eine mp3-Datei, das Martin Haase (Maha) und Christopher Lauer (@schmidtlepp) für Neupiraten und „intensiv Interessierte“, die in der Piratenpartei aktiv werden wollen, erstellt haben.

Einstieg

Informieren

Informieren kannst du dich bei der Piratenpartei und bei den Landesverbänden.
Die Piraten mal live kennen lernen? Dann ab zu einem Stammtisch oder Treffen in deiner Nähe! Wenn Du dich vorbereiten willst, kannst Du unter Slang etwas über die piratige Sprache erfahren.

Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme sind:

  • Das Mumble Die Sprachchatsoftware um Verschiedenes umfangreich besprechen zu können.
  • Die Mailingliste Dort werden Ankündigungen gemacht und diverse Themen diskutiert.
  • Das Piratenwiki Das Wiki dient zur Bereitstellung sämtlicher Informationen der Piraten.
  • Die IRC-Kanäle Ein Textchat zum Austausch mit anderen Piraten
  • http://ebooks.contumax.de/nb - Bücher über die Piratenpartei kostenlos zum Download

Mitmachen

Wenn du gleich mitmachen willst, bist du beim Portal:Mitmachen gut aufgehoben. Je nachdem, wie du Zeit hast, wähle, was für dich passt. Schau auf dem schwarzen Brett nach, wo du gebraucht wirst.
Wir haben bei uns (je nach Bundesland unterschiedliche Strukturen)

  • AG Arbeitsgruppe - offiziell und für andauernde Aufgaben
  • PG Projektgruppe - zeitlich begrenzt für bestimmte Projekte
  • AK Arbeitskreis - inoffiziell für längere Aufgaben

Wenn du dort mitmachen willst, besuche deren Wiki-Seite, trage dich auf deren Mailingliste ein und/oder sprich mit den Verantwortlichen.
Wenn du eine Superidee hast und sie gerne umsetzen willst, sprich deinen Landesverband an, um selbst eine PG/AG oder einen AK zu gründen.
Du wirst schnell merken: bei den Piraten hilft jeder jedem, aber man muss natürlich akzeptieren, dass jeder eine eigene Meinung und Arbeitsweise hat. Ansonsten gilt: Sei kein Ninja, steh offen zu dem, was du tust, und übernimm Verantwortung für das, was und vor allem für das, was du nicht tust und versuch es immer auf den Punkt zu bringen (KISS).

...Viel Spaß!

Kommunikation

Die Kommunikation der Piraten ist sehr vielfältig, groß und für Einsteiger schwer zu durchschauen. Für den Anfang empfiehlt es sich die Mailingliste zu abonnieren, die am lokalsten ist und den Stammtisch in deiner Nähe zu besuchen. So kannst du Kontakte knüpfen und Gedanken austauschen.

Unter Kommunikation gibt es eine Übersicht zur piratischen Kommunikation.

Mailingliste

Welche Liste?
Wenn du dich bei einer oder mehreren Mailinglisten anmelden möchtest, solltest du mit der Auswahl der Liste sorgsam sein, denn auf einigen Listen gibt es viele Nachrichten.
Deine E-Mail-Adresse ist für alle sichtbar, wenn du etwas an die Mailingliste schreibst.

Mein Posteingang ist überfüllt!
Vielleicht ist es praktisch, bei deinem E-Mail-Anbieter einen speziellen Ordner (oder gleich eine eigene E-Mail-Adresse) für die Piratenpartei anzulegen. Am besten erstellst du dann noch eine Regel, womit du alle E-Mails von *@lists.piratenpartei.de in den Ordner umleitest. Vergiss dann aber nicht, mal in den Ordner reinzuschauen.

Der Piratenordner ist nicht da!
Du kannst dir diesen Ordner auch im E-Mail-Programm anzeigen lassen, der Befehl dazu heißt meistens Abonnieren von Ordnern.

Geht es noch übersichtlicher?
Unter Ansicht kann man auch die Baumansicht für diesen Ordner aktivieren Gruppiert nach Themen oder so ähnlich. Das sorgt für Übersichtlichkeit. Viele Mailinglisten werden auch automatisch mit dem Forum synchronisiert, so dass man auch von dort mitlesen und antworten kann.

siehe auch Nachrichten-Gruppierung in Thunderbird

Beachte bitte beim Schreiben die üblichen Konventionen! Wenn du auf eine Mail antworten willst, klick auf "Antworten", wenn du eine neue Mail anfangen willst, klick auf "Neu" (oder "Verfassen", je nachdem wie es bei dir heißt). Wenn du auf "Antworten" klickst, fügt dein Mailprogramm eine Markierung hinzu, die es anderen Programmen erlaubt, die Mail als Antwort zu erkennen. Dadurch kann man die Nachrichten nach Themen gruppieren und die Liste übersichtlich halten. Wenn es geht, benutze ein Mailprogramm (wie z. B. Thunderbird) statt einem Webinterface, weil einige Webinterfaces die Markierungen falsch setzen. Besonders Nutzer mit einer Web.de-Adresse benötigen ein Mailprogramm, da die Mails sonst falsch einsortiert werden und die Listen unübersichtlich machen! (Ein Webinterface ist eine Website, auf der man sich mit einem Browser wie Firefox oder Internet Explorer einloggt und dann Mails lesen oder schreiben kann. Ein Mailprogramm ist ein separates Programm, z. B. Thunderbird oder Outlook Express.)

Piratenwiki

Hier im Piratenwiki sollte es nicht so heiß hergehen wie auf den Mailinglisten oder im Forum. Wenn du ein Thema bearbeiten möchtest, funktioniert dies hier genau wie in der Wikipedia. Allerdings musst du dich zunächst anmelden.

Einen guten Einstieg in das Piratenwiki bekommst du auf Piratenwiki.
Gute Tipps für das Verhalten in einem Wiki gibt dir diese Seite: Portal:Wiki.
Und eine schöne Kurzanleitung und Video-Anleitung gibt es auch noch.
Fragen geht natürlich auch. Es gibt viele hilfsbereite Piraten die angepaßt an dein Problem uneigennützig helfen.

Mumble

In Mumble halten wir Sprachkonferenzen, Vorstands- und Arbeitsgruppensitzungen ab.
Mumble ermöglicht es uns, dezentral Besprechungen durchzuführen und kurzfristig Aktionen zu planen, ohne dabei quer durch das Land reisen zu müssen. Dadurch sind wir in diesen Bereichen sehr flexibel.

Eine Anleitung zum Einrichten von Mumble findest du hier.

Liquid Feedback

Liquid Feedback ist auf Bundesebene eine OpenSource-Software, die uns dabei helfen soll, Stimmungen in der Partei abzufragen und Meinungsbilder einzuholen. Dabei soll das Konzept der "Liquid Democracy" umgesetzt werden.

Im Grunde ist Liquid Feedback ,,Forumähnlich" aufgebaut. Zu Politischen Themen werden Diskussionen und Abstimmungen online durchgeführt.

Hier gehts zu Liquid Feedback.

Organisatorisches

Satzung

Die Satzung regelt die groben organisatorischen Dinge, z. B. wer Pirat werden darf, die Höhe des Mitgliedsbeitrags und ähnliches.

Parteiprogramm

Im Parteiprogramm sind unsere Grundsätze nachzulesen, unsere Forderungen, die wir durchsetzen möchten. Auch wenn es hier um die Themen geht, die man als regierende Partei bestimmen möchte, arbeiten wir etwa mit Hilfe von Demonstrationen darauf hin, möglichst viele Leute auf unsere Anliegen im Programm aufmerksam zu machen.

Parteitag

Parteitage sind Treffen, zu denen alle Piraten des Bundesverbandes oder Landesverbandes eingeladen sind, um bestimmte Themen zu diskutieren und zur Abstimmung zu bringen. Zum Beispiel werden dort Änderungen an der Satzung beschlossen oder die Wahl des Vorstands abgehalten.

Sandbox / Spielkasten

letzte Änderung hier: --Markus_von_Krella 19:40, 20. Mai 2012 (CEST)

An dieser Stelle soll in nächster Zeit (Mai-Juni 2012) eine Ergänzung dieser Seite gemeinsam erarbeitet werden. Langfristig ist daran gedacht die Ergebnisse dieser spontan und eigenständig entstandenen UnterArbeitsGruppe einem größeren Kreis vorzulegen (AG Basisarbeit?) bzw an dieser Arbeitsgruppe teilzunehmen.

Ansprechpartner/Mitglieder der Unterarbeitsgruppe

philoup

Markus_von_Krella

R_Mayer

Willi Wurm

Seidenpirat

weiterführende Links, noch zu konsolidieren, ohne Gewähr