Piratenpad

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
screenshot

Das Piratenpad ist eine Abwandlung von Etherpad. Es dient dazu, in nahezu Echtzeit, mit mehreren Personen im Browser Texte zu verfassen. Der Quelltext ist Open Source und wird von einzelnen Entwicklern noch weiterentwickelt.

Erreichbar unter http://www.piratenpad.de oder http://www.piratenpad.eu

Das Piratenpad wurde Anfang 2010 von Pitapoison ins Leben gerufen und hat heute seinen Platz auf den Servern der BundesIT

Funktionsweise

Das Piratenpad überträgt jedes getippte Zeichen in Echtzeit zu jedem Teilnehmer des Pads. Desweiteren hat jedes Pad einen eingebauten Chat, so dass die Kommunikation zwischen den einzelnen Teilnehmern erleichtert wird. Auch lassen sich eindeutige Namen für pads vergeben, so dass man sie später wieder leichter finden kann und sich nicht and eine komplizierte ID erinnern muss.

Wer viele Pads bearbeitet bzw. anlegt, kann sich kostenlos ein "Team-Pad" erstellen. Dieses ist dann unter TEAM_NAME.piratenpad.de erreichbar. Das Team-Pad stellt viele weitere Funktionen zur Verfügung (Pad-Liste, Pads löschen, Pad-Archivierung, Benutzerverwaltung, etc.) und sollte verwendet werden, wenn man viele Pads verwendet und diese verwalten möchte.

Servergate

näheres dazu unter http://wiki.piratenpartei.de/Servergate

Nutzung

Die Piratenpartei nutzt dieses Tool für viele ihrer Protokolle auf Parteitagen, Stammtischen, Vorstandssitzungen, Aktionen oder einfach nur um Ideen zu sammeln.

Piratenpad als Container für Dokumente im txt, html, doc, pdf, odt oder wiki-Format

Piratenpad für Benutzer mit Seheinschränkungen

Piratenpad mit Textbrowser anzeigen

Texts aus Pads in externen Webseiten einbinden

so wird die Webseite mit brandaktuellen Pad-Inhalten versorgt:

per iframe
<iframe src='https://piratenpad.de/hier-padname'  width="100%" height="100%">

Die Besucher einer Website, wo in einem iframe ein Pad eingebunden ist, haben die gleiche Möglichkeiten, den Text im Pad zu ändern, wie die Besucher des Original-Pads auf piratenpad.de

in einer PHP-Webseite
$url = "http://piratenpad.de/ep/pad/export/$PADNAME/latest?format=txt";
echo file_get_contents($url);
bewirkt ein live-Text-Export aus dem Pad
in einem CMS Drupal
Block zur Anzeige aktueller Piratenpads eines Teams

Alternativen

Sollte das Piratenpad mal ausfallen, so gibt es noch weiter Instanzen:

Anleitungen, Hintergrundinfos

  1. Step-by-Step Anleitung für Piratenpad auf zwei Seiten
  2. Piratenpad-Handbuch
  3. Pressemitteilung mit Piratenpad erstellen
  4. Paddeln was das Zeug hält - Auflistung von Piratenpad-Features
  5. Etherpad-Foundation, Etherpad ist die 'Mutter/Vater' von Piratenpad
  6. Was ist überhaupt ein Piratenpad bzw. Etherpad? - Kurzübersicht
  7. Eine Ausführliche Anleitung aus dem Odenwald
  8. Kollaboratives Schreiben mit dem Etherpad - CC-by-3.0-Lizenz, Autor im November 2010: Guido Brombach, Joran Muuß- Merholz und Ute Demuth für pb21.de. Überarbeitung: Joran Muuß-Merholz im Juni 2012.
  9. https://github.com/ether/pad Quelltext von Etherpad

persönliche Hilfe

Piraten-Paten helfen Dir persönlich, wenn Du mit den Anleitungen alleine nicht klarkommst.