Bundestagswahl 2009/PlakatFoul

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite sammeln wir "Plakatfouls", also überklebte, gestohlene, beschädigte oder verunstaltete Piratenpartei-Plakate. Bitte ein Foto und eine Angabe zu Ort und Zeit der Beobachtung eintragen! Die Liste ist sortiert nach den Parteien, deren Plakate zum Überkleben benutzt wurden. Bei Beschädigungen an Piratenpartei-Plakaten ist es sinnvoll Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten. Nicht immer ist die Partei oder Jugendorganisation, mit deren Plakat oder Aufkleber unser Plakat überklebt wurde, auch verantwortlich. Siehe auch Kurioses aus dem Wahlkampf 2009 und dokumentierte Regelverstöße.

Überklebte, gestohlene oder beschädigte Plakate

Union

  • 23.08.2009 Niedernhausen, Hessen: Mehrere Plakate durch CDU Plakate ersetzt. "Plakatleichen" über Zäune geworfen, etc. Alle Parteien plakatieren ILLEGAL an Laternen, Hauptverkehrsstraßen, usw.
  • 29.08.2009 Hamburg Innenstadt

Die Spitalerstrasse verbindet den hamburger Haupfbahnhof mit der Mönkebergstrasse, der bekanntesten Einkaufsstrasse Hamburgs. Genau hier wir am 28.08. um 23.19 zwei Plakate in traumhafter Lage positioniert. Als wir nach ca. 3 Stunden plakatieren an der gleichen Stelle wieder vorbei gingen habe wir nicht schlecht gestaunt als uns nun Frau Merkel angegrinste wo vorher unsere Plakate standen. "Die Kanzlerin kommt" die Frage ist nur was hat Sie mit unseren Piraten Plakaten gemacht hat?

Die Plakatdiebe haben dabei unser Befestigungsmaterial an Ort uns Stelle zurückgelassen.

Wir haben noch gleich nachts Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Die Strafanzeige haben wir leider nicht als Kopie bekommen können, uns liegt aber das Aktenzeichen vor. Die CDU Plakate wieder abzunehmen und durch Piratenplakate zu ersetzen wurde uns untersagt. Uns wurde geraten uns stattdessen bei der zuständigen Wahlaufsicht über den Vorgang zu beschweren. Die Polizisten waren übrigens sehr hilfsbereit. Wie wir den Fall weiter angehen wollen muss nun geklärt werden. DrebinX

  • 01.09.2009 Hamburg Innenstadt

Wenige Meter von dem oben genannten PlakatFoul. Habe ich heute dieses hier gesehen.

Strafanzeige wurde von mir noch nicht gestellt.

Marco 17:53, 1. Sep. 2009 (CEST)

    • 14.09.2009 Hamburg Innenstadt

Heute Mittag war das Piratenplakat an dieser Stelle wieder (oder immer noch?) zugestellt. Ich habe das CDU-Plakat entfernt und damit gleichzeitig auch noch den hier gefährlich engen Radweg befreit. Michel 22:42, 14. Sep. 2009 (CEST)

  • 02.09.2009 Bruckmühl Troppauerstrasse

Piratenplakate mit CSU Plakaten überklebt.

--Andizo 23:12, 2. Sep. 2009 (CEST)

  • 03.09.09 Götschetal, Ort: Drobitz

Piratenplakat von urspr. Platz entfernt, unten "abgelegt" und cdu-plakat an der Stelle aufgehängt. => komme mit dem hochladen der bilder hier nicht zurecht, deshalb der link: http://forum.piratenpartei.de/viewtopic.php?f=25&t=10421#p131059

entdeckt: 23.00 uhr, 03.09.09 die route wird morgen 04.09.09 abgefahren und geprüft, ob weitere plakate entfernt/beschädigt wurden. --zora

  • 07.09.2009 Bichl Landkreis Bad Tölz, Hauptstraße

Piratenplakate mit CSU Plakaten überklebt.

Strafanzeige wird morgen gestellt (falls keine ordentliche Entschuldigung der CSU kommt). Plakat wurde von Polizei fotographiert und als Beweismittel sichergestellt. Ordnung wieder hergestellt! :) (Ookujam 17:46, 7. Sep. 2009 (CEST))

UPDATE: Habe gerade eben die Mail vom Ortsvorsitzenden erhalten! Benutzer:Ookujam/Entschuldigung_CSU Was denkt ihr, lassen wir das so stehen? --Ookujam 19:35, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • 10.09.2009 Paul Lehrieder verdeckt Piratenplakat

CSU plakatiert wieder ohne Rücksicht. An die 1 Plakat/Partei Regel halten sich alle außer CSU und REP

SPD / Jusos

  • 21.08.2009 Plakate vor dem Kölner Dom überklebt durch Aufkleber der Jusos


  • 23.08.2009 Die SPD (und die Linken) in Dautphetal (Hessen) überplakatieren unsere Plakate:
  • 25.08.2009 Unbekannte haben in Hochheim ein PP Plakat entfernt und eins der SPD aufghängt, besonders dreist ist, dass das Befestigungsmaterial der Piraten genutzt wurde. Dies wurde wieder rückgängig gemacht.

Am Mülleimer das Piraten Plakat. Standort Classmannstraße/Burgeffstraße, vor dem Rathaus. Am Mülleimer das Piraten Plakat. Standort Classmannstraße/Burgeffstraße, vor dem Rathaus.


  • 25.08.09 (Datum der Entdeckung) Auf dem Schusterplatz (Spielplatz) in Wuppertal wurde von unbekannten erst das Piratenplakat zerissen, dann von der REP überklebt, mitsamt dem darüberklebendem Plakat noch mehr zerissen und dann kamen die Kleber des SPD-OB-Kandidaten Bell. (Die Litfaßsäule wird eigentlich von der Firma Ströer im Auftrag der Stadt beklebt und darf nicht von den Parteien selbst überklebt werden.)

Zerissenes und mehrfach überklebtes Plakat


  • 29.8.2009 Auf eine Plakatwand in Pressath wurde ein Piratenplakat teilabgerissen, und mit einem SPD Plakat überklebt. Der SPD Stadtrat Roland Merkel hat die Tat telefonisch verurteilt und mich an den SPD Bürgermeister Konrad Merkel verwiesen. Ich warte noch auf Rückruf von Herrn Konrad Merkel.

Plakatwand Pressath. Standort Ortsausfahrt Richtung Schwarzenbach

Update: Ich habe ein neues Plakat an einen freien Platz angebracht:

Plakatwand Pressath. Standort Ortsausfahrt Richtung Schwarzenbach

  • 3.9.2009 In Pöcking waren alle Plakatwände mit je zwei Plakaten der üblichen Verdächtigen beklebt. (Sofern nicht abgerissen oder wegen schlechtem Klebens runtergefallen). Auf Protest bei der gemeinde hin wurde uns gesagt, wir sollten überkleben.

Am Kirchenweg haben wir ein SPD-Plakat überklebt. Die SPD meint allerdings, wir hätten keine Rechte auf ein Plakat und hat wiederum überklebt. Nein, natürlich nicht die SPD. Unbekannte Vandalen im Besitz eines SPD-Wahlplakats.

  • 10.9.09: #plakatfoul der spd- gegen die #piraten+ in #hamm L:Hamburg. Die haben auch noch unseren draht benutzt! http://twitpic.com/h7q6o Da standen auch mal 2. --Mokrates 22:58, 10. Sep. 2009 (CEST)
  • 14.09.09: Plakatfoul der SPD gegen die Piraten in Lippe im Stadtgebiet von Barntrup. Es wurden Plakate (A3) abgerissen bzw. teilweise überklebt.


Standort Mittelstr
Standort Bahnhofstr
Standort Selbeck
--Andreas70 07:37, 15. Sep. 2009 (CEST)

  • 20.09.09: SPD überklebt Plakat der Piraten auf einer städtischen Plakatwand:

Hamminkeln, Ringenberg

FDP

  • Hamburg Wartenau Ecke Eilenau
  • Herrsching Rauscher Str./Einmündung Hechendorfer Str. nähe FH

Hinweis: Es ist noch nicht abschließend geklärt ob Foul oder genehmigtes Überkleben vorliegt.

  • 11.09.2009, Pinneberg, Friedrich Ebert Straße, Höhe: Bushaltestelle

Plakat lag umgedreht auf dem Rasen der neuapostolischen Kirche (rechts im Bild), das Plakat hing zuvor am Laternenpfahl wo jetzt das FDP Plakat hängt. Benutzer:Alexander SH

Die Grünen

  • Dresden - Twitter user @drake_rubicon meldet angeblich mit Grünen Aufkleber verunstaltetes Plakat in Dresden Hat kein Bild aber schreibt "ihr findet es an dem Plakat beim Senioren-Zentrum in der Nähe des Blauen Wunders." Kann da ein Dresdner mal nachguggen? Sk4477 23:45, 22. Aug. 2009 (CEST)
  • Groß-Umstadt, Südhessen. Grüne drehen unser Plakat von der Hauptstraße, Georg-August-Zinn-Straße weg und bringen ihr Plakat auf der "guten" Seite an. Wurde nun wieder gerichtet. --Blablubb85 13:32, 8. Sep. 2009 (CEST)
  • Plakate in der Schongauer Innenstadt (beste Lage an einer kreisförmigen Einbahnstrasse) wurden von den Grünen umgedreht und eigene Plakatständer angebracht, so dass unsere Schilder gegen die Fahrtrichtung hingen und die Grünen-Plakate mit. Daraufhin haben wir natürlich gleich die Piratenplakate in doppelter Stärke wieder ins Ramenlicht gerückt ;) --sirskunkalot 12:41, 17. Sep. 2009 (CEST)

Nummer 1: Plakatfoul sog 02.01.jpg Plakatfoul sog 02.02.jpg Plakatfoul sog 02.03.jpg Plakatfoul sog 02.04.jpg

Nummer 2: Plakatfoul sog 03.02.jpg Plakatfoul sog 03.01.jpg Plakatfoul sog 03.03.jpg Plakatfoul sog 03.04.jpg

  • Dessau Friederikenplatz Plakat der Piratenpartei mit "Zweitstimme Grün" verunstaltet. Beweisfoto vom 24.09.2009 unter: [[1]] Direktkandidat der Grünen vor Ort ist Stefan Krabbes stefan.krabbes@gruene.de

Die Linke

Aufkleber der "linksjugend ['solid] Landesverband Bayern" Mit Aufschrift "AUSBILDUNG FÜR ALLE! SONST GIBTS KRAVALLE!" war in Augsburg, Donauwörther Straße auf Höhe des Netto-Marktes gefunden und entfernt, wobei das Plakat leicht beschädigt wurde, aber zum Glück war derjenige der den Aufkleber hingemacht hat so dumm gewesen hinten nicht die gesammte Klebefläche frei zu legen. In der selben Straße weiter Stadtauswärts war ein Plakat auf der anderen Straßenseite zu 3/4 abgerissen. Daneben am Boden lag ein Flyer von eben dieser linksjugend. --Blablubbb 18:40, 13. Sep. 2009 (CEST)

In Karlsruhe direkt gegenüber der Polizeistation am Marktplatz (Sind die blind? Direkt am Eingang, man muss nur ausm Fenster gucken...)

... und ebenso am Europaplatz:

Im Gespräch mit den Linken (hatten ihren Infostand nicht weit von unserem) kam heraus, das sie das selbe problem mit unseren Plakaten haben (wie und wo auch immer) und sie vermuteten, wir würden gegeneinander ausgespielt. Insgesamt kollegiales, freundliches Gespräch. Anzeige gegen unbekannt erstattet. -- Thor 12:28, 19. Sep. 2009 (CEST)


  • Frankfurt am Main

Ende eines Plakats - der Wahl"kampf" wird härter zum Endspurt hin!

In Frankfurt am Main in meiner Nachbarschaft hing ein Plakat der Piraten, das ich teilweise mehrmals am Tag, im vorbeigehen immer wieder in die richtige Position gerückt habe, damit es von Autofahrern gesehen werden konnte.

Heute am 23.09. kam ich gegen Mittag wieder an dem Plakat, bzw. was davon übrig war und an der aktuellen Neugestaltung, vorbei:

NPD / JN

  • In der Zeit vom Abend des Mittwoch dem 9.09 bis zum Morgen des 11.09 wurde das Piratenplakat in Aßlar, Hessen, Stadtteil Berghausen Ortseingang mit einem NPD Plakat überklebt. In Aßlar werden die Plätze auf den Plakat Tafeln von der Stadt zugeteilt. Von links nach Rechts, Fotos des überklebten Plakates, ganz rechts der von der Stadt aufgestellte Belegungsplan. Das Problem wurde mit einem neuen Plakat bereinigt.
  • In Solms wurde zwischen Mittwoch, dem 09.09. und Montag, dem 14.09. das Piratenplakat in Solms, Hessen, Stadtteil Burgsolms bei der Stadtverwaltung mit einem NPD Plakat überklebt. Dieses war bei der Sichtung schon teilweise abgerissen. Das Problem wird in den nächsten Tagen mit einem neuen Plakat behoben.
  • In Augsburg in der Dieselstraße schräg gegenüber der Tankstelle wurde ein Plakat zuerst zur Hälfte heruntergerissen und mit 2 Aufklebern von "Nationales Ausgburg" beklebt, einer Webseite, die von einem Diedorfer NPD-Mitglied betrieben wird. Laut dieser Quelle[[2]] ist "Der Weg vom Bahnhof zu seinem Haus (kaum 2 Minuten) ist gepflastert mit Stickern von “Nationales Augsburg”". Hab das Plakat repariert und ein paar Tage später war das Plakat dann ganz abgerissen und auf einem Doppelplakat etwa 200 Meter davon entfernt am Ende der Inneren Uferstraße kurz vor der Dieselbrücke waren auf einem 2 und auf dem anderen 3 Aufkleber für "infowars . com" angebracht und in der Zwischenzeit wurden zwischen diesen beiden Plakaten 4 NPD-Plakate aufgehängt.Über die mit Aufklebern verschmutzten habe ich neue Plakate geklebt. --Blablubbb 19:02, 13. Sep. 2009 (CEST)
  • NPD überklebt Piratenpartei in Warstein - Belecke. Gesehen am 17.09.2009. --CheekyBoinc 13:14, 17. Sep. 2009 (CEST)
  • In Halle/Saale wurden beim Edeka an der Rabeninsel und an der S-Bahn-Hst Zoo, Nordausgang Plakate von unbekannt mit JN-Aufklebern beklebt (Jugend wählt NPD); wurden von anderen unbekannten teilweise wieder abgerissen, Plakate beschädigt. Sandwurm 16:05, 21. Sep. 2009 (CEST)

Piraten

  • In Verl hat ein Sympatisant der Piraten 4 Plakate der SPD und 1 NRW-Kommunalwahlplakat der FDP mit Piratenpartei-Plakaten überklebt. - Falls derjenige das hier liest, möge er sich bei mir melden. -- Gimli 09:51, 4. Sep. 2009 (CEST)
  • In Baienfurt (Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg) wurden von Unbekannten CDU-Plakate beschädigt bzw. zerstört sowie mit Plakaten der Piraten überklebt (lt. telefonischer Auskunft der Kripo Ravensburg). Falls die für diesen Unfug Verantwortlichen das hier lesen, bitte bei der CDU entschuldigen und Schadenersatz leisten. --AndreasPraefcke 15:05, 4. Sep. 2009 (CEST)
  • In Niederpöcking haben wir ein Plakat der Linken überklebt. Die hat sich nicht die Arbeit mit dem erneuten überkleben gemacht, sondern unseres einfach abgerissen. Nein, natürlich nicht die Linke. Unbekannte Vandalen.
  • in Karlsruhe wurden vermehrt (nicht von mir, aber von Angehörigen) Wellenreuther-Plakate gesichtet, auf die eine Augenklappe gemalt wurde... --El Tripulante 20:37, 10. Sep. 2009 (CEST)


  • in Germersheim haben Unbekannte auf Plakaten von CDU und FDP "piratige" Botschaften aufgekleppt. Sowas schadet uns mehr als es uns nützt... --Jan G. 17:05, 11. Sep. 2009 (CEST)
  • in Stuttgart West (Bismarckplatz) hat irgendwer ein Großformatiges CDU Plakat mit dem Piraten-Plakat "Traue keinem Plakat" (oder einem entsprechend erstellten Motiv, k.a. ob das offiziell ist) überklebt

Sonstige oder unbekannt

  • In Aschaffenburg wurde ein Plakat von einem Mast gerissen, ein Kabelbinder war noch da, der andere fehlte. Ein Teil des Plakats und der Hartfaserplatte war auch noch da. (Anzeige erstattet). --Panky9 23:05, 26. Sep. 2009 (CEST)
  • In Cham wurde ein Plakat verbrannt Verbranntes Plakat.jpg --Vardamir 18:48, 13. Sep. 2009 (CEST)
  • In Oberstimm sind von den Plakaten die am Barthelmarkt aufgestellt waren 2 nicht auffindbar, evtl. finden diese sich aber noch in irgendeinem Gebüsch; 3 konnten wieder aufgestellt werden (Trunkenheitsverluste :D)
  • Verluste Ingolstadt: Fauststraße 1 (komplett entfernt) Münchener Straße 2 (abgezwickt und ein paar Meter weiter geschmissen) Hallenbad 1 (abgerissen) Haunwöhrer Str. 2 (abgerissen) Bild

---- [[Benutzer:Boomel]] 20:09, 5. Sep. 2009 (CEST)

  • In Freiburg sind schon ca. 30 Plakate entwendet worden. Ein Dieb wurde mit 3 Plakaten von der Polizei gestellt. Über die politischen Interessen des Diebs wurde nichts bekannt. -- Navigator 18:20, 22. Aug. 2009 (CEST)
  • In Freiburg wird der Plakat-Wahlkampf der Piraten weiterhin sabotiert. Straßenweise werden Plakate entwendet, beschädigt oder zerstört - eine genaue Übersicht wird noch erstellt und Anzeige (gegen unbekant) gestellt -- Cruel 14.34, 30. Aug. 2009 (CEST) / --blackspear 15:11, 30. Aug. 2009 (CEST)
  • Übersicht Freiburg (wird ständig erweitert): http://maps.google.com/maps/ms?ie=UTF&msa=0&msid=106269025212967950461.0004725b24bf69c15bac5 Cruel 15.50, 30. Aug. 2009 (CEST)
  • Freiburg 07.09.09 - entdeckt gegen 23Uhr - Fehrebachallee - mehr dazu hier -> [[3]]

Plakat stark beschaedigt Plakat stark beschaedigt


  • In Ludwigshafen wurden im Vorfeld des Schäuble Besuchs 4 Plakate im Umfeld des Veranstaltungsortes entwendet. -- scotty 18:44, 28. Aug. 2009 (CEST)
  • In Hocheim sind schon ca. 10 Plakate beschädigt, entwendet oder zerstört worden.

Gekaperter Plakatträger in Massenheim. Standort: Wallauerstraße, Bushaltstelle Richtung Wallau Gleiches Plakat, andere Ansicht. Gleiches Plakat, andere Ansicht. Die mit dem Plakatieren beauftragt Firma heißt ASound & Light Zerstörtes Plakat in Massenheim. Standort Untergasse, auf der Höhe des Sporthallen-Parkplatzes -- Valix 12:48, 25. Aug. 2009 (CEST)


  • In Hannovers Innenstadt gab es am 23.08.2009 einen Angriff auf den Info-Stand. Dabei wurden einige Plakate entwendet und weggeschmissen. [4]
  • In Zolling ist ein Plakat vom Gemeindeaushang (der genau für solche Aushänge dient) entfernt worden; neben der dann leeren Stelle befindet sich jetzt ein Plakat der Rentnerpartei. Das fehlende Plakat bereits ersetzt.
  • In Zolling wurde am 21.09.2009 ein frisch erneuertes Plakat am Gemeindeaushang mit Werbung für das Nandlstädter Hopfenfest übertackert (trotz freier Aushangfläche). Der Verantwortliche ist mir zwischenzeitlich bekannt, aber erst morgen erreichbar. vorher nachher (Update: geklärt, der Veranstalter wird dem Dienstleister auf die Finger klopfen)
  • In Zolling wurde zwischen 30.08.2009 18:30 und 31.08.2009 7:30 ein Plakat restlos vom Plakatständer entfernt (trotz perfekter Kleisterung). Plakat ist bereits ersetzt. vorher nachher

Gleiches Plakat wurde vom 31.08.2009 19:00 auf 01.09.2009 8:00 wieder komplett entfernt.

  • Zolling: vom 10.09. auf 11.09. wurde ein Plakat vor dem Edeka vom Plakatständer runtergerissen und angezündet. Schaden ist bereits wieder behoben.
  • Ein mit einem Veranstaltungsplakat vom Europalace überklebtes Piratenplakat in Mainz. Piratenplakat von einem Europalace Plakat überklebt.

Kontakt: Anduril-aka-IM-hans

  • 1 Plakat in Freising verschwunden (vorher: vorher nachher: nachher)
  • In Mayen wurde ein Plakat der Piratenpartei entwendet ("Freiheit ist keine Randnotiz"). Anzeige wird noch gestellt; Bild folgt!
  • In Hamburg (Bergedorf) in der Straße: "Bergedorfer Markt" wurden vor H&M - 2 Plakate entwendet:

vorher nachher
Strafanzeige wurde gestellt!
Kontakt: Melanie Carow

  • Düsseldorf - Am Mannesmanufer1 (Vodafonetower) Überklebtes Plakat.

Am Vodafonetower. Standort Mannesmanufer 1

Bitte liebe Piraten, schaut mal hin was da steht "Armut für alle" ist nicht der Slogan der Linken! "Reichtum für Alle" ist der passende Slogan. Das ist also lediglich ein Überkleber, der Stimmung zwischen Piraten und Linken machen soll! - Selber Denken! - ist doch unser Slogan, also bitte auch selber beherzigen. Derk 09:57, 29. Aug. 2009 (CEST)
  • Frankfurt am Main (Niederrad), Trinkhalle an der Rennbahn: Bis vor ein paar Tagen waren dort zwei markante und auffällig plazierte "Querdenken"-Plakate aufgehangen. Die sind nun beide verschwunden.
  • Berlin - Treptow/Köpenick: Am S-Bahnhof Schöneweide wurde ein Plakat mit einem Aufkleber "verschönert", am S-Bahnhof Treptower Park wurden zwei Plakat abgerissen. --Apflux 17:41, 30. Aug. 2009 (CEST)

21082009022.jpg

  • Rüsselsheim / Königstädten (Höngenstr.): Ein Knut-Plakat mitsamt Träger und Befestigungsmaterial ist am Samstag (29.08.09) in der Zeit zwischen 14:00 und 23:00 komplett verschwunden --Fjardim 13:23, 1. Sep. 2009 (CEST)
  • Rüsselsheim / Innenstadt: Ein Knut-Plakat samt Träger ist im Bereich Heisenberg/Heinemann Gymnasium verschwunden (zwischen Sonntag Abend und Montag Nachmittag) --Fjardim 13:23, 1. Sep. 2009 (CEST)
  • Leonberg: Ein Plakat an einer Laterne in der Breslauer Str (alte Autobahntrasse) wurde heruntergerissen und liegt daneben (s. Bild), beobachtet 2.9.2009.

Plakat weg leo.jpg

Außerdem beobachtet: vom Plakat am P&R-Parkhaus am Bahnhof (Laterne) fehlt jede Spur. --Schwabirat 11:04, 4. Sep. 2009 (CEST)
  • Neuss: Abgerissene Plakate nach Neusser Schützenfest. -- Tleo 15:43, 4. Sep. 2009 (CEST)

Wahlplakat vandalismus neuss 1.JPG Wahlplakat vandalismus neuss 2.JPG

  • Flensburg: Plakat wurde zwischen 4.09. 17:15 und 05.09. 14:30 an der Ecke Osteralle/Mürwiker Straße vollkommen vom offiziellen Plakatieraufsteller entfernt. --Tornum 18:01, 5. Sep. 2009 (CEST)
  • Moers Abgerissene Plakate und beschädigte Plakate. --

Baynado 05.09.09 Plakat-foul-moers1.JPG Dieses Plakat wurde zerstört. Es war auf der Essenbergerstr. in der Nähre eines Blumenladens befestigt.

  • Moers Abgerissene Plakate und beschädigte Plakate. --

Baynado 05.09.09 Plakat-foul-moers2.JPG Die leere Hartfaserplatte war mit einem Piratenpartei Wahlplakat mit den Thema Bildung plakatiert. Es hing auf der Wilhelm-Schroeder-Str. in der Nähe vom Gymnasium Adolfinum Moers.

  • Moers Abgerissene Plakate und beschädigte Plakate. --

Baynado 05.09.09 Plakat-foul-moers3.jpg Diese beiden Plakate wurden beschädigt. Eines davon weißt Kratzer von einem Messer oder einen anderen ähnlichen Gegenstand auf. Die Plakate hängen wieder halbwegs in Moers Meerbeck Bismarckstr. nähe Bahnschranken.

  • Moers Abgerissene Plakate und beschädigte Plakate. --

Baynado 05.09.09 Plakat-foul-moers-4.JPG Auch hing mal ein Plakat der Piratenpartei. Es wurde komplett entfernt. Zum Glück können wir die Hartfaserplatte weiter nutzen. Das Plakat hing auf der Essenbergerstr. nähe Kronprinzenstraße, in Moers/ Asberg.

  • Hof: Königstr.: Plakat beim zuerst beschädigt nun abgerissen. Plakat wird neu aufgestellt. Bild kommt noch. Anzeige noch nicht erstattet.--Urban 14:09, 6. Sep. 2009 (CEST)
  • Unterhaching b. München: Hartfaserplatte von Laterne entfernt, Plakat abgerissen. Platte konnte gerettet werden, Ersatz ist aufgehängt. Im Wiederholungsfall wird Anzeige erstattet Cws 07.09.2009
  • Neu-Isenburg (Hessen): Plakat am Bahnhof soll unten sein, nicht unbedingt mutwillig beschädigt. Bitte prüfen. Lagebeschreibung: "es gibt 2 seiten. die eine is eine große park&ride fläche, auf der anderen seite is ne art bahnhofskneipe. auf der seite von der kneipe geht ne breite straße gerade weg. direkt vorne am bahnhof wo die straße beginnt an einem pfosten."
  • Schwalmstadt (Hessen): Ein Plakat in der Nähe der Beruflichen Schulen Ziegenhain wurde von Unbekannten zerstört.
    PlakatfoulSchwalmstadt2009-09-08 16.00.36.jpg
    ---FlorianG
  • Mornshausen (Hessen): Von einem Plakat in der Nähe der Ortseinfahrt wurde der obere Teil abgerissen - man sieht nur noch das Piraten Partei Logo
  • Ein Plakat vor der Dualen Hochschule in Mannheim sowie mehrere in der Augustaanlage waren an den Laternen "nach unten geschoben". Vor der DHBW hatte das den Effekt, dass ein vorbeifahrender Mähdrescher beim Schneiden des Rasens das Plakat beschädigt hat.

In der Augustaanlage waren auch mehrere Plakate verdreht bzw. auf die gleiche Art an den Laternenmasten so nach unten geschoben, dass man sie nicht mehr gesehen hat. Habe alle Plakate wieder in "Fahrtrichtung" gedreht. --Cheatha 19:42, 8. Sep. 2009 (CEST)

  • 3.9.2009 In Pöcking waren alle Plakatwände mit je zwei Plakaten der üblichen Verdächtigen beklebt. (Sofern nicht abgerissen oder wegen schlechtem Klebens runtergefallen). Auf Protest bei der Gemeinde hin wurde uns gesagt, wir sollten überkleben.
  • Kaiserslautern

Dieses Plakat hängt in der nähe eines Gymansiums in Kaiserslautern Plakatfoul Kaiserslautern.jpg Ein weiteres Plakat, das auch dort hing, wurde entwendet.

  • Augsburg, Donauwörterstraße: Vandalismus, Piratenplakat doppelt eingerissen... etwa 100m vor McDonalds stadtauswärts und gegenüber von Norma wurde ein Doppel-Plakat eingerissen und vom Baum runtergezogen, und aus Sichtsichtung gedreht. Als ich es zum dritten Mal wieder aufgehängt hab, hab ich es richtig feste Hingemacht und den Ladenbesitzer bequatscht, ein Auge darauf zu werfen und seitdem hängt es noch. Auf der gegenüberliegenden Seite war dafür das Plakat dann runtergemacht worden mit einer Drahtschere oder ähnlichem und auch das CSU-Plakat darunter hat es erwischt, hab aber nur unser Plakat wieder aufgehängt. --Blablubbb 19:32, 13. Sep. 2009 (CEST)

Plakatfoul53.JPG

  • In kronach wurden folgende Plakate (doppelseitig) "verschönert"

Kronach1.jpg Plakatfoul kronach2.jpg

  • In Schongau wurde ein Doppelplakat von unbekannten Vandalen beschädigt. Wurde sofort nachgebessert. --sirskunkalot

Plakatfoul sog.01.jpg

  • FS Haltestelle Schlüter: Plakat wurde vom Ständer runtergerissen und in die Baustelle geworfen - ist bereits wieder ersetzt (21.09.2009)
  • Halle/Saale: 4 Plakate auf der Ziegelwiese & 2 an der Peißnitzstraße abgenommen und Hartfaserplatten zerstört Sandwurm 16:07, 21. Sep. 2009 (CEST)
  • Neukirchen-Vluyn Abgerissene Plakate und beschädigte Plakate. --

DJGeneralKiller 21.09.09 Plakatfoul N-V 1.JPG Hier wurde beim Plakat der Kabelbinder getrennt und das Plakat an einen anderen Baum verkehrtherum aufgestellt. Da am Wochenende ein Erntedankfest auf dieser Straße stattfand, vermute ich das dieses Plakat wahrscheinlich gestört hat und es deswegen entfernt wurde, denn ein Plakat der Grünen wurde mit einen DIN A4 Schild mit "WC" überklebt.

[[Datei:Plakatfoul_N-V_3.JPG|150px]] Plakatfoul N-V 5.JPG Hier wurde das Linke Standbein mutwillig abgerissen und auf dem Boden geworfen.

DJGeneralKiller 26.09.09 Hier haben wir ein Totalverlust, da morgen Wahltag ist und hier kein Wahllokal in der nähe ist, wurde dieses Plakat nicht ersetzt.

Plakatfoul N-V 6.JPG Plakatfoul N-V 7.JPG

  • Daun: In Daun wurden die Plakate von ALLEN Parteien mit dem Spruch "Wahlen ändern nichts! Ansonstern wären sie verboten!" überklebt. Anzeige gegen unbekannt wurde erstattet und unsere Plakate wurden wieder befreit.

Plakatfoul Daun.jpg

  • Weyhe: Ein Plakatstandort komplett incl. allem Befestigungsmaterial entfernt und durch Werbeplakate für eine Jobbörse ersetzt. --Luzifer 14:45, 22. Sep. 2009 (CEST)

P1010245.jpg

  • Inning am Ammersee: Die RRP hat uns überklebt.
    Plakatfoul RRP STA Inning 090928 090720.jpg Plakatfoul RRP STA Inning 090928 085027.jpg

Einschränkung der Pressefreiheit

Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag

Der Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag - Verbietet seinen 14 Tageszeitungen über Piraten und Freie Wähler zu berichten: [5]

Elektronische Zugriffsbeschränkungen

Dieser Bereich befasst sich mit Arbeitgebern, die die private Nutzung des Internets zulassen und Internetprovidern, welche einzelne Parteien ganz oder teilweisse sperren. Bitte Screenshots uploaden und eintragen ob die Konkurrenten CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne zu erreichen sind.

Und auf welcher rechtlichen Grundlage ist dies dem Arbeitgeber untersagt? --Fabian 22:47, 26. Aug. 2009 (CEST)
Die gleiche wie bei regulären ISP, denn dieser Zugang ist eine Dienstleistung die als geldwerter Vorteil zu sehen ist. Die Bundesregierung hat ja nur zur Bürokratievermeidung und zur Förderung des Internets auf die Steuererhebung verzichtet. Presseartikel im Handelsblatt --Carlos 01:16, 27. Aug. 2009 (CEST)
Arbeitgeber dürfen Internetzugänge ganz sperren, beschränken oder komplett frei geben. In größeren Betrieben wird dieses in Betriebsvereinbarungen geregelt. Die Proxies dieser Firmen setzen dann z. B. WebSense ein, um bestimmte Kategorien zu filtern. Üblicherweise werden Seiten mit klarem, nicht-Arbeitsbezug (Sex, Auktionsseiten wie ebay, Netzwerke wie Facebook, o.ä.) gesperrt. Diese Einschätzung obliegt dem Arbeitgeber - der das auch mit politischen Seiten tun kann. Arbeitgeber dürfen sogar die besuchten Seiten speichern, wenn dieses den Mitarbeitern gesagt und diese zugestimmt (*hust*) haben. Schaut Euch mal Arbeitsgerichts-Urteile dazu an, da wird einem schlecht ;-) Validom 11:04, 1. Sep. 2009 (CEST)

Offizielle Seiten

Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Autoren der Bundeszentrale wissen bestimmt wer im Bundestag vertreten ist. Der Zusatz 'in Fraktionsstärke' ist echt gemein. ;O)

Aber leider ist er schon aus dem Grund nötig, dass man CDU/CSU gemeinsam betrachtet. Ist eben nur bei Betrachtung von Fraktionen möglich.

Nachtrag: Anfänglich war es wirklich falsch formuliert. Ich hatte mich noch gewundert warum die Piraten fehlen. Inzwischen ist der Eintrag im Wahl-O-Mat geandert worden. Hier die Mail:

Sehr geehrter Herr XXX, herzlichen Dank für Ihre Mail zum Wahl-O-Mat und Ihren wichtigen Hinweis, dass die Piratenpartei durch Herrn Tauss im Bundestag vertreten ist.

Unsere Formulierung im Wahl-O-Mat war in diesem Zusammenhang leider missverständlich. Mit der Aussage "aller im Bundestag vertretenen Parteien" wollten wir diejenigen Parteien darstellen, die mit mehr als 5% aller bundesweiten Stimmen bei der letzten Wahl 2005 in den Bundestag gewählt wurden.

Wir haben nun die Formulierung eindeutig der eigentlichen Intention unserer Auswahl angepasst.

Es heißt nun " Im oberen gelben Kasten finden Sie die Parteien, die bereits in Fraktionsstärke im Bundestag vertreten sind."

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Stephan XXX und Pamela XXX Bundeszentrale für politische Bildung/bpb Online-Redaktion Adenauerallee 86 53113 Bonn

Siehe auch