Piratenwiki:Administratoren

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wikipedia-logo.pngAdministratoren haben die Aufgabe diesen Wikiprozess zu moderieren. Prinzipiell können die Admins, genauso wie jeder andere User, streitschlichtend, ordnend und inhaltsorientiert arbeiten, haben aber v.a. erweiterte Benutzerrechte.

Ständige ToDos für Administratoren

Aktuelle Admins

Im Moment gibt es folgende Admins:

  1. AlBern (Alexandra), Antragsfabriken, (ent)sperren von Anträgen, etc.
  2. Bmstettin
  3. Dagobar (Max), Dateien umbenennen
  4. mc (Rico), global/Bayern
  5. NetAndroid (Dominique), global/Bayern
  6. Klml (Klaus), global/Bayern
  7. mauk (Maik), global/Baden-Württemberg
  8. Monili (Moni), global/Baden-Württemberg
  9. Michael73 (Michael), Berlin
  10. Morrigaan (Rainer), global/Berlin
  11. Schwarzer-pirat (Michael), Berliner Vorstandsfoo, Protokollefoo
  12. Trublu (Christian), global/Niedersachsen
  13. Jamasi (Jan), global/NRW
  14. Darkwind (Alexander), global/NRW
  15. DanielSan (Daniel), global/NRW
  16. Mikenolte (Mike), global/NRW
  17. Purodha (Purodha), global/NRW
  18. Piratonym (Karsten), global/NRW
  19. LordSnow (René), global/Sachsen
  20. Ideenwanderer (Harry), global/Thüringen/Berlin
  21. Sachse01 (Hendrik), global/Sachsen
  22. SyneX (Christoph), global/Sachsen-Anhalt
  23. Darkstar (Henry), Schleswig-Holstein/global
  24. Pamuma (Sylvia), global/Thüringen
  25. Carsten Ries global/Rheinland-Pfalz
  26. MacGyver1977 (Volker) NRW
  27. Bot Darkwindbot von Darkwind, Löschanträge
  28. Bot MaukBot von mauk, Löschanträge
  29. Bot NumberFive von mc, Löschanträge
  30. Bot Sadrobot von AlBern, Anträge
  31. Bot Dagobot von Dagobar, Dateibenennung und -kategorisierung
  32. Bot Fixbot von Jamasi, Notfall-Fixes
  33. Bot WBot von tbe, Wartungsbot der BundesIT

Es gibt 33 Administratoren (unfehlbare Spezialseite).

Rechte

Über die normalen Benutzerrechte hinaus können Administratoren …

Für Details siehe Gruppenrechte. Einige Admins konzentrieren sich auf einzelne Aufgaben, z.B. Dateien sinnvoll umbenennen.

Ein Administrator darf seine erweiterten Benutzerrechte nicht bei Auseinandersetzungen um die Gestaltung von Artikeln einsetzen!

Aufgaben

Ein Admin muss nichts — außer …

  • Die Wiki-Team-Mailingliste muss regelmäßig gelesen werden.
  • Nach Möglichkeit Aufgaben auf dem Steuerrad erledigen.
  • Nach Möglichkeit sollte auf dem Helpdesk Hilfe geleistet werden.
  • Nach Möglichkeit Löschanträge abarbeiten, wenn kein Bot läuft.
  • (Größere) Um-/Aufräumarbeiten durchführen (z.B. mittels Text-ersetzen-Funktion)

Kontrolle der Admins

Ein Administrator darf seine erweiterten Benutzerrechte nicht bei Auseinandersetzungen um die Gestaltung von Artikeln einsetzen.

Wenn du den Eindruck hast, dass ein Administrator seine Privilegien missbraucht hat, schreibe ihm bitte eine persönliche Nachricht und bitte ihn um Erklärung und ggf. um Verhaltensänderung. Wenn das nichts nützt, kannst du deine Sorgen dem Bundesvorstand schreiben, dieser ist demokratisch vom Bundesparteitag gewählt und ist der IT übergeordnet.

Probleme mit Administratoren

Bei Problemen mit Administratoren kann sich jeder am Gouvernail svg.svgSteuerrad melden, gerne auch anonym. Es gibt allerdings derzeit noch keine Schlichtungsstelle. Falls es Kontroversen gibt, soll versucht werden, diese im beidseitigen Einverständnis zu schlichten. Sollte dies nicht erfolgreich sein, kann eine neutrale Person hinzugezogen werden.

Ernennung

Es gibt noch keinen festgelegten Modus zur Ernennung. Alle bisherigen Amtsträger sind zu dieser Würde gekommen, weil sie

  1. durch übermäßig viele gute Edits auffallen
  2. Liebe zur Ordnung des Wikis an Tag legen und propagieren
  3. korrekt argumentieren oder neutral bleiben.

Unter dieser Ägide hat sich der Kreis der Admins von innen heraus selbst vergrößert.

Wer meint, diese Kriterien zu erfüllen, kann gerne eine Bewerbung an die AG-Wiki-Mailingliste abgeben. Grundsätzlich gilt: Sei Mutig! Auch wenn du glaubst, dass du die Kriterien nicht erfüllst, kannst du doch Admin werden.

Technisch gesehen erfolgt die Ernennung zum Admin durch die Bürokraten.

Um zum Administrator ernannt werden zu können, muss zunächst auf der Mailingliste der Antrag gestellt werden. Damit beginnt eine 10-tägige Beratungsphase in der die Administratoren und Bürokraten die Möglichkeit haben, ihre Bedenken zu äußern, die gegen eine Vergabe der Rechte sprechen.

Werden keine Bedenken genannt und können evtl. Bedenken ausgeräumt werden, so wird die Rechtevergabe am 10. Tag nach dem Antrag oder Vorschlag vorgenommen.

Auf diese Weise wird der Bewerbung ein klarer Zeitrahmen gegeben und so werden Anträge innerhalb klar definierter Zeit erledigt.

Siehe auch