Piratenwiki:Steuerrad

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gouvernail svg.svg

Willkommen am Steuerrad

Hier kannst du Dienste von den Admins und Bürokraten erfragen, zum Beispiel wenn Du Deinen Benutzernamen ändern lassen willst oder eine Seite entsperrt haben willst.

Für allgemeine Fragen gibt es das Help-content.svgHelpdesk.

Wer kann was?

Das können Admins:

Über die normalen Benutzerrechte hinaus können Administratoren …

Für Details siehe Gruppenrechte. Einige Admins konzentrieren sich auf einzelne Aufgaben, z.B. Dateien sinnvoll umbenennen.

Ein Administrator darf seine erweiterten Benutzerrechte nicht bei Auseinandersetzungen um die Gestaltung von Artikeln einsetzen!

Das können Bürokraten:

Über die normalen Benutzerrechte hinaus können Bürokraten …

Für Details siehe Gruppenrechte.

Weder Admins noch Bürokraten können …

… Anderungen an Einstellungen des Servers oder des Wikis vornehmen, die einen shell-Zugang zum Wiki-Server erfordern. Dazu gehören: Uhrzeit ändern, hochladbare Dateitypen zulassen/verbieten, Zusätze (Extensions) einspielen oder konfigurieren und ähnliches.

In Ausnahmefällen …

… kann auch ein Admin oder Bürokrat direkt angeschrieben werden. Vorstände und Beauftragte sollten das immer tun.

 


ACHTUNG:
Erstelle eine Anfrage mit einem dieser Buttons, nicht manuell. Danke.

 

Tango Desktop Project Edit-clear mirrored.svg



 

 

HINWEIS:
Jede Anfrage wird, wenn sie erledigt ist, direkt entfernt. In die Zusammenfassung der Version wird geschrieben, was geschehen ist. Solltest Du mit dem Ergebnis unzufrieden sein, stelle bitte eine neue Anfrage, wenn es sinnvoll erscheint.
Diese Seite wird regelmäßig von alten Anfragen geleert. Wenn dabei Anfragen übersehen und nicht erledigt wurden, bitte neu anfragen.

 


Anfragen

Hallo Wiki-Team,

Mein Anliegen ist folgendes:

Verwendung vonn Umschreibungen für Umlauten in Pfaden und Seitennamen im Piratenwiki

Ich habe in der Vergangenheit erlebt - s. http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer_Diskussion:Sebi#Sonstiges - dass die Pfadangaben und Seitennamen, wo ich Umlaute durch Umschreibungen ersetzt habe, derart geändert wurden , dass meine Umschreibungen (evtl.durch Wiki-Gärtner) durch Umlaute ersetzt wurden. Da Umlaute und Sonderzeichen im Pfad dazu führen, dass die Wiki-URL's in eMails, Foren oder sonstwo umbrochen und so unbrauchbar werden, würde ich gern in den von mir erstellten und verwendeten Wiki-Seiten auf Umlaute und Sonderzeichen verzichten. Frage: Hat das Wiki-Team irgendeine Richtlinie, Namenskonvention, die die von mir praktizierte Umschreibungen - s. oben - in Pfaden/Dokumentennamen im Piratenwiki für unzulässig erklärt? Ich frage deswegen, um für sich zu klären, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Wiki-Gärtner die Umschreibungen durch Umlaute ersetzen. Dromedar 05:43, 7. Feb. 2013 (CET)

Mir sind keine solchen Regeln bekannt. Da aber jeder ändern kann und Verbesserungen einbringen kann und sollte - wozu auch das Beseitigen von Verschlechterung oder Verschlimmbesserungen gehört - fühle Dich frei, solche schlechten Änderungen wieder rückgängig zu machen. Wichtig ist dabei immer, einen freundlichen Kommentar im entsprechenden Feld zu hinterlassen, der erklärt, warum man was getan hat, damit andere das nachvollziehn können, was für sie selber nicht offensichtlich sein mag. Bei Bildern und sonstigen Dateien kann man dafür auch das Beschreibungsfeld nutzen. Außerdem - auf eine Wikiseite mit Umlauten im Namen kann man ohne Probleme einen Umleitungsseite ohne Umlaute einrichten, deren URL man in den Kontexten verwendet, wo sie praktischer ist oder überhaupt als einziges funktioniert. Auch hier - damit nicht jemand auf die Idee kommt: "Ach, die Seite wird im Wiki gar nicht benutzt" - unbedingt einen Kommentar beim Anlegen und in die Seite schreiben, der sagt, daß und möglichst auch wo sie von außerhalb benuzt wird! --Purodha Blissenbach (Diskussion) 12:17, 5. Jul. 2014 (CEST)

Anfrage zu den Hintergründen über Löschung einer Datei

Hallo Wiki-Team,

Mein Anliegen ist folgendes:

Die Datei "Vermietangebot_Bundesparteitag_2014.2_Halle.pdf" wurde um 12:48 am 8. Mai 2014 von Bmstetin entfernt mit der Begründung "Urheberrechtsverletzung: PP#10137953". Leider ist der OTRS Fall weder öffentlich noch für die meisten angemeldeten User im OTRS abrufbar. Es ist daher nicht nachvollziehbar, ob die Eingabe korrekt war oder nicht. Zudem wurde dieser Fall hier nicht über das Steuerrad gemeldet, da es ja sonst hier sichtbar wäre... Ich bitte daher darum, die Begründung zu präzisieren (z.B. mit Kopie des Falles) oder die Datei wieder herzustellen.


Gruß, xwolf 18:14, 8. Mai 2014 (CEST)

Antwort

Informationen zur Depublizierung des Hallenvertrags mit Halle Auf Bitte der BPT Orga wurde die entsprechende PDF Datei von der Bundes IT entfernt. Das eingestellte Dokument enthielt vertrauliche Informationen die Hallenkonditionen betreffend. Die Hallenverträge, wie auch andere Verträge der Partei, enthalten oftmals eigens ausgehandelte Preisnachlässe, welche es uns ermöglichen Veranstaltungen und Anschaffungen überhaupt erst möglich zu machen. Es liegt selbstverständlich im wirtschaftlichen Interesse unserer Vertragspartner, diese Konditionen nicht zu veröffentlichen, da dies einen Wettbewerbesnachteil darstellt. Vertragsleaks wie dieser zerstören das Vertrauen in uns als zuverlässigen Vertragspartner. Was dazu führt das wir als Partei in Zukunft unter Umständen nur noch reine Listenpreise angeboten bekommen, da damit zu rechnen ist das Vertragsdetails in die Öffentlichkeit gelangen. Die Veröffentlichung der Verträge hat auch nichts mit Transparenz zu tun, einzig der Weg des Zustandekommens der Verträge hat Transparent zu erfolgen. Dies hat die BPT Orga bisher auch jedesmal erfüllt. Über den Stand der Planungen wird regelmäßig informiert. Die Kosten der einzelnen BPTs sind transparent in unseren Rechenschaftsberichten nachzulesen. Die Löschung wurde in der Kategorie "Urheberrecht" eingestellt, da eine Kategorie "Verletzung von Geschäftsgeheimnissen" noch nicht existiert. Es wäre schade eine solche anlegen zu müssen. Wer der Meinung ist, das sämtliche Verträge der Partei vollumfänglich veröffentlicht werden sollen, kann dies gerne als Antrag auf dem BPT bringen. Gleichzeitig mit dem Antrag zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, um die steigenden Kosten zu finanzieren. Bitte überlegt euch vor einem Leak, was dies für die Partei an Konsequenzen nach sich zieht. Auch wenn dies nicht der populärste Gedankengang scheint.


Gruß Bmstettin (Diskussion) 14:37, 9. Mai 2014 (CEST)

  • Diskussionsbeitrag und meine Meinung (™) und hier off-topic: (a) Wenn wir Deutschen Markttransparenz wollen in unserem Land, dann haben Preise und Angebote offen für jedermann zu sein und geheime "Hinterzimmergschäfte" zu unterbleiben. Nicht nur die Preise, sondern auch preisbeeinflussende Faktoren, wie Bestechungsgelder, Provisionen und Anrechnungen auf Folge- und Bündel- und Mengengeschäfte müssen dann für jeden am Markt nachvollziehbar sein, also öffentlich. (b) Preise als Geschäftsgeheimnisse geißeln wir in der Kommunalpolitik (etwa beim PPP) als mafiösen Betrug am Bürger, imho zu recht. Wie können wir dann selber solche Praktiken anwenden, selbst wenn wir nicht die öffentliche Hand sind, sondern "nur" überwiegend aus öffentlichen Mitteln und Spenden finanziert werden? (c) Ich bestreite entschieden, daß es ein Urheberrecht auf Preisangaben gibt; was jemand als Geschäftsgeheimnis deklariert, geheim zu sein hat; daß es einen Geheimnis- oder Datenschutz für Organisationen geben kann und darf, der dem Privatshpärenschutz von Menschen ähneln würde. --Purodha Blissenbach (Diskussion) 16:56, 27. Mai 2014 (CEST)

Meldung: User Markus Hünniger begeht Identitätsdiebstahl

Der Benutzer Markus Hünniger wurde am 06.07.2014 um 15:33 Uhr von Sigrid1 (Diskussion) wegen störerischem Verhalten gemeldet.
Dies betrifft die Seite [[1]].
Der Vorfall wird wie folgt beschrieben:
Der genannte Nutzer hat innerhalb der letzten Tagen wiederholt in mehrere Unterstützungslisten für sich selbst meinen Namen eingetragen, obwohl ich ihn darum weder gebeten, noch es ihm erlaubt habe. Vielmehr habe ich einige der Änderungen mit meinem Namen rückgängig gemacht und einen eindeutigen Änderungsgrund angegeben, damit der Nutzer mein Missfallen darüber erkennen kann. Das hat ihn aber nicht davon abgehalten, es erneut zu machen. Ich weiß nicht, ob ihr in dem Fall zuständig seid; aber ich finde es im höchsten Maße irritierend. Danke, selbst wenn ihr da nichts machen könnt. 

Diese Meldung wird überprüft von
Entscheidung
Eine Entscheidung steht noch aus

Verkehrte Unterstützerunterschriften

Hallo Markus,

Schau mal Piratenwiki:Steuerrad#Meldung: User Markus Hünniger begeht Identitätsdiebstahl an, da wirst Du beschuldigt, jemanden ohne dessen Zustimmung als Unterstützer auf der Wikiseite LSA:Landesverband/Organisation/Mitgliederversammlung/2014.1/Kandidaten eingetragen zu haben. Ich habe mir einen Teil der Editierungen der Seite angeschaut und fand sowohl solche, als auch korrekte Unterstützungen in Deinem Namen, die Du eingetragen hast. Falls das ein Versehen oder Spaß war, bitte nimm die falschen Unterstützungen, sofern sie noch in der Seite stehen, bitte raus. Falls Du zu dem Thema etwas sagen willst, schreib es bitte in den Abschnitt Piratenwiki:Steuerrad#Meldung: User Markus Hünniger begeht Identitätsdiebstahl, so daß alle anderen Admins und der/die Betroffene das mitkriegen. Vielen Dank! -- Purodha Blissenbach (Diskussion) 14:26, 7. Jul. 2014 (CEST)

Sind denn noch unerwünschte "Unterschriften" übrig? --Purodha Blissenbach (Diskussion) 21:13, 8. Jul. 2014 (CEST)

Hallo Puroda, das ist nicht richtig, denn Sigrid hat mich vielfach nominiert, ohne das ich weiß wer Sie ist. Ich habe mich von einigen Sachen für die Sie mich vorgeschlagen gelöscht. Es ist vermutlich ein Fakeaccount um mich zu diskreditieren. --22:42, 7. Jul 2014‎ User:Markus Hünniger

Widerspruch! Richtig ist, dass ich ihn am Anfang vorgeschlagen hatte, aber danach hat er einfach überall, wo er sich selbst eingetragen, auch meine "Unterschrift" reinkopiert! Und das habe ich ganz sicher nicht gewollt. Sigrid1 (Diskussion) 17:26, 8. Jul. 2014 (CEST)

22:42, 7. Jul 2014‎ Markus Hünniger (Klaaf | Beidräch | schpärre)‎ .

Sind denn noch unerwünschte "Unterschriften" übrig? --Purodha Blissenbach (Diskussion) 21:01, 9. Jul. 2014 (CEST)

Benutzer Budlbn gemeldet

Der Benutzer Budlbn wurde am 12.07.2014 um 22:22 Uhr von Piratenschlumpf, msg und DanielaKay wegen störerischem Verhalten gemeldet.
Dies betrifft die Seite Bundesschiedsgericht.
Der Vorfall wird wie folgt beschrieben:
Piratenschlumpf:
Änderungen auf den Seiten des BSG und LSG NRW:

http://wiki.piratenpartei.de/wiki/index.php?title=NRW:Schiedsgericht:Dokumentation&diff=next&oldid=2323201

http://wiki.piratenpartei.de/wiki/index.php?title=Bundesschiedsgericht&diff=next&oldid=2350614 


msg:
Der User, bereits an mehreren Schiedsgerichten hinlänglich bekannt, hat ohne Autorisation geschweige der Erlaubnis Fallebezogene Informationen oder konkrete zu Fällen einfach Dinge hinzu geschrieben. 


DanielaKay:
Der Benutzer hat auf den Seiten mehrerer Schiedsgerichte Änderungen vorgenommen. Diese Seiten sind i.A. nicht gesperrt, jedoch ist es Usus, dass nur die Mitglieder des jeweiligen Schiedsgerichts dort Eintragungen machen. Insbesondere sind nicht-Richter nicht befugt, die Verfahrenslisten zu verändern.

Als Mitglied des Bundesschiedsgerichts beantrage ich hiermit, alle Änderungen an der Bundesschiedsgerichtsseite durch den Benutzer Budlbn zurückzunehmen. Erster unbefugter Edit: http://wiki.piratenpartei.de/wiki/index.php?title=Bundesschiedsgericht&diff=prev&oldid=2355101

Außerdem schlage ich vor, dass Ihr alle anderen Änderungen durch Budlbn überprüft, und die Änderungen an den Seiten der Landesschiedsgerichte ebenfalls zurücknehmt.

Ob dieses Verhalten weitere Sanktionen erfordert, überlasse ich gerne Eurem weisen Ermessen :-) 

Diese Meldung wird überprüft von
Entscheidung
  • Der Benutzer Budlbn wird für 2 Wochen gesperrt.
Stellungnahme des Beschuldigten
Mein Zugang wurde gesperrt und ich möchte mich zum Fall äußern: