BE:Squads/Wahlkampf/Ideenwerkstatt

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkampf 2011
Logo PIRATEN Berlin.schwarz.rgb.svg

Unser Grundsatzprogramm

Unser Wahlprogramm
erarbeiten wir aus Themen die uns und die Bürger Berlins bewegen.

Koordination & Organisation läuft über Wahlkampfsquad und Crews, die sich selbst organisieren und Verbindungen knüpfen.

Beauftragungen

Wahlkampfkalender

Wahlkreise Kiezspaziergang

Kandidaten (Listen)

Kandidatentreffen
Kandidaten-Template

Konzeption

Arbeitshilfen
Analyse
Bisherige Wahlergebnisse
Rückblick Wahlkampf 2009
Wählerpotential bundesweit
Wahlkampfvorbereit. bisher
Politische Lage
Gesellsch. pol. Diskurs
Konkurrenz-Übersicht
Medienlandschaft
Soziodemographie
Zeitraster
SWOT
Wahlkampfthemen
Erarbeitung
Strategie (Klausur)


Prävention
Umsetzung
Das virtuelle Designbüro
  Gestaltungselemente
  Mittel & Material
Drucksachen
Plakate
Flyer
Anzeigen
Visitenkarten
Briefpapier
Buttons (Anstecker)
Banner (PVC bedruckt)
Web
Kandidaten-Template
Apps
Sonstiges
Programmpirat
weiteres Material
Hersteller/Anbieter
Maßnahmen & Aktionen
MitmachDB
  Social Networks
Material verteilen
Plakatierung
Demos
Partys
Grillen
Wirkungskontrolle

Fakten zu Wahlen 2011


Menü bearbeiten

MACH MIT!


Pirat-O-mat (Wahl-O-Mat)

  • Vorstellung der Idee erfolgte am 14.12.2010 im Kinski durch Björn
  • programmtechnische Grundlage für Pirat-O-Mat wird von Björn zur Verfügung gestellt
  • Aufruf folgt.
  • Fragen werden zunächst in einem Pad gesammelt und dann redaktionell bearbeitet
  • Zum einen allgemeine Wertung der Fragen möglich und zum anderen Erläuterung zur Antwort
  • Die Wertung der Fragen kann vom Nutzer verschoben werden, so dass er andere Ergebnisse erhält.
  • Die Veröffentlichung der Fragen erfolgt zu einem festen, gleichen Zeitpunkt.
  • erledigt

Werbemittel

  • Klebetattoos mit Piratenlogo
  • Taschenspiegel mit Aufdruck: "Auch du bist Pirat"
  • Brillenputztücher mit Piratenlogo (die guten aus Microfaser)

Plakate

Bitte hier neues einarbeiten, ggf. auf Unterseiten. Vorhandenes wird noch übertragen.

Grundlagen
  • wenig text, hohe kontraste, klare botschaft.
  • Unterscheidung visuelle Erfassbarkeit Lesen an der Haltestelle / Vorbeifahren
  • Schriftzug PIRATEN muss erkennbar sein - Wiedererkennungswert Wahlzettel
  • Logo Piraten erkennbar darstellen - Wiedererkennungswert Flyerwerbung - Wahlkampfstände
  • fREDstyle "Japan-Strahlen" als auffallende und stylistische Blickfänger,
Transparenz Entwurf Matze
  • Wahlplakattestmotiv
  • Schwarze Piraten-Flagge auf einen "Transparenten" Untergrund (Plastik/Kunststoff)
    • Verbesserungsvorschlag zur Sichtbarkeit PIRATEN-Logo - Leucht-Orange
  • Themen im fortlaufenden Schriftzug (in Kunststoff eingravieren)
  • Bemerkungen:
    • transparentes Grundmaterial - wie soll man dass dann aus 10-30m Entfernung sehen?
    • Genau. Daher das Piratenlogo in Leucht-Orange besser als schwarz.
Style Guide

einen Style Guide erstellen, der Gestaltungsspielraum und Wiederholungseffekt kombiniert.Hase 22:32, 6. Nov. 2010 (CET):

  • ein Rahmen ist immer gleich. Parteilogo, Schriftzug PIRATEN o.ä.
    • _immer_ gleich symbolisiert Kontinuität und erzeugt einen Wiederholungseffekt, der die Wiedererkennung verstärkt
  • daneben treten immer wieder veränderte Elemente
    • verschiedene Slogans/Wahlkampfaussagen
    • verschiedene Gestaltung
    • symbolisierte Gestaltungswillen und das piratentypische "immer wieder neue Ideen"
Aha-Effekt

So kann z.B. auf einem typischen Weg zwischen S-Bahnhof und Bushaltestelle zunächst ein Plakat hängen, das rätselhaft ist, also einen "Häh?" Effekt auslöst. Näher an der Bushaltestelle käme dann ein Plakat, das diesen in einen "Aha!"-Effekt auflöste.

Solche Kombinationen sind erheblich wirksamer als die üblich-langweiligen Sloganplakate, die wir bisher verwendet haben. Sowohl bei der Aufmerksamkeit als auch bei der Merkbarkeit gewinnt das.

Wechselnde Plakate

Idealerweise verändern sich strategisch an Pendler-Strömen montierte Plakate täglich. Wenn ein Pendler jeden Tag an derselben Stelle ein Piratenplakat sieht, jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit, aber jeden Tag ein anderes - das wäre perfekt. M.E. ist das einem Mehr an Plakaten in Nebenstrassen vorzuziehen.

Großplakate

  • Idee Großplakate wird für den Bezirk Mitte an guten Standorten weiterverfolgt.
  • Zunächst ist zu klären, welche behördlichen Auflagen zu erfüllen und welche Voraussetzungen für die Reservierung einer Fläche gegeben sind
    • Aufstellung durch Fachfirma ? Wahlkampf-Werbung Weselmann Wattenscheid GmbH, Lohrheidestr. 68-70, 44866 Bochum
  • sich mit anderen Landesverbänden in Verbindung setzen, um Großplakate zu nutzen.

Folien an Baugerüsten

  • Folien an Baugerüste für Werbung verwenden, Abfragen starten
    • Gerüstbaufirmen kontaktieren sinnvoll, da Kontakt zu Baufirmen, deren Zustimmung notwendig ist,
    • lohnt sich nicht vor März, damit Gerüst im August steht bzw. noch steht. (März wieder ansprechen)

Flyer

  • Flyer Online hinterlegen, dass jeder Pirat selbst drucken und selbst verteilen kann,
  • Links in Aktionskalender einpflegen
  • für kurzfristige Aktionen Pressemitteilungen als Flyer nutzen
  • Verbreitung von Piratenflyern über Vereine, Freunde, Bekannte, Schulklassen
1984 Entwurf Jan Scheibal
  • Media:Flyer 1984 fuer Laserdruck.pdf
  • Überwachungsthematik
    • Verbesserungsvorschlag – Hinweis auf die Rückseite
    • Schriftgröße und –stärke auf der Rückseite verändern
    • ... ähm...meiner meinung nach würden beide Verbesserungsvorschläge den ausgezeichneten Flyer verschlechtern. Dieser Flyer ist deshalb so gut, weil er davon ausgeht, das sein Leser intelligent ist. (heide)
Terror Weihnachten-Postkarten-Motiv überarbeitet von Datenritter
Flyer/Inlay Sammlung Crew1984
  • BE:Crews/1984#Flyer
  • Crew-Flyer
  • Internationaler Flyer
  • Elena Inlay
  • LiquidFeedback Inlay
  • Gesundheitskarte Inlay
  • Thema Integration (Flyer mit Anteil verschiedener Sprache)
  • Grußworte von Piratenparteien im Ausland
  • Flyer-Ideen anderer Landesverbände nutzen und ggf. als Entwurf verwenden (z.B. Indect - LV Bayern)

Wahlkampfveranstaltungen

Grillen

Wahlkampf Kick Off

Partys & Demos

Spendensammeln

Ist eine feine Sache! Aber eigentlich kein direktes Wahlkampf-Ding!? Daher sollte das nach BE:Spendensammeln

Spendenbüchsen

  • 8 Stück sind vorhanden - Bedarf im Haushaltsplan aufstellen
  • Weitere 8 Stück kaufen bitte Katja, Haushaltsplan
  • Verfahrensweise wird geklärt,
  • Aufruf gestartet Verwendung Spendenbüchsen erfolgt
  • für Verwendung wird Spendenbüchsenliste angelegt
  • Verplombung muss geklärt werden, erfolgen

Fundraising

  • Soliparties: Stimmung - eher nö - kostet viel, bringt wenig bis gar nichts
  • Mailing: ist angedacht -> Pavel schreibt Spenden-Mailing am Sonntag / ist erfolgt, Jahresendspendenmailing hat ca. 5.000 Euro Spenden eingebracht
  • Banner auf Berliner Blog -> Spendenthermometer wird erstellt - (Martin)
  • Spendenmöglichkeit - Postkarte mit Design Vorderseite und Aufruf zur Spende mit Überweisungsdaten Rückseite -> Christopher fragt fRED für Design
  • Spendenaufruf über Newsletter aktivieren
  • mehr Ideen für Fundraising bis zum nächsten Treffen überlegen'
  • Jeder Pirat muss sich ne Platte machen wie wir an Geld kommen 100.000 € (?)

Wahlkampfmittel

Merchandise

Buttons

Brillenputztücher

Aktionen

Aufmerksamkeit auf Piraten richten

  • Werbung mit Sprühkreide ähnlich wie die Fußabdrücke für LMV
  • Reverse Grafitti -- auch mittels Floss an Begrenzungsmauern Spree
  • mittels Rasendünger Logo auf Grünflächen platzieren
  • Tangetes in Piratenlogoform einsäen (März-April) (blühen orange im aug/september)

Themenworkshops

  • zur Info und Reaktivierung von Piraten - Gewinnung Neumitglieder.
  • Crew Seetiger - deren Kreativ Squad plant Piratencamp --> JeZc - BE:Crews/Seetiger/Kreativsquad
    • call for participation kommt bald
  • Kinski könnte man Dienstags regelmäßig für Doku-Filme nutzen, Einladen, Beamer vorhanden - Raum Barbereich vorteilhaft?
    • für höhere Beteiligung größere Location suchen
      • hases garage?
  • Kurse anbieten Mitmachkurs u.a. Netznutzung / Verständnis Internet
    • Raum finden, Flyer verteilen, Vortrag mit Diskussion
    • Im House of Clouds ist auch Platz

Multiplikatorengewinnung

  • mehr Schnittstellen?
    • Faxe spricht FU-Hochschulgruppe(annette pohlke) an (bzgl plakatieren etc)
    • Martin Kontakt zur TU-Hochschulgruppe
    • Andreas Pittrich wegen HU ansprechen
    • Jupis Schulen als Flyer für 10.000,00 ca. 550,00 €
    • Georg für EFB - Evangelische Fachschule Berlin
    • Kontakt zu Zeitschriften/Internetplattform Lesben/Schwule - Faxe
  • Mehr Frauen ansprechen - Wahlbeteiligung erhöhen - Wie?
    • Brainstorming Erhöhung Wähleranteil Frauen Piraten organisieren
    • Hierzu werden andere Piraten gesucht, am 11.01.2010 Kontakte geknüpft, separates Treffen organisiert.

Wahlprüfsteine

  • für Behindertenpolitik im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gibt es im Frühjahr 2011 einen Wahlprüfstein, der an uns gesandt wird.
  • andere NGOs, die Wahlprüfsteine abfordern, werden zusammengestellt und von Martin/Fabio angeschrieben, die Beteiligung an Wahlprüfsteine angeboten
  • Martin bittet um Mithilfe, wer noch Organisationen kennt, die Wahlprüfsteine verwenden, möchte sich bitte an ihn wenden -