Archiv:2011/AG Demokratie/Projekt Diskussionsplattform

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tango-text-x-generic with pencil.svg Dieser Artikel ist keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland, sondern hier findet/fand eine offene Diskussion des Themas statt.

Wenn Du meinst, diese Idee erweitern zu können, tu es, aber bitte beachte die Diskussionsregeln. Ist die Idee tragfähig und mehr als eine Einzelmeinung, so kann man das Ganze auch als Entwurf kennzeichnen.


Wir haben bemerkt, dass Forum, ML, Wiki und IRC zwar schon sehr nett für Diskussionen sind, aber im ganzen nicht wirklich effektiv, da viele Argumente schwer zu finden und somit redundant genannt werden. Auch schweifen die Diskussionen oft ab, sodass die Verfolgung einer Diskussion oft sehr schwierig oder aufwändig wird. Wir meinen dies geht besser und suchen somit nach einer Alternative.

Dies geschieht im Rahmen eines Projektes der AG_Demokratie. Falls eine weitere Ausgliederung nötig sein sollte, kann diese später noch diskutiert werden.

Das Projekt ist mittlerweile etwas eingeschlafen. Wir haben alle erarbeiteten Informationen in das Wiki geschrieben. Somit sollte es ein leichtes sein abzulesen, wie weit das Projekt vorangeschritten ist. Es sollte auch kein Problem sein dort weiter zu machen, wo das Projekt jetzt stehen geblieben ist. Wenn du also das Projekt weiterführen willst, fühle dich aufgefordert. Ich werde auch mein möglichstes tun um dir dabei zu helfen, schließlich ist eine gute Diskussionsplattform meiner Meinung nach weiterhin sehr wichtig. Es ist nur nicht sonderlich motivierend, wenn man hauptsächlich alleine daran arbeitet. --Wobble 15:12, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich hab jetzt doch einfach mal angefangen was zu proggen. Das findet ihr auf sourceforge. --Wobble 21:13, 1. Apr. 2010 (CEST)

Ziel

Ziel ist es, ein System zu entwickeln über das sachliche Diskussionen und Debatten geführt werden können. Dieses System soll so ausgelegt sein, dass eine sachliche Diskussion (z.B. in Form von Pro- Kontraargumenten) gezielt unterstützt wird. Außerdem sollen die Plattform redundante Diskussionen möglichst vermeiden.

Anwendungsgebiet der Plattform soll sein:

  • Bewertung von Quellen (z.B. auf Objektivität)
  • Analyse von Problemstellungen
  • Entwicklung von Lösungsvorschlägen
  • Debatten

Die Plattform soll nicht:

  • Verbindliche Umfragen und Abstimmungen verwalten (dafür gibt es Liquid_Democracy)
  • Aktionen und Ergebnisse verkünden (dafür haben wir die AG_Parteikommunikation)
  • Dokumente und ähnliches speichern (dafür haben wir das Wiki)

Prozess

Da viele Piraten wenig, bzw. sehr unregelmäßig Zeit haben, muss diese Plattform agil entwickelt werden. Dennoch sollte ein gewisser Prozessplan eingehalten werden. Dies hilft externen Interessierten sehr schnell einen Überblick über den Entwicklungszustand zu bekommen.

Die folgende Tabelle enthält zu jedem Arbeitsschritt einen Status. Der Status gibt an, wie weit der Arbeitsschritt ausgearbeitet ist. Ist der Arbeitsschritt soweit ausgearbeitet, dass er als Grundlage für den nächsten Schritt dienen kann, dann bekommt er die Version 1.0. Dennoch kann an dem Arbeitsschritt weiter gearbeitet werden. Die Version gibt somit für die Entwickler darunter liegender Arbeitsschritte an, ob sich was geändert hat, was sie berücksichtigen sollten. Die Versionsnummern werden im Forum diskutiert und bestimmt. Wer meint, dass ein Arbeitsschritt ausreichend diskutiert wurde und weiter machen möchte, startet dort einfach einen neuen Thread in dem er die Version 1.0 fordert. Parallel kann man dann schon mit dem nächsten Schritt anfangen, man muss sich also dadurch nicht aufhalten lassen.

Arbeitsschritt Status Angestrebter Zeitraum für Version 1.0
Projektziel 1.0 11.10.09
Entwicklungsprozess 1.0 18.10.09
Allgemeine Anforderungen 1.0 1.11.09
Problemanalyse 0.2 15.11.09
Komponenten / Architektur 0.2  ?
Entwicklungsumgebung 0.0  ?
Implementierung 0.1  ?
Testlauf 0.0  ?

Mitglieder / Entwickler

Verwandte Projekte/AGs

Verwaltungstechnisches

Wir haben jetzt ein eigenes Forum zur Diskussion der Diskussionsplattformen. Ich denke es wäre somit sinnvoll, wenn wir dieses zur allgemeinen Diskussion benutzen. Welche Themen wir wo diskutieren wollen, kann dort besprochen werden. Pro- Kontra-Argumente Sammlungen etc. sollten z.B. weiterhin im Wiki stattfinden.

Ideen

Wir müssen glücklicher weise nicht von 0 anfangen, da schon viel Arbeit in diese Thematik gesteckt wurde.

Bereits existierende Entwürfe

schon existierende SW-Lösungen

  • NyaBB, Not yet another Bulletin Board, is a different BBS than the already existing BBS. It's using wiki-like links, and a possibility to add a topic from a different website with the same BBS system. Instead of a category, the topics can have five tags. (Summary von NyaBB auf Sourceforge)
  • Debategraph.org, Schon ziemlich fortgeschrittenes Projekt. Von den Ansätzen her genial doch meiner Meinung noch nicht effektiv genug umgesetzt.
  • Google Wave, derzeit in Beta, ist aber laut Video (sehenswert!) als Open-Source geplant/gebaut und soll bald released werden - auch die Plattform an sich, so dass man ohne Google das Tool nutzen kan. Ich glaube das wäre ideal - sehts euch mal an. Google Wave
  • Adhocracy ist eine Liquid-Democracy-Plattform mit Diskussionsteil.
  • Die klassischen Vertreter: Wiki, Forum, Mailingliste
  • jdebate, Ich hab einfach mal angefangen die Ideen hier zu implementieren. Das was an Code existiert, findet ihr in dem Sourceforge-Projekt. (btw, ja ich war nicht kreativ beim namen) --Wobble 21:11, 1. Apr. 2010 (CEST)
  • Truthmapping ist eine Argumentationsplattform, die eher weniger tiefgreifend ist und mehr auf Übersichtlichkeit setzt. Sie ist nicht das, was wir suchen, aber es stecken interessante Konzepte dahinter, die wir verbessern könnten. Sie setzt auf einen Ansatz, bei dem jede Aussage nur für eine Schlussfolgerung verwendet werden kann.