NRW:Schatzmeister

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Informationen der Schatzmeisterei NRW
  Hauptseite  |  Konto  |  Schatzmeistersprechstunde  |  Mitgliedsbeitrag  |  Inventur
Spenden(allg.)  |  HowTo:Verzichtspenden |  HowTo:Barspenden |  HowTo:Sachspenden
Budget & Finanzen  |  Schatzmeisterteam  |  Aufgaben  |  Kassenprüfer  |  BeSager
HowTo:Finanzantrag  |  HowTo:Bestellung  |  HowTo:Rückerstattung von Auslagen  |  HowTo:Reisekosten


Diese Seite ist auch unter der Kurz-URL http://iPir.at/nrwschatzi erreichbar. Was so zu tun ist steht unter NRW:Schatzmeister/Aufgaben.

Kontakt

Email: schatzmeister@piratenpartei-nrw.de (PGP Key 0x5D25FD75)
Twitter: Wir twittern nicht offiziell unter Twitter-bird-light.png SchatziTeamNRW :-D
Es muss sich wohl um einen Twitter Satire Account handeln (Emoticon für scheinheilig gucken hier einfügen bitte) - natürlich gibts dort auch keinen Support! ;-P
Papierbelege nimmt die Schatzmeisterei ausschließlich über das Postfach des Landesverbandes oder über explizit dafür gedachte Briefkästen an der Akkreditierung von LPT entgegen.
Bitte versucht nicht, eure Belege einzelnen Helfern in der Schatzmeisterei in die Hand zu drücken. Das geht i.d.R. nicht schneller sondern bleibt dann genau so lange liegen, bis dort ein Umschlag an das Postfach raus geht.

Mehr Infos zu Finanzangelegenheiten des Landesverbandes NRW in der Kategorie:Finanzen_Nordrhein-Westfalen

Allgemeine Infos zu den Finanzen und dem Schatzmeisteramt

ständig wiederkehrende Termine

  • jährlich zum 31.03. - Abgabe Rechenschaftsbericht der Kreisverbände
  • jährlich zum 31.05. - Abgabe Rechenschaftsbericht des LV an den Bund

Beschlüsse

  • Verbot von Piratenshops in NRW im Namen der Partei Details
  • Kosten bei Rücklastschriften sind von den Piraten selbst zu zahlen. Vorstandsbeschluss
  • Piraten, denen erst nach Beginn des Jahres 2010 und Abzug des Mitgliedsbeitrages auffällt, dass sie keine Mitglieder mehr sein wollen, bekommen ihr Geld nicht erstattet. Dieses Vorgehen ist durch die Satzung gedeckt.Vorstandsbeschluss

Spendenwesen

  • Alle Spenden an den Landesverband oder einen Kreisverband müssen entweder per Überweisung auf das LV/KV Konto erfolgen oder beim Schatzmeister der jeweiligen Gliederung bar erfolgen. Eine Spende, welche nicht durch "die Hände" des Schatzmeisters gelaufen sind, können nicht berücksichtigt werden. Wichtig ist, dass der Gesetzgeber vorschreibt, dass diese unverzüglich weitergeleitet werden müssen. Erfolgt eine Weiterleitung der Spenden nicht, ist dies eine Straftat und muss entsprechend verfolgt werden.Details dazu gibt es beim Gesetzgeber. Gesetzestext


Grundsätzlich sind bei Überweisungen von Spenden jeweils der eigene Name, bei Nichtmitgliedern auch ganz wichtig, die eigene Anschrift anzugeben. Soll die Spende eine Zweckspende sein, ist der Zweck ausdrücklich anzugeben. Ich darf noch einmal auf die Wichtigkeit der Anschrift hinweisen, da ansonsten bei Nichtmitgliedern die Spenden als anonyme Spenden zu führen ist und dies für uns rechtlich gesehen teilweise zu Schwierigkeiten führen kann. Da es bestimmte Grenzen für die Annahme von anonymen Spenden gibt.

Bitte beachtet die Detailseiten zu den einzelnen Spendenarten. Da wird erklärt, wie es geht und wie nicht:

Zuwendungsbescheinungen

  • Zuwendungsbescheinigungen schreibt der Gesetzgeber ab 200 € vor. Wir werden mit allen Zuwendungen über 200 € beginnen. Danach werden wir auch unter 200 € welche erstellen.
  • Details dazu gibt es direkt im Gesetz: Gesetzestext

Verteilung der Mitgliedsbeiträge

Diese Tabelle beruht auf den Satzungen des Bundesverbandes und des Landesverbandes mit Stand 30.05.2012.

Gemäß Bundessatzung beträgt der Mitgliedsbeitrag 48€ pro Kalenderjahr wovon 40% an den Bundesverband gehen. Somit verbleiben 28,80€ beim Landesverband.

Über eine Beitragsminderung muss gemäß Bundessatzung die Zuständige Gliederung entscheiden, da die Landessatzung hierzu keine Regelung enthält. Hier beispielhaft bei einem auf 12€ geminderten Mitgliedsbeitrag (7,20€ für den LV).

Verteilungsschlüssel der Mitgliedsbeiträge
Verband  % vom LV Anteil bei 48 € je Monat bei 12 € je Monat Bemerkung
Landesverband 40% 11,52 € 0,96 € 2,88 € 0,24 € -
Bezirksverband 10% 2,88 € 0,24 € 0,72 € 0,06 € Falls nicht vorhanden, erhält dies der Landesverband.
Kreisverband 30% 8,64 € 0,72 € 2,16 € 0,18 € Falls nicht vorhanden, erhält dies das Konto des virtuellen Kreisverbandes beim Landesverband.
Ortsverband 20% 5,76 € 0,48 € 1,44 € 0,12 € Falls nicht vorhanden, erhält dies der Kreisverband.
100 % 28,80 € 7,20 €

In den meisten Regionen gibt es weder einen Bezirks- noch einen Ortsverband. In dem Fall fällt der Anteil des Bezirksverbands an den Landesverband (Summe dann 50%) und der Anteil des Ortsverbands an den Kreisverband (Summe dann 50%). Diese 50% beziehen sich aber auf den Anteil, der nach der Abführung an den Bund (40% des Mitgliedsbeitrags) übrig bleibt - also 50% dieser 60%. Vereinfacht ergibt sich das folgende vom Gesamtmitgliedsbeitrag:

Verteilungsschlüssel der Mitgliedsbeiträge
Verband  % vom MB bei 48 € je Monat bei 12 € je Monat
Landesverband (inkl. Bezirk) 30% 14,40 € 1,20 € 3,60 € 0,30 €
Kreisverband (inkl. Ort) 30% 14,40 € 1,20 € 3,60 € 0,30 €
Rest nach Abführung an Bund 40 % 19,20 € 4,80 €

Bundesschatzmeister

Mehr Informationen zu Finanzangelegenheiten, Formulare, etc. befinden sich auf der Seite des Bundesschatzmeisters.

FAQ

Da einige Fragen immer wieder auftauchen, werden sie zentral hier beantwortet um das eMail-Aufkommen zu verringern.

F: Könnt ihr fristgerecht innerhalb von X Tagen überweisen?
Kurz: Nein
Lang: Es gibt keine definierten/garantierten Responsezeiten der Schatzmeisterei. Das ist ein Ehrenamt und $Leute haben möglicherweise Privatleben und sogar anderen Parteitätigkeiten. Die Bearbeitung dauert exakt so lange, wie sie dauert. Ggf. macht es Sinn uns *vorher* zu kontaktieren, in Kontakt zu bleiben und die Situation vorher zu besprechen.

F: Es kann doch nicht davon ausgegangen werden, dass überall Piraten sind, die in Vorkasse gehen können oder wollen
Es gibt so viele Dinge die eigentlich nicht sein können - sogar professionelle bezahlte Kräfte hätten möglicherweise keine garantierten Bezahlzeiten.

F: Es ist dringend ich habe ne Mail geschickt!
Welche Mail? An wen? Ticketnummer? Mail an den Request-Tracker ist nicht der richtige Kommunikationsweg für wirklich dringende Fälle. Diese Menschen im Vorstand und in der Schatzmeisterei könne auch angerufen werden.

F: Ist *mein* XXX schon bezahlt?
Brrrr, langsam - wir haben mehr als einen Vorgang pro Woche und du hast einen Wissensvorsprung. Noch mal von vorne: Wer bist du? Wann an wen wie eingeschickt? Um welches Ticket geht es? Welche Rechnungsnummer, welches Datum?" |}


Einzug von Mitgliedsbeiträgen

Auch wenn ihr eine Einzugsermächtigung abgebt, müsst ihr den ersten Mitgliedsbeitrag selber überweisen. Die Einzugsermächtigung erlischt automatisch wenn die Lastschrift nicht erfolgreich ist (Konto nicht gedeckt, Konto erloschen). In diesem Fall kommen jedoch zusätzlich Rücklastschriftgebühren auf euch zu. Denkt also bitte an den Beitragseinzug zu Anfang des Jahres.

Spenden an Stammtische / vKVs

Rechtlich betrachtet dürfen nur Gliederungen Spenden entgegen nehmen. NRW kennt aber für Kreise ohne echten Kreisverband das Konzept eines vKV. Das läuft darauf hinaus, daß der Landesverband für die entsprechende Region ein virtuelles Konto verwaltet. Das bedeutet für Stammtische in Regionen, in der es keine Gliederung gibt, dass sie das gespendete Geld unter Angabe des Spenders (am besten zusammen mit Mitgliedsnummer oder Adresse bei Nichtmitgliedern) unverzüglich an den Landesverband weiterleiten müssen. Wenn der Spender es ausdrücklich angibt, erhalten diese Spenden eine Zweckbindung, z.B. dass sie nur in der Region des Spenders verwendet werden dürfen. Wenn ihr von diesem Geld etwas kaufen möchtet, müsst ihr das beim Landesvorstand beantragen. Wie das genau funktioniert, steht im Detail hier.

  • Die Entgegennahme von Barspenden und direkte Verwendung ohne Beschluss des Vorstandes ist nicht zulässig!
  • Crew-Budgets gibt es nicht mehr.

Es gibt die folgenden Möglichkeiten:

  1. Es kann direkt den Landkreis gespendet werden. Existiert ein Kreisverband, kann direkt an den KV gespendet werden - im Zweifel an den Kreisschatzmeister wenden. Existiert kein Kreisverband, dann an den Landesverband überweisen und im Verwendungszweck "Spende:vKV NAME_DES_KREISES" angeben.
  2. Sachspende: So lasst ihr euch zum Beispiel nicht das Geld für Flyer spenden sondern die Flyer direkt. In diesem Fall muss die Spende ebenfalls beim Landesvorstand gemeldet werden. Dieses Vorgehen ist jedoch nur bei Wirtschaftsgütern zulässig, nicht für Dienstleistungen wie Homepage-Hosting, Zeitungsanzeigen usw., Dienstleistungen fallen unter Aufwandsverzichtsspenden und benötigen ebenfalls einen Vorstandsbeschluss. Das gilt auch für Regionen mit Büropiraten!

Mehr Infos dazu unter den Spendenlinks oben in der Navigationsleiste.

Beitragsminderung

Beitragsminderungen sind nur für das laufende Jahr, bis zum Zeitpunkt der Beitragszahlung möglich. Es ist nicht möglich

  • nach erfolgtem Bankeinzug, Überweisung oder Barzahlung des Beitrages
  • für abgelaufene Jahre

den Beitrag zu mindern!

Zuwendungsbescheinigungen

Bitte prüft ob ihr für eure Barspende oder den Mitgliedsbeitrag eine Zuwendungsbescheinigung benötigt. Bis zu einer Höhe von 200 Euro werden diese vom Finanzamt auch bei einem Nachweis durch den Kontoauszug bzw. die Barquittung anerkannt.