Benutzer:SBO

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
URIs der Form „schatzmeister <at> piratenpartei-sh <dot> de für sh oder schatzmeister <at> piratenpartei <dot> de für bund“ sind nicht zulässig.
Kurzprofil
S bartels.jpg
Persönlich
Name: Stefan Bartels
Nick: SBO
Berufl. Qual.: Bilanzbuchhalter / Angestellter im öffentlichen Dienst / Jurastudent
Geburtstag: 24.07.1967
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Schleswig-Holstein
Wahlergebnis: 6,4 % Erststimmen; 7,1 % Zweitstimmen
Funktion: Landesschatzmeister SH / Bundesschatzmeister
Stammtisch: Kiel, Eckernförde
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: schatzmeister <at> piratenpartei-sh <dot> de für sh oder schatzmeister <at> piratenpartei <dot> de für bund
Fon: 01578/7110767
ICQ: 30627456 Buddy hinzufügen
Twitter: PiratSBO

Infos

Persönliches

  • Wohnort: Kiel
  • Geburtsort: Lüneburg
  • In der Partei seit: 12.04.2011

Politische Bereiche

vorrangig liegen meine persönliche Interessen in den Bereichen

  • Familie und soziales

hier auch insbesondere

- alle Belange von schwerbehinderten Mitmenschen (da selbst Betroffener)

- Familienförderung

  • Bildung
  • Finanzen

Piraten

Nun, warum habe ich mich für die Piraten entschieden?

  • Vorgeschichte

Ich habe eigentlich viele Jahre immer nur eine bestimmte Partei (also eine der sogen. "Volksparteien")gewählt mit allen mir zur Verfügung stehenden Stimmen. Irgendwann habe aber auch ich begriffen, dass ausser heißer Luft hinten nicht viel herauskommt. Ich habe auch 2 x aus Protest extrem gewählt (sowohl extrem links als auch extrem rechts -ja, dafür schäme ich mich Heute noch-) und bin 2x aus Protest gar nicht zur Wahl gegangen. Alles hilft aber für eine politische Änderung gar nichts! Also wurde mir bewusst, besser ist es selbst mal den Ar... hoch zu bekommen und die Parteien auf Ihren Stammtischen/regelmäßigen Treffen zu besuchen (allerdings noch nicht die Piraten)

  • Der erste Kontakt und wie es weiter ging

Es war ein milder Sommertag im Jahr 2009, ich saß an meinem Lieblingsplatz vorm Landtag vertieft in meinen Studienunterlagen. Auf meinem Weg nach Hause, lief ich dann an der Reventloubrücke einigen Piraten an Ihrem Stand an der Reventloubrücke in die Arme. Es wurden Unterstützerunterschriften für die Wahl gesammelt und ich dachte bei mir "Na, ist wohl soon Ding ala APPD oder sowas ... gib Ihnen die Unterschrift" und ich gab meine Unterstützerunterschrift, weil ich sowas lustiges (aufgrund meiner Gedanken) auch gern unterstütze. Ich nahm den Flyer, der bei mir zu Hause irgendwo in der Ecke landete, und ging. Diesen Flyer hatte ich mehrere Monate später in der Hand und beschäftigte mich das erste Mal mit der Piratenpartei. Ich besuchte die URL und war mehr und mehr fasziniert (nach Studium von Gedanken/Zielen der Piraten), da sich etliches (sicher nicht alles, aber muss/kann das sein?) auch mit meiner Einstellung deckte. In dieser Zeit war ich noch (siehe Vorgeschichte) auf anderen Stammtischen/Treffen unterwegs und tatsächlich kurz davor einer Partei beizutreten.

  • Der zweite Kontakt

Es dauerte letztendlich bis ins Frühjahr 2011, dass ich mich das erste Mal auf einen Stammtisch der Piraten "wagte" und ich war ehrlich gesagt fasziniert von der Diskussionskultur ;), also insbesondere wie streckenweise auch kontrovers diskutiert wurde. Von da an erschien ich einfach regelmäßig, bis ich mich entschlossen habe der Partei auch beizutreten.

... Fortsetzung folgt

Schatzmeister

Kandidatur

wurde verschoben: http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:SBO/Kandidatur

Tätigkeitsbericht als Bundesschatzmeister (30.11.2013 - 16.03.2014)

der Bericht steht hier: http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:SBO/T%C3%A4tigkeitsbericht_Bundesschatzmeister

Tätigkeitsbericht als Bundesschatzmeister 2014/15

der Bericht steht hier: http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:SBO/T%C3%A4tigkeitsbericht_Bundesschatzmeister_2014/15

Auszeichnungen

Balls-of-Steel-Award.png

Balls of Steel-Award - verliehen für Nerven aus Stahl und Handeln in schwerer See während Tsunamiwellen ausgelöst durch #bombergate und #orgastreik von