Benutzer:MiMaiMix/Walseite2011

Aus Piratenwiki
< Benutzer:MiMaiMix(Weitergeleitet von Benutzer:MiMaiMix)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Update Alert

Dada@[Syste]MiMaiMi/ck's/x ist das über-Ich; alles andere sind Avatare. Dada bezeichnet die Schule des ästhetischen politischen Arguments, die annimmt, dass die zwanghafte Suche nach Sinn das Ur-übel dieser korrumpierten Welt ist.

"Sous les pavés, la plage"'

/neo-/post-/retro-Situationistischer Sprecher der Piraten/frakt/ion/ur in der BezirksVerordnetenVersammlung Tempelhof-Schöneberg. Am Übergang von Avantgarde zu Popkultur, an der Schnittstelle von Kunst und Politik. Liquiddemokratischer Cluster-Syndikalist.

"das theoretische und praktische Herstellung von Situationen"'

Ich kandidiere für das Amt des Baustadtrats in Tempelhof-Schöneberg 2016.

Your Tweet got favorited! Michael Ickes @MiMaiMix .@Fred__Nietzsche the @active_nihilist produces stubs 04:02 PM - 23 Nov 13 Favorited by Philosopher Quotes @PhilosophersSay Just lots and lots of quotes from great philosophers.

„Der Dadaismus wollte die Kunst aufheben, ohne sie zu verwirklichen; und der Surrealismus wollte die Kunst verwirklichen, ohne sie aufzuheben. Die seitdem von den Situationisten erarbeitete kritische Position hat gezeigt, dass die Aufhebung und die Verwirklichung der Kunst die unzertrennlichen Aspekte ein und derselben Überwindung der Kunst sind.“

Alle Zitate aus Wikidedia

Der Freifunk Glöckner vom Rathaus Schöneberg

... ist das offene, anonyme, autonome Freifunk-Künstler-Kollektiv-in-Residenz im Glockenturm des Rathaus Schöneberg.
... proklamiert die Freiheit des Wissens, der Information und Kommunikation
... ist #infofrei
... ist die Freiheit

zu denken,
zu hören,
zu sagen,
sich zu erinnern und merken, und
weiterzuverarbeiten
- nicht des Staates, der oder irgendeiner Gesellschaft,
sondern eines jeden Individuums und Menchen -
eingeschränkt nur: durch die Freiheit des Anderen.

zum Freifunk-Glöckner-Kollektiv-in-Residenz


Hallo, willkommen zu meiner

Kandidatenseite

Ich bin... naja, #eigentlich fängt die Geschichte inzwischen hier an

Michael Ickes

... seit Sommer 2009 Pirat in Berlin und seit September 2011 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg.

Ich bin 41 Jahre, geschieden, und habe eine Tochter, die in Malaysia lebt. Ich war lange Jahre assoziiert mit dem links-anarchistischen Spektrum der Sozialdemokratie, bin inzwischen aber realistischer geworden.

Ich bin Politikwissenschaftler und habe über Jahre die demokratische Entwicklung in verschiedenen Ländern und Kontinente betreut.

#Wal

update

Ich trete in Baden-Württemberg an, weil ich denke, dass ein Austausch von Mitglieder gut für die Kandidatenliste ist, und diese Art der Vernetzung der piratischen Vorstellung von Politik nahe kommt. Piraten haben Probleme mit Wahlen:

  • Sie verstehen sie nicht - sie scheiben Wahl statt Abstimmung, sie konstruieren Schulze Methode ohne das kumulative Verfahren zu prüfen, sie träumen von Turing Maschinen und Wahlcomputern und schaffen es nicht, eine Meinung zweimal zu vertreten... - Ich schreibe deshalb Wal (in ironisch-kulturkritischen Anlehnung an den Failed Wale von Twitter und auch meiner Tätigkeit als Walbeobachter, Walaktivisit und Wahlkritiker)
  • Sie sind argwöhnisch - sie schenken Personen, Köpfen, wenig Vertrauen - ich hypothetisiere, dass das aus ihrer entwachsenen Nerd Tradition entstammt. Dafür sind sie explizit offen für Ideen; was einerseits mit ihrer programmatischen Aufholjagd zu erklären ist, andererseits mit ihrer Wissbegierde.

Programmatische Aufholjagd: Als die Berliner Piraten Ende 2009 begannen, sich auf die Abgeordnetenhauswahl vorzubereiten, erkannten sie die Leere ihres Programms als ein Problem. Zwar hatten einzelne einen großen Vorrat an Blogs und Wikibeiträgen verfasst, doch konnten diese nicht demokratisch legitimiert werden. Liquid Feedback und die Schulze Methode waren die Antwort. Damit konnte in kürzester Zeit ein enormer Schatz an programmatischen Positionen entwickelt und schliesslich auf der LMV12.3 angenommen werden. Andere Landesverbände und der Bundesverband haben andere Erfahrungen gemacht.

Demokratie ist sehr viel mehr als Abstimmungen und Wahlen. Demokratie ist zumindest noch Partizipation, Repräsentation, Rechtstaatlichkeit und Minimum Standards. Ich konzentriere mich auf Partizipation. Diese wird gemessen an dem Grad der politischen Ermächtigung, von welcher angenommen wird, dass sie normalverteilt ist. Es stellt sich heraus, dass sie es nicht ist, dass sie oszilliert. Die Aufgabe ist es, die umschlossene Fläche im Verhältnis zur Länge der umschließenden Strecke zu maximieren. Das wird mathematisch von den Fresnel-Integralen und der Cornu-Spirale dargestellt.

Deshalb schlug ich vor, das #BGE in 16 Monatsraten (z.B. @€50,-) von der kommunalen Wahlkommission auszahlen zu lassen, für jeweils eine Stimmabgabe in Erfüllung der Bürgerpflicht der politischen Partizipation.


wa#rum

Wa#rum

...steht für retweet&dump

  • kommt beliebter Weise oft in wa#rum sowie
  • da#rum vor.
  • auch in Verbindung mit #Kreisverkehr ("rum&num", "drum herum")
  • auch "krum"
  • oder in Lautangleichung "ka-wumm", "summ", "dumm"
  • im Englischen, bisher nur in (ear)drum gefunden
  • oder Humbold... Rumpelstilzchen!!!

...muss was mit ...hä? zu tun haben - siehe 42. außerdem:

...ich bin