RP:AG Meinungsfindung

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


AG Meinungsbildung
Landesverband Rheinland-Pfalz Logo.png

Selbstverständnis

Aufgabe der AG Meinungsfindung ist es, die Diskussion Basisdemokratie/Liquid Democracy in Rheinland-Pfalz zu führen. Dies ist eine Fortsetzung der Diskussion auf dem Barcamp in Koblenz (Benutzer:Masalm/BCRLP). Weiterhin will die AG alle relevanten Punkte, die die Einführung eines Meinungsfindungstools in Rheinland-Pfalz betreffen, diskutieren und Lösungsvorschläge erarbeiten.

Ziele

Das selbst gesetzte Ziel ist die Ausarbeitung eines kompromissfähigen Vorschlags zur Einführung eines Meinungsfindungstools in Rheinland-Pfalz.

Aktuelle Arbeiten

RLPAGMFT-Wordle.png


DisQussion, das Meinungsfindungstool der AG (in Entwicklung)

Chronologisch

vor Februar 2012

  • Die Diskussion über die Verwendung eines Liquid Democracy Tools spaltet die Piraten in Rheinland-Pfalz, da die Ansichten zu einer Delegationsfunktion weit auseinanderklaffen.
  • Die Diskussion versiegt ergebnislos. Das führt dazu, dass RLP nicht an Liquid Feedback (LQFB) teilnimmt.
  • Neupiraten stolpern immer wieder unwissentlich durch die Ruinen vergangener Schauplätze, wenn sie die Themen LQFB oder Delegation auf der Mailingliste und bei offenen Treffen streifen. Die Reaktionen reichen von Augenverdrehen über den Versuch, den Neuling gleich zu missionieren bis zu Abstrafen surch Schweigen und Ignorieren. Den Neulingen wird klar: Hier haben Worte Wunden geschlagen und der Zahn der Zeit heilt nicht immer so schnell, wie man hofft.
  • Zaghaft versuchen verschiedene Neupiraten (und auch einige Altpiraten, die sich von den Lasten der Vergangenheit lösen können), neue Herangehensweisen zu finden.
  • Masalm bietet nach stundenlanger Selbstgeisselung in einem Anfall von übersprudelnder Piratigkeit an, auf dem Barcamp in Vallendar im Februar 2012 eine Arbeitsgruppe "Basisdemokratie vs. Liquid Democracy" zu moderieren. Offenbar hat er vor, sich weiter zu geisseln.

Barcamp Vallendar im Februar 2012

  • Die Diskussionsrunde ist mit Abstand die am besten besuchte Veranstaltung des Barcamps. Dummerweise aber auch die letzte. Dies führt dazu, dass recht überstürzt der Austausch von Argumenten eingestellt wird, da der Veranstaltungsort geräumt werden muss.
  • Die Diskussion wogte her und hin, von absoluten Gegnern des Delegationsverfahrens zu wackeren Fürsprechern. Am Lodern in den Augen aller konnte die Leidenschaft abgelesen werden, mit der der Diskurs vorangetrieben wurde, der unbändige Trieb in einem jeden Pirat, endlich Klarheit in einem Thema voller Untiefen zu schaffen.
  • Die Idee einer AG auf Mumble-Basis wird geboren und findet regen Zuspruch.
  • Die Piraten der Runde fahren unbefriedigt nach Hause: sie durften den Wind der Veränderung schnuppern, der Adrenalin in ihre Adern pumpte, aber bevor es konkreter werden konnte, wurden sie heimgeschickt. Allen ist klar: Da geht noch was!

2012-03-08: Gründungssitzung (Mumble)

  • Viele bekannte Gesichter haben sich in Mumble eingefunden, man kann sie förmlich vor sich sehen. Man begrüsst sich wie alte Bekannte, die schon so einiges gemeinsam durchgemacht haben. Der unternehmungslustige Geist der Freiheit treibt schon fast Tränen in Augen. Das Leben ist schön.
  • Grundlegendes wird geklärt: Koordinatoren werden gewählt, Kommunikationsmedien bestimmt, Begrifflichkeiten geklärt. Zum Einstieg schaut man sich die Vorarbeiten ähnlich gelagerter AGs an. Und erklärt, warum man sich dort nicht anschliesst, sondern lieber unabhängig davon selbst tätig wird.

2012-03-13: Treffen (Mumble)

  • Pragmatisch - wie wir in der Gründungssitzung festgelegt haben - wollen wir vorhandene Tools testen, die im Bereich Meinungsfindung anzusiedeln sind. Gleichzeitig soll eine Anforderungsliste erstellt werden. Testinstanzen so weit erforderlich sollen für alle zugänglich sein, um gemeinsame Tests zu ermöglichen.
  • Die Möglichkeit der Eigenentwicklung eines Tools wird besprochen. Langfristig könnte das ein sinnvoller Weg sein, mittelfristig ist hier kein praktisch nutzbares Ergebnis zu erwarten.

2012-03-20: Treffen (Mumble)

  • Aus aktuellem Grund (Diskussion auf der ML) werden Delegationen besprochen. Wir wollen unsere Tests aber erstmal ohne Delegation durchführen und später ergänzen.
  • Test Adhocracy: Fortuna ist uns nicht wohlgesinnt, ausgerechnet heute wird Adhocracy auf eine Beta-Version geupdatet. Wir stolpern über eine Menge Bugs, die unsere Tests zu einem grossen Teil unbrauchbar machen. Während einer Operation am offenen Herzen den Gesundheitszustand des Patienten zu bewerten wäre ein zweifelhaftes Vorgehen, daher probieren wir's nächstes Mal.

2012-03-29: Treffen (Mumble)

  • Wir spielen (diesmal etwas erfolgreicher) mit Adhocracy herum. Zwar ist das Update jetzt durch, aber Kinderkrankheiten sind geblieben. Auf dieser Basis kann kein objektives Ergebnis entstehen.
  • Wie zwischendurch immer mal wieder, stossen wir auf die Diskussion: "Was wollen wir eigentlich?" Offenbar hat jeder für sich eine Vorstellung, was er will. Aber jedes Mal, wenn wir versuchen, diese Vorstellungen zusammenzubringen, fällt jemand aus allen Wolken, weil er sich was ganz anderes vorgestellt hat. Es wird beschlossen eine Spendenkasse aufzustellen für jeden, der fragt: "Was wollen wir eigentlich?"
  • Die Idee eines Real-Life-Grillens der AG-Mitglieder wird geboren, eine Meinungsfindung mit Doodle erfolgreich exerziert.

2012-04-10: Treffen (Mumble)

  • weiteres Feedback zu Adhocracy. LimeSurvey und weitere Tools oder Formate begutachtet und beurteilt.

2012-04-24: Treffen (Mumble)

  • Aussprache mit Mitgliedern der AG LD: Wer hat was vor und wie kann man die Kräfte am ehesten bündeln? Ergebnis: Weiterhin gemeinsame ML (evtl. mit [TAGS] im Betreff), um die Informationen möglichst weit zu streuen.
  • Test der LQFB 2.0 Beta-Instanz: Nette Sache für fast fertige Anträge, aber eine echte Diskussion kann auch hier nicht geführt werden.
  • Der Einstieg ist etwas komplex und könnte weniger technik-affine Menschen abschrecken.
  • Im Anschluss an die Sitzung wurden Gedanken zu einer toolseitigen Trennung von Meinungsbildungsphase und Entscheidungsphase geäussert.
  • Die Meinungsbildungsphase würde recht gut in einer Struktur wie bei Slashdot funktionieren, wo Kommentare (also Argumente) bewertet und nach Qualität ausgeblendet werden können. Hier muss evtl. mit einer Einarbeitungsphase für Benutzer gerechnet werden.
  • Die Entscheidungsphase sollte in einer möglichst einfachen intuitiven Oberfläche erfolgen. Das die Meinungsbildung abgeschlossen ist, sind keine Änderungen an der zur Entscheidung gestellten Frage mehr nötig/möglich. Im Prinzip sollte ein einfacher Klick "Ja"/"Nein"/"Enthaltung"/"Mehr Infos" ausreichen. Evtl. muss man je nach Wahlverfahren noch eine Reihenfolge oder Gewichtung berücksichtigen.

2012-05-03: Treffen (Mumble)

  • Das geplante Thema "Delegationen" wurde zur Randnotiz, nachdem wir aufgrund der geplanten Strukturen festgestellt haben, dass in einem Meinungsfindungstool ohne Entscheidungsphase keine Delegationen benötigt werden.
  • Sammlung der Anforderungen an ein MF-Tool (erst mal Wunschkonzert). Um realistisch zu bleiben, anschliessend Konzentration auf das Wesentliche.
  • Planung eines RL-Treffens in Trier. Bei weniger als 8 Teilnehmern stellt Yoga sein Wohnzimmer zur Verfügung, ansonsten muss eine ruhige Kneipe gefunden werden. Doodle für Termin.
  • Mittwoch 09.05.2012 treffen sich and, Jonny, Qlaus, HeptaSean und Yoga. Um konzeptionell vorwärts zu kommen müssen erstmal die Visionen der Einzelnen abgestimmt werden. Jonny hat ein paar Videos vorbereitet, die als Diskussionseinstieg fungieren. Anschliessend werden die voraussichtlich bei der Umsetzung zum Einsatz kommenden Tools besprochen:
    • DB: PostGres (aber eigentlich egal, solange frei und eine transparente DB-Anbindung besteht)
    • Versionsverwaltung: GIT
    • Programmiersprache: Python
    • Entwicklungsumgebung: Django
    • Testserver: ? evtl. Jonny, falls er seinen Anbieter dazu bekommt, Django zu unterstützen
    • GUI: HTML5, JavaScript (?)
  • vorläufige Aufgabenverteilung:
    • Koordinator: Qlaus, stellvertretend Yoga
    • GUI: Jonny
    • Datenmodell: wird von Ben geprüft
  • Qlaus bietet an, uns über sein Blog auf dem Laufenden zu halten, sobald wir die Grundsteine gelegt haben

2012-05-15: Treffen (Mumble)

  • Vorstellung von Heimdalls Ansatz Diskult
    • wesentliche Überschneidungen zum DisQussion-Ansatz festgestellt
  • Möglichst unterschiedliche Testfälle für ein MF-Tool durchgespielt

2012-05-24: Treffen (Mumble)

  • Offenbar ist Klaus Brand zu Ohren gekommen, dass wir uns für Tools im Bereich Meinungsfindung interessieren bzw. hierzu kompetent Stellung nehmen können. Daher hat er uns über Jonny gebeten, für den nächsten LPT ein paar Vorschläge in Form von Anträgen auszuarbeiten, die den "offiziellen" Einsatz einer Tool-Lösung in diesem Bereich ermöglicht. Grundsätzlich betrachten sollte man folgende Abschnitte:
    • Akkreditierung: Wie sorgen wir dafür, dass nur Mitglieder das Tool benutzen? Anonym oder nicht? Welches Verfahren?
    • Diskussion: Welches Tool? Wann ist ein Antrag "reif"?
    • Meinungsbild: Wie wird der Antrag im LV aufgenommen?
    • Antragsreihenfolge auf dem LPT: Welche Anträge sollen zuerst bearbeitet werden? Vorschlag für die Besprechung (Es ist klar, dass eine TO-Änderung jederzeit auf dem LPT möglich ist - es geht hier nur um den initialen Vorschlag)
  • Vorbereitung und Durchführung RL-Programmiertreffen für DisQussion: die Zwischenergebnisse können hier ausgecheckt werden.

Definitionen

Um Missverständnisse so weitgehend wie möglich auszuräumen, werden die in unserem Kontext der Meinungsfindung verwendeten Begrifflichkeiten festgehalten. Die meisten Worte haben mehrere Bedeutungen, ich gehe hier nur auf die für uns relevante ein.

  • Meinungsbildung/Meinungsfindung
    • soll in unserem Zusammenhang den gedanklichen Prozess eines Piraten widerspiegeln, der nach Auswertung der ihm zur Verfügung stehenden Informationen zu einer Entscheidung kommt, die er bei einer Abstimmung vertritt. Der Prozess beinhaltet im Allgemeinen eine Diskussion
  • Thema
    • Ausgangspunkt / Aufhänger einer Diskussion. Kann eine Aussage oder eine Frage sein.
  • Meinung
    • (Duden) persönliche Ansicht, Überzeugung, Einstellung o.Ä., die jemand in Bezug auf jemanden, etwas hat (und die sein Urteil bestimmt)
    • (persönliche) Meinung einer Person
  • Position
    • (gemeinsamer) Standpunkt einer Gruppe (ob im Konsens oder durch Abstimmung oder durch Auslosung gewonnen, ist dafür nicht wesentlich)
  • Beschluss
    • Durch die der Gemeinschaft wird in einem Entscheidungssystem festgestellt, ob die Mehrheit für eine Position zu einem Thema ist. Der Beschluss ist dann sozusagen die offizielle Position der Piraten
  • Delegation (der Stimme)
    • Hier: die Übertragung des Stimmrechts von sich selbst auf eine andere Person. Diese hat damit eine Stimme mehr.


Prozess der Beschlussfindung

  • Informationsphase
    • Der Einzelne informiert sich im Umfang seiner Wahl
  • Meinungsbildungsphase
    • Durch die Diskussion mit anderen Informierten bildet/festigt der Einzelne eine Meinung. Argumente werden gesammelt.
    • disjunkte Positionen werden gefunden und nach reichlicher Diskussion zur Abstimmung gestellt.
  • Abstimmungsphase
    • Jeder gibt der Position, die seine Meinung am besten wiedergibt, seine Stimme.
    • Wird ein vorher festgelegter Schwellwert erreicht, gilt die betreffende Position als beschlossen.


Allgemeine Anforderungen

Ein System zur Beschlussfindung kann nur dann funtkionieren, wenn:

  • jeder die Möglichkeit hat teilzunehmen
  • Datenschutzerfordernisse eingehalten werden
  • es intuitiv bedienbar ist und nicht umständlich erlernt werden muss (niedrige Einstiegshürde)
  • Argumentationsketten nachvollziehbar sind
  • asynchron diskutiert werden kann. Jeder dann, wenn er am Besten Zeit findet


einfache Abstimmung

"Wollen wir als Werbematerial Eiskratzer (oder: Wasserbälle)?" Der Legende nach dauerte die Diskussion darüber solange, bis die jeweilige Jahreszeit vorbei war.

Rückschluss daraus:

  • Nie jahreszeitabhängiges Werbematerial anschaffen!
  • der Entscheidungsprozess muss erheblich beschleunigt werden.

bestehende Tools

  • Doodle: (Webseite)
    • "Ein doodle-artiges Tool mit Anbindung an PiratenID ist in Arbeit."

Wunschkonzert

kurzfristiges Einholen eines Meinungsbildes zu aktuellem Thema

"Wie verhalten wir uns beim Thema Schlecker-Hilfe?" Da der basisdemokratische Prozess zu zeitintensiv war, sassen in mehreren TV-Sendungen Piraten, die dazu keine offizielle Meinung kundgeben konnten.

Rückschluss daraus:

  • Schlecker nie wieder pleitegehen lassen!
  • der Entscheidungsprozess muss erheblich beschleunigt werden.

bestehende Tools

Wunschkonzert

kollaborative Ausarbeitung von Parteitags-Anträgen

"Wollen wir LQFB in RLP nutzen?" Da am Tag des LPT der Fussball-Klassiker Deutschland - England auf dem Plan stand, konnte ein Bruchteil der RLP-Piraten die Entscheidung treffen. Hoffentlich hat Deutschland wenigstens gewonnen.

  • Termine für Parteitage besser gegenchecken!

bestehende Tools

Wunschkonzert

  • die Möglichkeit der Ausarbeitung von Anträgen muss intuitiver möglich sein


ungetestete Tools


weitere Tools

Gewogen und für zu leicht befunden. Oder zu schwer. Oder sonstwie unbrauchbar.

  • BasDeM: (Wiki)
    • erst in der Konzeptphase
  • LimeSurvey: (Webseite) und (Demo)
    • nicht für unsere Einsatzzwecke brauchbar
    • es können komplexe Umfragen/Fragebögen erstellt werden
  • Tricider: (Webseite)
    • KEIN Open Source
  • Video-Austausch über Youtube
    • nicht praxistauglich (z.B. fehlende Übersicht der Inhalte)
  • eOpinio (Webseite)
    • KEIN Open Source

Vorschläge und Ideen

Linksammlung

Die folgenden Links enthalten Informationen, die für uns von Interesse sind:

Mitarbeiter

AG-Treffen

Alternierend Dienstag/Donnerstag, 20:30. Nächstes Treffen:

Mumble Verbindungsdaten

  • Server: mumble.piratenpartei-nrw.de
  • Port: 64738 (standard)
  • User: beliebig
  • Passwort: keins
  • Raum: Rheinland-Pfalz / Arbeitsgemeinschaften / Meinungsfindung

Organisation

Freier Haufen, der versucht wird von den Koordinatoren zusammengehalten zu werden.

Mailingliste

https://service.piratenpartei.de/listinfo/rlp-ag-meinungsfindung

Teampad

https://rlp-ag-meinungsfindung.piratenpad.de

Zusammenarbeit

...

Richtlinien

Bleibt sachlich in der Diskussion.

Ergebnisse

Protokolle

Symbol support vote.svg
Diese AG ist aktiv
Mehr zum AG-Status