BE:Squads/LepreAv

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eckdaten des Squads[Vorlage...]

LepreAv

Gründung: 22.01.2014
Logbuch: hier
Status: Dialog-information green.svgStatustext AKTIV.png
Mitglieder: Großimperator Thomas Matzka
Wesir Hudson
Herold für Presse Thomas Matzka
Mediengestalter
Sylvia
Ansprech-
partner:
Thomas Matzka
Treffpunkt: Periplaneta
Bornholmer Straße 81 a
10439 Berlin
Termin
03. Juni 2014
ab ca. 19:00 Uhr


Über den Squad

Am Mittwoch, dem 22. Januar 2014 gründete sich der Sqad „Leiharbeit und prekäre Arbeitsverhältnisse“, kurz: „LepreAv“. Ort der Gründung war das Lokal „Winsenz“ in der Winsstraße 58 in Berlin Prenzlauer Berg. Generelle und weiterführende Infos findet ihr auf unserer Squadseite: http://lepreav.wordpress.com
Ein Ideen- und Arbeitspad steht hier zur Verfügung: http://piratenpad.de/Leiharbeit

Ziele des Squads:

  1. Sammlung von Daten und Zahlen zum Thema Leiharbeit und prekären Arbeitsverhältnissen.
  2. Aufklärung der Menschen über den zum Teil sträflichen Missbrauch von Leiharbeit oder Arbeitsverhältnissen, die eher moderner Sklaverei gleichen denn regulären Arbeitsverhältnissen. Hier wäre der Niedriglohnsektor zu nennen, genauso wie Beschäftigungsverhältnisse, in denen ein schon niedriger Stundenlohn auf eine „Stückzahl“ umgerechnet wird, um den Anschein von gut bezahlter Akkordarbeit zu vermitteln. Zum Beispiel Paketdienste, die ihre Zusteller oft nach zugestellten Lieferungen bezahlen.
  3. Aufklärung der Menschen über die Auswirkungen auf die Sozial- und Rentenkassen. Immer mehr Unternehmen schieben ihr unternehmerisches Risiko auf die Allgemeinheit ab, indem sie Leiharbeitern sofort kündigen, wenn keine Aufträge mehr da sind, und sie somit wieder den Jobcentern, also der Allgemeinheit und somit auch den Steuerzahlern „anvertrauen“.
  4. Durch das immer weiter ausufernde Subunternehmertum werden oft so kleine Firmen beschäftigt, dass eine Arbeitnehmervertretung gesetzlich gedeckelt generell nicht vorhanden ist.
  5. Ausarbeitung von Konzepten, um diese Art von Ausbeutungen zu beenden und zukünftig zu verhindern

Als Mitglieder der Piratenpartei sehen wir uns in der Pflicht, gegen diese Missstände vorzugehen. Über eine rege Mitarbeit, auch von Nichtpiraten freuen wir uns selbstverständlich sehr.

Kontakt

Wenn du Infos hast, die für unsere Arbeit wichtig sein könnten und du weißt nicht, an wen genau du die übermitteln sollst, haben wir hier unseren E-Mailverteiler: squad%lepreav-squad@gmx.de Wenn du an diese Adresse schreibst, bekommen alle Squadmitglieder deine Infos und somit auch immer der richtige Ansprechpartner.

Öffentlichkeitsarbeit

Da sich die Squad der Information der BürgerInnen und der Zusammenarbeit mit ihnen verschrieben hat, brauchen wir also auch eine gewisse Öffentlichkeitsarbeit. Diese wird hier dargestellt.

Pressemitteiungen

Unterschriftenaktionen

Anfragen

Kleine Anfragen

Um eine Übersicht über die Stellenangebote des Jobcenters und der Arbeitsagentur Pankow zu bekommen haben wir am 03.06.2014 folgende kleine Anfrage erarbeitet: https://wiki.piratenpartei.de/LepreAv-Anfrage_Leiharbeit-03.06.2014 Vor allem der letzte Punkt zielt darauf ab, zu klären, wie es um den angeblichen "Fachkräftemangel" wirklich bestellt ist. Die Antwort findet man hier: https://wiki.piratenpartei.de/LepreAv-Anfrage_Leiharbeit-03.06.2014-Antwort

Downloads

Studie "Sittenwidrige Beschäftigung und Berliner Jobcenter"

Am 13. Juni 2014 fand im Berliner Abgeordnetenhaus eine Veranstaltung zum Thema "Sittenwidrige Beschäftigung und Berliner Jobcenter" statt. Hier stellte Herr Markus Wahle vom "Berliner Arbeitslosenzentrum evangelischer Kirchenkreise e. V." seine Studie zu dem Thema vor. Die gibt es hier: http://www.beratung-kann-helfen.de/medien/Sittenwidrigkeit%20und%20Jobcenter%20Berlin%20Bericht%20final.pdf

Logbuch

Zum Logbuch ➜ ➜