Benutzer:Florin

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Software-update-urgent.svg Diese Seite ist keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland sondern stellt die Meinung von Florin Godard dar.
Bitte keine inhaltlichen Änderungen vornehmen und bei Kritik die Diskussionsseite nutzen.
URIs der Form „irgend-web1(ät)wasmitnetzen.de“ sind nicht zulässig.
Kurzprofil
Florin Godard pirat.jpg
Persönlich
Name: Florin Godard
Nick: Florin
Wohnort: Freiburg
Berufl. Qual.: deutsch-französisches Abitur
Tätigkeit: Student der Informatik/Web Developer
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: 26. Januar 2010
Mitgliedsnummer: 12000
Landesverband: Baden-Württemberg
Bezirksverband: Freiburg
Stammtisch: Freiburg
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: irgend-web1(ät)wasmitnetzen.de
PGP: PGP-Key
Fingerprint: D307 5BB4 4B08 5631 26EC 3F13 3DF4 0DD9 7A64 E60F
Website: wasmitnetzen.de
Blog: blog.wasmitnetzen.de
Jabber: wasMitNetzen@jabber.ccc.de
Twitter: wasMitNetzen
Facebook: florin.godardDatenschutzhinweis
github: wasMitNetzen
LastFM: Fyad


Über mich

Ich bin derzeit Student (Informatik, was sonst) an der RWTH Aachen und komme auch aus Freiburg. Wer mich erreichen will, kann mir gerne eine E-Mail schreiben oder auch eine der anderen rechts angegebenen Möglichkeiten nutzen.

Ich bin im Februar 2014 aus der Piratenpartei ausgetreten.

Was ich nicht kann

  • Telefonieren

Was ich kann

  • Im Wiki Dinge finden (!)

Tätigkeiten in der Piratenpartei

2010

2011

2012

  • Mitorganisation der Anti-ACTA-Demo in Freiburg am 11. Februar mit 500 bis 1000 Teilnehmern, diesbezüglich etwas Pressearbeit
    • Interview mit der Badischen Zeitung (in Printartikel zitiert)
    • Kontakt und Telefoninterview mit fudder.de
    • Interview mit TV Südbaden, nicht ausgestrahlt
  • Teilnahme am Bundesparteitag 2012.1 in Neumünster
  • Danach eine Woche Wahlkampfunterstützung zur Landtagswahl Schleswig-Holstein in Flensburg
  • Interview am 21.05.2012 für eine chinesische Zeitung, Artikel, Google Translate
  • Mitorganisation der dritten Anti-ACTA-Demo am 09.06.2012 mit etwa 130 Teilnehmern

Warum ich Pirat bin war

Wir stehen mal wieder vor einem neuen Zeitalter. Das Zeitalter, in dem der limitierende Faktor Arbeitszeit war, geht zu Ende. Es kommt das Zeitalter, in dem Wissen der Faktor ist, der die Wirtschaft antreibt. Und die Probleme dieses Zeitalters lassen sich nicht durch Parteien lösen, die noch im letzten Zeitalter festhängen.

Einige Standpunkte

  • Drogenpolitik: Ich bin gegen jede Einnahme irgendwelcher Drogen, da ein Mensch unter Einfluss von Drogen nicht frei handelt. Aber Freiheit bedeutet auch, Unfreiheit wählen zu können. Deswegen sollten Verbote durch Aufklärung ersetzt werden. Ich selbst nehme keine Drogen, mit Ausnahme von Koffein. Ja, auch keinen Alkohol.
  • Infrastruktur: Jedwede Infrastruktur muss in öffentlicher Hand sein. Dies funktioniert beim Straßenverkehr, deswegen sollte es beim Eisenbahn/Internet/Strom/Wasser/...netz auch so sein. Das Mobilfunknetz ist zu diskutieren, da hier der Wettbewerb halbwegs funktioniert.
  • Rauchverbot: Ich bin für ein komplettes Rauchverbot in der Gastronomie, im öffentlichen Personenverkehr und in Verwaltungsgebäuden. Es gibt kein Grundrecht auf Rauchen.
    • Gastronomie: Insbesondere in Diskotheken halte ich es für einen unzumutbaren Eingriff in meine körperliche Unversehrtheit (sei es durch den Rauch oder durch brennende Zigaretten in der Hand beim Tanzen), dort das Rauchen zu erlauben. In den meisten Städten gibt es nicht ausreichend Alternativen, um in rauchfreie ausweichen zu können.
    • ÖPV, Verwaltung: Mangels Alternativen keine Ausweichmöglichkeit
  • Flugverkehr: Jede Flugverbindung, die durch eine energetisch sinnvollere Variante ersetzt werden kann (Zug, Bus, etc)., die nicht in erheblichem Maße länger dauert (à la 30% oder 3h) oder teurer ist, soll verboten werden. Die Umweltbelastungen, die von solchen Kurzstreckenflügen ausgehen, werden nicht durch die Zeitersparnis für die Passagiere aufgewogen. Die Reisezeiten und -preise werden von Innenstadt zu Innenstadt berechnet, Subventionen nicht eingerechnet.
  • BGE: Ich bin gegen ein BGE, weil ich nicht will, dass nahezu alle Bürger direkt oder indirekt zum Großteil durch den Staat/die Zentralbank/... bezahlt werden und dadurch vollständig abhängig sind.

Ideen

Ideen die mir so hin und wieder kommen und die ich zum späteren genaueren Ausarbeiten hier notiere

  • Umweltabgabe auf
    • jedweden Verkehr (jeder Verkehr muss "umweltneutral" erfolgen)
    • jedweden "Energieverbrauch"
      • auf wirtschaftliche Machbarkeit prüfen
  • Alle "Netze" staatlich
    • Netze: Energie, ÖPV, Straße, Telekommunikation, Wasser, Postaustragung, Broadcast-Medien, med. Grundversorgung (KHs)
    • Darauf private Anbieter aufbauend

Notizblock

AG Studentenverband