Benutzer:Phobos

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehemaliger Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland (zurückgetreten)

Hier findet ihr meinen Tätigkeitsbericht für die Dauer meines Amtes

URIs der Form „bjoern.semrau (at) piratenpartei.de“ sind nicht zulässig.
Kurzprofil
Benutzer Phobos 02.png
Persönlich
Name: Björn Niklas Semrau
Nick: Phobos
Wohnort: Darmstadt
Berufl. Qual.: Student der Politikwissenschaft & Geschichte
Tätigkeit: -
Familienstand: Verheiratet (seit dem 21.12.2012) :)
Geburtstag: 02.12.1978
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: 10. September 2006 (Gründungsmitglied)
Mitgliedsnummer: 226
Landesverband: Hessen
Kreisverband: Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg
Funktion: Themenbeauftragter für Außen- und Sicherheitspolitik
Stammtisch: Darmstadt (Bessunger Knabenschule), Dieburg (Zur Rose), Groß-Umstadt (Café Journal)
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
politischer Test:
kosmopol. 73%    national.
laizist. 74%    fundamental.
visionär 48%    reaktionär
anarchist. 51%    autoritär
kommunist. 19%    kapitalist.
pazifist. 68%    militarist.
ökologisch    16% anthropozent.
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: bjoern.semrau (at) piratenpartei.de
PGP: PGP-Key
Piraten-Forum: Phobos
Skype: Morph2Eden
Twitter: BjSemrau
Facebook: Björn_Niklas_SemrauDatenschutzhinweis


Björn Niklas Semrau (Phobos)


Ich bin BewerberIn für die Landesliste zur 18. Bundestagswahl (Landesliste HE, Platz 1-4)

Ich bewerbe mich für eine Direktkandidatur zur 18. Bundestagswahl im Wahlkreis 186 (Darmstadt)

Fragen an mich per:

Zu meiner Kandidatur:
Ich bin Björn Semrau, 34 Jahre alt und Gründungsmitglied der Piratenpartei Deutschland, des Landesverbandes Hessen und des Kreisverbandes Darmstadt und demnach seit 2006 dabei. Weiterhin bin ich Gründer der AG Außen- und Sicherheitspolitik, wo ich derzeit auch noch als Koordinator tätig bin. Außenpolitik ist daher auch mein Themenschwerpunkt. Weitere Schwerpunkte sind Europa, Menschenrechte, Föderalismus und auch Verteidigung. Derzeit bin ich Kreisvorsitzender im Kreisverband Darmstadt, wo ich an der Technischen Universität Politikwissenschaft und Geschichte auf Magister im Hauptstudium studiere. Außerdem arbeite ich seit acht Jahren erst als Student und dann als Zeitarbeiter im internen technischen Support der Deutschen Telekom, Products & Innovation (vormals T-Online). Ich bin verlobt und heirate am 21. Dezember 2012. Wir haben noch keine Kinder.

Ich kam 2006 gemeinsam mit einem Freund, der später der erste Vorstandsvorsitzende der Piratenpartei werden sollte, in das Forum, dass die Keimzelle der Piratenpartei werden sollte. Schon als ich von Christof seinerzeit auf die Piratenpartei in Schweden hörte entbrannte ich sogleich für dieses Piraten-Experiment und wurde Gründungsmitglied dieser Bewegung in Deutschland, deren Ziel die Verteidigung von Werten war, die mir sehr wichtig waren und sind. Ich half beim Aufbau und der Ausgestaltung der neu gegründeten Partei, und ich brachte mich überall dort ein, wo ich es vermochte. Dabei stellte ich mich auch immer mehr und immer größeren Herausforderungen, übernahm Aufgaben, sowie Ämter, bei denen ich vieles lernte...auch über mich und vor allem nicht zu verzweifeln und nicht aufzugeben. Dabei traf ich großartige, engagierte Menschen mit großen Idealen, erlebte aber auch frustrierende Tiefpunkte. Aber ich ließ mich zu keiner Zeit vollständig entmutigen, da ich die Identifizierung als "Pirat" gegen nichts in der Welt eintauschen wollen würde und treu zu der Piraten-Bewegung stehe. Hier bin ich Mensch und darf es sein. Hier bin ich richtig!

Ich habe in meiner Zeit in dieser Partei gelernt, dass ich ein starke und in der Regel positive Wirkung auf Menschen habe. Zugleich bin ich ein Mensch, der gerne zwischen anderen Menschen vermittelt und versucht dabei zu helfen einen Ausgleich oder einen Konsens zu erwirken, wobei mir auch die obengenannte Eigenschaft half. Auch deswegen ist mein Berufswunsch der des Diplomaten. Diese Fähigkeiten möchte ich neben meiner intellektuellen Befähigung und meinen erworbenen Erfahrungen auch als Mandatsträger in einer möglichen Bundestagsfraktion einsetzen, wo ich dabei helfen möchte zur Geschlossenheit und zu einer konstruktiven Arbeitsweise der Fraktion beizutragen.

Darüber hinaus bin ich in der Piratenpartei thematisch vor allem in der AG Außen- und Sicherheitspolitik aktiv gewesen, die ich 2009, ausgehend von entsprechenden außenpolitischen Diskussionen im damaligen Parteiforum, gemeinsam mit Kaizoku gegründet hatte. Derzeit bin ich dort als Koordinator tätig und arbeite auch inhaltlich an den Anträgen mit. Der bisherige Höhepunkt dieser Arbeit war, dass ich auf dem Bundesparteitag in Bochum im November 2012 den gemeinsam von der AG Außen- und Sicherheitspolitik entwickelten Grundsatzantrag PA481 gemeinsam mit einem weiteren Mitglied der AG vorstellen und durchbringen durfte. Seit der erfolgreichen Annahme des Antrages PA481 auf dem Parteitag bildet dieser den Kern des außenpolitischen Grundsatzprogramms der Piratenpartei Deutschland. Aus diesem Grund interessiere ich mich bei der Aufstellung für potentielles zukünftiges Mandat im Bundestag im Speziellen für den Auswärtigen Ausschuss, den Europaausschuss oder den Ausschuss für Menschenrechte. Weiterhin würde mich auch die Förderalismuskommission interessieren. In all diese Ausschüsse, respektive Kommissionen, kann ich nicht nur meine eigene Kompetenz und Erfahrung einbringen, sondern auch die der hinter mir stehenden Mitglieder der AG Außen- und Sicherheitspolitik. Mit diesem geballten KnowHow kann ich im Bundestag für die Ziele, für die die Piratenpartei von den Bürgern in den Bundestags gewählt werden wird, erfolgreich streiten und sie schließlich in Gesetzesinitiativen umsetzen.

Über mich

  • Name: Björn Niklas Semrau
  • Piratennick: Phobos (eigentlich Phobos M.-P/ Error)
  • Alter: 36
  • Wohnort: Kreisstadt Darmstadt in Hessen (Deutschland)
  • Hobbies: Reisen, Politik, LARP, Lesen (Schwerpunkt: Geschichte), Kulturangebote (Theater, Kino, Ballett, Konzerte, etc.)
  • Politische Schwerpunktinteressen: Außenpolitik und Internationale Beziehungen, Europa, Transparenz, Verteidigung, Menschenrechte.


Curriculum Vitae

  • Geboren: 2.12.1978 in Jugenheim bei Darmstadt
  • Ausbildung: Abitur im Juni 1998 (an dem Schulzentrum Seminar Marienhöhe bei Darmstadt). Ab 2004 Student der Politikwissenschaft & Geschichte im Hauptstudium eines Magisterstudienganges an der TU Darmstadt.
  • Beruf: Zeitarbeiter beim internen IT-Support der Deutschen Telekom AG in Darmstadt.


Seit wann bei den PIRATEN

  • Mitglied seit dem 10.September 2006 (Gründungsmitglied der Piratenpartei Deutschland).


Statement

  • Ich bin ein Urpirat der ersten Stunde und noch immer mit ganzem Herzen dabei. Die Partei und der Wunsch die Politik in Deutschland zum Wohle aller Bürger mitzugestalten, ist ein spannendes Abenteuer, auf das ich mich voll und ganz einlasse.
  • "Der Geist der Demokratie ist der Diskurs. Niemand muss sich dabei mögen, man muss nur zusammenarbeiten können." - Phobos


Politische Ziele bei den PIRATEN

  • Ich setze mich ein für die Wahrung und Stärkung der freiheitlichen Grundrechte in Deutschland (Grund- und Menschenrechte).
  • Ich setze mich ein für das Aufbrechen alter, eingefahrener Machtstrukturen zugunsten einer flexibleren, dynamischeren und bürgernäheren Politik (Bürgernähe).
  • Ich setze mich ein für die Schaffung einer ehrlichen Transparenz der politischen Strukturen und Prozesse (Transparenz).
  • Ich möchte mich einsetzen für freien Zugang zu freiem Wissen für alle Menschen (Bildung & Wissensgesellschaft).
  • Ich möchte mich einsetzen für die Errichtung eines geeinten und demokratischeren Europas durch Stärkung des Europäischen Parlaments, der ersatzfreien Abschaffung der Europäischen Kommission, sowie der Umwandlung der Europäischen Rates in eine vollwertige zweite Kammer (europäische Einigung).
  • Ich möchte mich einsetzen für die Errichtung einer europäischen Piratenpartei für die Erfüllung eines politischen Auftrages in einem zu schaffenden, europäischen Staates (europäische Einigung).
  • Ich möchte mich einsetzen für eine Bundeswehr zum einzigen Zweck der Landesverteidigung (verantwortungsbewusste Verteidigungspolitik), bzw. dasselbe auf europäischer Ebene, für eine gesamteuropäische, aber nicht passiv-pazifistische Friedenspolitik im Innen und Außen (europäische Einigung).
  • Ich möchte mich einsetzen für eine Diplomatie des Friedens und des Ausgleichs der Nationen (verantwortungsbewusste Außenpolitik).
  • Ich möchte mich einsetzen für eine Diplomatie gegen die Unterdrückung der Menschenrechte und der Ungerechtigkeit (verantwortungsbewusste Außenpolitik).
  • Ich möchte mich einsetzen für die Verknüpfung der weltweiten Piraten zu einer Bewegung für Frieden, Gerechtigkeit & freien Zugang zu Informationen (Vernetzung der Piraten).
  • Ich möchte mich einsetzen für die Errichtung einer internationalen Piratenpartei als erste globale Partei (Vernetzung aller (Welt-)Bürger).
  • Ich möchte mich einsetzen für eine prosperierenden Welt in der freier Meinungsaustausch zu wirtschaftlichem Aufschwung und sozialer Sicherheit und Gerechtigkeit führt (Wohlstand).
  • Ich möchte mich einsetzen für einen Staat, der der Sicherung und dem Ausbau des Gemeinwohls seiner Bürger dient (Gemeinwohl).


Politische Erfahrungen bei den PIRATEN

2006

  • Gründungsmitglied der Piratenpartei Deutschland (10. September 2006)
  • Mitarbeit an dem Vorbereitungstreffen zur Parteigründung der Piratenpartei Deutschland (August 2006)
  • Mitarbeit am ersten Parteiprogramm der Piratenpartei Deutschland
  • Mitarbeit an den Gründungsvorbereitungen des Bundesverbandes der Piratenpartei Deutschland

2007/ 2008

  • Gründungsmitglied des Landesverbandes Piratenpartei Hessen (16. Februar 2007)
  • Beisitzer im ersten Vorstand des Landesverbandes Piratenpartei Hessen (2007 bis 2008)
  • Mitarbeit an den Gründungsvorbereitungen des Landesverbandes Piratenpartei Hessen
  • Plakate kleben & aufhängen für den Wahlkampf für die Landtagswahl in Hessen 2007

2009

  • Gründungsmitglied des Kreisverbandes Piratenpartei Darmstadt (17. September 2009)
  • Beisitzer im ersten Vorstand des Kreisverbandes Darmstadt Stadt (der heutige KV Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg) (2009 bis 2010)
  • Mitarbeit an den Gründungsvorbereitungen des Kreisverbandes Piratenpartei Darmstadt Stadt (der heutige KV Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg)
  • Gründer, Koordinator und aktives Mitglied der AG Außen- Sicherheitspolitik
    • In dieser Funktion Erstellung von einem Basisantrag zu einer Stellungnahme zum Israel/ Palästina-Konfliktes
  • Mitarbeit am LV-Leitfaden
  • ML-Admin der AG Innenpolitik
  • Organisation und Teilnahme an diversen Infoständen, mehrheitlich in Darmstadt (seit September 2009)

2010

  • Kommissarischer Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes Darmstadt (Dezember 2010)
    • in dieser Funktion Verantwortlicher für die Aufstellung und das Durchbringen der Genehmigung des OB-Kandidaten für die Kommunalwahl 2011 (Dezember 2010)
    • in dieser Funktion Mitarbeit an der Fusion der beiden KV Darmstadt und Darmstadt-Dieburg (ab 1. Januar 2011)

2011

  • Stellv. Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg (November 2011 bis Juni 2012)
    • in dieser Funktion verantwortlich für die Mitgliederverwaltung
    • in dieser Funktion Mitorganisator des Neujahrsempfangs 2012 in Darmstadt (Februar 2012)
    • in dieser Funktion Mitorganisator des außerordentlichen Kreisparteitages 2012.1 Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg (Februar 2012)
    • in dieser Funktion Organisator des ordentlichen Kreisparteitags 2012 des Kreisverbandes Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg (30. Juni 2012)
    • in dieser Funktion Organisation & Durchführung des Anti-Corruption-Day-Infostandes in Darmstadt im Rahmen des bundesweiten Ant-Corruption-Day-Aktionstages (9. Dezember 2012)
  • Listenplatzkandidat (Platz 13) für die Kommunalwahl 2011 in Darmstadt
  • Verteilung der Liederbücher des Musikpiraten e.V. an städtische Kindergärten (21. & 28. November 2011)

2012

  • Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg (30. Juni 2012 - 27.April 2013)
    • in dieser Funktion Organisation & Durchführung des Anti-NPD-Infostandes im Rahmen der Gegendemo zur NPD-Kundgebung in Darmstadt (3. August 2012)
    • in dieser Funktion Organisation & Durchführung des INDECT-Infostandes in Darmstadt im Rahmen des bundesweiten INDECT-Aktionstages (20. Oktober 2012)
    • in dieser Funktion Organisation & Durchführung der Kandidatenbefragung für die Bundes- und Landtagswahlen 2013 im Rahmen des Arbeitsstammtisches in der Bessunger Knabenschule (11. Dezember 2012)
  • Mitglied & Koordinator der AG Außen- Sicherheitspolitik
    • In dieser Funktion programmatische Mitarbeit in der AG, darunter die Erstellung von einzelnen LQFB-Initiativen
    • In dieser Funktion Teilnehmer an der 2. Potsdamer Konferenz zur Ausarbeitung der aussenpolitischen Inhalte der Piratenpartei (28. & 29. Juli 2012))
    • In dieser Funktion Koordinator, Teilnehmer & Moderator beim 1. CIB (Campus Internationale Beziehungen) Frankfurt zur Ausarbeitung einer der AG Aussenpolitik zur nuklearen Abrüstung (11. & 12. August 2012))
    • In dieser Funktion Mitarbeit, Vorstellung & Bewerbung des Antrages PA481 auf dem 2. Bundesparteitag der Piratenpartei in Bochum, der nach der erfolgreichen Annahme in Bochum nun den Kern des außenpolitischen Programms der Piratenpartei bildet (24. & 25. November 2012)
    • In dieser Funktion Koordinator, Teilnehmer & Moderator beim 2. CIB (Campus Internationale Beziehungen) Frankfurt zur Ausarbeitung einer der AG Aussenpolitik zur nuklearen Abrüstung (15. & 16. Dezember 2012))
  • Schatzmeister (nominell) der Hochschulgruppe der Piraten in Darmstadt (30. April 2012 - 30. April 2013))
  • Mitarbeit an der Erstellung und Auswertung der Mitgliederumfrage des LV Hessen (März 2012)
  • Mitarbeit an der Erstellung und Pflege des Pressespiegels auf dem ersten Bundesparteitag der Piraten 2012 (28. & 29. April 2012)
  • Gast-Vortrag als Gründungsmitglied der Piratenpartei über Werte & Entstehungsgeschichte der Piratenpartei vor 30 - 40 Berliner Neupiraten im Rahmen einer Neupiraten-Einführungsveranstaltung in Berlin-Friedrichshain (5. Juni 2012)
  • Versammlungsleiter KPT_2012.1 des KV OF-Land (17. März 2012)
  • Unterzeichner der Freiwilligen Selbstverpflichtung "Gläserner Abgeordneter" (auf Platz 43 der Kandidaten für die Bundestagswahl) (12. Oktober 2012)
  • Protokollant auf dem KPT 2012.2 des KV Darmstadt in Otzberg (20. Oktober 2012)
  • Protokollant auf dem Hessischen Landesparteitag 2012.3 in Butzbach (8.Dezember 2012)

2013

  • Direktkandidat im Kreisverband Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg für die Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis 186 "Darmstadt" (19. Januar 2013)
  • Vertrauensperson & Zeuge für die Landtagswahl 2013 für die Wahlkreise 49 (Darmstadt I), 51 (Darmstadt-Dieburg I) & 52 (Darmstadt-Dieburg II) (19. Januar 2013)
  • Protokollant auf dem KPT 2013.1 des KV Kassel Stadt-Land-Web in Kassel (10. Februar 2013)
  • Listenplatzkandidat (Platz 4) der hessischen Landesliste zur Bundestagswahl 2013 (17. Februar 2013)
  • Organisations & Betreuung der Mahnwache zum "International Day of Privacy"-Aktionstag (23. Februar 2013)
  • Gewählt zum Kassenprüfer für den KV Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg
  • Wahlhelfer auf der Aufstellungsversammlung des KV Groß-Gerau für den Wahlkreis 184 (BTW) und die Wahlkreise 47 & 48 (LTW) (3. März 2013)
  • Kommissarischer Leiter der hessischen Themengruppe "Korruptionsbekämpfung, Lobbyismus & Transparenz" von Mai bis Juli 2013.
  • Wiedergewählt als Administrationskoordinator der AG Außen- Sicherheitspolitik (14. Mai 2013)
  • Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland (seit 1. Dezember 2013)

2014

  • Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland (seit 1. Dezember 2013)
    • In dieser Funktion Teilnehmer an der BuVo-Klausur in Essen und dem darauf folgenden BPT in Bochum vom 2. bis 5. Januar 2014
    • In dieser Funktion Teilnehmer & Redner an der LMV Rheinland-Pfalz am 1. Februar 2014
    • In dieser Funktion Teilnehmer am Treffen der Piratenfraktionen im Landtag in Düsseldorf am 8. & . 9. Februar 2014
    • In dieser Funktion Treffen mit der Initiative "Geh Wählen" in Giessen am 11. Februar 2014
    • In dieser Funktion Teilnehmer am Pressebrunch zur Vorstellung von Fotios Amanantidis als Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl 2014 in Düsseldorf am 12. Februar 2014
    • In dieser Funktion geladener Gast beim Empfang des Tagesspiegels für neue Köpfe in der Hauptstadt in Berlin am 13. Februar 2014
    • In dieser Funktion geladener Gast beim Europaparteitag der Partei Die Linke am 15. Februar 2014
    • In dieser Funktion Teilnehmer & Redner an der LMV Niedersachen am 22. Februar 2014
    • In dieser Funktion Mitarbeit an der Erstellung und Herausgeben von diversen Pressemitteilungen
    • In dieser Funktion Neuordnung der Themenbeauftragten und Ernennung neuer Themenbeauftragter
  • Durchführung der Kassenprüfung für den KV Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg
  • Rücktritt vom Amt des Politischen Geschäftsführers am 16. März 2014
  • Ostasien-Korrespondent der AG Außen- und Sicherheitspolitik (seit Juli 2014)
    • In dieser Funktion Veröffentlichung des Gastbeitrages *"Hongkong: Ende eines Experiments?" - vom 2. Oktober 2014 im Namen der AG Außen- und Sicherheitspolitik zu den Großdemonstrationen in Hongkong.

2015

  • Protokollant auf dem KPT 2015.1 des KV Odenwald/ Darmstadt-Dieburg/ Darmstadt (OwDiDa) in Darmstadt (11. Januar 2015)
  • Teilnehmer an der Pirate Security Conferende (PSC) in München (24. & 25. Januar 2015)
  • Protokollant auf der Aufstellungsversammlung des KV Odenwald/ Darmstadt-Dieburg/ Darmstadt (OwDiDa) für einen eigenen Kandidaten zur Landratswahl 2015 in Darmstadt (1. Februar 2015)
  • Vertrauensperson für den Kandidaten des KV Odenwald/ Darmstadt-Dieburg/ Darmstadt (OwDiDa) für die Landratswahl 2015 (1. Februar 2015)
  • Vom Bundesvorsitzenden Stefan Körner entsandter Vertreter bei den Verhandlungen mit der Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz GmbH zur Veranstaltung einer eigenen Seitenveranstaltung der Piratenpartei Deutschland mit dem Themenschwerpunkt "Cyberwarfare" auf der München Sicherheitskonferenz 2016 (April 2015)
  • Themenbeauftragter/ Sprecher für Außen- und Sicherheitspolitik der Piratenpartei Deutschland (seit dem 19. Mai 2015)
    • In dieser Funktion Besuch des Finanzpolitik-Symposiums "The Great Divergence" des American Institute for Contemporary German Studies in Frankfurt (23. Juni 2015)
    • In dieser Funktion Formulierung, Besprechung und Beschließung eines Vorschlages zur Straffung und Erweiterung des Grundsatzprogramms im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik (3. Dezember 2015).
  • Listenplatzkandidat (Platz 6), Vertrauensperson und Zeuge bei der Aufstellungsversammlung des Kreisverbandes Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg/ Odenwald der Piratenpartei Deutschland für den Kreis Darmstadt für die Kommunalwahl 2016 (7. November 2015)
  • Vertrauensperson bei der Aufstellungsversammlung des Kreisverbandes Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg/ Odenwald der Piratenpartei Deutschland für den Kreis Darmstadt für die Kommunalwahl 2016 (9. Dezember 2015)

2016

  • Themenbeauftragter/ Sprecher für Außen- und Sicherheitspolitik der Piratenpartei Deutschland (seit dem 19. Mai 2015)

Persönlichkeitstyp nach Myers-Briggs

  • Primär ENFP
Der Anwalt/ Inspirierer: Optimistisch, enthusiastisch, lebhaft, liebt das Ausdrücken starker Emotionen. Mit dramatischem Gespür teilt er seine Erfahrungen mit anderen, in der Hoffnung, eine ultimative Wahrheit aufzudecken oder andere zur Unterstützung einer Sache zu gewinnen. Kann Initiator einer Veränderung sein.


E Motiviert durch Interaktion mit anderen Leuten.
N Eher abstrakt als konkret, eher big-Picture als Details, eher zukünftig möglich als jetzt realisierbar.
F Persönliche Überlegungen über objektive Kriterien, soziale Implikationen über kalte Logik.
P Langsam im urteil und bei wichtigen Entscheidungen, Optionen offen halten.


Extrovertierte Intuition, introvertiertes Gefühl, extrovertiertes Denken, introvertiertes Wahrnehmen.
(Julian Assange, Steve Urkel, Aang)


  • Sekundär ESFP
Der Performer: Flexibel, anpassungsfähig. angenehm und unbekümmert. Akzeptiert jeden, wird von jedem akzeptiert. Starke zwischenmenschliche Fähigkeiten, Friedensstifter, plant selten voraus und vertraut auf seine Fähigkeit, mit allem was kommt effektiv umzugehen.


E Motiviert durch Interaktion mit anderen Leuten.
S Eher konkret als abstrakt, eher Details als big-Picture, eher jetzt realisierbar als irgendwann möglich.
F Persönliche Überlegungen über objektive Kriterien, soziale Implikationen über kalte Logik.
P Langsam im urteil und bei wichtigen Entscheidungen, Optionen offen halten.


Extrovertiertes Wahrnehmen, introvertiertes Gefühl, extrovertiertes Denken, introvertierte Intuition.
(Elvis Presley, Homer Simpson, Tim Taylor)

Veröffentlichungen

Pressespiegel