Benutzer:Basaltpirat

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landesverband Hessen Logo.png
Kurzprofil
Benutzer Basaltpirat.png
Persönlich
Name: Manfred Wolter
Nick: Basaltpirat
Wohnort: Betzdorf
Berufl. Qual.: Diplom-Pädagoge
Tätigkeit: EU-Rentner
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Hessen
Kreisverband: KV Frankfurt
AG: Sozialpiraten, AG BGE, AG Inklusion
Funktion: Fachbeauftragter + Koordinator in der AG BGE,
Koordinator der Sozialpiraten
Stammtisch: Dillenburg
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: basaltpirat@gmx.de
Twitter: @sozialpiraten @basaltpirat @sozialpiraten



Mein Thema: Das Bedingungslose Grundeinkommen:

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ermöglicht jedem Bürger, in Würde leben zu können,
seine Existenz und Grundbedürfnisse zu sichern und an der Gesellschaft teilzuhaben.
Es steht jedem frei, einen unbeschränkten Betrag hinzuzuverdienen oder auf Erwerbsarbeit zu verzichten.
Jeder kann sich die Tätigkeit auswählen, die ihm sinnvoll und wichtig erscheint.
Jeder Bürger hat einen lebenslangen individuellen Rechtsanspruch auf das bGE,
es wird ohne Prüfung der Bedürftigkeit monatlich ausbezahlt.

persönliche Piraten-Timeline

  • November 2013 Aufnahmeantrag im Kreisverband Altenkirchen gestellt
  • seitdem aktives Mitglied, das sich vielleicht zu schnell überall eingemischt hat
  • Januar 2014 stellvertretender KreisvorsitzenderRücktritt am 22. März 2014
  • Mai 2014Koordinator der AG "bedingungsloses Grundeinkommen" http://wiki.piratenpartei.de/AG_Bedingungsloses_Grundeinkommen
  • Juli 2014 Koordinator der AG "Sozialpiraten"http://wiki.piratenpartei.de/Sozialpiraten
  • August 2014 Fachbeauftragter der AG "bedingungsloses Grundeinkommen"
  • September 2014 Mitorga im Netzwerk hessischer Erwerbsloseninitiativen
    Aktion "AufRECHT bestehen" am 2. Okt.2014 in Frankfurt/M.
  • Okt 2014 Wechsel zum LV Hessen + KV Frankfurt



Als Inklusionsbotschafter bringe ich den Gedanken:
"Es ist kein Verdienst, nicht behindert zu sein.
Es ist vielmehr ein Geschenk, das einem jederzeit genommen werden kann"
auch in meine politische Arbeit ein.

Der Entwurf für ein Bundesteilhabegesetz ist dabei ein wichtiger Bestandteil, um die Inklusion zu fördern. Deshalb setze ich mich auch für ein gutes Bundesteilhabegesetz ein. http://teilhabegesetz.org/