Wahlen/Bund/Protokolle/2011-12-19

Aus Piratenwiki
< Wahlen‎ | Bund‎ | Protokolle
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigationsbox der DE-BTW
Logistik | Themen | Mailingliste | Treffen und Protokolle | ToDo-Liste | Ansprechpartner | Material | Plakatserien etc.


4. Sitzung Projektgruppe "Bundestagswahl 2012/2013" 19.12.2011 20.00 Uhr

Teilnehmer

  1. NineBerry
  2. Bastian
  3. Bernd Schlömer
  4. Matthias Geining
  5. RicoB CB
  6. Benjamin Ölke
  7. Anhalter
  8. Lars

TOP 1 Begrüßung

  • Die Sitzung wird um 20:12 von Bastian eröffnet.

TOP 2 Brainstorming Kompetenzen

  • Übertrag aus der letzten Sitzung:
  • Themengruppen/Mitarbeiter
  • 1. Wahlrechtliches
Lars (LV BB) und Stefan Urbat (LV BW) erarbeiten derzeit die rahmenrechtlichen Bedingungen. Die Arbeiten gehen gut voran.
Zwischenbericht zum 9. Januar 2012
  • 2. Wahlmodus (Aufstellungsversammlungen)
Nati und BGehrels erarbeiten ein "How-To" für die Erstellung der Landesliste. Dazu zählen auch die Bereitstellung und Erabeitung von Kreiswahlvorschläge/Formale Anforderungen, Fristen, Inhaltliches, Vorlagen, Formulare als Handreichung für die Länder/Kreise/BuVo
  • Zwischenbericht zum 9. Januar 2012
Alle rechtlichen Rahmendaten sind durch den Bundeswahlleiter zu bestätigen.
  • Zuständigkeit: Bernd Schlömer
wie sehen Wahlkreise aus?
Reaktion des Bundeswahlleiters sollte bis Ende Januar 2012 vorliegen.
  • 28.06.2012 frühester Wahltermin für Landeslisten
  • 3. How-To Mitgliederversammlung zur Kandidatenaufstellung
Es sollten Verfahren vorgeschlagen werden, die ein faires, objektives und vor allen Dingen ein in zeitlicher Hinsicht - rechtzeitiges Verfahren ermöglichen. :Dieses Verfahren sollte bundeseinheitlich sein. Dazu gehören die wesentlichen sozio-demografischen Daten, parteipoltische Vergangenheiten o.ä. (identischer Fragenkatalog)
  • Zuständigkeit:Matthias Geining kümmert sich darum
  • Zwischenbericht: 31. Januar 2012
Hier der mathematische Hinweis, wie viele Kandidaten je LV vorgeschlagen und gewählt werden sollten.

https://projgrpbtw.piratenpad.de/3

  • Alle Wahlkreise sind mit eigenen Direkt-Kandidaten zu versehen.
  • Zuständigkeit: Bernd Schlömer
Anschreiben noch vor Weihnachten (inklusive Benennung von Ansprechpersonen als Schnittstellen zu der zentralen Projektgruppe)
  • 4. Telefonbuch mit Ansprechpartnern
Bastian (LV BB) erarbeitet ein Telefonbuch mit Ansprechpartnern
  • 5. Schnittstellen in die LVs: (regelmäßige Einbindung/Information der Landesverbände: Ansprechpartner in den Ländern finden)
  • Benennung bis 31. Januar 2012
  1. Baden-Württemberg: Nati / NineBerry
  2. Bayern:Benjamin Ölke
  3. Berlin: Hagen
  4. Brandenburg: Bastian(BB)
  5. Bremen: BGehrels (E)
  6. Hamburg: BGehrels (E)
  7. Hessen: Matthias Geining (HE)
  8. Meck-Pomm: Bernd Schlömer
  9. Niedersachsen BGehrels (E)
  10. NRW: Foti / Mike
  11. Rheinland-Pfalz: Slickrights (E) Roman Schmitt roman.schmitt@piraten-rlp.de
  12. Saarland: -Benjamin Ölke
  13. Sachsen Benjamin Olke
  14. Sachsen-Anhalt: Bastian(BB)
  15. Schleswig-Holstein: Foti kontaktiert SH
  16. Thüringen - Sylvia
  • Sachstand: Interne Kommunikationsstrukturen optimieren
Hagen fenderbender@gmx.net
Hagen ist nicht da; deshalb wird vertagt.

http://wiki.piratenpartei.de/Bundesgesch%C3%A4ftsstelle/LGS

  • 6. Sachstand: Einzelanalyse nach Wahlkreis demografische Struktur/letztes Wahlergebnis/Anzahl der Wahlberechtigten usw etc. pp
Benjamin Ölke kontaktiert Stefan Urbat und erabeitet - neben der laufenden Vorbereitung - eine Analyse.
  • Zuständigkeit: Benjamin Ölke
  • Termin für einen Zwischenbericht: 31. März 2012
  • 7. Sachstand: Vorbereitung der Arbeit des Bundesvorstands (Schriftverkehr Bundeswahlleiter...)
Alle rechtlichen Rahmendaten sind durch den Bundeswahlleiter zu bestätigen.
  • zentrale Zuständigkeit: Bernd Schlömer
  • wie sehen Wahlkreise aus? Reaktion des Bundeswahlleiters sollte bis Ende Januar 2012 vorliegen.
  • 8.Werbemittel-/Plakatelogistik (Zentraler Einkauf)
Hendrik Stiefel (LV Thüringen) ansprechen: "HowTo Streumittel"
  • Termin für einen Zwischenbericht: 29.02.2012
  • Vertagen:
Kampagnen-Planung
Wahlwerbespots
Übertragung der Wahlkampf-Know-hows an Stammtische vor Ort
Hier würde ich mich ggf. einbringen, bitte noch ein paar Hinweise was gemeint ist! Hagen fenderbender@gmx.net
Arguliner
Infostände beantragen und sonstiges Verwaltungsfoo

TOP 3 Themen, die wir noch bedenken sollten

  • Bastian erstellt eine Wikisite für die BTW2013

TOP 4 Verschiedenes

  • Keine WM.

TOP 5 Schluss der Sitzung/Nächste Sitzung

  • Montag, 09.01.2012, 20:00 Uhr
  • Die Sitzung wurde um 21.04h geschlossen.