BE:IT

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Vorlage...]

Berlin IT


  • Startseite Berlin IT
  • Kontakt
  • Mitmachen
  • FAQ

DIe Modulare IT-RichtlInie (DIMITRI)


Die Berliner Piraten betreiben eine IT-Infrastruktur, um verschiedene Dienste extern und intern anzubieten. Der Betrieb der Infrastruktur sowie der Dienste erfordert aufgrund gesetzlicher Auflagen und der besonderen Bedeutung der angebotenen Dienste für das öffentliche Auftreten der Partei geordnete betriebliche Abläufe. Die in diesem Rahmen anfallenden Tätigkeiten werden daher durch Beauftragte des Landesvorstands durchgeführt. Grundlage der Tätigkeit der Beauftragten bilden einerseits die entsprechenden Beschlüße des Landesvorstands sowie andererseits die IT-Richtlinie der Piraten Berlin.

Wir dokumentieren den gesamten Betrieb der IT-Infrastruktur im Wiki. Als Einstiegspunkt eignen sich insbesondere die Übersichtsseiten zu Diensten, zu Systemen, zu Berechtigungen und zu Maßnahmen.

Dienste für Piraten und die Partei

Unter anderem betreiben wir die folgenden Dienste:

  • LiquidFeedback für die Piraten Berlin und für verschiedene Landesverbände sowie einige Piratenparteien im Ausland
  • ein Wordpress Blog, u.a. für berlin.piratenpartei.de und die Piratenfreifunker

Die folgenden Dienste für die Berliner Piraten werden nicht durch uns betrieben, sondern durch die IT des Bundesvorstands. Für diese Dienste gibt es jedoch einen Ansprechpartner im Landesverband, der bei Fragen oder Problemen weiterhelfen kann.

  • E-Mail-Konten @berlin.piratenpartei.de (Ansprechpartner: ?)
  • OTRS Ticketsystem (Ansprechpartner: ?)
  • Forum Berlin (Ansprechpartner: Benutzer:Crazy Nugman)

Vergangenes

Es wurde versucht den Betrieb eigener IT-Systeme - neben dem schon unabhänging betriebenen und dokumentierten LiquidFeedback-System - im März 2010 in Form eines Squad aufzunehmen. Hierzu gab es zwei Treffen, deren Protokolle sich hier finden: 2010-03-21 2010-03-30

Der Betrieb der in diesem Rahmen geschaffene IT-Infrastruktur wird ab Oktober 2010 durch die nunmehr direkt Beauftragten des Landesvorstands fortgeführt. Die bisher in dieser Seite geführte Dokumentation von Berechtigungen wurde in die IT-Richtlinie bzw. angängige Dokumente übernommen.