NDS:Landesparteitag/2012.3/Antragsportal/Programmantrag - 112

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

<- Zurück zum Antragsportal

Tango-preferences-system.svg Dies ist ein Antrag für den/die Landesparteitag Niedersachsen 2012.3. Die Antragsseiten werden kurze Zeit nach Erstellen durch die Antragskommission zum Bearbeiten gesperrt. Das Sammeln und Diskutieren von Argumenten für und gegen den Antrag ist auf der Diskussionsseite möglich
Tango-dialog-warning.svg Dieser Text ist (noch) keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland, sondern ein an den/die Landesparteitag Niedersachsen eingereichter Antrag. Jedes Mitglied ist dazu berechtigt, einen solchen Antrag einzureichen.

Version Antragsformular: 1.05

Antragsnummer

P112

Einreichungsdatum

Antragstitel

Sicherheitsbewusstsein stärken

Antragsteller

Antragstyp

Programmantrag

Art des Programmantrags

Wahlprogramm

Antragsgruppe

„Inneres und Justiz“ gehört nicht zu den möglichen Werten dieses Attributs (Arbeit und Soziales, Außenpolitik, Bildung und Forschung, Demokratie, Europa, Familie und Gesellschaft, Freiheit und Grundrechte, Internet und Netzpolitik, Gesundheit, Innen- und Rechtspolitik, Kunst und Kultur, Programmdebatte, Umwelt und Verbraucherschutz, Wirtschaft und Finanzen, Keine der Gruppen).

Antragstext

Die gefühlte Sicherheit ist eine wichtige Voraussetzung für das persönliche Wohlbefinden. Deutschland weist in vielen Bereichen eine der niedrigsten Kriminalitätsraten weltweit auf. Forschungsergebnisse zeigen aber, dass das hohe Maß an Sicherheit in Deutschland nur wenig kommuniziert wird. Das Kriminalitätsrisiko wird als Folge mangelhafter Informationen teilweise weit überschätzt.

Die Piraten wollen daher ein Informationsprogramm zur Stärkung des Sicherheitsbewusstseins und zur sachlichen Information über Kriminalität in Niedersachsen auflegen. Hierbei soll die tatsächliche Bedrohungslage durch Kriminalität anhand der vorliegenden Statistiken in direktem Vergleich mit alltäglichen Risiken betrachtet werden, um einer verzerrten Wahrnehmung entgegen zu wirken.

Antragsbegründung

Für einige Behörden bestehen nur wenig Anreize, mit einer niedrigen Kriminalitätsrate hausieren zu gehen. Schließlich könnte eine niedrige Kriminalitätsrate dazu führen, dass Finanzierungsmittel abgezogen werden. Zugleich verkaufen sich Zeitungen mit Berichten über tragische Kriminalfälle weitaus besser als jene, die sachlich das Niveau der Kriminalitätsrate darlegen und vergleichen.

Ein durch das Land finanziertes Informationsprogramm zu Kriminalitätsraten im Vergleich mit anderen tagtäglichen Bedrohungen (z.B. Autounfall, Sportunfall, etc.) kann zu einem differnzierteren Umgang der Bürger mit Kriminalitätsstatistigen beitragen. Hierdurch kann Fehlfinanzierung aufgrund von diffusen und wissenschaftlich nicht belegbaren Bedrohungen langfristig eingedämmt werden. Hiervon profitieren langfristig auch derzeit unterfinanzierte Felder der Polizei- und Präventionsarbeit, die sich an tatsächlichen Bedürfnissen der Bürger orientieren.


Der Antrag orientiert sich am Wahlprogramm der Piraten SH.

Liquid Feedback

-

Piratenpad

-

Antragsfabrik

-

Datum der letzten Änderung

26.08.2012

Status des Antrags

-


Anregungen

Bitte hier Tipps zur Verbesserung des Antrages eintragen.

  • ...
  • ...
  • ...

Diskussion

Bitte hier das Für und Wider eintragen.

Pro/Contra-Argument: ...

  • dein Argument
    • dein Gegenargument

Pro/Contra-Argument: ...

...

Unterstützung / Ablehnung

Piraten, die vrstl. FÜR diesen Antrag stimmen

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die vrstl. GEGEN diesen Antrag stimmen

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die sich vrstl. enthalten

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...