Benutzer:Rony

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dennis Deutschkämer

selbst

Tja, keiner kennt mich…. Also versuch ich mich mal über mein Wikiprofil, mehr oder weniger gut vorzustellen :) Wenn es Fragen gibt, dann schreibt mich einfach an. Ich baue hier aber auch noch weiter :)


Kurzprofil
Selbst dk.jpg
Persönlich
Name: Dennis Deutschkämer
Nick: Rony
Wohnort: Vlotho
Berufl. Qual.: Fachinformatiker für Systemintigration
Geburtstag: 16.12.1988
Sprachen:
5 Deutsch
, 
3 Englisch
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: 5.2.2013
Landesverband: Nordrhein-Westfalen
Kreisverband: Herford
BTW Wahlkreis: 133
Stammtisch: Herford
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
politischer Test:
kosmopol. 64%    national.
laizist. 46%    fundamental.
visionär 60%    reaktionär
anarchist. 49%    autoritär
kommunist. 36%    kapitalist.
pazifist. 59%    militarist.
ökologisch 30%    anthropozent.
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Anschrift: Mindenerstr. 45, 32602 Vlotho
Mail-Adresse: dennis@deutschkaemer.info
Fon: 05733/8808609
Mobil: 0176/32035693
ICQ: 399634501
Twitter: @_rony
Facebook: dennis.deutschkaemerDatenschutzhinweis


Warum Pirat? Warum Politik?

Ich habe die Piraten seit ihrer Gründung, im September 2006, unterstützt und die Entwicklung verfolgt.

Da ich schon damals „technisch Begeistert“ war, war die Gründung der Piratenpartei wie ein „Befreiungsschlag“. Damals, mit 17, waren meine ersten Gedanken – „Jetzt zeigen wir es der Politik!“.

Jetzt zeigen wir es der Politik, wie kommunikative Politik gemacht wird.

Jetzt zeigen wir es der Politik, wie wichtig die Jugend für diese Welt ist.

Gerade als Jugendlicher fühlte man sich häufig missverstanden und übergangen. Ich wollte Beteiligung! Schon damals setzte ich mich für die Redefreiheit im Internet, für die freie Verfügbarkeit von Wissen und die Bürgerrechte ein! – Ich bin mit den Sätzen wie „Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein!“ aufgewachsen, mit denen immer nur die unnötige Regulierung von einem "Lebensraum" gemeint war. Es gab damals noch weniger Verständnis rund um digitale Medien als heute, und man versuchte damals wie auch heute, nationale Regeln und Gesetzte auf ein internationales Medium zu pressen - welches sich ohne diese Regeln und Gesetzte wunderbar zur größten Kommunikationsplattform der Welt entwickelt hat.


Seit dem Wahlkampf 2009 kenne ich das tolle Gefühl, wenn man Leute aufgrund von guten Themen und Ideen überzeugen kann. Natürlich war es manchmal schwer… ich musste lernen, den Menschen erst genau zuzuhören, und dann Themen, mit den Problemen der Leute in Verbindung zu bringen. Denn mir war es immer wichtig, dass die Menschen ihre Entscheidungen und ihre Überlegungen von sich aus treffen. Die Themen waren damals noch überschaubar, aber ich konnte die grundlegenden Veränderungen in unserer Gesellschaft sehen, die durch diese Themen herbeigeführt werden würde.

Die Partei entwickelte sich weiter, Themenfelder wurden ausgebaut und konkretisiert, aus Forderungen wurden Konzepte, aus Ideen wurden Programme. Die letzten Jahre mit den Piraten, bedeuteten für mich eine Fülle an Informationen. Täglich erfahre ich neues, täglich lern ich neues :) Ich habe von Sozialpädagogen gelernt, wie wichtig neue Konzepte bei der Kindeserziehung sind, und wie ich diese einem Wirtschaftsinteressierten nahebringe. Ich habe gelernt wie wichtig eine faire Entlohnung ist, und warum wir diese für ein gemeinschaftliches Miteinander brauchen. Aber ich lernte auch, wie es ist, wenn man Flyer verteilt und wie man Menschen in der Fußgängerzone in politische Gespräche verwickelt. Wenn man so will, bin ich mit der Partei aufgewachsen, und sie hat mich geprägt.

Dann wurde ich Mitglied!

Ich hatte eine „Karteimitgliedschaft“ nie als sooo wichtig angesehen, aber ich wollte mir nicht mehr die Möglichkeit offen halten, zu sagen „… also ich bin ja kein Pirat …“, wenn ich mit Leuten, über kontroverse Themen spreche.

Die Jahre sind ins Land gegangen, ich habe viele Wahlen, Veranstaltungen und Ereignisse mit den Piraten erlebt. Ich habe die Anfänge erlebt, habe gelernt politisch zu arbeiten und bin mit der Partei über den Berg des Hypes gelaufen.Iich erinnere mich aber immer noch an meinen ersten Gedanken – „Jetzt zeigen wir es der Politik!

Ich möchte der Politik zeigen, dass man für alle Menschen da sein kann, ich möchte der Politik zeigen, dass sich die Zeiten und die Art und Weise der Kommunikation geändert hat aber ich möchten auch den Bürgern zeigen, dass die Zeit für eine neue Politik gekommen ist – eine Zeit bei der es nicht mehr reicht, sich nur über „die da Oben“ aufzuregen, sondern das sich jeder Mensch seinen Möglichkeiten und seiner Macht bewusst wird.


Deswegen bin ich Pirat!


Leben in Stichpunkten

Piraten

  • Einen Wahlplakatentwurf erstellt :D (2009)
  • 31.7.2009 – Anmeldung im Piraten-Wiki
  • Erster Besuch bei den Bielefelder Piraten (2009)
  • Seit 2012 auf dem Stammtisch Herford
  • Wahl zum Kassenprüfer des KV Herford
  • Eintritt in die Piratenpartei (Januar 2013)
  • Wahl zum Direktkandidaten (März 2013)
  • Wahl zum zweiten Vorsitzenden des KV Herford (Juli 2013)


Leben

  • Geboren am 16.12.1988 in Lübbecke
  • Aufgewachsen in Blasheim (Lübbecke) und Vlotho
  • 2006 erster Kontakt mit politischen und gesellschaftlichen Fragen
  • Fachabitur beim August Griese Berufskolleg (2009)
  • Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten (2009)
  • Aushilfskraft beim Kreis Herford (2007-2009)
  • Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintigration (2009 - 2012)
  • Seit 2012 Student an der Hochschule Osnabrück im Fach „Technische Informatik“
  • Selbstständigkeit (2013) <- für ein kleines Zubrot beim Studium ;)


Hobbies

Nacht

Da ich mit der Informatik mein Hobby zum Beruf gemacht habe, mussten natürlich schnell neue her :)


Fotografieren – Die Kamera liegt bereit, Ersatzspeicherkarte ist immer Eingepackt. Häufig gehe ich nachts durch Städte und versuche die Atmosphäre einzufangen. Dabei spielen die Temperaturen und das Wetter keine Rolle.


Fahrradfahren – Eher aus einer Not heraus ist diese Hobby entstanden. Ich wollte abnehmen, und suchte mir eine angenehme Methode, viel Energie zu verbrennen. Aber auch nach dem Verlust der Kilos bin ich meinem Fahrrad treu geblieben. Im Sommer bin ich beinahe Täglich im Herforder Umland unterwegs. Mein bisheriges Tour-Highlight war, eine non-stop Fahrt nach Amsterdam (330KM), an deren Ende mir das Laufen fast noch schwerer viel, als das Trampeln :/

Ist jetzt nichts Spektakuläres…


tl;dr

Ich bin Pirat seit der ersten Stunde und lebe für die Themen der Partei!

Ich wurde von der Partei geprägt, und habe durch sie meinen Spaß (!!) an der Politik gefunden. Ich bin ein Mensch mit lösungsorientierter Haltung, bin zielstrebig und mein stärkster Kritiker. Es gibt einfach keinen, der mir mehr Druck machen kann, als ich mir selber.

Und ich bin ein ganz lustiger Typ… ;)

FANMADE Pinkie Pie bouncing.gif

Fleissigesbienchenmitstern.png verliehen für ganz doll viel kontinuierliche Hilfe bei der LPT Orga - wako (Diskussion) 19:16, 1. Jul. 2016 (CEST)