Basisentscheid/Projektgruppe/2014-10-29 - Protokoll Basisentscheid

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisentscheid
StartSeite | Verifizierungstermine | Verifizierungsschulungen | Entscheidsordnung | PG Basisentscheid | Protokolle PG
Edit-paste.svg Dies ist ein Protokoll und sollte nicht mehr verändert werden. Kleine Veränderungen wie Rechtschreibfehler, Layout-Anpassungen, etc. können natürlich weiterhin durchgeführt werden. Dieses Protokoll ist nicht maßgeblich, da es nicht unterschrieben ist. Hinweise auf Veränderung liefert die Versionsgeschichte.
 
Protokoll der PG Basisentscheid vom 29.10.2014

Aktuelles

h3rmi: PostIdent Vertrag ist eingegangen, Zugangsdaten fehlen noch

Bericht von entropy zu Fortschritten im ID-server. email-versand und sync seien weitestgehend abgeschlossen. foo wartet auf Rückmeldung von h3rmi (u.a.) wegen der Lizenzthematik - das ist sozusagen ein "Blocker". Jano hat mit Tests angefangen, Danke dafür!

Vorschlag von entropy: Notieren, was wir von anderen (Team, BuVo, MItgliedern etc) brauchen, damit es weitergehen kann.


foo: Nachdem h3rmi eine Deadline gesetzt hat und ich (foo) dazu einen Vorschlag gemacht habe betreffs der Lizenz, brauche ich jetzt eine Entscheidung. - Solange nicht klar ist, ob und wie meine Mitarbeit noch gewünscht ist...

Nächster Arbeitsschritt wäre - sollte das Problem einvernehmlich gelöst werden können - die Verwendung der Mailversand-API für Bestätigungsmails nach Stimmabgabe.

entropy:

  • Test von Listen, Share und Mail API durch Apps (cmr,foo, drbob)
  • jemand, der Prozessbeschreibung für BSDB ausfüllt

https://www.dropbox.com/s/dminbnu3aat3jot/Verfahrensdokumentation.pdf?dl=0

  • Feedback von BDSB bzgl. Mitgllieder-DB sync und DB-struktur um auf konkreten Anwendungsfall hinzuarbeiten. bisher wurde alles recht flexibel und konfigurierbar gehalten, führt aber zu erhöhtem Testaufwand und höherer Komplexität
  • Beispieldaten aus Mitglieder-DB für sync
  • in kürze Tester für Registrierung und UI
  • UI Design (elias)
  • Lizenz klären

cmrcx: Ich brauche nichts vom BuVo.


Jano:

  • intern: einfaches Schema erstellen, zB Flussdiagramm-Abbildung, wie BEO funktioniert (gibt es teils (zum Postident) von Roland)

http://redmine.piratenpartei.de/issues/6693

  • internal: Anträge einreichen, Wahlschlablone
  • Idee: Kontaktaufnahme/Kooperation mit AG parteiinterne Bildung (später)
  • Initiierung von identitätsstiftenden Debatten, um eine Neuorientierung in der Partei und Anträge anzuregen
  • Aufklärungs- und Mobikampagnie zur Verifizierung bzw. zum BEO
   * z.B. Mobi-Video produzieren
       * Einordnung des historischen Moments dieser Initiative
       * Vorstellung der Plattform
       * Hinweis darauf, was schon erreicht wurde, wo es hingehen soll (in Bezug auf Demokratiebewegung/"stille Revolution")
       * wo und auf welchen Ebenen ist Mithilfe beim BEO gefragt
        * könnte in Form eines Animationsvideos sein, bei dem das, was erzählt wird parallel gezeichnet wird (da kenne ich jemanden, den ich mal fragen könnte)


Nach Gespräch mit Michael Ebner und h3rmi konnte Einigung auf "Option A" (Vorschlag von foo) gefunden werden. Diese umfasst (Kurzfassung):

  • der Quelltext wird noch nicht ver*öffentlicht*, aber für Vorstand, Datenschutzbeauftragte u.a. intern zugänglich gemacht.
  • die eigentliche Veröffentlichung ("release") wird von den Entwicklern vorgenommen; es gibt einen spätesten Zeitpunkt, damit das nicht unbegrenzt offenbleibt; auch Open-Source-Lizenz dafür festgelegt.

Damit wird den dringendsten Wünschen auf beiden Seiten Rechnung getragen. Wenn das so vertraulich ist, dass es wieder niemand erfahren darf ("Kurzfassung"), kannst Du es mir auch per Mail schicken.

Bundesdatenschutzbeauftragter: Thomas Marc Göbel warten auf Rückmeldung


Nächste Schritte: - Umsetzung der getroffenen Vereinbarung (git-repo) - Testserver bündeln, auch den beoVote-testserver dazu

  • BEO-Team
    • H3rmi hat 2 weitere Leute ins BEO-Team aufgenommen: Kath und Maik Saunus.
    • Aufgaben: Unterstützung bei der Verifiziererabwicklung (Orga-Kram), Verifizierungsschulungen und durchführen von Verifizierungen.


Offene Punkte für die nächste Sitzung

  • PostIdent
  • testinstanz voting
  • email API getestet
  • Wahlschablonen
Zusammenfassung
Eckdaten der Sitzung

Mittwoch

29

Okt. 2014

AG Mumblesitzung

ca20:00 - 2x:xx MESZ Uhr
Mumble-Raum PG Basisentscheid
NRW - Mumble

Danke an alle Teilnehmer!

Anwesenheit

Insgesamt waren ca. Teilnehmer anwesend.

Nächster Termin

Mittwoch

5

Nov. 2014

AG Mumblesitzung

20:00 Uhr
Mumble-Raum PG Basisentscheid
NRW - Mumble

Termin eintragen
So, das war's. Rechtschreibfehler dürfen gerne berichtigt werden, wenn inhaltlich Essenzielles fehlt, bitte ergänzen. Bei Unklarheiten bitte die Diskussionsseite für Nachfragen nutzen.

Protokoll erstellt von:gemeinsam