AG Humanistischer Laizismus/2013-06-02 - Protokoll AG Humanistischer Laizismus

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edit-paste.svg Dies ist ein Protokoll und sollte nicht mehr verändert werden. Kleine Veränderungen wie Rechtschreibfehler, Layout-Anpassungen, etc. können natürlich weiterhin durchgeführt werden. Dieses Protokoll ist nicht maßgeblich, da es nicht unterschrieben ist. Hinweise auf Veränderung liefert die Versionsgeschichte.
 

Datum=02.06.2013 Beginn=18:00 (sine tempore)

  • Entschuldigt Abwesend=

Begruessung=Hilmar
Moderation=Hilmar

Tagesordnung=
Protokollant=CptLeto
Mitgliederaufnahme=keine
Satzungsfoo=
weitere TOP=
Themenvorschläge bitte hier eintragen:

TOP: Antrag "Trennung von Staat und Religion" V1.01a

  • Pad: https://hula.piratenpad.de/20121250
  • Kontakt zu Branleb? Er wird am 14.07. an unserer Sitzung teilnehmen.
  • Streicht bitte die Stellen in Branlebs Antrag (s. Pad) an, die ihr gut findet. Bitte Antragstext und Begründung durchsehen - was kann man z.B. besonders hervorheben, was gehört geändert?
  • Wir werden in einiger Zeit die Resultate besprechen.
  • Nächster BPT: 30.11./01.12., Bremen. Voraussichtlich soll kein Programm behandelt werden, da BuVo-Wahlen stattfinden werden. Möglicherweise die Programmanträge behandeln, die in Neumarkt aus Zeitgründen rausfielen, obwohl sie eigentlich auf der TO standen. Würde uns auch betreffen, für die Möglichkeit sollten wir uns stark machen, wenn es soweit ist.

TOP: Aufklärung über Wohltätigkeits-Organisationen?

  • Zahlen vom fowid aufarbeiten, eigene Info-Seite (im Blog, Wiki ist mE ein Info-Grab) mit ansprechenden Grafiken? (WP-PLugin http://wordpress.org/plugins/wp-charts/)
    • Thema: Es geht um das Geld, was (kirchliche) Hilfsorganisationen vom Staat kriegen. Sie lassen sich nicht in die Finanzierung gucken. Laizistischer Vorwurf: Missionierung mit Staatsgeld.
  • Intention: Die oben aufbereiteten Zahlen visualisieren, in die Öffentlichkeit bringen.
    • Generell ist kaum bekannt, wie viel Geld die Kirchen vom Staat bekommen; ruft immer wieder Erstaunen hervor.
    • Gesetzliche Grundlagen kirchl. Privilegien werden von uns angegriffen, können aber wahrscheinlich rechtlich nicht im Detail durchdrungen werden. Natürlich auch massives Engagement von Kirchenanwälten.
    • "Verfassungsauftrag zur Ablösung der Staatsleistungen" unter Beschuss? gerüchteweise gibt es Forderungen von Bundestagsabgeordneten. (Gisela und Rolf recherchieren weiter)
  • Verwandtes Thema: religiöse Diskriminierung durch Regierung/Politiker (bevorzugte Einstellungen in Ministerium, Aufnahme von Flüchtlingen)

TOP Erweiterung unserer Zielsetzung auf außerdeutsche Aspekte/Bereiche?

  • Atheismus/Atheisten/Laizisten in arabischen Ländern - Thema für uns? (Rundmail vom 25.05.)
    • http://www.heise.de/tp/artikel/39/39177/1.html
    • Viele schwierige Probleme im arabischen Raum, schwer für uns zu durchschauen (Hintergründe).
    • Eintreten dafür, dass: die Regierung nicht einseitig religiöse Gruppen bedauert etc., auch Verfolgung wegen Atheismus/Unglaube als Asylgrund anerkannt wird.
      • Zusammenarbeit mit AG Migration, ggf.
      • Aktuelle Ereignisse nutzen
  • Beschränkung auf Deutschland? Zielsetzung in unserer Satzung darauf beschränkt (Satz 1). Solidarität und Zusammenarbeit mit anderen laizistischen Gruppen aber auch wünschenswert.
    • Wunsch: Positiv formulieren, dass wir uns auch vorbehalten, jenseits der deutschen Grenzen Solidarität zu bekunden, mit Gruppen zusammenzuarbeiten etc.
    • Einwände/Beiträge:
      • Aber auch konkrete Zielaussagen zu Deutschland drinlassen.
      • Auch Europa erwähnen - wir werden von der Gesetzgebung betroffen. (Konsens)
    • Ergebnis: Konkrete Formulierung auf nächste Sitzung vertagt, bitte vorbereiten.

TOP Status Flyer, WK-Hilfen

TOP Vorstellung und Diskussion first draft "HuLa-Kalender"

  • https://hula.piratenpad.de/Gedenktage
  • 21. Juni ist Welthumanistentag
  • Sammlung säkularer Gedenktage (Themen, Personen)
  • Hilmar behält ein bisschen den Überblick und warnt uns vor, wenn es einen interessanten Tag gibt, zu dem man was machen kann.
  • Wir wollen dann z.B. dazu Bloggen, PMs/Aktionen machen
  • einen Google-Kalender für diese Tage anlegen

TOP Status der Logo-Entwürfe

TOP Motive für "Plakat-Projekt"

  • Skizzierung des Projektes
  • Abstimmung über "Menschen haben Rechte" http://imgur.com/gallery/zkF4dTO
    • Dafür:
    • Dagegen:
    • Enthaltung:
  • Rechte beachten
  • Verbreitungsmöglichkeiten: Social Media, ggf. Aufkleber
  • Pool für Artikelbilder, Aktionen etc. aufbauen

TOP Rhythmus unserer Treffen - wöchentlich?

  • Mehrheitlich dagegen, wg. genereller Auslastung. Aber nutzbar für Treffen außerhalb der Reihe.
  • 14tägiger Rhythmus bleibt für die offizielle Mitgliederversammlung. Die Sonntage dazwischen werden bevorzugt für Arbeitstreffen von Projektgruppen anvisiert - solche Treffen bleiben informell, es wird hier nichts verbindlich beschlossen etc.

TOP Status Social Media

Interesse stark zurückgegangen: G+ eingebrochen seit Leistungsschutz, WP sehr schwach.

Nächster Termin: 16.06.2013 18:00

Ende: 19:45