Bundesvorstand/Umlaufbeschluss/210

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antrag

Übernahme der Kosten für die externe Übersetzung des Wahlprogramms in Leichte Sprache + BITV

Kopiervorlage fürs Blog:

[beschluss ergebnis="????"]
[titel]Übernahme der Kosten für die externe Übersetzung des Wahlprogramms in Leichte Sprache + BITV[/titel]
[text]Als Beauftragte für Inklusion und Menschen mit Behinderungen der Piratenpartei Deutschland beantrage ich die Übernahme der Kosten für eine externe Übersetzung unseres Wahlprogramms in Leichte Sprache und nach dem Standard der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV) in Höhe von 2.621,50 Euro.

Unser Wahlprogramm in Leichter Sprache und nach dem BITV-Standard.
 
Rechnung folgt.

Die Landesvorstände und der Bundesvorstand hatten zu einem früheren Zeitpunkt schon einmal ihre Bereitschaft erklärt, sich an einem solchen Projekt zu beteiligen: http://wiki.piratenpartei.de/Aktionen/LeichteSprache (Zu einer Umsetzung ist  es nie gekommen.)

Nun sind die Kosten erheblich niedriger. Sie setzen sich wie folgt zusammen:

* Kosten für Übersetzung              = 2.150,00 Euro 
* + 15 Euro*20 Seiten BITV-Annpassung =   300,00 Euro
* + Umsatzsteuer 7%                   =   171,50 Euro

* Gesamtbetrag                        = 2.621,50 Euro

* Original-Kostenvoranschlag 

* Die neuen Anteile der einzelnen LaVos habe ich hier berechnet.
 
Schon jetzt vielen Dank für die unbürokratische Abwicklung! Danke außerdem an die AGen Inklusion und Barrierefreiheit sowie die Themenbeauftragten für Textzusammenfassungen und Vorarbeiten! Und danke an Stephan Schurig und Markus Walloschek für die inhaltliche Überprüfung und das Lektorat![/text]
[antragsteller]Ulrike Pohl[/antragsteller]
[stimmen]
[stimme abgabe="?"][name]Bernd Schlömer[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Sebastian Nerz[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Markus Barenhoff[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Swanhild Goetze[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Sven Schomacker[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Katharina Nocun[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Klaus Peukert[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Christophe Chan Hin[/name][grund][/grund][/stimme]
[stimme abgabe="?"][name]Andreas Popp[/name][grund][/grund][/stimme]
[/stimmen]
[zusatz][/zusatz]
[/beschluss]

„ “ gehört nicht zu den möglichen Werten dieses Attributs (Angenommen, Abgelehnt, Vertagt, abgelehnt, angenommen, vertagt, Entwurf, eingereicht, übernehmen, zurückgezogen, unaufschiebbar, verwiesen, offen, defekt, unbehandelt, zurueckgezogen, nicht behandelt).

AntragsText
Als Beauftragte für Inklusion und Menschen mit Behinderungen der Piratenpartei Deutschland beantrage ich die Übernahme der Kosten für eine externe Übersetzung unseres Wahlprogramms in Leichte Sprache und nach dem Standard der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV) in Höhe von 2.621,50 Euro. Unser Wahlprogramm in Leichter Sprache und nach dem BITV-Standard. Rechnung folgt. Die Landesvorstände und der Bundesvorstand hatten zu einem früheren Zeitpunkt schon einmal ihre Bereitschaft erklärt, sich an einem solchen Projekt zu beteiligen: http://wiki.piratenpartei.de/Aktionen/LeichteSprache (Zu einer Umsetzung ist es nie gekommen.) Nun sind die Kosten erheblich niedriger. Sie setzen sich wie folgt zusammen:
  • Kosten für Übersetzung = 2.150,00 Euro
  • + 15 Euro*20 Seiten BITV-Annpassung = 300,00 Euro
  • + Umsatzsteuer 7% = 171,50 Euro
  • Gesamtbetrag = 2.621,50 Euro
Schon jetzt vielen Dank für die unbürokratische Abwicklung! Danke außerdem an die AGen Inklusion und Barrierefreiheit sowie die Themenbeauftragten für Textzusammenfassungen und Vorarbeiten! Und danke an Stephan Schurig und Markus Walloschek für die inhaltliche Überprüfung und das Lektorat!
Begründung
Im Sinne der Barrierefreiheit und des gleichberechtigten Zugangs zu Informationen für alle Wähler*innengruppen ist es sinnvoll und notwendig, unser Wahlprogramm auch in Leichter Sprache und nach dem BITV-Standard (Barrierefreie Informationstechnick-Verordnung)anzubieten. Das heißt, unser Wahlprogramm ist nun auch leicht verständlich, kontrastreich und screenreadertauglich. Leichte-Sprache-Experten haben das Grundgerüst geliefert, lern- und sehbehinderte Menschen haben unser Wahlprogramm geprüft, verstanden und darüber diskutiert. Das war uns im Sinne der Inklusion wichtig. Und diese Dienstleistung soll vergütet werden.
beantragt am
2013/7/21
Antragsteller
Ulrike Pohl
Meinungsbild in LQFB
{{{LiquidURL}}}
Umsetzungsverantwortlich
{{{Umsetzung}}}

Beschluss

(Umlauf)beschluss des Bundesvorstandes vom   #210: Übernahme der Kosten für die externe Übersetzung des Wahlprogramms in Leichte Sprache + BITV
Pictogram voting abstain.svg
Text:
{{{BeschlussText}}}
  1. 15yes.png: BerndSchloemer 14:12, 21. Jul. 2013 (CEST) 
  2. 15no.png:  
  3. Pictogram voting neutral.svg:  

Ergebnis:  
Redmine-Link:  
Zusatzinfos: weitere Bearbeitung im redmine http://redmine.piratenpartei.de/issues/196