Bundesparteitag 2011.1/Bewerbung/Heidenheim/Konzept

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Rechte an den Bildern (außer das Schloss Hellenstein und die Piratenlogos) hat die Congress & Event Heidenheim GmbH, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim. Die Bilder dürfen nur für im Bezug dieser Bewerbung genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.Die Rechte vom Bild des Schloss Hellenstein liegen bei Thomas Wilk.

Bpt11hdh schloss.jpg

bewerbender Verband:
Landesverband Baden-Württemberg Logo.png

Organisiert durch:
Piratenhdh.png

Veranstaltungsort

Bpt11hdh cch logo.jpg

Hier geht es zur virtuellen Tour des Congress Centrum Heidenheim (Flash Player 9 wird benötigt)

Das erst 2009 eröffnete Congress Centrum Heidenheim bietet alle Möglichkeiten für einen stilvollen, erfolgreichen und modernen Bundesparteitag der Piraten. Mit 1000 Sitzplätzen in einer individuell für den Bundesparteitag erstellten Sitzordnung bietet der Martin-Hornung-Saal genügend Platz für alle teilnehmenden Piraten.

Auch vor dem Saal hat das Congress Centrum sehr viel Platz zu bieten: Im großen Foyer wird das Catering vom benachbarten Hotel sowie die Akkreditierung aufgebaut.

Zwei miteinander verbundene Konferenzräume bringen den benötigten Platz für die Pressekonferenzen.

Auch die Technik ist auf dem neuesten Stand: Das WLAN kann von allen Piraten genutzt werden und bietet eine ausreichende Leistung im gesamten Congress Centrum.

Auch für das Streamingangebot (sowohl der Videostream als auch für das Piraten-Radio) ist genügend Bandbreite vorhanden. Als Beamer steht uns ein professionelles WUXGA- Gerät mit 12000 ANSI-Lumen zur Verfügung, der auf eine 7x9 m große Leinwand projiziert.

Der Aufbau, sowohl Bestuhlung als auch die gesamte Technik (Ausnahme: Streaming- Technik) wird vom Personal des Congress Centrum übernommen. Bei Problemen steht uns während des gesamten Wochenendes exklusiv ein Haustechniker zur Seite.

Bpt11hdh cch oben.jpg

Daher müssen wir nur eigene Strukturen, wie das Streaming, aufbauen. Hierfür stehen die Heidenheimer Piraten zur Verfügung, welche durch einzelne Parteimitglieder aus verschiedenen Kreisen um Heidenheim herum verstärkt werden.

Heidenheim bietet auch ein reichhaltiges Angebot an Hotels unterschiedlichster Preiskategorien.

Am Samstagabend findet in Heidenheim die Musiknacht statt. Dies ist eine gute Gelegenheit um vom Parteitag abzuschalten. Dabei spielen 30 Bands in 28 verschiedenen Locations. Unter anderem spielen Lee Mayalls Saxmaschine, Ikarus, Liberty, Caro Tweed, Iris Trevisan, Julia Malischke, Bretthart, Tobacco Road, Fast Eddy'ss Blueband u. v. m.

Details

Anbieter

Congress & Event Heidenheim GmbH, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim an der Brenz

Angabe über Ort und Halle des Parteitags

Congress Centrum Heidenheim, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim an der Brenz

Grundriss der Halle und grobe Raumplanung

Der barrierefreie Martin-Hornung-Saal wird in Längsbestuhlung aufgebaut (wie in Chemnitz): hier ist Platz für 792 Piraten an Tischen; auf der Empore entsteht eine Reihenbestuhlung mit Platz für 200 Piraten.

Das Catering findet im großen Foyer statt, ebenso die Akkreditierung. Zwei miteinander verbundene Konferenzräume (siehe hierzu den Grundriss) bieten den Platz für die Pressekonferenzen, auch hier wird die Audio- und Videotechnik vor Ort genutzt – beide Räume haben eine dem Alter des Congress-Centrums entsprechende Ausstattung.

Die Nutzung der Garderobe ist kostenfrei möglich, eine Künstlergarderobe steht dem Orga - Team zur freien Verfügung.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Ungültige Thumbnail-Parameter


Bpt11hdh cch saal mit empore.jpg

Fassungsvermögen der Räume

Die in der Raumplanung angegebenen Zahlen entsprechen dem maximalen Fassungsvermögen – nicht berücksichtigt ist hier die außerordentlich großzügige Raumgestaltung im Foyer.

finanzielle Kalkulation

siehe Extra-Punkt weiter unten mit detaillierter Aufstellung

personelle Grobplanung

  • Hauptorga: Marco Geupert und Thomas Wilk
  • Ansprechpartner für den Bundesvorstand: Marco Geupert
  • Hotelpirat: Thomas Wilk
  • Planung Abendveranstaltung: Philip Gröber
  • Technikpirat: Stefan Klotz und Benedikt Frenzel



Außerdem stehen weitere Piraten als Helfer zur Seite. Das Streaming-Team bringt seine eigenen Helfer mit. Für die Verpflegung wird kein Pirat gebraucht, da diese durch den Catering - Service komplett übernommen wird (inklusive Aufbau, Betrieb, Abrechnung usw.).

Angabe über den Vor-Ort-Organisator, dessen Stellvertreter und deren Erfahrungen auf dem Gebiet der Veranstaltungsplanung


Marco Geupert:
Er hat Erfahrung aus seiner Zeit bei der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft bei verschiedenen Veranstaltungen (Zeltlager, Meisterschaften auf verschiedensten Ebenen, u. a.) als Helfer oder Co-Organisator im Organisationsteam.

Thomas Wilk:
Komplett-Veranstaltung des seinerzeit größten Europäischen Kongresses zum Thema PU und NLP in Berlin im Oktober 2007: sämtliche anfallenden Arbeiten als Projekt-Leiter mit insgesamt 9 Mitarbeitern. Seinerzeit ca. 600 Teilnehmer über 2,5 Tage.
Regelmäßige Veranstaltung von Workshops und Seminaren im gesamten deutschsprachigen Raum (u. a. Hamburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, München, Wien, Basel) im Bereich Self- Development für zwischen 30 und 200 Teilnehmer. Hier jeweils inklusive Technik, An-/ Abreise und Hotel- Management.

Angabe über die mögliche Netzanbindung

50 MBit synchron via Glasfaseranbindung mit Fallbacklösung (4 x 3MBit UMTS, gesponsort von Vodafone vor Ort)

Angabe, ob Piraten in der Halle nächtigen können

nein

Angaben zu den sanitären Einrichtungen

sind für die Veranstaltung entsprechend der modernen Location selbstverständlich angemessen

Angaben zum Verpflegungskonzept

Es wird ein Catering vom Best Western Schlosshotel geben, der für Speis und Trank sorgt. Hier die derzeit vom Caterer geplanten Getränke-/Speisenkarte:

alkoholfreie Getränke Preis
Urbacher Mineralwasser 0,25l 1,00 €
Urbacher Mineralwasser 0,75l 2,50 €
Coca-Cola 0,33l 1,50 €
Coca Cola light 0,33l 1,50 €
Spezi 0,33l 1,50 €
Fanta 0,33l 1,50 €
Apfelsaftschorle 0,50l 2,50 €
Orangensaft 0,2l 1,50 €
Club-Mate 0,33l 1,50 €
Tasse Kaffee / Tee 1,50 €
Bier Preis
Stuttgarter Hofbräu Pils 0,33l 2,00 €
Stuttgarter Hofbräu Lemon Gold Radler 0,33l 2,00 €
Clausthaler alkoholfrei 0,33l 2,00 €
Speisen Preis
Butterbrezel Stück 1,00 €
Kuchen Stück 2,00 €
Paar Wiener mit Brötchen und Senf Portion 2,50 €
Pizzaschnitte mit Salami Stück 2,50 €
Pizzaschnitte mit Schinken & Champignons Stück 2,50 €
Warmer Fleischkäse im Brötchen Stück 2,00 €
Geröstete Maultaschen (schwäbische Sepzialität) Portion 5,50 €
Kässpätzle (schwäbische Spezialität) gibt es auch vegetarisch Portion 5,50 €

technische Konzeption

Beamer:
WUXGA 12000 mit ANSI-Lumen, Leinwand 7x9 m (elektrisch fernbedienbar)
Licht:
ausreichende Beleuchtung im Saal, Scheinwerfer für die Bühne und beleuchtete Fahnen an der Bühne
Ton:
mehrere Headset-Mikrofone und 3 Saalmikrofone stehen zur Verfügung
Strom:
Stromanschlüsse für 300-500 Laptops im Saal
Internet:
siehe Netzanbindung, größtenteils über WLAN (außer Streaming, hier Direktanbindung via Cat)
Kommunikation:
es stehen u. a. 5 Haustelefone für die interne Kommunikation der Orga zur Verfügung

Stream

Videostreamer sitzt im Technikraum (voll ausgestattet mit dem Alter des Congress-Centrums entsprechender Technik), wurde mit Streamer Wolfgang Preiss direkt besprochen und als ausreichend angegeben; für das Piraten-Radio ist ausreichend Platz und Upload verfügbar.

Zeitplanung Auf- und Abbau

Freitag:
14 bis 18 Uhr Aufbau, Bestuhlung erfolgt durch das CCH, ebenso Aufbau der Technik (Ausnahme: Streaming- Technik)
Samstag:
die Halle steht von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung, der Pressekonferenzraum von 18 bis 20 Uhr
Sonntag:
die Halle steht von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung, der Pressekonferenzraum von 16 bis 18 Uhr, Abbau 18 bis 20 Uhr

Angaben über die Verfügbarkeit der Halle

siehe Zeitplanung

Übersicht über die Bettenkapazität vor Ort

Hotels / Jugendherbergen

Als Industriestadt mit mehreren Weltmarktführern insbesondere im Maschinenbau (Voith) und Konsumgüterbereich (Edelmann, Hartmann) stehen in Heidenheim seit Jahren großzügige Kontingente zur Verfügung.
Für die Stadt Heidenheim direkt bedeutet dies rund 1000 Betten, im Umkreis von 5-10 km gibt es weitere mehrere hundert Betten, im Umkreis von 10-25 km nochmals mehrere hundert.
Preiskategorie: zwischen circa 21 und 80 Euro pro Nacht inkl. Frühstück Ein besonderes Kontingent ist seitens der Tourist- Information der Stadt Heidenheim derzeit kostenlos ausgearbeitet.

Camping

Eine Camping-Möglichkeit wird bei genügend Interesse unter Camp ausgearbeitet.

Angaben über die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bpt11hdh lageplan.jpg

Heidenheim ist bequem mit dem PKW zu erreichen:
von Norden und Süden her über die A7, welche direkt mit zwei Ausfahrten (Heidenheim und Heidenheim-Süd) an Heidenheim angebunden ist;
aus Richtung Westen und Osten ist Heidenheim einfach via A8 (Südanbindung Stuttgart-München, ca. 30 km vom AK Ulm- Elchingen bis Heidenheim- Süd) bzw. A6 (nördliche Anbindung Mannheim-Nürnberg, ca. 65 km vom AK Feuchtwangen bis Ausfahrt Heidenheim) zu erreichen.

Anreise mit dem Zug:

  • aus nördlicher Richtung kommt man mittels ICE bis nach Würzburg mit Anschluss via Regionalexpress und Interregio über Crailsheim nach Heidenheim
  • aus östlicher Richtung über Crailsheim nach Heidenheim
  • aus westlicher Richtung über Stuttgart (ev. nach Besuch der S21-Demo) und Aalen nach Heidenheim
  • aus südlicher Richtung über Ulm nach Heidenheim


Für alle die mit dem Flugzeug anreisen wollen hier ein Tipp: Bis nach Stuttgart fliegen und dann zu fünft für ~ 25€ als Gruppe ein Baden-Württemberg-Ticket nehmen und bis nach Heidenheim fahren.
Innerhalb Heidenheims verkehrt der Stadtbus mit regelmäßigem Takt und fährt hierbei unter anderem auch die Haltestelle „Hugo-Rupf-Platz“ an (direkt vor dem CCH gelegen), das Baden-Württemberg-Ticket gilt.

Shuttle-Bus

Es ist zu empfehlen einen Shuttle-Service einzurichten. Ein Angebot der HVG (Heidenheimer Verkehrsbetrieb) liegt für Samstag und Sonntag vor. Dieser wird ähnlich wie beim Bundesparteitag in Bingen verkehren. Eingesetzt werden würde ein Stadtbus, der ausreichenden Platz bietet. Die Kosten hierfür liegen bei 1090,- €. Für Freitagabend wäre ein Kleinbus geplant. Dieser kostet 69,- € und steht den gesamten Tag zur Verfügung.

Parkmöglichkeiten an der Halle (für Orga, Presse, etc.)

Ein kostenloser Parkplatz für Orga und Presse steht gesondert im Anlieferbereich zur Verfügung.

Für die Teilnehmer am Parteitag sind kostengünstige Parkplätze in rauen Mengen vorhanden:

  • die Tiefgarage des Best Western Schlosshotels bietet 250 Plätze (4,50€/Tag)
  • der direkt gegenüberliegende Naturtheater- Parkplatz bietet circa 200 Parkplätze(2,50€/Tag), Gehzeit bis CCH weniger 1 Minute.
  • im Umkreis von maximal 10 Fußminuten sind weitere 400 bis 500 Parkplätze vorhanden

Namen und Anzahl an Helfer, die auch in der Vorbereitung dem Bundesvorstand zur Verfügung stehen

  • Marco Geupert
  • Thomas Wilk
  • Jan Darmochwal
  • Philip Gröber
  • Manuel Gaschler
  • Markus Brandhuber
  • Benedikt Frenzel
  • Andreas Rohr

Bei weiterem Bedarf stehen uns zusätzliche Piraten von außerhalb Heidenheims (benachbarte Kreise wie Göppingen und Schwäbisch Hall) zur Verfügung.

Finanzen

  • Miete Halle und Nebenflächen:

Dies ist ein einmaliges Sponsoring-Angebot, welches wir im direkten Kontakt mit der CCH- Verwaltung heraushandeln konnten und welches uns rund 7.000 € spart. Einzige Gegenleistung, die im Vorfeld schon mit Wolfgang Dudda besprochen wurde ist, dass wir das Logo des Congress Centrum Heidenheim auf der Pressekonferenz im Hintergrund zeigen (z. B. auf einer Presekonferenz-Rückwand).

Gesamtkosten: 16.065,00€

  • Beschallung: 0,00 €
  • Videotechnik: 0,00 €
  • Verdunkelung der Halle: Saal hat keine Fenster, Beleuchtung im Angebot bereits enthalten
  • Möblierung der Halle: 0,00 €
  • Beheizung der Halle: 0,00 €
  • Stromnetz für alle Tischreihen: 0,00 €
  • Netzanbindung für alle Tischreihen: 0,00 €
  • Shuttle-Service (sofern kein gut ausgebauter ÖPNV): optional auf Wunsch des Bundesvorstands (1159,00 €)
  • Kosten für Strom und Müllentsorgung: 0,00 €
  • Kosten für Auf- und Abbau: 0,00 €
  • Infostand 0,00 €

Infostand mit Personal für alle Fragen rund um Hotel, Verkehr, Ausgehmöglichkeiten usw. wird seitens der Stadt Heidenheim gestellt

  • Besondere Kosten 500,00 €

(u. a. für Ausschilderung, Presse-Verpflegung usw.)

  • Gesamtsumme: 16.565,00 €

Links

Stadt Heidenheim:
http://www.heidenheim.de/
Congress Centrum Heidenheim:
http://www.heidenheim.de/congress-centrum.html
Hotelverzeichnis:
http://www.heidenheim.de/tourismus-kultur/uebernachten-essen-und-trinken/uebernachten.html
Tourist-Information Heidenheim:
http://www.heidenheim.de/tourismus-kultur/touri-info.html
Piratenpartei Landesverband Baden-Württemberg: http://piraten-bw.de/
Piratenpartei Heidenheim:
http://piraten-hdh.de/

Bpt11hdh cch aussen nacht.jpg

Bpt11hdh cch saal.jpg

Bpt11hdh cch aussen.jpg

Bpt11hdh cch foyer.jpg


Die Rechte an den Bildern (außer das Schloss Hellenstein und die Piratenlogos) hat die Congress & Event Heidenheim GmbH, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim. Die Bilder dürfen nur für im Bezug dieser Bewerbung genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.Die Rechte vom Bild des Schloss Hellenstein liegen bei Thomas Wilk.