Piratenpartei Belgien

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pirate Party - Piratenpartij - Parti Pirate.svg
Parteiinformationen
Name (Abkürzung): Pirate Party - Piratenpartij - Parti Pirate (PPBE)
Land: p:Belgien
Status: aktiv
Gründung: 2009
Registrierungsdatum: 2.3.2010
Gründungsort: Brüssel
Wahlspruch: Frischer Wind in den Segeln
Vorsitzende: Paul Bossu (Wallonie), Jonas Degrave (Flandern), Marouan El Moussaoui (Brüssel)
Generalsekretär: Line Callebaut
Schatzmeister: Nofel Tiani
Mitglieder: ca. 500
(Stand: 2012)
Frauenanteil:  ??.??% Prozent
Staatliche
Parteienfinanzierung:
 ???.??€
(yyyy)
Parteigliederung:
 ??? Gemeinschaftsverbände
 ??? Provinzverbände
 ??? Ortsvereine
Postanschrift:  ???
???straße ?
???? Belgien
Website: http://pirateparty.be/
Wiki: http://www.pirateparty.be/wiki/index.php/Main_Page
Forum: http://forum.pirateparty.be/
Blog: -
Mailingliste: http://pirateparty.be/?page_id=843&lang=en
Chat: http://pirateparty.be/irc
Twitter: piratesbelgium
Unterforum bei PPInternational: -

Die Parti Pirate Belge ist die belgische Piratenpartei, die sich nach dem schwedischen Vorbild, der Piratpartiet formiert hat.

Infos von der Webseite

Was ist die Parti Pirate Belge? (Belgische Piratenpartei - A.d.Ü.)

Die Parti Pirate Belge ist eine Vereinigung, deren Ziel es ist, eine neue politische Partei zu bilden. Die Parti Pirate Belge will das Urheberrecht grundlegend reformieren, das Patentsystem in seinem momentanen Zustand loswerden und sicherstellen, daß die Rechte der Bürger auf eine Privatsphäre respektiert werden.

Das Ziel dieser politischen Partei wird darin bestehen, eine Serie von in unserer Satzung festgelegten Themen zu diskutieren und Druck auf die Instanzen der Regierung auszuüben.

Dafür werden wir einen Zeitplan aufstellen, um unsere Partei voranzubringen: Mitglieder anwerben, Repräsentanten wählen, unsere Erklärungen und unsere Satzung juristisch absichern und Unterschriften sammeln, um das Recht zu bekommen, auf den Wahllisten von 2007 zu stehen.

Wir vertreten eine europäische Vision, und im Einklang mit der schwedischen Piratenpartei legen wir besonderen Wert auf 3 große Themen. Dazu kommen landesspezifische Dinge.

Wir beziehen keine Position links oder rechts, wir wollen einfach nur eine Partei bilden, in der die aktuellen Generationen ihren Platz finden und sich Gehör verschaffen. Eine entschlossen moderne, menschliche, tolerante, altruistische Partei, die nach vorne schaut. Wir akzeptieren den freien Markt, wenn er den Verbraucher, sein Privatleben und seine Integrität respektiert.

Die 3 großen Themen unserer Partei

1. Die Veränderung des Urheberrechtes, um ein gerechtes Gleichgewicht zwischen Autoren, Produzenten, Künstlern und Verbrauchern zu schaffen (keine Kriminalisierung von P2P, Ermutigung zum nichtkommerziellen Tausch von Dateien über P2P, Verringerung der Dauer des Urheberrechtes, ...)

2. Die Veränderung des Patentsystemes in der aktuellen Form: pharmazeutische Patente (Verringern der Einführungsphase generischer Medikamente), Softwarepatente und Patente auf das menschliche Genom

3. Die Verstärkung des Schutzes des Privatlebens im Internet und außerhalb (Weitergabe von persönlichen Daten durch große Unternehmen und Regierungen, das Setzen von Grenzen für RFID-Technologien, Schutz medizinischer elektronischer Daten, ...)

Spezifischere Themen, die dennoch eine Verbindung zu den ersten haben

1. Völlige Liberalisierung der "letzten Meile" ("boucle locale" - das letzte Stück der Telefonleitung, die beim Kunden ankommt - A.d.Ü.), so dass der Zugang zum Internet zu einem akzeptablen Preis angeboten werden kann, und die Einführung eines sozialen Tarifes für eine Basis-Internetverbindung

2. Umschulungen und Ausbildungen für neue Technologien fördern, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Erforschung und Entwicklung neuer Produkte anzukurbeln, ebenso wie die Weitergabe von Wissen

3. Die Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit, Pädophilie und jeder anderen radikalen Ideologie, die die Integrität des Menschen im Internet angreift.

Ansprechpartner

Status

Am 27.04.2010 twitterte @pp_belgium:

"Belgian Pirate Party going for elections. We need all the help we can get, please volunteer now! piratepartybelgium@gmail.com"

Die vorgezogene Parlamentswahl war am 13.6.2010. Anders als fast alle belgischen Parteien wollen die Piraten im flämischen und französischen Sprachraum antreten. Eine landesweite Unterschriftensammlung wurde jedoch abgebrochen. Die Partei trat unter dem Namen PIRATE PARTY (Liste 28) nur im Wahlkreis Brüssel-Halle-Vilvoorde an, mit Jurgen Rateau als Kandidaten, sowie 6 Ersatzkandidaten.

Erfolge

On Saturday the 22nd of December members of the Belgian Pirate Party met up for an extraordinary general assembly. This gathering was held in the Wallonia student city of Ottignies-Louvain-la-Neuve. This location was a symbolic choice, during the communal elections of Oktober 14th the party reached 5.16% here, its best result ever.

Pläne

Programm

http://pirateparty.be/?page_id=698&lang=en

"PARTY PROGRAM This is not a party program.

First, because we would lie if we'd say that we have all the answers to our social, economic and political questions in our world. No, but we do have ideas and proposals regarding intellectual freedom, regarding the functioning of our democracy, regarding government transparence and regarding civil rights. We think these problems are essential, even though they don't cover the entire political spectrum. For the Pirate project, these priorities are however only the starting point."

Weblinks