NRW:Arbeitskreis/Altersarmut und Rentenpolitik

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol oppose vote.svg
Diese Organisationseinheit ist in inaktiv.
Wenn du diesen AK weiterführen willst: Reaktiviere ihn und nimm Kontakt zur Koordinatorenkonferenz NRW auf

Ahoi,

Selbstverständnis und Zielsetzung

Der Arbeitskreis Altersarmut und Rentenpolitik will die immer mehr entstehende Altersarmut nicht mehr länger hinnehmen. Seit 1957 gab es bei der Rente eine Leistungsabschmelzung von '70 % vom Brutto' auf '51% vom Netto'. Die Tafeln stellen sich bereits auf „ Millionen“ Senioren ein.

Deshalb möchte der AK folgende Punkte diskutieren und in das Programm der Piratenpartei einbringen:

  • Erweiterung der Beitragspflicht auf alle Erwerbstätige - Zusammenführung aller Altersversorgungssysteme
  • Abschaffung der Beitragsbemessungsgrenze
  • Beteiligung der Einkommen durch Vermögen an der Rentenversicherung statt Vermögenssteuer
  • Jährliche Anpassung an die Inflation
  • Eigenverwaltung und Transparenz der Rentenkasse
  • Perspektive für die soziale Gerechtigkeit aller Generationen in Europa
  • Einheitliches Rentensystem in Europa

Denn Altersarmut ist unmenschlich unsozial, und unmoralisch

Rentencamp

Der Arbeitskreis plant ein Rentencamp am 16. und 17. März in Essen

[Planungsseite Rentencamp]

Kontakt

AK Altersarmut-Sitzung.jpg

Direkt

Koordinator des AK Dr. Inge Schmidt-Bathel

schmidtbarthel2604@gmail.com

Niederbergheimer Straße 90 59494 Soest http://goo.gl/maps/QGC41

Telefon: 02921/9816004 Mobil: 0171/5436425

Mailingliste

Wird noch eingerichtet

Sitzungen

Der AK Altersarmut und Rentenpolitik besteht hauptsächlich aus älteren Menschen, die (noch) wenig Zugang zum Internet haben. Wir setzen alles daran, die Möglichkeiten zu schaffen, diese Sitzungen ins Internet zu übertragen und auch die Mitwirkung per Mumble zu schaffen.

Zur Zeit werden die Sitzungen (im RL) nach Ankündigung statt finden.

Mögliche Live-Straems werden auch zeitnahe bekannt gegeben.

Die Mumble-Sitzung finden ggF. auf dem Server mumble.piratenpartei-nrw.de im Raum Soest(unter NRW)statt. Denkt bitte daran, euch vorher die Software zu installieren (http://mumble.sourceforge.net ) und zu testen. Details zur Einrichtung findet ihr hier:

https://wiki.piratenpartei.de/NRW:Mumble-Server

Twitter

Wer aktuelle Informationen per Twitter bekommen möchte, unser Account ist:

https://twitter.com/AKRentenpolitik

Facebook

Wer aktuelle Informationen per Fcebook bekommen möchte, unsere Seite dort ist:

https://www.facebook.com/Piratenpartei.AK.Altersarmut.und.Rentenpolitik


Satzung

Eine eigene Satzung gibt es noch nicht. Es gelten die Vorschriften der Landessatzung.

Aktuelles

Neuste Meldung

Der AK Altersarmut und Rentenpolitik hat seinen am 29.08.2012 grundsätzlichen Antrag in LQFB der Bundespartei eingestellt. Er soll zum BPT in Bochum eingereicht werden.

Bitte unterstützen und auf den sozialen Plattformen verteilen: http://lfpp.de/i4448

weitere Meldungen

Der AK Altersarmut und Rentenpolitik hat sich am 15.08.2012 in einer Sitzung im Hanse Hotel Soest Buhl, Siegmund-Schultze-Weg 100, 59494 Soest gegründet. Das Protokoll zu Gründung findet ihr hier:

http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2012-08-15_-_Protokoll_Arbeitskreis_Altersarmut_und_Rentenpolitik

Der Podcast zur Gründung des AK Altersarmut und Rentenpolitik wurde von @Bernd.Pirat aufgenommen und beim @Kraehennest online gestellt:

http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2012-08-15_-_Protokoll_Arbeitskreis_Altersarmut_und_Rentenpolitik


Ziele des Arbeitskreises

Programmideen

AK möchte folgende Punkte diskutieren und in das Programm der Piratenpartei einbringen:

  • Erweiterung der Beitragspflicht auf alle Erwerbstätige - Zusammenführung aller Altersversorgungssysteme
  • Abschaffung der Beitragsbemessungsgrenze
  • Beteiligung der Einkommen durch Vermögen an der Rentenversicherung statt Vermögenssteuer
  • Jährliche Anpassung an die Inflation
  • Eigenverwaltung und Transparenz der Rentenkasse
  • Perspektive für die soziale Gerechtigkeit aller Generationen in Europa
  • Einheitliches Rentensystem in Europa

Vision

  • Mindestrente ~1000 € für Einzelpersonen
  • Mindestrente ~1500 € für Paare u.Lebensgemeinschaften
  • Alle Einkommen zahlen in das Rentensystem
  • Keine Bemessungsgrenze
  • Jährliche Angleichung an die Inflationsrate
  • Selbstverwaltung und Transparenz der Rentenkasse
  • Einheitliches Rentensystem in Europa

Anträge

Geplant sind die ersten Anträge für den BPT 2012.2 in Bochum

Arbeitspads

Unser TeamPad wurde hier eingerichtet:
https://rentenpolitik.piratenpad.de/

Nächste Sitzungen

Der nächste Termin ist am Dienstag, 23.10.2012, 19:00 Uhr
Ort: Kolping Akademie Soest, Detmolder Straße 7 59494 Soest
Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, sich einzubringen.

Mitglieder

Sprecher

Aktive

Inaktive

Interessierte

  • Dr. Inge Schnidt-Barthel
  • Monika Hickel
  • Anne Köller
  • Wulf Barthel
  • Henri Hickel
  • Annedele Müller
  • Brigitte Leier
  • Eckhard Ahlke
  • Rosemarie Ahlke
  • [Teilnehmer möchte seine Daten schützen]
  • Jens Raeck aka @PiratenCup
  • Kaya, Ali
  • Anton Gieß
  • Joachim Bandel
  • Reiner Scherr
  • Brigitte Stitz
  • Renate Worm

{{{Antragstellerliste}}}

Kommunikation

Piratenpad

Mailingliste

Mumble

Sitzungspad 2015

und Rentenpolitik NRW-AK-Altersarmut und Rentenpolitik

im NRW-Mumble im Kanal Nordrhein-Westfalen/Arbeitskreise/Altersarmut und Rentenpolitik

Protokolle

Kürzlich verfasste Protokolle

Archiv

Alle Protokolle bisheriger Sitzungen

Musterprotokoll bearbeiten.

Ergebnisse

Positionspapiere


Wahlprogrammmodule


Parteiprogrammmodule


Sonstige


Arbeitsecke

Dateien

Eine Datei hochladen

Hier klicken zum Hochladen eines Dokuments.

Vorhandene Dateien


Unterseiten

Eine Unterseite anlegen
Vorhandene Unterseiten
Arbeitskreis/Altersarmut und RentenpolitikArbeitskreis/Altersarmut und Rentenpolitik/Einladung/Arbeitskreis/Altersarmut und Rentenpolitik/Musterprotokoll
Arbeitskreis/Altersarmut und Rentenpolitik/Rentencamp1.13

x100px