HH:Arbeitsgruppen/Flüchtlingsrechte

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamburger Arbeitsgruppen

Die politische Arbeit der Hamburger PIRATEN ist in Gruppen organisiert, die nach den Gruppenregeln strukturiert sind.
Schließe dich einer der Gruppen an und hilf die Ziele der Piratenpartei zu erreichen.
Eine Übersicht über unsere Arbeitsgruppen findest du hier.


AG Flüchtlingsrechte (Hamburg)

Kurzbeschreibung

Wir sind eine Arbeitsgemeinschaft der Piraten Hamburg. In Hamburg engagieren wir uns für die Einhaltung und Verbesserung der Flüchtlingsrechte und arbeiten der AG Migration auf Bundesebene zu.

Wir bearbeiten diese Seite gemeinschaftlich und werden sie in den nächsten Tagen mit Inhalten füllen.

In die AG eingebettet ist das Projekt Hardware für Asylbeweber


Die Gründung fand am 14.12.2012 statt.

Zielsetzung

  • Hamburger Programm ergänzen
  • Öffentlichkeit erzeugen
  • ziviles Engagement unterstützen
  • Meinungsbildung fördern
  • Bildungsmöglichkeiten anbieten
  • Status Quo feststellen
  • Vernetzen mit anderen Piraten Gruppen

Themen

Flüchtlinge in Hamburg

Aktuelle Informationen bietet der Flüchtlingsrat Hamburg

Der LV Hamburg solidarisiert sich mit den Flüchtlingen der Gruppe "Lampedusa in Hamburg". Es gibt eine Übersichtsseite mit Infos dazu.

Unterbringung

Hardware für Asylbeweber

Das Projekt Hardware für Asylbeweber entstand vor der Gründung dieser AG und ist selbstverständlich mit eingebettet in unsere Aktivitäten.

Gesundheitliche Versorgung

Flüchtlinge erhalten eine nach dem Asylbewerberleistungsgesetz geregelte gesundheitliche Versorgung. Die aktuelle gesundheitliche Versorgung der Flüchtlinge in Hamburg ist mangelhaft, dies wollen wir ändern.

Kettenduldungen

Die Praxis Flüchtlingen über Jahre nur sehr kurze Duldungen auszusprechen ist zu hinterfragen.

Abschiebungshaft

Freiheitsentzug ohne eine Straftat ist auch in Hamburg an der Tagesordnung.

Winterabschiebestopp

Keine Rückführung von Flüchtlingen in lebensbedrohliche Verhältnisse.

Abschiebung Minderjähriger

Flüchtlinge in Deutschland

Schnellverfahren

Die Praxis Asylanträge in Schnellverfahren von dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abzuarbeiten ist zu Hinterfragen.

Refugeecamp

http://www.refugeetentaction.net

Residenspflicht

Bleiberechtsregelung der Familien

Verbesserung der Annerkennung einer Verfolgung durch die gelebte Sexuelle Identität

Zugang zum Arbeitsmarkt

Gesetze

Flüchtlinge in der Europäischen Union

Dubliner Übereinkommen

http://de.wikipedia.org/wiki/Dublin-II-Verordnung

EU-Aufnahmerichtlinie

http://www.flucht-ist-kein-verbrechen.de

Frontex

Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen http://de.wikipedia.org/wiki/Frontex


Veranstaltungen

Am Samstag, den 02. März bis Sonntag, den 03. März wird ein Bundespolitisches Plenum zu Migration und Asyl in Frankfurt am Main stattfinden: http://wiki.piratenpartei.de/AG_Asylkoordination/Bundespolitisches_Plenum_zu_Migration_und_Asyl

Bibliothek

Linksammlung

Eine unvollständige Linksammlung.

Protokolle

Unsere Protokolle sind unter Protokolle im Wiki zu finden.


Infos

Termine

Die Arbeitsgruppe trifft sich einmal im Monat.

Nächstes Treffen: 19.12.2013

Ort: in der Landesgeschäftsstelle der Piraten Hamburg, Lippmannstr. 57.

Zur Teilname an den AG-Arbeitstreffen und zur Mitarbeit in der AG sind alle, auch Nicht-Piraten, herzlich eingeladen. Wir stehen allen offen. Mitglied werden könnt Ihr natürlich auch.


Kontakt / interne Kommunikation

Anfragen, Vorschläge und Sonstiges richtet Ihr bitte an:

ag-fluechtlingsrechte(at)piratenpartei-hamburg.de

Für die gruppeninterne Kommunikation nutzen wir eine Mailingliste.

Anmelden per leerer Mail an:

ag-fluechtlingsrechte-subscribe(@)piratenpartei-hamburg.de

Projektbezogen können auch weitere Tools zum Einsatz kommen, die Verwendung wird hier dokumentiert.

Koordinator, Ansprechpartner


Mitglieder


Weitere AGs