Benutzer:Lionsbreed

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
URIs der Form „pirat <punkt> d <at> gmx <punkt> de“ sind nicht zulässig.
Kurzprofil
Persönlich
Name: Dominik A.
Nick: Lionsbreed
Wohnort: Wiesbaden
Berufl. Qual.: Soziologe
Tätigkeit: Beamter
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Geburtstag: 1978
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: November 2011
Landesverband: Hessen
Kreisverband: Wiesbaden
AG: Lektorat
Stammtisch: Wiesbaden
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: pirat <punkt> d <at> gmx <punkt> de


Warum bin ich Pirat?

Sozial und liberal waren und sind für mich schon immer zwei Seiten der gleichen Medaille, die sich gegenseitig bedingen. Dass die beiden Begriffe in der deutschen Parteipolitik der letzten Jahrzehnte als unversöhnliches Gegensatzpaar und Ausdruck unterschiedlicher Lager wahrgenommen wurden, machte es mir schwer, eine politische Heimat zu finden. Der Erfolg der Piratenpartei zeigt mir, dass ich damit nicht der einzige bin und dass man mit einem sozialen und liberalen Programm Begeisterung wecken und gute Politik machen kann.

Der zweite wichtige Punkt ist für mich, dass die Piraten neue und vielversprechende Wege gehen, um die Ideale größtmöglicher Transparenz und Mitbestimmung zu verwirklichen. Diese Ideale gibt es schon lange, aber durch die technische Entwicklung der letzten Jahre sind viele Ausreden verloren gegangen, ihre praktische Verwirklichung zu verhindern. Diese Erkenntnis gilt es nun umzusetzen.

Drittens kommt für mich hinzu, dass es nicht zu meiner persönlichen Prioritätensetzung in Bezug auf Familie und Beruf passt, regelmäßig politische Treffen zu besuchen und Parteiämter zu übernehmen. In einer "alten" Partei wäre damit der Status als passives Basismitglied, das brav seine Beiträge zahlen darf und sonst nichts zu melden hat, zementiert. Die Piraten hingegen bieten mehr als genug Kommunikations- und Partizipationsmöglichkeiten, um sich auch als Schreibtischtäter ernsthaft und umfassend einbringen zu können.

Engagement

  • Aktives Mitglied der Servicegruppe Lektorat
  • Moderator der Mailingliste Wiesbaden
  • Pressearbeit "im Hintergrund" für KV Wiesbaden
  • Programmarbeit, z. B. Erarbeiten familienpolitischer Ziele auf Kommunal- und Landesebene und erweiterter Partizipationsmöglichkeiten für Schreibtischpiraten

Politische Schwerpunkte

  • Familie
  • Arbeitsmarkt
  • Soziales
  • Bildung

Zitat

Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist; ist das, was gesagt wird, nicht das was gemeint ist, so kommen die Werke nicht zustande; kommen die Werke nicht zustande, so gedeihen Moral und Kunst nicht; gedeihen Moral und Kunst nicht, so trifft das Recht nicht; trifft das Recht nicht, so weiß die Nation nicht, wohin Hand und Fuß setzen; also dulde man keine Willkürlichkeit in den Worten - das ist es, worauf es ankommt. (Konfuzius)