Benutzer:Esmeralda

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzprofil
Benutzer Stonie.jpg
Persönlich
Name: Astrid Semm
Nick: Esmeralda
Wohnort: Erlangen
Familienstand: geschieden
Geburtstag: Heiligabend
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Bayern
Bezirksverband: Mittelfranken
Kreisverband: Erlangen und Erlangen-Höchstadt
Stammtisch: Erlangen
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Website: http://stonie.wwnw.de/
Blog: http://esmeralda.kennt-wayne.de/


Inzwischen ist diese Seite so überholt, dass ich mich entschieden habe, den alten Text ins Benutzer:Esmeralda/Archiv zu verschieben. Falls also jemand Interesse an Historischem hat, kann dort gern nachgelesen werden. ;o)

Über mich

Seit August 2009 bin ich Mitglied der Piratenpartei. Von März 2010 bis September 2012 war ich Vorsitzende im Kreisverband Erlangen/Erlangen-Höchstadt, danach Beisitzer im 7. Landesvorstand der Piratenpartei Bayern. Nach einem Jahr Pause habe ich mich dann 2014 entschlossen, für das Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden zu kandidieren; dieses Amt hatte ich im 9. Landesvorstand inne. Momentan bin ich stellvertretende politische Geschäftsführerin im Bundesverband; diese Tätigkeit macht mir viel Freude, deswegen kandidiere ich gleich noch einmal (Näheres dazu weiter unten).

Politisches

Die Piratenpartei halte ich für überaus wichtig, weil sie tatsächlich die einzige Partei ist, die Grund- und Bürgerrechte ernst nimmt und erhalten möchte. In einer Zeit, in der der Bundesjustizminister im Dezember auf Twitter schreibt:

"#VDS lehne ich entschieden ab - verstößt gg Recht auf Privatheit u Datenschutz. Kein deutsches Gesetz u keine EU-RL!"

und am 27. Mai das von seinem Ministerium entworfene Gesetz, das eine Vorratsdatenspeicherung vorsieht, vom Bundeskabinett beschlossen wird, wird eine Partei benötigt, die sich gegen so ein Verhalten von Politikern wendet. Das ist natürlich nur ein exemplarisches Beispiel. Ich könnte hier auch Herrn Dobrindt und seine unselige Maut nennen. Ich könnte lang und breit über die Nachvollziehbarkeit politischer Entscheidungen referieren, über den Einfluß, den Lobbyverbände auf die Politik in diesem Land haben, ich könnte auch über TTIP, TiSA, CETA und weitere Handelsabkommen sprechen, darüber, dass Politiker in unserem Namen Verträge unterschreiben, die nicht kündbar sind, die eine Schiedsgerichtsbarkeit vorsehen, die vollständig an den Gesetzen und der Justiz vorbeiurteilen kann, ach, was ich alles aufzählen könnte!

Angefangen hat mein politischer Ärger und damit auch mein politisches Engagement mit der Bildungspolitik, speziell mit der Schulpolitik. In meinen Augen wird in unseren Schulen in Bayern alles das nicht gelehrt, was später im Leben wichtig ist - dafür können unsere Schüler beim Verlassen der Schule eines ganz perfekt: Auswendig lernen. Die Lektüre des bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes kann einem vernunftbegabten Menschen die Tränen in die Augen treiben. Schule ist in Bayern grundsätzlich ein reiner Verwaltungsakt mit Standards, denen sich alle Beteiligten - Schüler, Eltern und Lehrer - zu unterwerfen haben. Das Schulsystem erwacht zwar langsam aus seiner gründerzeitlichen Starre, es ist aber immer noch zu unflexibel, um die Schüler tatsächlich auf das vorzubereiten, was auf sie zukommt: Lebenslanges Lernen, ständige Wissenserweiterung, immer neue Wege suchen und finden. Die Kreativität, die in Zukunft in wesentlich stärkerem Maße vonnöten sein wird, um ein ganzes Berufsleben lang erfüllend und zufriedenstellend arbeiten zu können, um gestalten zu können und den doch sehr schnellen technischen Wandel mitgehen zu können, bleibt hier vollständig auf der Strecke. (to be continued)

Kandidatur

Der LV Bayern braucht im kommenden Jahr einen Vorstand, der viel organisatorische Arbeit leisten muss. Ich bin gern bereit, als politische Geschäftsführerin meinen Beitrag zu leisten. Deshalb kandidiere ich für dieses Amt. Wer mich darin gern unterstützen möchte, kann das hier tun: Benutzer:Esmeralda/Unterstützer

Für die, die gern wissen möchten, was auf sie zukommt, gibt es unter Benutzer:Esmeralda/Plan eine Zusammenfassung dessen, was meiner Ansicht nach ansteht und was ich gern mit euch zusammen erarbeiten möchte.

Meine Antworten auf den Nürnberger Katalog.

Tätigkeitsbericht

Seit dem 25.07.2015 bin ich stellvertretende politische Geschäftsführerin. Das habe ich in der Zeit getan:

  • Mumble
    • Sprechstunden
    • Team PolGef-Mumbles (z. T. mit anschließender Veröffentlichung des Digest)
    • KoKo, so oft ich konnte
    • Besuche bei den Mumbles von AGs (grundsätzlich auf Aufforderung)
  • Kommunikation
    • Veröffentlichung diverser Ausschreibungen und Stellenausschreibungen
    • Interviews mit Bewerbern für Beauftragungen
    • Veröffentlichung diverser Blogartikel
    • OTRS - Beantwortung von Anfragen an die Partei/den Vorstand, teils Weiterleitung an Themenbeauftragte
    • Redmine - Umlauf- und Sitzungsbeschlüsse angelegt, Umlaufbeschlüsse abgestimmt
    • Unzählige Mails und Telefonate
  • Organisatorisches
    • Treffen PolGefs und Themenbeauftragte
    • TdpA
    • Marina Kassel
    • Secon
    • Bundesparteitag (unterstützend)
  • Anwesenheit auf Veranstaltungen
    • LPT Bayern
    • LPT Sachsen-Anhalt
    • Dreikönigstreffen Bayern
    • Besuch Piratenfraktion NRW
    • TTIP-Demo Hannover
    • Wahlkampfauftakt Berlin-Mitte
    • CSD Braunschweig
    • Marina Kassel

Das hört sich jetzt alles recht wenig und trocken an, ist aber doch recht viel Arbeit und vor allem mit viel Zeitaufwand verbunden - unter der Woche ca. 2 Stunden täglich, am Wochenende oft wesentlich mehr; von den 30 Urlaubstagen, die mir zustehen, sind bis jetzt 20 in die Partei geflossen, drei habe ich tatsächlich privat genommen.



Signet-Stadt-Erlangen.png
Piraten in Erlangen
Andi Eh, AndiW, Chainreaction, Chriwilm, Cthulhu, Dnnf, Ea3321, Einauge1986, Esmeralda, Exition, JP, Jascha, Llandon, Madtaq, MeierPh, Parallaxe, Pepermunt, PowerGFX, Pronik, Pug, TheCitizen, Tschaul, Wolfgang, Xwolf


Vergeben von Olaf Konstantin Krueger für piratiges En­ga­ge­ment auf der Presse­schu­lung #pby141.
Ver­geben von Olaf Konstantin Krueger für piratiges En­ga­ge­ment auf der Presse­schu­lung #pby141.
  Vergeben von Olaf Konstantin Krueger für piratiges En­ga­ge­ment für das Dreikönigstreffen 2015, #by3kt15, und auf der PIRATEN-Sicher­heits­kon­fe­renz 2015, #psc15.
Ver­geben von Olaf Konstantin Krueger für piratiges En­ga­ge­ment für das Drei­kö­nigs­tref­fen 2015, #by3kt15, und auf der PIRATEN-Sicher­heits­kon­fe­renz 2015, #psc15.
  Vergeben von Olaf Konstantin Krueger für die orga­nisa­torische Unter­stüt­zung der Wei­ma­rer Presse-Tagung 2015, #poe151.
Vergeben von Olaf Konstantin Krueger für die orga­nisa­torische Unter­stüt­zung der Wei­ma­rer Presse-Tagung 2015, #poe151.