BY:Landesparteitag 2013.1/Antragsfabrik/Sonstiger Antrag 013

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tango-preferences-system.svg Dies ist ein Sonstiger Antrag (im Entwurfsstadium) für den Landesparteitag 2013.1.

Bitte hilf mit diesen Antrag zu verbessern und zu erweitern. Bitte bekunde auch Deine Unterstützung oder Ablehnung auf dieser Seite, bzw., falls möglich, in PirateFeedback.


Antragstitel

Mitmach Tool

Antragsteller

Christa

Antragstyp

Sonstiger Antrag

Antragstext

Der Landesparteitag möge beschließen, dass die Piratenpartei im Wahljahr für die eigene aber auch die Barrierefreiheit aller ein bedienungsfreundliches Tool des Einmal-Klicks als zentrale Homepage entwickelt. Dieses Tool soll endlich das zentrale Versprechen der Piratenpartei einlösen, durch einfache Mitmach-Handhabung die politische Vernetzung aller und somit einen Prozess der Auflösung der Altparteien einleiten. Es wäre das Dach für die bereits existierenden Tools, die erheblich verschlankt werden müßten.


Antragsbegründung

Seit Anfang des vergangenen Jahres schien für viele Wähler die repräsentative Demokratie der Altparteien zunehmend unzulänglich zu sein. Da kam die Hoffnung auf die Piratenpartei gerade recht - als Vertreterin des Geburtsortes und Lebensraums Internet. Sie könnte die Vorläuferin einer kommunikativeren, weil virtuelleren Gesellschaft sein, die als Chiffre für den anstehenden Epochenwandel gilt. Mit uns Piraten würde die Gesellschaft ins 21. Jahrhundert segeln. Wir waren sexy!

Dann war so viel plötzlicher Hype schnell vorbei. Weil wir Piraten unserem Versprechen einer virtuellen Leitkultur nicht gerecht wurden. Denn nach der anfänglichen Begeisterung ernten wir derzeit nur Kopfschütteln. Wenn die Welt, die die Frage nach einem besseren Miteinander neu stellt, so aussieht, dass man sich gegenseitig beim Mitmachen die Köpfe einschlägt, dann wollen die Meisten unserer potenziellen Wähler lieber im alten Fahrwasser weitermachen, statt uns zu folgen.

Wir Piraten müssen also, um nicht als Kartell der Mobber und Shitstürmer den Bundestag zu verpassen, unsere Partei der Avantgarde kreativer Techniker in die Pflicht nehmen. Sie sollen ein so einfach handhabbares Tool bauen, das der Barrierefreiheit nach innen wie nach außen dient. Dies müsste das Tool einer Homepage für jeden werden, in das nicht nur manche analog geprägten Piraten, sondern auch die Mehrheit unzufriedener Wähler mit Freude, weil nur mit einem Klick, einsteigt. Über eine solche Homepage für alle könnte die lange versprochene, virtuelle Form der Politik der Piratenpartei als Mitmachpool tatsächlich beginnen. Sie wäre dann das, was viele von ihr erhoffen: eine Partei, die die parlamentarischen Altparteien auflöst und damit eine wirklich liquide und common wachsende Demokratie aller herbeiführt. Ergänzend zu diesem Dach als Einstieg für Jedermann sollte die darunter liegende Etage der bisherigen Tools stark vereinfacht, damit verschlankt werden.

Hintergrund: Gründung des Frankfurter Kollegiums, der Rücktritt des gesamten Vorstands Leipzig sowie Interview mit Sekor in der Flaschenpost: „Die Piraten sind die wichtigste politische Veränderung unserer Zeit.“


Zuständigkeit
  • Land


Datum der letzten Änderung

07.01.2013


Anregungen

Bitte hier Tipps zur Verbesserung des Antrages eintragen.

  • Sehe ich das richtig: Eine zentrale Page mit einem Namen wie www.piratentools.de oder www. piratenkommunikation.de oder www.ausguck.de oder www.leuchtfeuer.de oder so www.flaggensignale.de oder so ähnlich, auf der man einfachen Zugang zu allen anderen Tools hat? Fände ich beachtlich und unterstützenswert. Die Kultur konsequenten Verlinkens im Wiki hat sich ja leider noch nicht durchgesetzt. Und ist auch zu aufwändig. Thomas Blechschmidt
  • ...
  • ...

Diskussion

+das ist richtig, weil

das sehe ich anders, da
+du irrst, denn
Οist das denn wirklich so?

x trifft nicht zu, da

+doch das trifft zu, weil

Unterstützung / Ablehnung

Piraten, die vrstl. FÜR diesen Antrag stimmen

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die vrstl. GEGEN diesen Antrag stimmen

  1. CSteinbrenner
  2. Volkerm 01:44, 31. Dez. 2012 (CET)
  3. Thomas Blechschmidt
  4. ...

Piraten, die sich vrstl. enthalten

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...