Antrag:Bundesparteitag 2017.1/Antragsportal/WP025

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

<- Zurück zum Antragsportal


Tango-preferences-system.svg Dies ist ein Antrag für den Bundesparteitag 2017.1. Das Sammeln und Diskutieren von Argumenten für und gegen den Antrag ist auf der Diskussionsseite möglich

Wende dich bei Fragen und (als Antragsteller) Änderungswünschen an ein Mitglied der Antragskommission.

Tango-dialog-warning.svg Dieser Text ist (noch) keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland, sondern ein an den Bundesparteitag eingereichter Antrag.

Antragsübersicht

Antragsnummer WP025
Einreichungsdatum 24 Februar 2017 08:10:39
Antragsteller

Thomas Gaul

Mitantragsteller
  • Sebastian Krone
  • Annette Berndt
  • Dr. Michael Berndt
  • Paul Weiler
Antragstyp Wahlprogramm
Antragsgruppe Außenpolitik
Zusammenfassung des Antrags Bildung im Globalen Süden stärken, Hilfe zur Selbsthilfe, Selbstbestimmung
Schlagworte Bildung, Ausbildung, Konfliktprävention, Migration, Fluchtursachen

Bildung, Ausbildung, Konfliktprävention, Migration, Fluchtursachen

Datum der letzten Änderung 04.04.2017
Status des Antrags

Pictogram voting keep-light-green.svg Geprüft

Abstimmungsergebnis

Pictogram voting keep-light-green.svg Angenommen

Antragstitel

Bildung im Globalen Süden stärken

Antragstext

Der Bundesparteitag möge beschließen folgendes im Kapitel Außenpolitik im Wahlprogramm ergänzen:

Wir fordern eine erhebliche Ausweitung der Ausgaben für die Bildung und Ausbildung von Menschen in schlecht entwickelten, armen Ländern oder Regionen in der Höhe von mindestens 10% des Haushaltes des Bundesministeriums der Verteidigung.

Dies ist eine Querschnittsaufgabe aller Ministerien, die durch ihre Aufgabenstellung zu beteiligen sind und wird durch eine gemeinsame Stabsstelle umgesetzt.

Antragsbegründung

Wenn man bei Projekten in unterentwickelten und armen Regionen in der Welt nachfragt, bekommt man häufig die Antwort, dass Finanzmittel, Lebensmittelhilfe usw. zwar wünschenswert ist, aber nicht zur nachhaltigen Verbesserung der Verhältnisse führt.

„Gebt uns Bildung“ ist der oft gehörte Ruf.

Eine grundlegende und aufbauende Bildung und Ausbildung ist Voraussetzung und zukunftsweisend dafür, dass Menschen sich selbstbestimmt ein lebenswertes Umfeld aufbauen können und somit eine Lebensperspektive haben.

Die nachhaltige Überwindung von Krankheit, Armut, hohem Bevölkerungswachstum , von Konflikten und eine gute Schul- und Berufsausbildung hängen direkt zusammen.

Um diese Umstände nachhaltig positiv zu beeinflussen, sind erhebliche Anstrengungen notwendig. Die Anbindung an die Höhe des Militäraushaltes zeigt, dass die Höhe dieser Ausgaben letztlich auch negative Wirkungen in der ganzen Welt zeigen.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass auch in Deutschland selbst für Bildung und Ausbildung zu wenig getan wird.

Anmerkung: "Globaler Süden": International anerkannter, zusammenfassender Begriff für die früher verwandten Begriffe: Dritte Welt, Entwicklungsländer und unterentwickelte Staaten.

Piratenpad

Liquid Feedback

  • -

Wiki Arguments

  • -

Konkurrenzanträge