AG beamtenwillkür und Amtsmissbrauch

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tango-preferences-system.svg Diese Seite ist noch im Entwurfs-Stadium und wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige Dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.
'''AG Beamtenwillkür und Amtsmissbrauch'''

Hi,

basisdemoratie beginnt für mich im alltag...

doch wer kennt das nicht, die wewaltungsbehörde bringt mit teilweise sinnlosem aktionismus und umsetztung sinnfreier gesetze die bürger an den rand der ohnmacht... dies hat, meiner meinung nach, auch zur folge, daß die politikverdrossenheit zunimmt... weiter steht der "kleine bürger" oft genug ohnmächtig dem amt gegenüber und gebraucht den satz" das ist halt so, da kann man nix machen"...

doch!...

ich bin der meinung, daß es sowohl auf kommunaler ebene, bis hoch auf bundesebene eine stelle geben kann und muss die für die belange der bürger da ist und somit quasi den büger unterstützt und gleichzeitig damit die behörde kontrolliert...

manch rechtsstreit zwischen verwaltung und bürger lässt sich so verhindern, gerichte werden somit entlastet, das verständnis Bürger-Verwaltung und umgekehrt wird gebessert und so nach und nach wird der bürger auch feststellen, daß politik auch für ihn da ist...und genau das ist es doch, was wir wollen...

ich suche auf diesem weg - mitstreiter, die meine meinung teilen, - leute die völlig anderer ansicht sind und somit eine konstruktive diskussion anstoßen -sowie leute die sich betroffen fühlen und ihr anliegen schildern...

in diesem sinne freu ich mich über eure teilnahme grüße frank