NRW:Landesparteitag 2016.1/Anträge/PaP006.2

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Informationen der Antragskommission
Tango-dialog-warning.svg Bei Problemen
mit der Anzeige
hilft es manchmal
Purge (?) zu drücken.
!
!
!
!
!
!
Dies ist ein Parteiprogramm-Antrag für den Landesparteitag NRW 2016.1.
Der Antragstext und Antragstitel wird kurze Zeit nach ende der Antragsfrist durch die Antragskommission zum Bearbeiten "gesperrt".
Das Sammeln und Diskutieren von Argumenten für und gegen den Antrag ist auf der Diskussionsseite möglich und wird dann am unteren Ende des Antrages angezeigt.
Wende dich bei Fragen an die Antragskommission (Antragskommission@Piratenpartei-NRW.de).
Die Antragskommision behält sich vor, die Formatierung des Antrags anzupassen und die zusätzlichen Angaben, wie z.B. Schlagwörter, Konkurrenz, Abhängigkeiten usw., zu ergänzen.
!
!
!
!
!
!

Antrag selber verändern:
kann vom Antragsteller
NICHT mehr zurückgezogen werden.
Antrag kann NICHT MEHR
kopiert werden.


Antragsübersicht
Antragstyp: Parteiprogramm Antragsnummer: PaP006.2
Antragsteller:

AG Kinder- und Jugendrechte

Einreichungsdatum: Geänderter Antrag
Einreichdatum bei der Versammlungsleitung erfragen bzw. den Zeitstempel bei letzte Änderung beachten.
Autor: WupperJojo / Kai Boxberg letzte Änderung: 18.04.2016 21:59:21 UTC von MacGyver1977
Antragsgruppe: Bildung Abstimmungsergebnis: Pictogram voting keep-light-green.svg Angenommen & Eingepflegt Hinweis: Die Vorlage prüft NRW Anträge und bewertet den Stand nach:

-6 Pictogram voting rename.png von vorherigem LPT übernommen
-5 Icon Kontra.svg formal ungenügend
-4 Pictogram voting wait red.png nach Fristablauf gestellt
-3 Pictogram voting oppose.svgvor Fristablauf Zurückgezogen
-2 Pictogram voting wait green.png innerhalb der Frist Zurückgezogen
-1 Pictogram voting question.svg Unklar
0 Icon Pro Neutral Negativ.svg neu eingestellter Antrag
1 Symbol abstention vote.svg Zugelassen
2 Symbol keep vote.svg Angenommen
3 Pictogram voting delete.svg Abgelehnt
4 Pictogram voting abstain.svg Zurückgezogen
5 Pictogram voting support.svg Antrag verändert oder Teilweise angenommen
6 Pictogram voting keep-light-green.svg Angenommen & Eingepflegt
7 Icon Pro.svg Antrag verändert oder Teilweise angenommen & Eingepflegt
8 Pictogram voting info.svg formal abgelehnt
9 Pictogram voting verwiesen.png verschoben auf nächsten LPT
10 System-search.svg "Altlast" die noch mal geprüft werden muss
11 Tango-system-file-manager.svg nicht behandelt
12 Edit-copy.png an BPT verwiesen




Details

Dies ist eine, auf Basis von §8 Absatz 4, geänderte Version von Antrag:
Die Änderungen gegenüber dem Original Antrag sind mindestens folgendermaßen hervorgehoben: neuer Text = unterstrichen; entfallener Text = durchgestrichen)
PaP008.0


Antrag
Antragstitel: Schulsozialarbeit stärken
Antragstext:
Die AG Kinder- und Jugendrechte beantragt: der Landesparteitag möge beschließen, den folgenden Text an geeigneter Stelle in das Wahlprogramm Parteiprogramm zu übernehmen:

Die Piratenpartei fordert die flächendeckende, verbindliche Versorgung aller Schulen in NRW mit ausreichend SchulsozialarbeiterInnen.

Schulen müssen neben der reinen Unterrichtstätigkeit immer mehr Aufgaben bewältigen. Dafür benötigen sie Unterstützung. Schulsozialarbeit hat einen wesentlichen Anteil an einer erfolgreichen Schullaufbahn der SchülerInnen.

Sie sind AnsprechpartnerInnen für die unter hohem Leistungsdruck stehenden SchülerInnen. Sie unterstützen die SchülerInnen bei Problemen mit LehrerInnen und Eltern und z.B bei der Berufsorientierung.

Gerade bei den aktuellen Herausforderungen, wie der Inklusion und der Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen, ist Schulsozialarbeit unverzichtbar und muss weiter ausgebaut werden. Die Piratenpartei fordert die flächendeckende, verbindliche Versorgung aller Schulen in NRW mit ausreichend SchulsozialarbeiterInnen.

Kommunen, Land und Bund müssen gemeinsam für eine auskömmliche Schulsozialarbeit an allen Schulen sorgen. Solange der Bund seiner Verantwortung nicht gerecht wird, muss die Landesregierung dafür sorgen, dass die Finanzierung der Schulsozialarbeit in NRW gesichert ist. Die Ausstattung der Schulen mit LehrerInnen darf darunter nicht leiden.

'Aktuell wird die Sozialarbeit in Nordrhein-Westfalen viel zu wenig gefördert. An vielen Schulen fehlen Stellen; Schüler benötigen dringend Unterstützung durch Sozialarbeiter*innen. Schulsozialarbeiter sind jedoch wichtig, um ein Ansprechpartner für die unter dem hohen Leistungsdruck einer Schule stehenden Schüler*innen zu sein, der ihnen mit beruhigenden Gesprächen oder Hilfe bei Problemen mit Lehrern oder den Eltern zur Seite steht.

Die Piratenpartei setzt sich daher für flächendeckende Schulsozialarbeit an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen ein. Wir setzen uns zudem für ein an die Schülerzahl und die Soziallage der Schule angepasstes Verhältnis von Schülern zu Schulsozialarbeitern ein. Hierbei muss die Anzahl der Schulmitarbeiter, insbesondere der Lehrkräfte, erhalten bleiben.'

Antragsbegründung:
Es ist unverantwortlich, Schülerinnen und Schüler unter den hohen Leistungsdruck einer Schule zu setzen und ihnen dabei nicht präventiv eine schul- und elternhausfremde, fachlich kompetente Person zur Seite zu stellen. Desweiteren bieten Schulsozialarbeiter die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, einer Person Dinge anzuvertrauen, ohne, dass Eltern das mitbekommen.

Die Frage der Finanzierung stellt sich auch nicht. Ein zerstörtes Leben eines / einer Schüler*in kostet den Steuerzahler wesentlich mehr als ein Schulsotzialarbeiter. Weiter noch: Er kann sogar Steuereinnahmen generieren, indem er Schüler*innen motiviert, einen höheren Bildungsabschluss zu erlangen.


Zusätzliche Angaben
Schlagworte: Bildung, Schulsozialarbeit, soziale Arbeit
Piratenpad: https://ag-kjr.piratenpad.de/16

Folgenden toten Link bitte ignorieren: PaP008.0