NRW:Aufstellungsversammlung 2016.1/Kandidaten

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
AV TO GO Kandidaten Wahlordnung Versammlungsämter


Kandidatenportal

Bitte nutzt unser Portal zur Vorstellung
(Anleitung)

Mumble - Grillen

Pad mit Fragen: https://piratenpad.de/p/avnrwfaq
Wenn ihr als Fragestellender nicht am Grillen teilnehmen könnt, könnt ihr eure eigenen Fragen gerne in das Pad eintragen.


1 gelaufen 2 gelaufen 3 gelaufen 4 gelaufen 5 gelaufen 6 gelaufen 7 gelaufen 8 gelaufen
Zeitpunkt 15.09.2016
18:30 Uhr
16.09.2016
19:00 Uhr
17.09.2016
19:00 Uhr
18.09.2016
17:00 Uhr
19.09.2016
19:00 Uhr
20.09.2016
19:00 Uhr
21.09.2016
20:00 Uhr
22.09.2016
18:30 Uhr
Moderation alios tischnachbar tischnachbar Alexander Fox alios Caro Mahn-Gauseweg Martin Haase Caro Mahn-Gauseweg
K1 Michael Gugat Llarian Oliver Bayer Jürgen Rinne Joachim Paul Daniel Düngel LostInCoding Torsten Sommer
K2 Markus_von_Krella David Grade Stefan Kottas Simone Brand Sandra Leurs Michele Marsching Manfred Schramm Wolf Roth
K3 Frank Herrmann Christian Kellers Olaf Wegner Sebastian Kroos Dennis Deutschkämer Siegbert Molitor Lisa Gerlach Stefan Fricke
K4 Kai Baumann saendralein Andreas Ronig Susanne Holzgraefe Monika Pieper Stefan Borggraefe
K5 Hanns-Jörg Rohwedder Jörg Müller Winny Dehn Grumpy
K6 Frank Grenda Lukas Lamla
Aufzeichnung Aufzeichnung - (1:17h) Aufzeichnung - (1:08h) Aufzeichnung - (1:25h) Aufzeichnung - (1:06h) Aufzeichnung - (1:58h) Aufzeichnung - (2:01h) Aufzeichnung - (2:25h) Aufzeichnung - (2:54h)

Landesliste

HINWEIS: Alle Bewerber werden inständig gebeten sich das Formular "Anlage 13"
  • herunterzuladen
  • auszudrucken
  • auszufüllen
  • durch ihr zuständiges Einwohnermeldeamt (teilweise ist das Wahlamt zuständig) die Wählbarkeit bestätigen zu lassen und
  • das ausgefüllte und beglaubigte Formular mit zur Versammlung zu bringen!

Prozedere bei Listenkandidaten, die bereits als Direktkandidat in ihrem Wahlkreis eine Wählbarkeitsbescheinigung abgegeben haben: ???

Ja, die Anlage hat sich seit 2012 nicht geändert!

Liste der Kandidaten

Achtung:

  • Bitte beachten, dass die folgende Tabelle sehr breit ist (wenn ihr eure Links nicht kürzt). Man muss also ggf. noch weiter nach rechts scrollen, um alle Infos der Kandidaten zu sehen... --->

Kandidaten für Listenplätze

bitte alphabetisch nach den Nachnamen sortieren

000000Name/Bild Kurzinfo Parteitätigkeiten Statement Media / Unterstützer
Sait Başkaya
Saitbaskaya.jpeg

Sait Başkaya
aka suisaid
  • Alter: 33
  • Mitglied seit: 2009
  • vorherige politische Aktivitäten: siehe Piratentätigkeit.
  • Grund für Kandidatur: Erster! :)
  • Fraktionsmitglied in der Piratenfraktion im Aachener Stadtrat (seit 2014)
  • Mitglied im Stadtrat Aachen (seit 2013)
  • Miglied in diversen Ausschüssen (Kinder- & Jugendausschuss, Sozialaussschuss, Personalaussschuss)
  • Aufsichtsratsmitglied in der gewoge

Bevor man zusammen politisch Änderungen bewirken kann, muss man zunächst _zusammen_ arbeiten können. Dazu sind Eigenschaften wie Teamgeist, Loyalität der Gruppe gegenüber, Bereitschaft neue Dinge anzunehmen und Einsicht nicht immer alles wissen zu können, sehr wichtig! Zusammen packe"schaffen" wir das! ZUSAMMEN!

Media:

Unterstützer: Unterstützer:

Kai Baumann
Bild KaiBaumann 2013 400 600.png

Kai Baumann
aka KaiBaumann
  • Alter: 44
  • Mitglied seit: 2009
  • Wohnort: Herzogenrath (Aachen IV, WK 4)
  • Vorherige politische Aktivitäten: Schon immer Pirat
  • Grund für Kandidatur: Taking the next step:)
    • Viele Probleme im Kommunalen können nur über die Landesebene gelöst werden. Hier werden Piraten mit Erfahrung benötigt, die beide Ebenen verbinden. Diese Erfahrung habe ich mir als Fraktionsvorsitzender der Piraten in Herzogenrath und als aktiver Bürger erarbeitet.
    • Stellen wir uns darauf ein, im nächsten Landtag werden wir diesmal keine 18+ Sitze haben. In einer kleineren Fraktion werden wir noch enger zusammenarbeiten müssen und für mich heißt Team nicht: "Toll, ein anderer macht's".
    • Die Zeit der Spezialisten, die sich nur um ein Herzensthemakümmern, ist vorbei. Ich biete Know How in der Energiepolitik, kommunalpolitisches Verständnis und ein Herz für Bildungspolitik. Ausserdem Pragmatismus, Diplomatie, Netzwerk, Visionen, Teamgeist und Power.
    • Gute Oppositionspolitik in schwieriger Lage? Kann ich! Wir haben in Herzogenrath eine GroKo mit 33 Sitzen und unsere Gestaltungsminderheit hat nur 11 Sitze. Trotzdem konnten wir immer wieder Akzente setzen und haben uns als Ansprechpartner etabliert.

Immer noch nicht genug? Mehr im Wiki-Profil

Ich bin 2009 in die Partei eingetreten, aus Gründen. An diesen Gründen hat sich bis heute nichts geändert. Es wird Zeit, dass wir im Landtag wieder ernst genommen werden. Als Korrektiv und als Alarmanlage für die Bürger. Piraten sind nötiger denn je!

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, Dietmar Schwindt

Oliver P. Bayer
Kreon2016-Ffm2.jpg

Oliver P. Bayer
aka Kreon
  • Alter: 39
  • Mitglied seit: 2009
  • Wohnort: Düsseldorf (Düsseldorf I, WK 40)
  • Vorherige politische Aktivitäten: Unabhängige (2005-2008)
  • Grund für Kandidatur: „Nochmal!“ Pikachu.png
    • NRW und sein Parlament brauchen Piraten dringend. Wir bewirken Gutes, doch Gutes braucht in der Politik sowohl Zeit zur Entfaltung als auch den Mut für Entscheidungen. Ich will weiter entfalten, gestalten, opponieren und Gelerntes und Erworbenes in die neue Fraktion einbringen, damit sie offensiv und schnell entscheidungsfähig ist. Ich kann das und ich kann mit allen. Ihr wisst das.
    • Ich möchte den besten Job der Welt mit etwas Erfahrung noch besser machen. Vielleicht mit anderen Themen, anderen Menschen und anderen Schwerpunkten, sicher mit sehr viel Einsatz und Motivation. Ich werde aber nie der ewige Abgeordnete sein. Versprochen.
  • Passendes Interview (Flaschenpost 2015)

Designer Eurer Mitgliedsausweise; Layouter für Flyer, Plakate (LTW2010, LTW 2012, BTW2013, KW2014), Banner, Postkarten, Aufkleber, Kompass etc.; Grafiken, Videos; Alle Wahlkämpfe in NRW seit 2009 (Kommunal, Land, Bund, Europa) und Arbeit am Wahlprogramm (Verkehr, Wohnen, Bildung, OA, Kommunales); 1. Vorsitzender KV Düsseldorf (2010-2012); Pressearbeit lokal und AG Öffentlichkeitsarbeit NRW (bis 2013); AK Bauen und Verkehr und andere (z.B. Bildung); Texte, Redebeiträge, Veranstaltungen.
Als Piraten-MdL auf Euren Veranstaltungen und Stammtischen, Lobbyarbeit für die Piraten, Schreiben von Textbeiträgen, Bespielen der LGS (mein Wahlkreisbüro), Experte und Euer Ansprechpartner für ÖPNV, Verkehr, Wohnen, Hochschule sowie für Euch im Landtag Piraten-Lobbyist, Kommissionsvorsitzender, Delegationsleiter, Schriftführer, Sprecher etc..

„Das war schon immer so“ gilt für uns PIRATEN nicht. Die Digitale Revolution bringt uns Umwälzungen und Veränderungen in allen Lebensbereichen. Die wollen wir politisch gestalten, so dass sie Menschen und Gesellschaft von großem Nutzen sind. Wir kämpfen für die individuelle Freiheit und den Erhalt der großen sozialen Errungenschaften, damit wir einen Fortschritt für alle und keinen digitalen Rückschritt erleben.
Wir sind die Partei einer Zukunft, die nicht der Vergangenheit gleicht. Die Partei der guten Veränderungen, die alle Menschen erreichen. Nur nichts ändern ändert nichts. Und für „nichts ändern“ gibt es andere Parteien. Ich hab’s überprüft.

Piraten: Freiheit. Fortschritt. Für Alle.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Babak Tubis, EricB, Ysann, Jannis Milios, Brax59 , Anja Moersch, Jürgen Weiler,Sandra_Leurs, bestenfalls, Wolf Roth Thomas Hegenbarth, AegirP, NixeB, Olli Graf, Stefan Borggraefe

Stefan Borggraefe
2015-06 Portrait Stefan Borggraefe Witten klein.jpg

Stefan Borggraefe
aka BorgTenOfNine
  • Alter: 40
  • Mitglied seit: 2009
  • Wohnort: Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis II, WK 106)
  • Beruf: Software-Entwickler/Admin
  • Ratsmitglied
  • Vorherige politische Aktivitäten: keine parteipolitischen
  • Grund für Kandidatur: Mir macht die Ratsarbeit Spaß und finde es toll, die Stadt mit guten Anträgen mitzugestalten und dabei viele Menschen kennen zu lernen. Da ich im Rat recht erfolgreich bin, die Arbeit unserer Fraktion respektiert wird und ich ein guter Netzwerker bin, traue ich mir auch ein Landtagsmandat zu.
  • Wahlkämpfe seit der Bundestagswahl 2009.
  • Organisation und Durchführung von Crypto-Partys.
  • Lesung "Freiheit und Anerkennung für Edward Snowden".
  • 2013-14 Büropirat im Ennepe-Ruhr-Kreis.
  • Beteiligung an und Organisation von zahlreichen Info-Ständen.
  • Verfassen zahlreicher Pressemitteilungen.
  • Organisation einer Busfahrt für die Piratenpartei zur #stopTTIPCeta-Demo von Witten nach Köln.
  • Versammlungsleitung bei benachbarten KVs.
  • Pflege des Blogs, der Twitter-Seite und der Facebook-Seite des vKV Ennepe-Ruhr-Kreis.
  • Als Vertreter der Piratenpartei bei den lokalen Bündnissen
    • Wittener Bündnis gegen TTIP/CETA/TISA
    • Witten gegen Verschwörungswahn
  • Mitanmelder einer Demo gegen Rassismus und Gewalt (1000 Teilnehmer)
  • Anmelder einer Gegenkundgebung zu einer NPD-Kundgebung (300 Teilnehmer)
  • stellv. Sachkundiger Bürger für die Fraktion FW-EN/Piraten im Ausschuss für Schule, Bildung und Integration
  • stellv. Fraktionsvorsitzender der Piratenfraktion Witten
    • Ausschüsse: Soziales, Wohnen, Integration und Demografie, Wahlprüfungsausschuss, bei vielen weiteren als Stellvertreter
  • Hilfe und Verhandlungsführung bei der Bildung der Fraktion Linke/Piraten in Ennepetal
  • Bürgermeisterkandidat für die Stadt Witten 2015 (mit 10,5% das mit Abstand beste Wahlergebnis für die Piratenpartei bei dieser Wahl erzielt).
  • Direktkandidat für den Wahlkreis 106 (Ennepe-Ruhr-Kreis II mit den Städten Witten und Herdecke) für die Landtagswahl 2017

Für einen Erfolg müssen wir den medialen Narrativ des Abstiegs durchbrechen. Ich werfe dazu meine lokale Bekanntheit und den Wahlerfolg bei der Bürgermeisterwahl in die Waagschale. Ich bin ein Kandidat, der nach außen und innen zeigen kann, dass wir nach wie vor Erfolge erzielen können. Wir müssen durch Aufsehen erregende Aktionen, die politisch an den richtigen Stellen die Finger in die Wunden legen, wieder mehr Relevanz schaffen. Ich und einige Mitglieder meines Wahlkampf-Teams von der Bürgermeisterwahl haben bock zu kämpfen.

Aber warum überhaupt kämpfen?

Nur wir Piraten stehen für Freiheit und Gerechtigkeit. Wir haben als einzige ein positives Konzept für die Zukunft, welches den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Wir brauchen mehr denn je den gläsernen Staat statt den gläsernen Bürger, um Demokratie und Rechtsstaat zu verteidigen. Wir brauchen mehr denn je Piraten!

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Olli Graf Sandra Leurs

Simone Brand
RingwraithBild.jpg

Simone Brand
aka ringwraith
  • Alter: 48
  • Mitglied seit: 3.8.2009
  • Wohnort: Bochum (WK 108)
  • Vorherige politische Aktivitäten: Teilnahme an diversen Demonstrationen u.a. gegen Verschärfung des Asylrechts, Irakkrieg keine parteipolitische Aktivität, keine Mitgliedschaft
  • Grund für Kandidatur:
    • Wir haben gerade erst angefangen und wir wirken!
  • aktuelle Landtagstätigkeit findet ihr auf meiner wiki-Seite
  • Gründung 1.Stammtisch in Bochum,
  • 1.Bochumer Crew Bermuda-Crew Beisitz KV Bochum 2011 - 2012
  • 1. Vorsitzende KV Bochum seit 2015
  • Mitglied AK Innen (Wahlprogramm 2010)
  • Mitglied AK Tierschutz später AK KULNV (Klima, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz)
  • Kandidatin zur LTW 2010 (LP 4),
  • Kandidatin zur LTW 2012 (LP 5)
  • seit Mai 2012 MdL Piratenfraktion im Landtag NRW
  • LMVs, TdpAs, BPTs Teilnahme an fast allen seit 2009 Vorträge zu Lampedusa (selbst) und BGE (Orga)

Piratenpolitik im Landtag zu machen bedeutet für mich:

  • 1.) Sachliche und unaufgeregte Arbeit
  • 2.) Steter Tropfen höhlt den Stein
  • 3.) Von der Basis in den Landtag
  • 4.) Mit Menschen reden, statt über sie
  • 5.) Öffentlichkeit für andere nutzen

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, FreiBastiHeit, Olli GrafSandra Leurs

Winny Dehn
Piratentest.jpg

Winny Dehn
  • Alter: 63
  • Mitglied seit: 2011
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Vorherige politische Aktivitäten: IGMedien und DJU-LaVo-Mitglied, Vors. Bezirk Niederrhein; Zig Jahre SPD, dann Mitgründer WASG, nach Austritt und bayerischer Klage gegen Staatstrojaner Pirat
  • Grund für Kandidatur: Ich will, dass wir unsere Piratenpositionen im neuen Landtag noch besser zur Geltung bringen und den "Mief von 75 Jahren" ein wenig vertreiben.

Nur von Innen kann man, auch auf diplomatischem Parkett, etwas so gestalten, daß es Strahlkraft nach außen entfaltet. Wir haben im LT eine Plattform und ich will sie auch nutzen.

  • Ich kenne politische Arbeit und Gewerkschaftsarbeit seit meinem 14.Lebensjahr und freue mich darauf, mein Wissen und meine sozialen u. diplomatischen Talente für eine neue, revidierte Fraktion mit einzubringen. Eine Fraktion ist mehr als die Summe von Einzelkämpfern.

div. Demos (auch Redner), Wahlkämpfer und, als ich noch nicht von der berufl.Landtagsarbeit verschlungen war: Stammtisch´ler.

Als Pirat fordere ich ein, das Grundgesetz konsequent in die Realität umzusetzen. Der Teufel steckt im Detail und dies will im Parlament aufmerksam und listenreich tagtäglich als Auftrag begriffen werden. Als Mitglied der "gr.Fraktionsfamilie" weiß ich, dass unsere "Primadonnen" so manches in den Sand gesetzt haben. Als promovierte Medienfachfrau weiß ich, dass gut gewollt, nicht gut gemacht ist und, dass man politische Wände, vor die man laufen soll, umgehen muß. Mehr darf und will ich nicht sagen ;-) Wenn die Piraten zusammenstehen, dann können sie viel mehr bewirken, als sich selbst die derzeit noch aktiven Abgeordneten zutrauen. Wir waren mit angezogener Handbremse gestartet. Wir haben mehr drauf und wir sind es unseren intelligenten Wählern schuldig, dass wir es im 2. Anlauf auch wirklich zeigen. Ich will in der nächsten Legislatur für druckstarke Piratenpolitik im Landtag sorgen. Die nötige Erfahrung habe ich, kenne den Apparat, die Co-Pis und andere Politiker und ich habe die würdevolle Wut, unsere Prinzipien in die politische Praxis zu übersetzen, denn ich habe keine Angst vor den sg. alteingesessenen Politprofis und deren Maschen - die kenne ich seit Jahrzehnten. Unsere Gesellschaft braucht gerade jetzt die Piraten, wo die freiheitliche Grund-Ordnung unseres Landes unter Beschuss steht.

Media:

  • Email: winny.dehn@landtag.nrw.de

Unterstützer: Unterstützer:

Dennis Deutschkämer
DD4.jpg

Dennis Deutschkämer
aka rony
  • Alter: 27
  • Mitglied seit: 02/2013, aktiv seit 2009
  • Fachinformatiker für Systemintegration
  • vorherige politische Aktivitäten: CCC (?)
  • Grund für Kandidatur: Ich glaube, dass ich Fähigkeiten haben, welche ich ein der Landtagsfraktion gut nutzen könnte. So kann ich ein Programm nicht nur schreiben, sondern es auch noch „verkaufen“ und verteidigen. Des Weiteren bin ich lösungsorientiert und ein cooler Tüp :) Wir treten wieder an, politische und verwaltungs Prozesse zu öffnen. Wir wollen aufzeigen, was falsch läuft, wir wollen verbessern. Nach wie vor, glaube ich, dass wir der frische wind sind ... und ich einen großen Teil dazu beitragen kann ein junges Bild der Partei nach außen zu präsentieren :)
  • zwei Jahre Landesvorstand NRW (inkl. aller Aufgaben, welche dazugehören)
  • Organisation LPT
  • manchmal Gestaltung :)
  • ÖA etc ...
  • Habe häufig dafür gesorgt, dass Leute arbeiten können ... manchmal auch, dass Leute arbeiten ;)

Die Piratenpartei gründete sich nicht nur auf dem Gedanken, die Mitbestimmung, in eine immer schneller werdenden Gesellschaft zu tragen, sondern, es wird nach wie vor, mehr Mitbestimmung der Menschen, den Schutz der Persönlichkeit und sogar das stellen der Systemfragen von den Piraten gefordert.

Piraten wollen den Mief mal durchlüften, und diesen nicht einfach nur digitalisieren. – Ja, an vielen Stellen ist uns das gelungen.

Von Piraten lernen, heißt … anders zu sein, und Selbstbewusstsein zu haben es auch sein zu wollen!

Media:

Unterstützer: Unterstützer: willi67, Ralf Neumann, Jannis Milios, Udo Pütz,Ysann, FreiBastiHeit, AegirP, NixeB, Stefan Borggraefe, Sandra Leurs

Prince Bubacarr Aminata Sankanu
SankanuPrince 2016Smile.jpg

Prince Bubacarr Aminata Sankanu
aka BUBA
  • Alter: 39
  • Mitglied seit: 2012

Mein Name ist PRINCE BUBACARR AMINATA SANKANU oder einfach "BUBA" (Wiki: Benutzer:Pirat30599). Ich bin 39 Jahre alt und habe Digital Film und Animation an der SAE Institut in Köln studiert und meine Ausbildung als Journalist in Gambia abgeschlossen. In Großbritannien, habe ein geisteswissenschaftliches Studium der "Master of Letters in Film Studies: Theory and Practice" bei der University of Stirling in Schottland abgeschlossen.
Ich stamme aus Gambia/Westafrika. Dort habe ich zuletzt als Redakteur und Nachrichtensprecher beim staatlichen Fernsehen (Gambia Radio and Television Services) gearbeitet.

  • Wohnort: Köln, Deutschland
  • Beruf: Uni/Masterabschluss. Film/TV Produzent, Regisseur, Journalist
  • VORHERIGE POLITISCHE AKTIVITÄTEN: Hochschulpolitik; während meines Studiums in Schottland war ich Mitglied des Beratungsgremiums für die Qualitätssicherung der Sprach- und Literaturwissenschaften und Sprecher.

In Gambia als stellv. Schulsprecher (Deputy Head Boy). Migrationsarbeit in Deutschland seit 1999. Elternnetzwerk NRW - Integration und miteinander. Vernetzung in der Migraten-Communities in Europa. Referent für Interkulturelle Kommunikation.

PIRATIGES / INTEGRATIONSPOLITIK
Ich wollte Deutschland verlassen; bin ich geblieben, um politische Teilhabe zu leisten. Integration ist keine Einbahnstraße. Es war sehr schwer. Ich dürfe 5 Jahre lang (1998-2003) nicht arbeiten, studieren und meinem zugewiesenen Wohnort nicht verlassen. Nach der Anerkennung als politischer Flüchtling in 2003, habe Ich auch fundierte Kenntnisse der verschiedenen Möglichkeiten zur Integrationsförderung erworben. War außerdem als Dolmetscher beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unterwegs. Bei der Piraten, bin ich International-Koordinator, Beauftragter für Westafrika/Sub-Sahara Afrika. Mitglied im Kreisverband KÖLN. Wahlkampfhelfer, Orga-Team TdpA (Tag der politischen Arbeit) 14. Juli 2012 in Köln. STOP-TTIP/CETA-Demo Samstag, den 17. September 2016 Dampfparade in Köln, Samstag, den 10. September 2016 Gamescom, Politik Trifft Gamer, Köln, 18. August 2016

* GRUND FÜR KANDIDATUR: Ich möchte die "ignorierte" Wählergruppen (Deutsche mit Migrationshintergrund) für die Piratenpartei Deutschland gewinnen.

    • Als Beispiel gelungener Integration und Vorbild für jugendlichen mit Migrationshintergrund, möchte ich die Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Migranten politisch mitgestalten. In NRW leben et was 4,3 Million Menschen mit Migrationshintergrund. Durch meiner Kandidatur und strategische Platzierung auf der Landesliste werden diese Wählergruppen bei der Piratenpartei sich „Willkommen“ fühlen. Wie erklärt, ich bin seit 1999 in der Migrationsarbeit tätig und habe Zugang zu deren Milieu.

Media:

Unterstützer: Unterstützer:

Daniel Düngel
Rwolupo.jpg

Daniel Düngel
aka rwolupo
  • Alter: 40
  • Mitglied seit: Mai 2009
  • Wohnort: Münster (Münster I, WK 84)
  • Vorherige politische Aktivitäten: kurz: keine. Also keine parteipolitischen Aktivitäten. Politisch interessiert war ich als Kind einer SPD-Arbeiterfamilie schon immer. Aber dieser komische Verein hat mich nie weiter interessiert ...
  • Grund für Kandidatur: Ich will die Dinge besser machen, die wir als @20Piraten falsch gemacht haben
    • Ich möchte weiterhin für eine piratige Kinder und Jugendpolitik einstehen. Ich möchte aber auch mehr Verantwortung in der Fraktion wieder übernehmen. Wenn ihr mich wählt, wählt ihr einen Menschen, der unsere Sache lebt. Der Emotionen offen zeigt. Der mal laut sein kann. Ich möchte meine Erfahrungen einbringen, in neuer Konstellation nicht ganz von vorne anfangen.
    • Ich würde mir wünschen, dass die Aufstellungsversammlung die guten wieder nach vorne aufstellt und die künftige Fraktion mit sehr guten Kandidaten ergänzt bzw. verbessert
  • seit 2015 Vorsitzender Piratenpartei Münster
  • seit 2012 Mitglied des Landtags
    • Ausschuss Familie, Kinder und Jugend (dort Sprecher)
    • Ausschuss Arbeit, Gesundheit und Soziales (dort gesundheitspolitischer Sprecher)
    • Enquetekommission "Zukunft der Familienpolitik in NRW" (dort Sprecher)
    • bis 2014 Landtagsvizepräsident
    • unzählige Besuchergruppen
    • unzählige "Lobbygespräche" mit Verbänden und Organisationen
    • unzählige Podiumsdiskussionen
  • seit 2009 Pirat
    • unzählige Versammlungsleitungen auf diversen Kreis-, Landes- und Bundesparteitagen sowie -aufstellungsversammlungen
    • leidenschaftlicher Parteitagsbesucher mit nur ganz, ganz wenigen Ausnahmen (konkret LPT Aachen und BPT Wolfenbüttel)
    • Listenkandidat zur LTW 2010 (Platz 18)
    • Listenkandidat zur LTW 2012 (Platz 6)
    • Initiator, Gründer, Sprecher diverser AK, AG, PG
    • Pressearbeit auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene (bis 2012)
    • Richter im Landesschiedsgericht
    • diverse Tätigkeiten im virtuellen Kreisverband Oberhausen (Initiator des Stammtisches, Crewgründung, Direktkandidat zur LTW2010 und 2012, mehrere Jahre Büropirat, usw. - bis 2014)
    • mitverantwortlich für die diversen Satzungsreboots ;-)

etc.

Piraten sind alternativlos. Wir machen nicht alles richtig, aber wir machen vieles anders. Wir haben Visionen für eine zukunftsgerechte Gesellschaft und sind auch bereit dafür zu kämpfen. Das unterscheidet uns von allen anderen Parteien. Ich möchte, dass wir wieder als "anders" auftreten. Ich möchte nicht mehr, dass wir uns generell anpassen und mitschwimmen ... dabei gehen wir nur im Sog der "Großen" unter. Die Wähler erwarten von uns Neues, Frisches ... lasst uns das wieder mit Leben füllen.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, AegirP, NixeB,Sandra Leurs

Stefan Fricke
Stefan.png

Stefan Fricke
  • Alter: 54
  • Mitglied seit: 2006
  • Wohnort: Köln
  • vorherige politische Aktivitäten: Mitglied der Grüben von 1986 bis 2002, Austritt dort wegen Kosovo-Krieg und Sozialabbau unter Schröder/Fischer.
  • Grund für Kandidatur: Wir brauchen nach wie vor einen Neustart des ganzen Systems, keinen Shutdown, wie ihn eine selbst ernannte Protestpartei möchte.
  • Zahlreiche Wahlkämpfe, Infostände etc.

Die Piratenpartei ist nicht tot, wie es viele Medien behaupten.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Olli Graf

Lisa Hanna Gerlach
LisaHGerlach.jpeg

Lisa Hanna Gerlach
aka Fledi
  • Alter: 51
  • Mitglied seit: 12/2011, aktiv seit 9/2011
  • Dipl.-Kff., was mit Steuern, Mutter von 3 Kindern (davon 2 umF)
  • vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur: Ein Teil des Teams sein.
  • aktuell: Ratsfrau bei "Piratengruppe im Rat der Stadt Köln", Direktkandidatin Wahlkreis Köln-Lindenthal, Presseteam Köln, Social Media-Team, Facebook Admin "PP Next Level", "CSD Köln", div. Demo-Orgas z.B. CSD Köln Parade, Tanzverbot.
  • Themen: Steuern, Wirtschaft, Flüchtlingshilfe, Menschenrechte, LGTBI, Schule, Bildung.
  • Neulich: BSG (Ersatzrichter), Schatzmeister (KV Köln),
  • Immer gern: Vertrauensperson, Direktkandidat, Listenkandidat, Podiumsdisku-tante, Info-Ständer, Plakatkleber, Rückhalt.

Arbeitsproben: Anfragen/Anträge

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Babak Tubis, Ysann, Ingo Luff, Wolf Roth Sandra Leurs

David Grade
20153DavidGrade.jpg

David Grade
  • Alter: 35
  • Mitglied seit: 2012
  • vorherige politische Aktivitäten:
    • keine Parteigebundenen
  • Grund für Kandidatur:
    • Ich will eine Gesellschaft mitgestalten, die möglichst viel Freiheit für den Einzelnen ermöglicht und eine sichere Basis für Entfaltung und Handeln bietet. Wir Piraten machen die dafür wichtigen Themen präsent.
  • Direktkandidat (Wahlkreis 112 Dortmund II) Landtagswahl NRW 2017
  • Seit 2014 Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktion Die Linke & Piraten BV Dortmund Innenstadt-Nord
  • Oberbürgermeisterkandidat Dortmund 2014
  • Vorstandsvorsitzender Piraten Dortmund 2013-2014
  • Öfter mal Versammlungsleiter, Wahlhelfer, Moderator
  • Podiumsdiskutant, Pressearbeiter, Säbelfalter usw.
  • Hier habe ich zusammengefasst für was wir Piraten aus meiner Sicht stehen:
  • Hier eine Auswahl meiner Texte
  • Hier meine Profil auf der Website der Piraten Dortmund:
  • Und im Wiki

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Babak Tubis, Dirk Pullem, Ingo Luff, Sandra Leurs

Frank Grenda
F Grenda.jpg

Frank Grenda
aka Eiself
  • Alter: 48
  • Mitglied seit: 17.8.2009
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Vorherige politische Aktivitäten: keine parteipolitische Aktivität, keine Mitgliedschaft
  • Grund für Kandidatur:
    • Nach 2 Jahren in der Ampel einer Landeshauptstadt viel Erfahrung mit "POLITIK"
    • 81 erfreute Ratsherren bzw. -frauen, das die "Nervensäge" weg ist
    • mind. 180 neue Opfer, die mitbekommen was es bedeutet wenn "Kollege Grenda sehr fleißig ist und sehr akribisch im Lesen der Unterlagen"
    • mehr "Medienpräsenz"
    • Nachfolge gesichert durch lange Kommunalliste
  • sei Mai 2014 erster Pirat im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • wie gewünscht Nervensäge, der letzten Reihe (Einzelkämpfer mit Hospitanz SPD)
  • als 2. Vorsitzender die Piraten Düsseldorf in den Rat geführt
  • Direktkandidat zur LTW 2010
  • Direktkandidat zur LTW 2012
  • LMVs, TdpAs, BPTs Teilnahme

Sei Pirat ! Du gehörst zu den 99% ! Veränderungen beginnen bei einem selbst ! Ihr wisst was ihr bekommt, daher Listenplatz 1-5.

Piratenpolitik im Landtag zu machen bedeutet für mich:

  • 1.) Neue Ideen einzubringen
  • 2.) Andere auf Ihre Versäumnisse hinzuweisen
  • 3.) Böse Fragen stellen
  • 4.) ein Artist, der sich am Trapez hochzieht

oder aufgrund der Beziehungen, kleinster Fraktionspartner einer Regierung :-)

  • 1.) Digitale Agenda, nach vorne treiben
  • 2.) OpenGov Pakt stärken usw.

Je nach Wahlausgang wird es wohl auch in NRW nicht mehr zu einem 2er Bündnis kommen. Bei den Plänen der nächsten Wahlperiode werden wir benötigt.

Media:

  • Email: f.grenda+at+piratenpartei-nrw.de
  • Seite:
  • Twitter: @eiself
  • wikiprofil: Eiself

Unterstützer: Unterstützer: Sandra Leurs

Michael Gugat
Kandidatenfoto Gugat.jpg

Michael Gugat
aka Frankenfeld
  • Alter: 43
  • Mitglied seit: 11/2011
  • vorherige politische Aktivitäten: viele, aber keine parteipolitischen
  • Grund für Kandidatur: Kandidatur für Listenplatz 1
    • Mit meiner Kandidatur verbinde ich die Option zum Willen zur Regierungsbeteiligung. Ich strebe eine Paprika-Koalition im Landtag NRW an (SPD, Bündnis 90/Die Grünen, PIRATEN).
  • Warum?
    • Parteipolitisches Wirken kann auf vielen Wegen erfolgen. Außerparlamentarisch, oppositionell und indem man die Verantwortung übernimmt.
    • Bis 2011 wirkte die Piratenpartei (durchaus erfolgreich) außerparlamentarisch.
    • Ab 2012 wirkte die Piratenpartei (durchwachsen erfolgreich) oppositionell
    • Die Zeit ist reif für uns als Partei, Reife zu zeigen, erwachsen zu werden und Verantwortung zu übernehmen.
  • Okay… Aber SPD und die Grünen, das sind doch die „Altparteien“, die „Etablierten“. Diese „fetten Säcke“ machen doch alles falsch!!111!? WEITERLESEN

Unendlich viel: Klick

Ich mag die dunkle Seite der Macht: Klick

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Pablo, Abraham, tstuettner, Sabine, Claudia Wend, Ralf Neumann, EricB, Michael Schreiber, Jannis Milios, Jörg Baach, Noa

Thomas Hegenbarth
Thomasheg.jpg

Thomas Hegenbarth
aka Thomasheg
  • Alter: 52
  • Mitglied seit: 2009
  • Grund für Kandidatur: Kommunalpolitik und Landespolitik sind eng miteinander verbunden. Nur ein paar Beispiele: Kürzungen oder Förderungen in Bildung, Gesundheit oder Sozialpolitik durch das Land haben direkte Auswirkungen auf unsere Städte und Kommunen. Tagtäglich beschäftige ich mich seit der Wahl 14 mit dem was uns das Land vorsetzt. In über 175 Anträgen und Anfragen in den Kölner Rat bewegen wir uns in dem Rahmen was uns der Gesetzgeber im Land und Bund vorgibt. Genau auf diese langjährige Erfahrungen baue ich meine Bewerbung. Es macht mir unglaublich viel Spaß was wir Piraten, nicht nur im Kölner Rat, bereits erreicht haben haben und was wir alles noch erreichen können. Ihr bekommt mit mir kein Überraschungspaket, sondern einen „fachlichen Streber“ (so wurden wir vom politischen Gegner im Rat bezeichnet) einen Piraten der sich gegen Rechts oder für besseren Umweltschutz auf die Straße legt oder auch notorisch Vorstandsvorsitzende, Stadtdirektoren und Verwaltungen in Arbeit hält…
  • vorherige politische Aktivitäten: In den 80er Jahren war ich mal bei den Jungdemokraten zu Zeiten der Trennung als damalige Jugendorga der FDP. Die zunehmende Radikalisierung zu Beginn der 90er war auch der Grund für meine Distanzierung. Im weiteren habe ich neben diversen Bürgerinitiativen auch woanders reingesehen. Im Stadtanzeiger http://bit.ly/2cSpbRZ habe ich das mal kommentiert
  • Stadtrat und Sprecher der Piratengruppe im Rat der Stadt Köln
  • 2010 Gründungsmitglied des Kölner Kreisverbandes
  • Mehrfach zum Kreisvorsitzenden gewählt und von 2010 bis 2016 langjähriges Mitglied des Kölner Vorstandes.
  • Was die Aktivitäten und Infostände seit dieser Zeit betrifft hier meine über 200 Aktivitäten, ohne Stammis und Infostände, von 2009 bis 2014 http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Thomasheg
  • Ab 2014 mit der Wahl zum Kölner Stadtrat informiere ich transparent und nachvollziehbar über meine Arbeit auf meinem Blog. https://thomashegenbarth.wordpress.com/
  • Daneben bin ich seit 2010 fast auf allen Stammtischen und den vielen Infoständen die in Köln von unserer Partei organisiert werden. Ganz gleich ob es sich um die Gamescom oder Straßenfeste handelt. *

"Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen…" der Spruch ist leider nicht von mir sondern von einem Exkanzler und er passt auf unsere aktuelle Situation. Es geht nicht darum jedermanns Liebling in der Politik zu werden. Das mit dem unbeliebt haben wir geschafft, an dem ernst nehmen sind wir dran, das mit den Wahlen gewinnen kommt dann als nächstes!

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Wolf Roth, Christoph G., Ysann, Stefan Borggraefe

Frank Herrmann
Obay200.jpg

Frank Herrmann
aka Orangebay
  • Alter: 55
  • Mitglied seit: Juni 2009
  • vorherige politische Aktivitäten: bisschen Anti-Atom, viel AK Vorrat, immer parteilos (bis 2009)
  • Grund für Kandidatur: Es hat mich gepackt!
    • Ich bin überzeugt, das wir Piraten in einer zweiten Legislatur noch viel mehr verändern können, gerade weil uns niemand zutraut, es noch einmal zu schaffen! Wir haben schon viel verändert, im parlamentarischen System im Landtag und auch mit vielen Ideen und Vorschlägen in Anträgen, auch wenn die Lorbeeren oft andere geerntet haben. Ich war, wie alle 20piraten, Abgeordneten-Anfänger und habe in den letzten 4 Jahren sehr viel gelernt. Viele Kontakte in die Ministerien sind gemacht, viele Strukturen durchschaut. Die dicken Bretter sind angebohrt, jetzt heißt es: nicht nachlassen! Kenntnisse über Abläufe, Vernetzung und vor allem Strategien, das sind Dinge, die ich gerne in eine neue Fraktion einbringen möchte.
    • Innere Sicherheit und Datensicherheit, Big Data und Digitalisierung der Polizeiarbeit, Einführung eines Polizeibeauftragten und ganz oben natürlich der Schutz der Privatheit. Das sind alles wichtige Themen der nächsten Jahre, die ich gerne mit piratiger Politik weiter bearbeiten möchte und dafür bewerbe ich mich.
  • Interview Flaschenpost
  • Gründungsmitglied Crew HanSolo und Crew Bacca
  • Wahlkämpfe, Infostände ohne Ende
  • Koordinator AK Innenpolitik
  • aktuell AG Datenschutz (Bund)
  • viele Anträge zu Parteitagen (nein, nicht Satzung!;))
  • als MdL Wahlkreisbetreuung in Ratingen, Velbert, Mettmann, Bad Salzuflen, Lemgo und Bonn

Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, der ist zurecht ein Sklave (meint auch Aristoteles) Es ist nicht zu spät, für den Schutz der Privatheit in der digitalen Welt einzutreten. Jemand muss das machen!

Media:

  • Blog: herrmann.eu
  • Twitter: @herrfrankmann
  • Facebook: noch nicht wirklich
  • E-Mail: fhe@piratenpartei-nrw.de
  • GPG KeyID: 0x38BEDEE0

Unterstützer: Unterstützer: Btrax59, Person B, Ysann, Olli GrafSandraLeurs

Susanne Holzgraefe
Miracee portrait.jpg

Susanne Holzgraefe
aka miracee
  • Alter: 45
  • Mitglied seit: 01/2014 (mit zwischenzeitlicher Pause (Sabbat-Auszeit (Die Beiträge für die fehlenden 7 Monate werden für den Wahlkampf gespendet))
  • vorherige politische Aktivitäten: Aktivitäten für und mit der Piratenpartei als Nicht-Mitglied (Seit 2009)
  • Grund für Kandidatur: Die Welt verbessern ist eines meiner fünf Lebensziele. Nur vom auf dem Sofa sitzen und meckern ändert sich nichts. Es ist der Zeitpunkt gekommen, aktiv zu werden. Die Debatte um das JMStV hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, Leute mit IT-Durchblick im Parlament zu haben. Da ich darüber hinaus über ein hohes Maß an Gerechtigkeitssinn sowie Erfahrung aus der Baubranche, dem Bäckerhandwerk, dem internationalen Business und als Betriebsrat habe und mich ehrenamtlich in den Bereichen Open Source / Free Software, Datenschutz, Frauenrechte, Hochbegabung sowie im Umgang mit Opfern aus dem Menschenhandel und Flüchtlinge beschäftige, bin ich genau die richtige für den Job.

Wahlkämpfe, Listenkandidatin (kommunal), Kreative NRW, Datenschutzbeauftragte des Landesverbandes NRW, Werbestände auf Veranstaltungen (z.B. CSD), Pressesprecherin für OWL, Diskussionen / Vorträge zu Datenschutz, Frauenrechte, Grundrechte, verschiedene AGs darunter AG Gestaltung und AG Datenschutz. Ich packe an, wo es notwendig ist.

Ist der Sturm auch noch so stark, Piraten strotzen den Fluten und verlieren nicht das Ziel aus den Augen.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Ralf Neumann,bestenfallsSandra Leurs

Sandra
Saendralein.jpg

Sandra
  • Alter: 22
  • Mitglied seit: 28.11.2013
  • vorherige politische Aktivitäten: Keine
  • Grund für Kandidatur: Ich möchte selber aktiv was in der Politik ändern, ich möchte aktiv in den Wahlkampf gehen und möchte gerne in den Landtag in eine neue Piratenfraktion. (Ein paar Sätze mehr kommen die Tage auf meinen Blog)

2013

  • Erster Kontakt mit den Piraten; BPT über Livestream verfolgt; Blogpost; Bundestagswahlkampf; Piratenbus in diversen Städten; Wahlkampfauftakt in diversen Bundesländern; Diverse Infostände; Diverse Stammtische; JuPis in Münster (re)aktiviert + Captain der JuPis Crew Münster; Viele diverse andere Piratenveranstaltungen/Demonstrationen; AG Queeraten; Mitglied seit 28.11.13

2014

  • Praktikum im Landtag NRW; Kommunalwahlkampf Münster; Jugendlandtag - Rede zum Thema “Kennzeichnungspflicht für Polizisten”; Viele diverse andere Piratenveranstaltungen/Demonstrationen

2015

  • Organisation Freiheit statt Angst Münster; Vorstandsassistenz; Viele diverse andere Piratenveranstaltungen/Demonstrationen

2016

  • Diverse Anträge für das Wahlprogramm (Bildung; Jugend); Beisitzerin im KV Münster; Mitarbeit bei der Neugründung der Jungen Piraten; Viele diverse andere Piratenveranstaltungen/Demonstrationen

Folgt

Media:

Unterstützer: Unterstützer: AegirP, NixeB,Sandra Leurs

Chrsitian Kellers
Christian Kellers.jpg

Chrsitian Kellers
  • Alter: 44
  • Mitglied seit: September 2013, mit Begeisterung und wachsendem Einsatz.
  • vorherige politische Aktivitäten: Keine
  • Grund für Kandidatur: Weil NRW ein gutes Team braucht und ich mehr als ein guter Teamplayer bin.
  • 1. Vorsitzender des Kreisverband Krefeld
  • Sprecher im Ausschuss für Umwelt, Ver- & Entsorgung sowie Landwirtschaft des Rates der Stadt Krefeld
  • Mitglied im AK Kommunalpolitik Krefeld
  • Mitglied der Crew Seidenstadt-Piraten
  • Mitglied des Krefelder Stammtischs
  • Mitgestalter bei Leinen los!
  • Landeskassenprüfer 2015
  • div. Infostände/Themenabende/Events

Die Piratenpartei ist das einzig wahre, demokratische Instrument im Landtag

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Cora Scheel, Sandra_Leurs, Metin Kiralp, AegirP, NixeB, Seidenpirat

Stefan Kottas
Stefan.Kottas.png

Stefan Kottas
  • Alter: 46
  • Mitglied seit: 2011
  • Bewerbung für einen Listenplatz ab Platz 16
  • vorherige politische Aktivitäten:
    • Keine vorherige Parteizugehörigkeit.
    • Teilnahme an diversen Demonstrationen
  • Grund für Kandidatur:
    • Die Liste war 2 Wochen vor der Aufstellungsversammlung noch zu leer
    • Auch wenn die Wahrsager vorhersagen, dass wir den Einzug nicht schaffen: Wir sind doch nicht abergläubisch, daher schaffen wir das!
  • siehe Kandidatenportal

Totgesagte leben länger

Media:

  • Twitter: StefanKottas
  • Facebook: stefankottas

Unterstützer: Unterstützer: Babak Tubis, Olli Graf

Sebastian Kroos
Wastlistpirat.png

Sebastian Kroos
  • Alter: 41
  • Mitglied seit: 2009
  • Jahrgang 1975
  • Geboren und wohnhaft in Münster
  • Fachinformatiker
  • Controller beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Offizielles: 2011-2015 Vorsitzender KV Münster 2015-2016 Stellv. Vorsitzender LV NRW Platz 27 auf der Liste zur LTW 2012

Und alles was man halt so tut, um die Partei belebt zu halten.

Notwehr! Wie auch 2012, möchte ich sehr gerne Teil unserer Landesliste zur Landtagswahl 2017 werden. Ich bin mir sicher, dass ich in einer Fraktion in NRW meinen Platz fände und mich an der Arbeit engagiert beteiligen würde. Themengebiete wären nach wie vor Gesundheit, Finanzen, Wohnen, Bauen und Verkehr. Ich bin kein Bühnenmensch/Rampensau, bewerbe mich daher nicht für die vorderen Plätze. Mit Coaching und Fortbildung sehe ich mich aber schon in der Lage später auch meinen Teil im Plenum zu leisten. Wichtig ist mir auch, dass ich auf der Landesliste stehe, damit ich für die Wahlkampfzeit von meiner Arbeit befreit werden kann. Hier sind die Grillereiergebnisse aus 2012 zum nachlesen: Kandidatengrillen 2012

Media: Kandidatenportal

Unterstützer: Unterstützer: Babak Tubis, AegirP, NixeB, Ysann, Ingo Luff, Jannis Milios, Brax59, Jürgen Weiler, Udo Pütz, Stefan Borggraefe, Olli Graf

Lukas Lamla
Honiglukas.jpg

Lukas Lamla
aka Maltis
  • Alter: 33
  • Mitglied seit: 2009
  • vorherige politische Aktivitäten: nur NGO: AK Vorrat & Chaos Computer Club
  • Grund für Kandidatur: 2012 bis 2017 war nur der Anfang, wir haben noch einen langen Weg vor uns. Lasst uns aufbrechen und gemeinsam eine lebenswerte Zukunft gestalten.
  • Berufliches: Berufsfeuerwehrmann & Rettungsassistent
  • Privates: Imker, Schrauber, Gärtner, Hacker, VW T3 Fahrer,
  • Aufbauarbeit des Landesverband NRW Seit 2008
  • Alle Parteiaktivitäten bis 2012 im Wiki-Profil
  • Landeswahlkampfkoordinator 2012 ([Interview bei wahlkampf-digital.de)]
  • Seit 2012 Abgeordneter der Piratenfraktion NRW
    • Sprecher für Kultur & Medien, Netzpolitik, Sport und Suchtpolitik
    • Sprecher in der Enquetekommission zur Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen, dort Schwerpunkt: Digitalisierung des Handwerks
  • Unzählige Infostände und Aktionen seit 2009 bis heute, Wahlkampfeinsätze 2011 & 2016 in Berlin, Niedersachsen 2011, Baden-Württemberg 2011
    • Als Abgeordneter bin ich Wahlkreispate für den Rhein-Kreis-Neuss, den Hochsauerlandkreis und den Kreis Herford.
  • Büropirat (Pressearbeit) des virtuellen Kreisverband Rhein-Kreis-Neuss

Die digitale Transformation unserer Gesellschaft wird in den nächsten Jahren große Teile unseres Alltag so richtig umkrempeln. Die Herausforderungen, die Errungenschaften unserer heutigen Gesellschaft zu erhalten und auszubauen werden an unseren Fundamenten rütteln. Wir müssen uns heute schon mit den Problemen von Morgen und Übermorgen beschäftigen. Dazu ist die heutige Politiklandschaft in der Regel nicht in der Lage. Die Piratenpartei ist die Chance heute schon einen Grundstein für die Politik von Morgen zu setzen. Das Ziel ist eine lebenswerte, offene, bunte und fortschrittliche Gesellschaft, ohne Abgehängten, ohne Verlierern.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Elle, Olli Graf

Manuela Langer
Llarian.jpg

Manuela Langer
  • Alter: 52
  • Mitglied seit: 2010
  • Wohne in Köln
  • Industriekauffrau, seit etlichen Jahren tätig als Buchhalterin
  • Sehr aktiv im Wahlkampf 2012, da habe ich die Standorga von jetzt auf gleich übernommen, weil die zuständige Person erkrankt war.
  • Direktkandidatin bei den Kommunalwahlen 2014 mit überdurchschnittlichem Ergebnis.
  • Direktkandidatin für die kommende Landtagswahl, Wahlkreis 16 Köln 4.
  • 2014 Beisitzerin im Vorstand des KV Köln.
  • 2015 Stellv. Vorsitzende im Vorstand des KV Köln.
  • 2016 Schatzmeisterin im Vorstand des KV Köln (ehemaliger Schatzmeister trat nicht mehr an).
  • Auf jedem Infostand und fast jeder Demo dabei.
  • Diverse Anträge auf Landes- und Bundesparteitagen.
  • Diverse AGs. Mitglied im Team Zentrales Beitragskonto.
  • Seit 2013 festangestellte Buchhalterin der Piratenpartei.
  • Team Akkreditierung (Kasse) auf den Bundesparteitagen.
  • GamesCom-Orga seit 2014. Ja, die Fächer sind auf meinem Mist gewachsen, und die Popcorn-Tüten habe ich von Michele geklaut und verbessert.

Wir brauchen ein schlagkräftiges Team im Landtag. Wir sind die, die den Finger in die Wunde legen. Wir sind lösungsorientiert und scheuen nicht vor unbequemen Fragen zurück. NRW braucht uns Piraten!

Media:

  • Email: manu.langer@piratenpartei-nrw.de
  • wiki
  • Facebook: manuela.langer.121
  • Twitter: MahnuelaPirat

Unterstützer: Unterstützer: Ingo Luff, Babak Tubis

Sandra Leurs
Banner 150DPI.jpg

Sandra Leurs
  • Alter: 55
  • Mitglied seit: 2012
  • vorherige politische Aktivitäten: Keine
  • Vortrag auf dem Tag der politischen Arbeit
  • Grund für Kandidatur: Weil NRW meine Pflegekompetenzen dringend benötigt. Pflegenotstand !!
  • Entkriminalisierung von Cannabis
  • Einführung von Cannabis als Medizin auf Rezept
  • div. Infostände/Themenabende/Events
  • Hanfparade Berlin 2013
  • Dampfparade Köln 2013, 2014, 2015
  • CSD Duisburg 2016
  • Global Marijuana March Duisburg 2016, Rede gehalten
  • Mitglied im ACM ( Arbeitsgemeinschaft Cannabis in Medizin )
  • Mitglied der Initiative "Pflege am Boden" seit 2013
  • Organisator bei Flashmob "Pflege am Boden" Krefeld
  • Mitglied bei Helfende Hände Krefeld e.V.
  • Beisitzerin per Koaptation im Bürgerverein Uerdingen e.V.
  • Freiwillige Helferin der Stadt Krefeld in Flüchtlingsdingen
  • Sprecherin im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Senioren des Rates der Stadt Krefeld
  • Oberbürgermeisterkandidatin in 2015 der Stadt Krefeld

Die Piratenpartei ist die einzig wahre Alternative Wählbarkeitsbescheinigung vorhanden.

Media:

  • Email: sandra.leurs@piratenpartei-NRW.de
  • wiki: Sandra_Leurs
  • Facebook: Sandra Leurs
  • Facebook Sandra Leurs Politiker/in
  • Pflegestimme
  • Twitter:Sandra Leurs
  • @Pflegestimme

Unterstützer: Unterstützer: Cora Scheel, Christian Kellers, Metin Kiralp, Ysann, Ingo Luff, Andreas, Brax59, Wolf Roth, Jürgen Weiler, Babak Tubis, Hugo Hoff, Christoph G.

Ingo Luff
ILuff 2016-06-28.jpeg

Ingo Luff
aka iLuff
  • Alter: 43
  • Mitglied seit: 06/2015
  • vorherige politische Aktivitäten: Keine
  • Grund für Kandidatur: NRW braucht die Piraten im Landtag NRW und die Piraten im Landtag NRW das richtige Team. Und ich möchte ein Teil dieses Teams werden!
  • Von der Aufstellungsversammlung Köln 2016.3 am 05.09.2016 zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 18 Köln VI gewählt.
  • Teilnahme an sämtlichen Infoständen/Stammtischen/Events seit August 2015.
  • Organisator von sämtlichen Infoständen (~10), Aktionen und Stammtischen des KV Köln (Chefplaner ;-) )
  • Aktiv bei Cannabis Colonia e.V. als Pirat: Enge Zusammenarbeit bei der Demo-Orga GMM und Dampfparade.
  • Aktiv beim Kölner Bündnis NoTTIP und Tanzen gegen TTIP als Pirat. Derzeit zur aktiven Unterstützung der Orga Großdemo gegen CETA & TTIP. Mitglied des Internet-Mobilisierungs-Teams zur TTIP Demo. Ltd. Orga seitens des KV Kölns.
  • Mitglied des Presseteams des KV Köln. Betreuung Social-Media-Accounts (hauptsächlich Twitter).
  • Beisitzer im Kreisverbandsvorstand Köln.

Ich traue es mir zu, weil ich es UNS zutraue!

Media: Kandidatenportal

Unterstützer: Unterstützer: Babak Tubis Sandra-Leurs

Michele Marsching
Mmarsching2016.jpg

Michele Marsching
aka mmarsching
  • Alter: 38
  • Mitglied seit: 06/2009
  • vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur: Ich möchte immer noch nicht weniger, als die Welt verändern. Das haben wir in vier Jahren Landtag nicht geschafft, aber wir haben eine Menge gelernt. Ich möchte diese Erfahrung fortführen und mit den PIRATEN 8% im Wahlkampf 2017 holen. Den fetten Säcken soll das Lachen noch vergehen, wenn wir doch wieder im Landtag sitzen und wie die Zecken in ihrem Nacken hängen. Die wollen nur den Status Quo sichern. Wir müssen mit einer Schlagfertigen Truppe an den Start gehen und gegen die Etablierten und die AfD-Nazis menschliche, liberale und soziale Politik machen. Nicht weniger!

...muss ich sicherlich kaum mehr beschreiben: Wahlkämpfe, Direkt+Listenkandidat, Schiedsrichter, Moderator im Kuschelkreis, AG Öffentlichkeitsarbeit, Landesvorsitzender, Abgeordneter, Dauerkandidat, Irgendwas mit vorne!, ...

Wer den Teich austrocknen will, darf nicht die Frösche fragen, sondern muss PIRATEN mit in den Teich setzen!

Media:

  • Email: michele.marsching@piratenpartei-nrw.de
  • Wiki: Benutzerseite
  • Blog: marsching.de
  • Twitter: mmarsching
  • Facebook: mmarsching

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, Ingo Luff, Jannis Milios, Brax59,Anja Moersch, Wolf Roth, Jürgen Weiler, Udo Pütz, AegirP, NixeB, Dietmar Schwindt, Stefan Borggraefe, Olli Graf

Dieter McDevitt
DieterMcDevitt.jpg

Dieter McDevitt
aka MrCalvinHobbes
  • Alter: 52
  • Mitglied seit: 2009
  • vorherige politische Aktivitäten: nope
  • Grund für Kandidatur: Beruflich habe ich gezeigt, dass ich in großen internationalen Teams die Leute an einem Tisch bringen kann, auch wenn es mal nicht so rund läuft. Meine Themen sind Mobilität und Digitalisierung mit allen Konsequenzen, die daran hängen.

Ich bin seit 2009 durchgehend in allen Bereichen der Partei tätig.

  • Orga und Durchführung von Infotischen, Vorträge zu Piraten Themene, Direktkandidat für Castrop Rauxel für die Landtagswahl,

Meine aktuellen Ämter sind:

  • Mitgleid im Vorstand des KV Dortmund
  • Bezirksvertreter in der BV Dortmund Mengede
  • Mitglied in der Fraktion der Piraten im Regionalverband Ruhr
  • Mitglied im Umweltausschuß im RVR
  • Mitglied im Strukturausschuss im RVR
  • Aufsichtsratsmitglied für die Ratspiraten im Technolgiezentrum Dortmund

Mehr wir und weniger ich

Media:

  • Mail: dieter.mcdevitt@piratenpartei-nrw.de
  • Blog:
  • Twitter: MrCalvinHobbes
  • Facebook [1]

Unterstützer: Unterstützer: Olli Graf; Rouven Dalmer

Siegbert Molitor
IMG 1749.jpg

Siegbert Molitor
aka Siegbert
  • Alter: 62
  • Mitglied seit: Januar 2012
  • vorherige politische Aktivitäten:
  • Fraktionsmitglied (Sachkundiger Bürger) bei "FWG Mühlenkreis PIRATEN" beim Kreistag des Kreises Minden-Lübbecke
  • Fraktionsmitglied (Sachkundiger Bürger) bei "Die Liberale Fraktion" beim Stadtrat der Stadt Minden
  • Grund für Kandidatur: Die neuen Werkzeuge Computer und Internet haben die Erde entscheidend verändert. Nun ist es an der Zeit diese Werkzeuge zum Wohle der Menschen zu dirigieren - die derzeitige und vergangenen Regierungen in Deutschland aber auch auch der Erde insgesamt haben dies verpasst oder auch nicht gewollt. Auch hier ist der Lobbyismus erfolgreich tätig - auch dieser muss entscheidend eingedämmt werden. Zudem darf nicht verpasst werden, dass die sozialen Unterschiede in der Bevölkerung immer größer werden. Auch hier ist es an der Zeit entscheidend schnell einzugreifen, um eine soziale Gerechtigkeit herzustellen.
  • aktive Wahlkampfteilnahme bei der Landtagswahl 2012 im Saarland
  • aktive Wahlkampfteilnahme bei der Landtagswahl 2012 in NRW
  • von Jan. bis Mär. 2012 Gründungsmitglied und Beisitzer im Kreisverband Saarlouis, Saarland - danach Umzug nach NRW
  • seit Dez. 2014 Schatzmeister Kreisverband Minden-Lübbecke
  • seit Apr. 2016 auch Schatzmeister Ortsverband Minden

Geht nicht - gibt es nicht !

Media:

  • Email: siegbertmolitor@me.com
  • Wiki: Siegbert Molitor
  • Blog:
  • Twitter: @SiegbertMolitor
  • Facebook:

Unterstützer: Unterstützer: /

Marc 'Grumpy' Olejak
Grumpy Bielefeld IMG 0460 640.png

Marc 'Grumpy' Olejak
aka GrumpyOldMan
  • Alter: 45
  • Mitglied seit: 2009
  • Tätigkeit: Mitglied des Landtags NRW seit 2012 – momentan Geschäftsführer der Fraktion, davor angestellter Schriftsetzer in einer Werbeagentur in Düsseldorf.
  • vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur: wir brauchen natürlich mehr als 5 Jahre, um angeschobene Dinge im Land in den Köpfen der anderen zu platzieren.
  • Gründungsmitglied der Crew Han Solo
  • seit 2009 bei allen Wahlkämpfen in NRW mit dabei – mit vielen anderen Wahlkampforganisation LTNRW2010, LTNRW2012; Grafische Zuarbeiten auch bei Bundestags- und Europawahlen. Seit 2012 im Verband durch Tätigkeit als MdL allerdings zeitlich stark eingeschränkt. Für Programmatische Arbeit im Land stets offen und mit im Hintergrund dabei (Ideen, Formulierung, Grammatik, Rechtschreibung).

Mehr Geduld wagen.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, Stefan Borggraefe, Elle, Olli GrafSandra Leurs

Dr. Joachim Paul
Pirate nick neu.jpg

Dr. Joachim Paul
aka Nick_Haflinger
  • Alter: 59
  • Mitglied seit: 2009
  • Tätigkeit: MdL, vorher: Biophysiker und Medienpädagoge
  • Abschluss: Physik, Hauptfach Biophysik/Angewandte Physik (Diplom), Promotion im Schnittfeld von Biophysik, Informatik und Medizintechnik zum Dr. rer. medic.
  • Vorherige politische Aktivitäten: parteilos, jedoch über den Beruf als Medienpädagoge beim LVR im LVR-Zentrum für Medien und Bildung engagiert in der Umsetzung bilungspolitischer Maßnahmen (u.a. Aufsetzen eines NRW-weiten Downloadsystems für digitale Medien für alle ca. 6500 allgemein- und berufsbildenden Schulen in NRW (EDMOND NRW), medienpädagogische Fortbildungen für Lehrkräfte, Unterrichten mit Digitalmedien)
  • Grund für Kandidatur: Weitermachen und Bessermachen, zu den Piraten gibt es keine Alternative im klassischen Parteiensystem, wir sind systemkritisch, antifundamentalistisch und konstruktiv und denken und begreifen Politik von den technologischen Entwicklungen hin zum Informationszeitalter aus. Politik von Technologie aus zu denken ist historisch neu!! Nur mit den Altparteien droht ein unüberlegtes Hineinstürzen in das Informationszeitalter mit katastrophalen Folgen für Demokratie und Teilhabe. Daraus folgt: Politik ohne Piraten ist entsetzlich ungeil.

Wir sind eine weltweite Bewegung, die parlamentarische Arme braucht, sonst funzt das nicht.

  • seit 2009 Mitarbeit im AK Bildungspolitik NRW
  • Mitarbeit am Bildungsprogramm für die LTWNRW 2010
  • Korrektur und Lektorat des Wahlprogramms 2010 (mit Richard Klees und Christophe Cauet)
  • seit 2010 Mitarbeit im AK Forschungspolitik NRW
  • div. Aufsätze und Artikel für die Piraten (Links im wiki)
  • Vorträge für die Sozialpiraten, OpenMind 2011
  • Mitarbeit am Bildungsprogramm für die LTWNRW 2012
  • Wahlkampfreden für LTWs in Thüringen und Hamburg
  • Wahlkampfreden für die letzte Europawahl, u.a. Trier
  • Vortrag zu globalen Kapitalnetzwerken und Podium auf der Euwikon in Frankfurt.
  • Finanzierung, Mitorganisation und Veranstaltung eines Kongresses zur Ökonomie der Zukunft 2015 (Startrek-Ökonomie)

Mitglied der Peira e.V., diverse Matineen:

  • Zukunft denken - wenn nicht jetzt, wann dann?,
  • Bertelsmann
  • Aufklärung 2.0

Erstellung eines Vorschlags, Netzpolitisches Manifest für das Informationszeitalter, als Rootantrag und working document verabschiedet auf dem BPT162 in Wolfenbüttel mehr Infos im wiki Benutzer:Nick_Haflinger

Politik ohne Piraten ist entsetzlich ungeil. Wir sind eine weltweite Bewegung, die parlamentarische Arme braucht, sonst funzt das nicht. Wir müssen unsere Ideen in die Herzen unserer "Demokratien", in die Parlamente tragen, um diese wiederzubeleben.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Brax59, Sandra_Leurs, Hugo Hoff, bestenfalls. Ysann, AegirP, NixeB, Stefan Borggraefe, Olli Graf, René Karges

Monika Pieper
Moni.JPG

Monika Pieper
aka moni
  • Alter: 52
  • Mitglied seit: 01/2010
  • vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur: Aufgeben ist für mich keine Option. Wir waren in den letzten 4 Jahren die einzig echte Opposition im Landtag, die den anderen Fraktionen immer wieder ordentlich auf die Füße getreten ist, schon deshalb ist es wichtig, dass wir weiter dabei sind. Ich würde gerne weiter im Bildungsbereich arbeiten. Die Piraten NRW haben sich in den letzten Jahren einen guten Ruf, was unsere Bildungspolitik angeht, erarbeitet. Dazu habe ich so gut wie möglich beigetragen. Diese Arbeit möchte ich gerne fortführen. Wenn du magst, erfährst du hier noch mehr über meine Arbeit und meine Themen. Piratenfraktion NRW - Monika Pieper

Übersicht hier parlamentarischer siehe wiki, Tätigkeitsbericht

Wer kämpft, kann verlieren, wer aufgibt, hat schon verloren

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, Ingo Luff, Jannis Milios, Andreas, Brax59, Anja Moersch, Jürgen Weiler, Babak Tubis, Sandra Leurs, Hugo Hoff, Udo Pütz, Wolf Roth, FreiBastiHeit, AegirP, NixeB, Olli Graf, Stefan Borggraefe

Udo Pütz
Portrait klein grau upuetz.png

Udo Pütz
aka upuetz
  • Alter: 41
  • Mitglied seit: 2009
  • vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur: Aktuell bin ich als Fraktionsvorsitzender in Aachen aktiv und sehe im kommunalen Bereich, welche Themen von Landesseite angegangen werden *müssten*. Da passiert aber nix. Mit den vorherigen MdL habe ich mich oft ausgetauscht und dabei auch deren mMn schlechte Kommunikation/Vernetzung angesprochen. Das möchte ich besser machen. Ausserdem kann ich gut in einer Gruppe arbeiten, diese zusammenführen und -halten.

Fraktionsvorsitzender der Piratenfraktion im Rat Aachen, AK Kommunalpolitik, letzte Landesliste Platz 31, kurze Zeit Helfer Schatzmeisterteam, Infostände, IT Mensch Aachen etc.

Auf Landesebene ist viel für die kommual aktiven Piraten zu tun. Durch aktives öffentlichkeitswirksames Finger-in-die-Wunde-legen kann Aufmerksamkeit und Unterstützung für die lokalen Belange geschaffen werden.

Media:

  • Email: udo.puetz@piratenpartei-aachen.de
  • Wiki: Udo Pütz
  • Blog: www.udopütz.de/
  • Twitter: @upuetzpirat
  • Facebook: Facebook ist nicht gut - wenn im Parlament nutze ich das als Kommunikationskanal, mehr nicht

Unterstützer: Unterstützer: Wolf Roth

Jürgen Rinne
Jürgen Rinne.jpg

Jürgen Rinne
  • Alter: 63
  • Mitglied seit: 2012

Student FH / alles weitere in meinem Wiki Benutzerprofil

  • vorherige politische Aktivitäten:
  • Grund für Kandidatur: Habe mit Niemanden Streit, gehöre keinem Flügel an, bin wahrheitsliebend nicht vorbelastet und trotzdem voller Tatendrang.

Media:

  • Mail: juergen.rinne@piratenpartei-nrw.de
  • Blog:
  • Twitter: @JuergenRinne
  • Facebook: Jürgen Rinne

Unterstützer: Unterstützer: Dietmar Schwindt

Hanns-Jörg Rohwedder
Benutzer Danebod.jpg

Hanns-Jörg Rohwedder
aka danebod
  • Alter: 59
  • Mitglied seit: 2009
  • vorherige politische Aktivitäten: Naturschutz, Umweltschutz (seit Anfang 70er), Anti-AKW (seit Mitte 70er), Friedensbewegung 80er. Antifa 80er und wieder seit 2000er. Habe den grünen Landesverband Schleswig-Holstein im Sommer 79 mit gegründet, bin nach der ersten Bundesversammlung Anfang 1980 wieder raus.
  • Grund für Kandidatur: Wir haben da was angefangen in diesem Landtag und sind noch lange nicht fertig.
  • diverse Infostände/Themenabende/Events seit 2009
  • Mitarbeit in diversen AK/AG/PG auf Landes- und Bundesebene im Laufe der Zeit
  • War zwischendurch im Kreisverbandsvorstand in Dortmund
  • Kuckt mal in mein Wikiprofil, was alles so anlag steht da stichwortartig als eine Art Terminkalender für die wichtigsten Sachen

Die Piratenpartei ist nach wie vor einzigartig und notwendig. Unsere Kernthemen sind als Metathemen unabdingbar für meine konkreten Arbeitsfelder und verbinden sie: Umweltschutz, Naturschutz, KLimaschutz und Energiewende hängen als Nachhaltigkeitsthemen auch mit der sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit unlösbar zusammen. Gerade in der Bürgerenergiewende und der von mir angestrebten sozial-ökologischen Gemeinwohlwirtschaft wird das deutlich.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Person A, Person B

Andreas Ronig
AndRoSail.jpg

Andreas Ronig
aka AndRo
  • Alter: 45
  • Mitglied seit: 2011
  • Wohnort: = Oberhausen (Oberhausen I, WK 55)
  • Vorherige/sonstige politische Aktivitäten:
    • Mitgliedschaft in der SPD (passiv)
    • Elternbeirat, JAEB Oberhausen, Landeselternbeirat NRW
    • Elternforum des Bildungsbüro Oberhausen
    • Flüchtlingsinitiative Stötznerschule
    • Freifunk Oberhausen
    • Anmelder Demo 8. Mai in OB
  • Grund für Kandidatur: Nach über 4 Jahren in der zweiten Reihe als Mitarbeiter im Landtag, habe ich einerseits viel darüber gelernt, wie der Hase hier läuft, aber auch konkrete Vorstellungen, wie man die Arbeit der Fraktion weiter nach vorn bringen kann. Daher möchte ich meine Erfahrungen nutzen und meine Überzeugungen nun auch in der ersten Reihe als Abgeordneter vertreten.
  • AG Familienpolitik
  • Büropirat im vKV Oberhausen
  • Bundestagsdirektkandidat 2013 (Oberhausen - Wesel III, WK 117)
  • Listen- und Direktkandidat Oberhausen Kommunalwahl 2014
  • Unzählige Parteitage, Infostände, Podiumsdiskussionen und Stammtische in Oberhausen, Dinslaken, Moers, Bottrop,…
  • Leitung des Wahlkreisbüro Oberhausen (solange dies existierte)
  • Pers. Mitarbeiter Daniel Düngel MdL

Während die ersten Programmiersprachen lineare Problemlösungswege verwendeten, die bei komplexen Aufgaben an ihre Grenzen stießen, arbeiten aktuellere Programmiersprachen objektorientiert und parallel. Der Digitale Wandel hat nicht nur effizientere Computer, Maschinen und Smartphones und die damit verbundenen gesellschaftlichen Änderungen mit sich gebracht. Er hat auch neue Perspektiven, Denkansätze und Lösungsstrategien eröffnet. Wir PIRATEN sind aus einer IT- und Internetaffinen Bewegung entstanden und haben – wenn auch vermutlich unbewusst – diese Lösungsstrategien auf Politik angewandt. Das Ergebnis waren Ideen, Programme und Strukturen, die meiner Meinung nach immer noch am besten geeignet sind, - weit über digitale Themen hinaus – die politischen Herausforderungen unserer Zeit anzugehen.

Und unzählige Gespräche im Privaten, an Infoständen und mit politischen Mitbewerbern haben mir gezeigt, dass unsere Werte, Ziele und Ideen durchaus konsensfähig sind. Mag sein, dass wir klassischen Problemen der Gruppendynamik nicht ausweichen konnten und es immer wieder Zoff zwischen verschiedenen Strömungen gab. Mag sein, dass wir bei vielen unserer Lösungsvorschläge das Rad nicht neu erfunden haben. Mag sein, dass wir noch nicht die geeigneten Schnittstellen entwickelt haben, um unsere Vorstellungen kompatibel zu der veralteten Realpolitik zu machen.

Trotzdem haben wir unsere Werte nicht wie die Altparteien längst über Bord geworfen oder an Lobbyisten verkauft. Wir haben unsere Glaubwürdigkeit noch nicht wie die Altparteien durch falsche und gebrochene Wahlversprechen verbrannt. Und solange diese Altparteien weiterhin so viele ungelöste Probleme hinterlassen, braucht mir auch keiner zu erzählen, dass unsere Ideen ungeeignet oder unrealistisch wären. Ich stehe hinter den Ideen der PIRATEN und möchte weiter dafür kämpfen, dass wir eine Chance bekommen, unsere Updates hochzuladen.

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Sandra Leurs

Wolf Roth
Wolf 2016-1.jpg

Wolf Roth
aka grandpa_wolf
  • Alter: 60
  • Mitglied seit: 02/2012
  • Wohnort: = Troisdorf (WK 28, RSK IV)
  • politische Aktivitäten: Besetzung Stollwerck Köln Anti-AKW Demos & gg. NATO-Doppelbeschluss. Die letzten Jahre Demos gegen TTIP, Drosselkom, StopWatchingUs, VDS etc., Infostände, Flyern, PiKo-Videos, Plakatieren, Podiumsdiskussionen, Ratssitzungen und alles so Zeugs.

Bisher immer nur Piraten :-)

  • Grund für Kandidatur: Ich habe Erfahrungen in der kfm. Organisation und Durchführung von IT-Projekten, berate seit fast 25 Jahren Unternehmer beim Aufbau von Strukturen, kenne mich mit Finanzen/Kommunalfinanzen ein wenig aus, das Prozedere bei Ausschuss-, Rats-, Kreistags- und Landtagssitzungen ist mir geläufig und ich bin eher so der integrative Typ. Ich denke, für eine Fraktion im Landtag wäre das nützlich.

Für den Weg bis dahin kann ich mich einigermaßen ausdrücken, streite mich grundsätzlich nicht öffentlich (außer mit politischen Wettbewerbern) und weiß aus meiner Arbeit als Stadtrat, wie man Mehrheiten für unsere Themen findet.

Schatzmeister KV Rhein-Sieg, Schatzmeister PiKo NRW e.V., Ratsmitglied Stadt Troisdorf, Fraktions-GF Regenbogen-Piraten, Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschuss, Mitglied der Kommission zur Aufgabenanalyse und Überprüfung der Standards bei der Stadt Troisdorf.

Daneben bin ich Direktkandidat im Wahlkreis 28, RSK IV und habe die Wählbarkeitsbescheinigung dort bereits abgegeben.

Wer genauer wissen will, was ich so mache, kann hier nachschauen Tätigkeitsbericht

Und was die politische Arbeit angeht, einfach mal ins Antragsarchiv der Regenbogen-Piraten gucken

Wir haben ab diesem Wochenende noch acht Monate, Wähler für uns zu gewinnen. Das wird nicht leicht, sollte aber mit einem strukturierten Wahlkampf gelingen, der basierend auf einer Analyse von Gegnern und Unterstützern, eigenen Stärken und Schwächen eine landesweite Strategie entwickelt, mit der Maßnahmen und Aktionen mit einer sich steigernden Choreographie bis zur Wahl zu mehr Präsenz, Zustimmung und Stimmen führen.

Gerade NRW aber braucht wie kaum ein anderes Bundesland einen Strukturwandel, um wieder zukunftsfähig zu werden. Verschärft wird das durch die voranschreitende Digitalisierung von Arbeit und Gesellschaft.

Für andere Neuland, für uns gewohntes Umfeld. Und genau deshalb benötigt NRW dringend Piraten. Auch in den nächsten Jahren.

Piraten – klüger ist das!

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Anja Moersch, Dirk Pullem, Jürgen Weiler, Andreas, Sandra_Leurs, Dirk Rother, Lutz Müller, Udo Pütz, Fledi, Harry Kachru, Thomas Hegenbarth, Felix K, Christoph G., Dietmar Schwindt, René Karges

Manfred Schramm
MS-AVPampa.jpg

Manfred Schramm
aka Masch
  • Alter: 56
  • Mitglied seit: 03/2012
  • vorherige politische Aktivitäten: keine parteipolitischen Aktivitäten
  • Grund für Kandidatur: Wir wollen wieder in den Landtag. Dazu brauchen wir eine überzeugende Liste mit vielen Guten, eine Mischung aus Ersttätern und Wiederholern. Und wir brauchen einen erfolgreichen Wahlkampf. Ich bin bereit und denke, ich kann in einer kommenden Fraktion sinnvoll und erfolgreich mitwirken. Wir sind noch lange nicht am Ende, im Gegenteil. Die gute bisherige Oppositionsarbeit muss bestätigt werden. Aber warum nicht in Verantwortung. Einer möglichen Regierungsbeteiligung sollten wir uns nicht von vornherein verschliessen. Wenn so bessere, liberalere und sozialere Politik für die Menschen möglich wird. Besser wir als die!

Wahlkämpfe, Direktkandidat & Listenkandidat (kommunal), DK Bund, Beisitzer KV Wesel, It-Schubser KV Wesel, Infostände, polGF, Sprecher AG Familie, Pressesprecher KV, Anträge auf kommunaler, Landes-, Bundes- und Europaebene, Stadtrat Wesel, Kreistag Wesel ...

Piraten wirken weiter.

Media: Kandidatenportal

Unterstützer: Unterstützer: Ysann, Ingo Luff, Brax59, Jürgen Weiler, Babak Tubis, Sandra_ Leurs, Udo Pütz, K.H. Hildebrandt, Olli Graf

Torsten Sommer
Toso P.png

Torsten Sommer
aka toso
  • Alter: 44
  • Mitglied seit: 2009
  • Wohnort: Dortmund (Dortmund I, WK 111)
  • Vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur: Es ist noch so viel zu tun!
  • Die anderen Parteien haben vom digitalen Wandel immer noch keinen Plan. Und irgendwie wird das auch nicht besser mit denen. Und die, die jetz wahrscheinlich dazu kommen,sind auf dem Gesellschaftspolitischen Stand von vor 80 Jahren, die werden vieles schlechter aber nichts besser machen.
  • Der Bereich Arbeitspolitik, in dem sich der digitale Wandel so dermaßen deutlich zeigt, wird nur von uns Piraten in den Landtag gebracht. Da ist einfach noch super viel Arbeit zu erledigen.
  • Mit dem Wandel im Arbeitsleben muss ein Wandel in der Verteillogik einhergehen. Dazu haben ich im Landtag in dieser Wahlperiode viel Vorarbeit geleistet, dass möchte ich weiter machen.
  • In der Kommunalverwaltung hampeln alle 396 Kommunen immer noch mit etwa genau so vielen und mehr unterschiedlichen verwaltungslösungen rum. Von Transparenz und Offenheit ist man dort oft noch weit entfernt. Auch hier braucht es von Landesseite noch so viel Ermutigung, Ertüchtigung, Anstoß, das möchte ich gerne weiter voran treiben.
  • Das Wahlalter bei Landtagswahlen liegt immer noch bei 18 Jahren. Völlig unzeitgemäß. Es wird Zeit das Wahlalter herunter zu setzen. Mindestens auf 16 Jahre.
  • ProAsyl! Für ALLE Menschen! Das ist meine Überzeugung.
  • Das Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer auf kommunaler Ebene im Landtag durchsetzen
  • Das allgemeine Wahlrecht grundsätzlich auf eine Lebensmittelpunktregelung begründen, nicht auf eine Staatsangehörigkeit
  • Diverse Programmanträge geschrieben, erstellt, mit erstellt, gegengelesen, im Mumble und auf LPTs, Stammtischen usw. erläutert, und so vieles mehr!
  • Versammlungsleiter diverser LPTs, KMVen, KPTs
  • so viele Infostände, dass ich sie nicht mehr zählen kann
  • Moderator auf kommunaler Ebene
  • Stammtischbesuche (ungefähr so viele wie Infostände)
  • vor langer, langer Zeit habe ich auch in der Verwaltung geholfen
  • vor genau so langer Zeit habe ich für eine Grundausstattung an Infoständen gesorgt (und die Faltpavillons leben immer noch)
  • Mit der Piko NRW durfte ich unsere kommunalpolitische Vereinigung vom ersten Tag an mitgestalten. Vom aus der Taufe heben, bis zum aktuellen Regelbetrieb. Auch wenn es zwischen drin hakte, keine andere Partei hat das so schnell und nachhaltig geschafft, wie wir Piraten.
  • Kommunalvernetzungstreffen. Als ich vor drei Jahren den Kommunalausschuss im Landtag übernommen habe, war mir besonders wichtig mit den kommunal aktiven Piraten zusammen zu arbeiten. Das hat sich nach der Kommunalwahl noch verstärkt. Und so haben die KVTs nicht nur der Landtagsfraktion viel Input gegeben, sondern auch der Partei sehr geholfen eine feste, gut organisierte, kommunale Basis in NRW zu haben.
  • Und fast alles hat sehr, sehr viel Spaß gemacht und wäre ohne Euch nicht machbar gewesen! Danke! <3
  • Wer, wenn nicht wir? Wann, wenn nicht jetzt?
  • Keine andere Partei lebt so zukunftsoptimistisch wie wir!
  • Wir gestalten, die anderen können nur verwalten. Und das auch nur schlecht.
  • Die Zukunft für alle Menschen positiv gestalten, das ist unsere Aufgabe, das möchte ich tun!

Media:

  • Email: toso@piratenpartei-nrw.de
  • GPG Fingerabdruck:

39FB 2394 2730 FAB3 1EE0

1705 F28C 13BE 2815 1476

Unterstützer: Unterstützer: Brax59, Sandra_Leurs, Dirk Pullem, Anja Moersch, Wolf Roth, Jürgen Weiler, Babak Tubis, Hugo Hoff, Arndot, Udo Pütz, Ysann, AegirP, NixeB, Stefan Borggraefe, Olli Graf

Babak Tubis
Babak-Portrait.jpg

Babak Tubis
aka Blackwolf
  • Alter: 44
  • Mitglied seit: 09/2009
  • vorherige politische Aktivitäten: Mitglied der JuLis / FDP (Versuch einer Wiedereinführung einer sozialliberalen Politik)
  • Grund für Kandidatur: Weil wir ein gutes Team brauchen und ich Teambildung kann!

Vorsitz KV Köln, Wahlkämpfe, Listenkandidat (kommunal), Gründungs-/Vorstandsmitglied KV Köln, Veranstaltungsorga (z.B. GamesCom, Kölner CSD, Dampfparade/GMM, Infostände (<= 10/Jahr), Team BPT-Orga), verschiedene AGs

Von alleine wird es nicht besser! - Ich habe den Spruch nun seit einigen Jahren als Wahlspruch. Vor allem, weil ich immer wieder Menschen begegne, die viel erzählen, trollen und den Pessimisten raushängen lassen. Sie glauben nicht, dass eine Stimme - ihre Stimme - etwas bewirken kann. Deshalb sind viele von ihnen NICHTWÄHLER oder Erbwähler ("Das hat schon der Opa gewählt!"). Diesen Menschen kann man häufig nur zwei Dinge sagen: Was, wenn es X * 1.000 Menschen geben würde, die wie sie doch wählen gehen würden? Von alleine wird es nicht besser! Es gibt noch viele solcher Sprüche, aber gerade wenn ich mit anderen Piraten rede, die aufgeben wollten, war mein Statement ab und an doch der kleine Anreiz, aus dem sie die Partei nicht verlassen hatten.

Media: Kandidatenportal

Unterstützer: Unterstützer: Olli Graf, Fledi, Ysann, Ingo Luff, Björn Niklas Semrau, Christoph G. Sandra Leurs

Olaf Wegner
THOTH23 03.jpg

Olaf Wegner
aka Thoth23
  • Alter: 49
  • Mitglied seit: 08/2009
  • Wohnort: Wuppertal (Wuppertal II, WK 32)
  • Lebenslauf
  • Grund für Kandidatur: "Ich will weiter mit machen, nur anders!"
  • Die Piratenfraktion hat in den letzten Jahren im Landtag eine wichtige Arbeit gemacht, mal geschickt, mal wenig geschickt. Aber wir Piraten waren es, die
    • viele wichtige Themen überhaupt erst auf die Tagesordnung gebracht haben: Anträge
    • in ihren Anfragen (ob groß, ob klein) die wirklich unangenehmen Fragen gestellt haben
    • zu Anhörungen Vertreter von Personengruppen eingeladen haben, die bisher keine oder nur eine sehr schwache Lobby hatten
    • als einzige Fraktion wirkliche Oppositionsarbeit geleistet haben

Das war und ist alles so wichtig! Und dabei möchte ich gerne weiter mit machen.

  • Wir haben viele (Anfänger-)Fehler gemacht. Der Landtag ist mehr eine große über fünf Jahre angelegte (Wahlkampf-)Show - von der auch ich mich viel zu sehr habe gefangen nehmen lassen - als der Ort, wo versucht wird gemeinsam, sinnvolle Lösungen zu finden. Diese Manko - welches die anderen Parteien/Fraktionen ja nicht mal als Manko betrachten - muss deutlich gemacht und die Show in der Öffentlichkeit aus dem Landtag heraus in Frage gestellt werden.

Das ist es was ich beim nächsten mal anders machen möchte. Mich weniger auf diese Show einlassen und statt dessen mehr die Show als ganzes in Frage stellen und angreifen.

  • Wer mehr über mich persönlich, meine Erfahrung im Landtag und welche Schlüsse ich daraus im Allgemeinen und für mich persönlich gezogen habe wissen möchte, kann mich das und alles andere am 05.09. ab 19:30h im NRW Mumble fragen. (Einfach schauen in welchem Raum sich @Thoth23 befindet)
  • Weitere Termine sind:
    • 07.09. ab 19:30h NRW Mumble
    • 08.09. ab 19:30h Stammtisch Wuppertal-Barmen
    • 17.09. ab 19:00h Offizielles Grillen im Mumble
    • 18.09. ab 18:00h NRW Mumble

(Terminliste wird laufend aktualisiert)

  • Infostände/Wahlkämpfe seit 2009
  • AG Piratenakademie
  • Mitgründer der Sozialpiraten
  • AG Sozialpolitik
  • AG Kinder- und Jugendrechte
  • Direktkandidaturen in Wuppertal
  • Listenkandidat
  • Sozialpolitischer Sprecher der @20Piraten

Wenn nicht wir Piraten, wer dann?

Media:

  • Email: olaf.wegner@piratenpartei-nrw.de
  • Twitter: @Thoth23

Unterstützer: Unterstützer: Darkwing, Ysann, Brax59, Sandra_Leurs, Olli Graf

Markus Wetzler
Krella2.jpg

Markus Wetzler
aka markusvonkrella
  • Alter: 43
  • Mitglied seit: 2011
  • vorherige politische Aktivitäten: nope
  • Grund für Kandidatur: weil ich es kann: Blog und Wordpress

Bund: Flaschenpostautor von April 2012 bis Mai 2014, Land: 2013 Koordinator AK Kommunalpolitik Rhein-Kreis Neuss, Von Oktober 2012 bis Mai 2014 Landesbeauftragter für den Datenschutz der Piratenpartei NRW, Kommunal: Fraktionsvorsitzender Linke&Piraten Stadtrat Kaarst, Initiierung, Moderation und Protokollführung des Stammtisches in Kaarst, Organisation und Teilnahme von Infoständen in Kaarst, Teilnahme an Stadtrats- und Auschusssitungen in Kaarst, Mithilfe bei der Erstellung von Pressemitteilungen im Rhein-Kreis-Neuss, Erstellung von Pressemitteilungen für die Piraten Kaarst, Erstellung und Pflege der Social Media Auftritte der Kaarster Piraten, Wahlkämpfe, ansonsten: wichtige Aktivitäten Bund

Piraten wirken, auch wenn wir dreimal so tot waren, wie die FDP. Wir sind teilweise auch unehrlich, unerträglich und scheisse, aber immer noch besser als alle anderen etablierten Parteien. Aber wem sage ich das, liest ja eh keiner...

Media:

Unterstützer: Unterstützer: Jannis Milios, Brax59, Jürgen Weiler,Sandra_Leurs , Udo Pütz

Felix Wöstmann
Lostic.jpg

Felix Wöstmann
aka LostInCoding
  • Alter: 20
  • Mitglied seit: 06/2014
  • vorherige politische Aktivitäten: keine
  • Grund für Kandidatur:

Piraten werden gebraucht, auch in NRW. In den letzten 5 Jahren haben wir nicht nur gute Oppositionsarbeit geleistet sondern auch neue Ideen und Themen in den Landtag getragen. Wir brauchen eine diverse Liste mit kompetenten Menschen um im Wahlkampf und der nächsten Legislatur bestehen zu können. Ich würde die Liste und unsere Landtagsfraktion bereichern.

  • Vorsitz KV Münster
  • Infostände
  • Organisation der FSA 2015 in Münster
  • Schatzmeister bei den JuPis (seit neustem)
  • Protokoll auf LPTs
  • Helferlein bei KVT's
  • Programmanträge zu digitalen Themen

Wer Visionen hat soll zum Staat gehen!

Media:

Unterstützer: Unterstützer: AegirP, NixeB,

Norbert B. Ody
Benutzer anonym Mann.jpg

Norbert B. Ody
aka Nobody
  • Alter: 25
  • Mitglied seit: 2005 ;)
  • vorherige politische Aktivitäten:
  • Grund für Kandidatur:
  • xxx Infostände/Themenabende/Events
  • Organisator von ...
  • Koordinator AK/AG/PG ...
  • Büropirat/Kreisverbandsvorstand in ...

Die Piratenpartei ist ...

Media:

  • Blog:
  • Twitter:
  • Facebook:

Unterstützer: Unterstützer: Person A, Person B

bitte alphabetisch nach den Nachnamen sortieren


ACHTUNG: Seite im Aufbau Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.
Von „http://wiki.piratenpartei.de/wiki/index.php?title=NRW:Aufstellungsversammlung_2016.1/Kandidaten&oldid=2498781