IRC/Einstieg

Aus Piratenwiki
< IRC
Wechseln zu: Navigation, Suche
AG Chat
IRC: Ziele und Regeln | Kanäle | Ahoi-Chat | Politik-Chat | Einstieg | Sicherheit | Nickregistrierung | CloaksOrga: Arbeitstreffen/Protokolle/FAQ | Nächste TO (Entwurf) | Mitglieder | Aktuelle Vorgänge


Grundkenntnisse

Da sich jeder Client in seiner Benutzung unterscheidet, folgt nur eine kurze allgemeine Einführung in IRC: Die Verbindung wird von einem Client zu einem IRC-Server (z.B. chat.freenode.net) aufgebaut. Um den Channel der Piratenpartei zu betreten, ist /join #piratenpartei einzugeben. Um sich an einer Diskussion zu beteiligen, einfach den Mitteilungstext eingegeben. Den eigenen Nicknamen kann man mit dem Befehl /nick MeinNickname ändern.

"Hallo" zu sagen ist nicht obligatorisch: Es sieht eh jeder, dass jemand den Chat betreten hat. Der Umgangston ist je nach Thema diskutorisch-sachlich oder informell-zwanglos (oder auch mal beides gleichzeitig). Als Neuling wird dir keiner wegen Unkenntnis der tieferen Geheimnisse und Lehren der IRC-Etikette den Kopf abreißen. Es wird nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt, zumindest nicht immer, nicht von jedem, und nicht immer mit vollem Ernst. Wenn du dir unsicher bist (und auch sonst), scheue dich nicht zu lauern. Bitte erwarte nicht, das in jedem Channel jemand sitzt, der nur drauf wartet dir antworten zu können, viele Nutzer schauen nur etwa stündlich, ob in einem Channel etwas passiert oder nicht.

Weiterführende Informationen gibt's z.B. auf http://irc.helios-matrix.net/ ; Auch die Lektüre der Bedienungsanleitung des IRC-Clients der Wahl kann sich mitunter als vorteilhaft erweisen (vgl. sog. RTFM-Prinzip).

Verbindungsmöglichkeiten

Mittels IRC-Client (siehe unten, empfohlen) oder via Webchat mittels Webbrowser:

Webchat

Basierend auf JavaScript (Aktivierung im Browser erforderlich)

Namen angeben, weiteren Kanälen kann man mittels /join beitreten, wie oben beschrieben.

Basierend auf Java (Aktivierung im Browser erforderlich, ggf. Installation notwendig)

Ggf. die Java-Sicherheitsnachfrage bestätigen, Namen angeben, weiteren Kanälen kann man mittels /join beitreten, wie oben beschrieben.

IRC-Clients

Möglichst technically correct:

  • Für Mozilla-Fans und IRC-unerfahrene Piraten ist ChatZilla zu empfehlen: Einfach ebendiese Erweiterung installieren und dann den gewünschten Kanal auswählen.
  • Für Mac OS X steht mit Colloquy ein guter Client zur Verfügung. Alternativ gibt es für Mac OS X-Chat Aqua. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit via Fink oder MacPorts weitere IRC-Clients wie z.B. XChat (via X11), irssi (via Terminal) zu verwenden.
  • Für Windows ist mIRC wohl der für Anfänger empfehlenswerteste Client, da er sehr verbreitet ist. Allerdings steht er weder kostenlos noch als freie Software zur Verfügung. Wer lieber freie Software einsetzen möchte, kann die Instant Messenger Miranda oder Gaim/Pidgin (Gaim-Nachfolger), KVirc oder HexChat (XChat-Nachfolger). Für die CLI-Liebhaber unter euch gibt es irssi. Der Browser Opera verfügt bereits über einen integrierten IRC-Client, ebenso die P2P-Anwendung eMule.
  • Für Linux-Nutzer ist ebenfalls Gaim/Pidgin empfehlenswert. Als reine IRC-Clients kann man HexChat, Smuxi oder irssi benutzen, hartgesottene schwören auf ircII.
  • GNOME-User haben mit Empathy schon einen IRC- (und IM-)Client integriert.
  • Für KDE3-Fans ist KVirc empfehlenswert, für KDE4 Quassel.

IRC EinstiegComputer und TechnikIRC