HSG:Neu-Ulm

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktuell ist diese Gruppe leider inaktiv. Falls Du sie beleben möchtest besuche doch den Stammtisch Neu-Ulm oder Illertissen oder wende Dich an Willi Gasser



Aktuelle Aktionen

Eine Liste der Aktionen der Hochschulgruppe PIRATEN Neu-Ulm:



Mit diesem Streik soll auf die schlechte Situation von Schülern und Studenten aufmerksam gemacht werden.

Die Forderungen sind:

Für die Schüler:

- Aufstockung der staatlichen Bildungsmittel - Kleinere Klassen mit maximal 25 Schülern
- Kostenfreie Lehrmittel (Kopiergeld, Büchergeld, Anschaffung von Taschenrechnern
- Vermeidung vom Unterrichtsausfall (besonders in der Oberstufe)
- Entlastung der Lehrer
- Abschaffung der Kopfnoten
- Abschaffung des G8 (zwölfjähriges Abitur)
- Ausbau von alternativen Bewertungsmethoden (Projektarbeit, Vortrag, etc.)
- Längeres gemeinsames Lernen (Selektion nicht bereits nach der vierten Klasse)

Für Studenten:

- Abschaffung der Studiengebühren: Bildung muss frei zugänglich sein. Eine Verstärkung der sozialen Selektion muss verhindert werden.
- Möglichkeit des Master-Studiums für alle Bachelor-Studenten: Bei der Kürzung des Diplom-Studiums fielen wichtige Inhalte zum Opfer. Dies sollte kein Bachelor-Student hinnehmen müssen.
- Entzerrung des Studiums: Im Bachelor- und Master-Studium herrscht ein hohes Lernpensum bei gleichzeitiger drastischer Beschränkung der Maximalstudiendauer. Dadurch ist es den Studenten wesentlich schlechter möglich ihr Studium durch Nebenerwerb zu finanzieren, sowie Vorlesungen aus reinem Interesse (ohne Prüfung/Leistungspunkte) zu besuchen. Natürlich leidet darunter auch das soziale Engagement in den Studentenvertretungen und Fachschaften.
- Keine Verschuldung für das Studium: Studienanfänger werden durch die Verschuldung für das Studium (BAföG/Studienkredit) abgeschreckt.