HE:Struktur/AG/Web/2.0

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch von Web 2.0 Medien

Gefahren

Soziale Netzwerke ermöglichen die Erstellung von Personenprofilen in einem Maße, wie sie die Vorratsdatenspeicherung kaum erreichen kann. Wer daran teilnimmt, kann sich praktisch kaum dagegen wehren, da die Netze von allen Nutzern durch gegenseitige Verlinkung geflochten werden. Wer sich bei Wer-kennt-wen anmeldet, wird bald sein komplettes web 2.0-affines Umfeld öffentlich zugeordnet haben, ohne eine einzige Person aktiv verlinkt zu haben. Von da aus zum Eintrag in die Datenbank "schlafenden Terroristen" ist es nicht weit, siehe z. B. dieses Urteil des Bundesverfassungsgerichtes ab Absatz 120.

Update: Mittlerweile warnen sogar Forscher der Datenkrake Google vor den Gefahren sozialer Netzwerke und Veröffentlichen ein Paper welches Ratschläge zum Schutz der Privatspähre im Web2.0 enthält.

Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Privatsphäre

  • Nimm nicht teil.
  • Wenn es zum Bezug einer Information nicht notwendig ist angemeldet zu sein, sei es auch nicht.
  • Stelle sicher, das die Cookies nach jeder Session gelöscht werden, falls es nicht ohne geht.
  • Wenn du angemeldet sein mußt, um die Information zu erhalten, ziehe in Betracht auf die Information zu verzichten.
  • Wenn du unbedingt als aktiver Anwender an einer Web 2.0 Plattform teilnehmen willst, verwende ein Pseudonym und offenbare so wenig persönliche Daten wie möglich.
  • Verwende TOR oder eine andere IP-Verschleierungssoftware. Hilft natürlich nur, um ein Pseudonym vor Zuordnung zu dir zu schützen.
  • Wenn du mehrere Plattformen nutzt, verwende verschiedene Pseudonyme.

Warum ist die Piratenpartei Hessen im Web 2.0?

Wir wollen gewählt werden und müssen dafür Werbung machen. Und das Web 2.0 geht nicht weg, wenn wir nicht dabei sind. Wir können nur vor den Gefahren warnen und darauf hinweisen, wie man sie minimiert.

Web 2.0 Profile

Aggregator

http://piratenhessen.soup.io

Videoseiten

Für den Youtube-Kanal und alle anderen Videoportale muss noch mehr Inhalt her.

  • http://www.youtube.com/user/PiratenHessen
    • Das Youtube-Profil ist optisch an die anderen Profile der Piratenpartei angepasst.
    • Der Wahlwerbespot ist online und hat Untertitel (müssen noch gegengelesen werden).
    • Jeder sollte den Kanal abonnieren, um ihn bekannter zu machen.


Microblogging

siehe Artikel: Microblogging

soziale Netzwerke

  • Studi-/Mein-VZ Gruppe?
Letztere Gruppe (initiiert von Angelo) hat bereits 1600+ Mitglieder.
(Beide nur mit Registrierung möglich; bei Interesse an einer TAN: Juergen)

Foto

  • http://www.flickr.com/photos/piratenhessen
    • ein Ort für Werbeplakate und Photos, die der Öffentlichkeit einfach zugänglich gemacht werden sollen.
    • Über die Lizenzwahl muss noch eine Entscheidung getroffen werden.
    • Layout ist OK.