Benutzer:TeabagDeluxe

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzprofil
Profilbild Feli.jpg
Persönlich
Name: Felicitas Stummer
Nick: TeabagDeluxe
Wohnort: Otzberg
Tätigkeit: Lehrkraft im Förderunterricht
Familienstand: verheiratet
Geburtstag: August 1977
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Hessen
Kreisverband: Darmstadt/Darmstadt-Dieburg
Stammtisch: Groß-Umstadt
politischer Test:
kosmopol. 46%    national.
laizist. 26%    fundamental.
visionär 32%    reaktionär
anarchist. 38%    autoritär
kommunist. 11%    kapitalist.
pazifist. 33%    militarist.
ökologisch 4%    anthropozent.
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: felicitas.stummer@piratenpartei-hessen.de
Website: http://www.feli-stummer.de
ICQ: 57867854
Skype: sakurashi
Yahoo: feliswild7
Twitter: TeabagDeluxe
GooglePlus: 101744170983384949590
Facebook: felicitas.stummerDatenschutzhinweis


Felicitas Stummer

Was treibt mich an in der Piratenpartei mitzuarbeiten?

In der Piratenpartei mitzuarbeiten bedeutet für mich Veränderungen in die bestehende Politik zu bringen. Aus Unzufriedenheit mit der bestehenden Politiklandschaft, entschloss ich mich 2011 den Piraten beizutreten. Bei den anderen Parteien konnte und kann ich wenigst Gemeinsamkeiten für mich erkennen. Ich hatte den Wunsch an einem neuen Programm und neuen Ideen mitzuarbeiten. Außerdem möchte ich in der Politik etwas bewegen. Politik muss wieder offener und verständlicher sein. Prozesse sollten für den einzelnen Bürger nachvollziehbar und verständlich gemacht werden. Nicht nur aktuelle Themen, sondern auch immer präsente Inhalte wie zum Beispiel Bildung brauchen konstruktive Veränderungen.

Alte Wege neu beschreiten und Ideen aufgreifen und auch umsetzen auf Landesebene ist eine Herausforderung der ich mich stellen möchte. Um bestehende Sachthemen zu hinterfragen und mögliche neue Lösungswege aufzuzeigen und auch anzuwenden, brauchen wir fähige Leute auf Landtagsebene. Hierzu gehören nicht nur die Landtagsabgeordneten sondern auch die Mitarbeiter und vor allem auch die Basis. Aus der Basis und dem Mitarbeiterstab kann der/ die Abgeordnete viel Input und gute, hochwertige Mitarbeit und Ideen herangetragen bekommen, um sie dann im Team weiterzuentwickeln und im Landtag einzubringen. Auch kleine Ideen und Schritte können zu etwas großem führen, wenn sie richtig umgesetzt werden.

Entscheidungen müssen durchaus auch mal ohne die Basis getroffen werden, da vielleicht nicht die Zeit gegeben ist, diese miteinzubeziehen. Hierbei sollte der Entscheidungsträger immer die Ansichten der Partei vertreten und eigene Interessen außen vor lassen. Dieser Entscheidungsfindungsprozess muss nachvollziehbar und transparent gestaltet werden. Der Grund für die endgültige Entscheidung sollte jedem verständlich sein.

Es ist keine Frage, dass man im Landtag auch mit Personen zu tun haben wird, die einem auf der persönlichen Ebene nicht zusagen. Trotzdem kann und sollte man mit ihnen eine wertefreie Zusammenarbeit anstreben. Persönliche Empfindlichkeiten sind strikt von der Arbeitsebene zu trennen. Das gemeinsame Ziel steht hierbei im Vordergrund. Im Team kann jede helfende Hand zum Gelingen beitragen. Ob ich mit einer Person besser oder weniger gut kann, ist hier überhaupt nicht von Bedeutung. Packen wir es an!

Persönlichkeitstyp nach Myers-Briggs

Primär: ENTP

The dominant function is the perceptive one of iNtuition. Characteristics associated with this function include:

  • Likes looking at information from a global viewpoint, spotting patterns and relationships, that lead to an understanding of the key issues
  • Focuses more on possibilities for the future than the here-and-now
  • Enjoys change, challenge, and variety

The perceptive iNtuition function is extraverted. That is, iNtuition is used primarily to govern the outer world of actions and spoken words. The ENTP will therefore:

  • Try ideas out, to explore new possibilities and discover, by experience, which ones work
  • Change procedures to see if any improvement can be made, rather than just operate them
  • Be interested primarily in evolutionary development, perhaps with an eye on the strategy.
  • Be more interested in exploring ideas than bringing them to closure

The iNtuition function is primarily supported by introverted Thinking judgement. That is, Thinking judgement is used primarily to manage the inner world of thoughts and emotions. This will modify the way that the iNtuition is directed, by:

  • focusing the (outer world) iNtuition on ideas and possibilities that relate to systems and concepts
  • inwardly tending to spot the flaws in situations, people or ideas. Rather than expressing criticism directly, it may surface in the form of contradictory ideas and possibilities.
  • applying logical analysis to perceived patterns and possibilities, enabling the ENTP to quickly see the underlying principles in a situation

The classic temperament of an ENTP is Promethean, or Phlegmatic, for whom a basic driving force is the search for competence or excellence.

(Alexander der Große, Thomas Edison, Walt Disney, Garfield)

Sekundär: ENTJ

The dominant function is the judging one of Thinking. Characteristics associated with this function include:

  • Likes making decisions on the basis of logic, using objective considerations
  • Is concerned with truth, principles and justice
  • Is analytical and critical, tending to see the flaws in situations
  • Takes an objective approach

The judging Thinking function is extraverted. That is, Thinking is used primarily to govern the outer world of actions and spoken words. The ENTJ will therefore:

  • organise life in on a logical basis, classifying, ordering, and directing facts and situations
  • be decisive, with the aim of being just and fair
  • spontaneously criticise
  • be comfortable with conflict as a way of resolving problems
  • take an impersonal approach, focusing more on systems and organisational needs than each individuals' feelings

The Thinking function is primarily supported by introverted iNtuitive perception. That is, iNtuitive perception is used primarily to manage the inner world of thoughts and emotions. This will modify the way that the Thinking is directed, by:

  • focusing the (outer world) Thinking on creative decisions that lead to change and new possibilities
  • orchestrating the outward organisation in support of some overall purpose or strategy

The classic temperament of an ENTJ is Promethean, or Phlegmatic, for whom a basic driving force is the search for competence or excellence.

(Steve Jobs, Margaret Thatcher, Patrick Stewart, Krusty)

Bewerbung Landtagswahl

Ich bewerbe mich für eine Listenkandidatur zur 19. hessischen Landtagswahl (Landesliste, Platz 1 - Pi)

Ich bewerbe mich für eine Direktkandidatur zur 19. hessischen Landtagswahl im Wahlkreis 52 (Darmstadt-Dieburg II)

Fragen an mich per:

Zu meiner Kandidatur:
folgt

Frageseite zur LTW-Kandidatur

Benutzer:TeabagDeluxe/Fragen_LTW_2013