Benutzer:StopSecret

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzprofil
Benutzer StopSecret.jpg
Persönlich
Name: Ingo Höft
Nick: StopSecret
Geburtstag: 1949
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Rheinland-Pfalz
Kreisverband: Rhein-Pfalz
Funktion: Generalsekretär im Landesvorstand Rheinland-Pfalz
Stammtisch: Ludwigshafen
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: ingo.hoeft@piraten-rlp.de
Fingerprint: 44CE 6D34 7A5D A7CD 414C D779 BE09 EAF7 7DF8 0344
Twitter: @Stop_Secret


Unterseiten

das Eherne Gesetz der Oligarchie

Robert Michels hatte vor über 100 Jahren (im Jahre 1911) sein Hauptwerk zum Ehernen Gesetz der Oligarchie veröffentlicht. Dieses Gesetz beschäftigt bis heute als grundlegendes Werk die Politikwissenschaft. Es beschreibt, warum sich Parteien mit ihren Hirachien und Machtrukturen immer weiter von den Ideen entfernen, zu deren Verwirklichung sie ursprünglich gegründet wurden. Robert Michels untersucht dieses vor allem an der Entwicklung der SPD, kann aber auch auf Staaten, Gewerkschaften und andere Organisationen angewandt werden.

Mein Bestreben ist es, die von Michels beschriebenen und bis heute immer wieder bewahrheiteten Gesetzmäßigkeiten soweit möglich für die Piratenpartei abzumildern.

Ich möchte gerne nochmal die Slogans unserer Gründerzeit resümieren. Erinnert ihr euch noch daran?

  • klarmachen zum ändern!
  • Politik mal ander5
  • traue keinem Plakat, informier dich selbst
  • Wir waren die Mitmachpartei
  • Wir wollten die Demokratie neu erfinden
  • Wir wollten uns nicht in das übliche links/rechts Parteienschema einordnen lassen
  • Wir wollten offen sein, für jede demokratische Partei
  • Wir haben uns über Hinterzimmerpolitik aufgeregt und wollten sie verhindern.
  • Politiker, die ihr Gesicht in jede Kamera stecken und ihre politischen Aussagen nur nach der Medienwirksamkeit ausrichten, waren uns zuwider.
  • Wir wollten, dass jeder Bürger einfach an Politik teilhaben kann.
  • Basisdemokratie und Direkte Demokratie sind noch gelebte Grundwerte.
  • ...

Warum gerät das zunehmend immer mehr in Vergessenheit, zumindest in meiner Wahrnehmung?

Dazu stellt Robert Michels seine drei Hauptthesen auf:

  1. Größere Menschengruppen bilden aus Effizienzgründen immer eine bürokratische Organisation heraus
  2. Bürokratien neigen zur Herausbildung einer Machtelite
  3. Die daraus folgende Oligarchisierung führt zur Korrumpierung dieser Machtelite

Die Wurzel dieser Entwicklung ist also die Organisation. Die Parteieliten erhalten ihre Macht nicht, wie man vielleicht zunächst annehmen würde, durch Übertragung dieser Macht von der Basis. Nein, sie nehmen sie sich selbst. Durch Spezialisierung in der Parteiorganisation verschaffen sie sich zunächst Kenntnisse und Informationen, die andere nicht haben. Sie machen sich quasi unverzichtbar. Das wissen sie sehr wohl bewusst einzusetzen. Sie machen es nicht alleine, sondern es beginnt mit Beauftragungen. Dadurch entstehen Eliten, die sich immer mehr gegen Aufsteiger, bzw. "Eindringlinge" und Einflussnahme von aussen abschotten. Damit entfernen sich die Oligarchien immer mehr von der Basis und den ursprünglichen Zielen der Partei. Letztendlich dient ihr Tun nur noch der Erhaltung der eigenen Macht, ja sogar entgegen den eigentlichen Zielen der Partei, so Robert Michels.

Schaut euch mal um in unserer ganzen Partei, wo die ersten Ansätze dieser gesetzmäßigen Entwicklung bereits erkennbar sind. Wie es so bei Gesetzen ist, kann man den nächsten Schritt voraussehen. Und der wäre die Einführung von Führungspersonen und darauf folgend die Einführung berufsmäßiger Führer (Routine); alles schon im Gespräch. Seht mal, wo das am Ende hinführt:


Das eherne Gesetz der Oligarchie-Schema.png


Kriegen wir das gefixt?

Michels lebte in der industriellen Gesellschaft. Können wir mit den neuen Möglichkeiten unserer Informationsgesellschaft diese Gesetzmäßigkeit durchbrechen? Vorschläge gibt es.

Robert Michels jedenfalls resignierte zu seiner Zeit und wurde vom Sozialist zum Faschist ...

einige Quellen

Parteiämter

Datum Amt im Landesverband wo gewäh1lt
2010-07-31 Beisitzer Ausserordentlicher Landesparteitag in Koblenz
2011-06-26 politischer Geschäftsführer Landesparteitag Elmstein
2012-05-19 politischer Geschäftsführer Landesparteitag Montabaur
2013-05-25 politischer Geschäftsführer Landesparteitag Wachenheim
2014-05-11 Generalsekretär Landesparteitag Kirchheimbolanden
2015-06-07 Generalsekretär Landesparteitag Ludwigshafen
2016-04-30 Schatzmeister Landesparteitag Koblenz