Benutzer:Raffnix koeln

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Landesverband nordrhein-Westfalen“ gehört nicht zu den möglichen Werten dieses Attributs (Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen).
Kurzprofil
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Ungültige Thumbnail-Parameter
Persönlich
Name: Jaimie Grund
Nick: Raffnix koeln
Wohnort: Köln
Familienstand: ledig
Geburtstag: 1994
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: 09.05.2012
Mitgliedsnummer: 37577
Landesverband: Landesverband nordrhein-Westfalen
Kreisverband: KV Köln
Wahlergebnis: 9,6 %
AG: Kommunalpolitik_Koeln - AG_Netzpolitik
Funktion: Beisitzer im Kreisvorstand Köln
Stammtisch: Köln
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
politischer Test:
kosmopol. 42%    national.
laizist. 75%    fundamental.
visionär 55%    reaktionär
anarchist. 52%    autoritär
kommunist. 29%    kapitalist.
pazifist. 35%    militarist.
ökologisch 12%    anthropozent.
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Anschrift: Siegburger Straße, 51105 Köln
Mail-Adresse: j.grund@piratenpartei-nrw.de
PGP: PGP-Key
Fingerprint: 0839 6AE1 DC30 9E6B D1CC B01F F639 D0FA B8EA 5A46
Privacybox: https://privacybox.de/jaimiegrund.msg
Fax: 0221.16.99.13.87.
Mobil: 0151/56514769
Youtube: jayog94
Skype: raffnix_koeln
Twitter: @Herr_raffnix
Facebook: jaimie.grund.3Datenschutzhinweis


Twitterlogo newbird boxed whiteonblue.png Dieser Pirat ist auf Twitter: [1]


Hallo Meine lieben. Schön dass ihr euch für mich interessiert. :) Ich versuche möglichst, hier über mich und meiner Arbeit bei der Piratenpartei zu berichten.

--- Update: Am 25.Januar wurde ich erneut zum Beisitzer im Kreisverband Köln, mit einen eindeutigen Ergebniss, wiedergewählt. Ich danke allen, die mir ein weiteres Jahr das vertrauen aussprechen. ---

Ich heiße Jaimie Grund, bin 19 Jahre alt und zurzeit Beisitzer im Kreisvorstand Köln.

Seit dem Landtagswahlen 2012 in Nordrhein-Westfahlen bin ich Mitglied der Piratenpartei und bringe mich seit meinen ersten tag Aktiv ein.

Am 17.02.2013 wurde ich zum Beisitzer im Kreisverband Köln gewählt. Dafür Danke ich jeden, der mir sein vertrauen und auch seine Stimme gegeben hat.

Weitere angaben werden noch kommen.

Rechenschaftsbericht

  • 01.2014 Vorstands Organisation
  • 01.2014 Angefangen mit der Inventur
  • 12.2013 BPT Bremen
  • 09.2013 De-Plakatieren
  • 09.2013 Mobiler Nacht-Infostand und Throwies verteilen
  • 08.2013 Open Mind Kassel
  • 07.2013 Stop Watching us Demo
  • 07.2013 Bezirksmitgliederversammlung
  • 07.2013 CSD Köln (Nebenorganisator) Parade und Infostand
  • 05.2013 CSD Düsseldorf
  • 05.2013 Landtag Ausstellungseröffnung VerQueere Welten
  • 05.2013 Drosselkom Demo
  • 05.05.-09.05.2012 re:publica Berlin, Bündnis Drosselkom
  • 04.2013 LPT Bottrop
  • 04.2012 Eröffnung K17e für politische Mitbewerber
  • 04.2013 Eröffnung K17e
  • 03.2013 AV Direktkandidaten Köln Akkreditierung
  • 02.2013 #idp13 Demonstration zum Internationalen Tag der Privatsphäre in Köln
  • 02.2013 KMV 2013.2

Ansonsten war ich auf fast jeder Vorstandssitzung anwesend. Mehrmals die Akkreditierung auf unseren Veranstaltungen gemacht. Ein Großes Bündnis mit verschiedenen Ngo´s aufgebaut. (Bündnis für Netzneutralität und gegen Digitale Diskriminierung). Auch war ich für die Infostandsanmeldung beim Bundestagswahlkampf Zuständig. Gamescom Infostand Anmeldung und betreuung. U.a. die Eröffnung der K17e und der weg dorthin betreut und mitgeholfen. Und weitere kleine Dinge, die hier aber keine Beachtung bedürfen.

Kommunal

Es hat lange gebraucht, bis ich ein Thema gefunden habe, wofür ich mich engagieren möchte. Ein Thema was mich besonders Interessiert, nicht auf Bundes- oder Europaebene sondern auf kommunaler Ebene ist der "Fahrscheinlose Öffentliche Personen Nahverkehr".

Dieses Thema möchte ich in Köln voran bringen. Zum Ziel gesetzt habe ich mir, sofern ich denn auf die Reserveliste und wir als Kölner Piraten in den Stadtrat gewählt werden, dies bis 2016 als Pilotprojekt in Köln einzuführen. Dazu habe ich auf unserem Kreisparteitag einen Kommunalwahl-Antrag gestellt, der auch angenommen wurde.

http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2013-06-15_-_Protokoll_K%C3%B6ln_KV_Kreisparteitag_2013.4#Antrag_PA009_zum_Kommunalwahlprogramm_K.C3.B6ln

Aber nicht nur den fahrscheinlosen ÖPNV sondern Mobilität allgemein interessiert mich.

So werde ich mich dafür einsetzten, dass die Möglichkeit von kostenfreien W-Lan Hotspots in vorerst neuen, später dann in allen KVB Fahrzeugen geprüft wird. http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2013-06-15_-_Protokoll_K%C3%B6ln_KV_Kreisparteitag_2013.4#Antrag_PA007_zum_Kommunalwahlprogramm_K.C3.B6ln

Unter anderem möchte ich mich auch für verschiedene andere Themen engagieren:

So z.b. bei dem Thema Asyl. Nicht nur in Köln sondern auch in anderen Städten haben wir bekanntlich mehrere Asylbewerberheime. Uns ist allen klar, dass wir nicht alles ändern können, aber wir müssen irgendwo anfangen. Die Gesetze ändern, dass müssen die Leute im Bundestag machen. Aber wir hier in Köln können etwas an den Lebensbedingungen ändern, denen die Asylbewerber ausgesetzt sind. Meiner Meinung nach, ist ein Gefängnis eine menschenwürdigere Unterkunft, als ein Asylbewerberheim.

Somit bin ich der Meinung, dass wir in Köln, alle Asylbewerberheime abschaffen sollten, und strebe die Unterbringung aller Flüchtlinge und geduldeten Migranten in dezentralen Unterkünften in Köln an. Anstelle von gemeinschaftlichen Heimen soll die Unterbringung in einer eigenen Wohnung der zukünftige Unterkunftsstandart sein.

Dies ist nicht nur menschenwürdiger, sondern auch ein erheblicher kostensenkender Faktor.

Was mir ebenfalls sehr am Herzen liegt ist, dass in verschiedenen Angelegenheiten, z.b. Baumaßnahmen, Schließung von gemeinnützligen Einrichtungen nicht nur die Bürger und Bürgerinnen (In Form von Volksentscheiden) Kölns gefragt werden, sondern dass in allen Stadtteilen die entsprechenden Bürgerinitiativen und Vereine zu Rate gezogen werden.

Ich möchte ins Rathaus einziehen. Mit einer Starken Fraktion könne wir vieles in Köln erreichen.

Der Kommunal Wahlkampf wird sehr anstrengend werden, wohl auch, weil wir nicht viel Geld von Bund und Land für den Wahlkampf erwarten werden können. Daher ist es wichtig, dass Wir alle mithelfen, sodass diese Kommunalwahl ein wichtiger Meilenstein für uns Piraten, für uns Kölner Piraten werden wird.