Benutzer:JMMeyer

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
URIs der Form „jan-martin.meyer <at> piratenpartei-oldenburg <punkt> de“ sind nicht zulässig.
Kurzprofil
Bild JMMeyer.jpg
Persönlich
Name: Jan-Martin Meyer
Nick: JMMeyer
Wohnort: Oldenburg
Berufl. Qual.: Webdesigner
Geburtstag: 1967
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Niedersachsen
Stammtisch: Oldenburg
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: jan-martin.meyer <at> piratenpartei-oldenburg <punkt> de


Da unsere Lokalzeitung NWZ den neuen Ratsmitgliedern einige Fragen gestellt hat, die sie "möglichst zügig und vor allem mit nur wenigen Worten" beantwortet haben möchte, und da ich als Ratsherr jetzt eine öffentliche Person bin, muss ich mich mehr nackicht machen, als mir lieb ist.

Dann kann ich das auch gleich hier machen!

Fragebogen für Neulinge im Rat

Alter: 44 (2011)

Geboren in: Lüneburg

In Oldenburg seit: 1989

Beruf: Webdesigner

In der Partei seit: 14.09.2009

Politik mache ich, weil bürgernahe, Bürgerrechte schützende, ehrliche und damit transparente Politik gemacht werden muss.

Poltisches Vorbild: Wenn ich eins haben muss Mahatma Gandhi. In Deutschland möglicherweise Helmut Schmidt.

Persönliches Vorbild: Auch hier kann ich mich nicht festlegen. Zum Beispiel Charlie Chaplin. Religiös die Idealbilder von Jesus Christus und Buddha.

Verheiratet: Nein

Kinder: Keine

Hobby: Lesen und Spielen.

Lieblingsplatz in Oldenburg: Wunderburgpark und Schlossgarten.

Lieblingsfilm: Da gibt es auch mehrere und nicht nur einen. Ich mag „Der große Diktator“ und „Ist das Leben nicht schön?“

Lieblingsmusik: Zur Ruhe Klassik und Blues zum Wachbleiben Metal.

Lieblingsbuch: Ich habe immer viel und gern gelesen und kann mich da nicht festlegen.

Lieblingsessen: Sauce mit Nudeln. Die Sauce ist mein Spezialrezept.

Lieblingskoalition: Was soll das denn sein?

Ergänzung von mir:

Lieblingsausspruch:

Sieh nur, wie die Straßen von Wegelagerern versperrt, wie die Meere von Seeräubern besetzt und wie Kriege mit dem blutigen Greuel des Lagerlebens über alle Länder verbreitet sind! Es trieft die ganze Erde von gegenseitigem Blutvergießen; und begeht der einzelne einen Mord, so ist es ein Verbrechen; Tapferkeit aber nennt man es, wenn das Morden im Namen des Staates geschieht. Nicht Unschuld ist der Grund, der dem Frevel Straflosigkeit sichert, sondern die Größe der Grausamkeit.
Des heiligen Kirchenvaters Caecilius Cyprianus
Cyprian von Karthago (+ 258), Ad Donatum, Kap. 6.

quis custodiet ipsos custodes?
Decimus Iunius Iuvenalis

Demokratie kommt von unten.
Parlamentarische Demokratie ist wie Diktatur des Proletariats ein Widerspruch in sich selbst.

Mein Credo:

Ehrenamtliches Engagement muss von der Basis ausgehen.
Wir leben noch in einer Gesellschaft, die von sich behauptet, eine freiheitlich demokratische zu sein.
Demokratie fordert aber das Engagement und die Mitarbeit der Bürger. Dazu gehört, meiner Meinung nach, auch ein gesamtgesellschaftliches Engagement. Wenn wir wollen, dass etwas für uns getan wird, dann sollten wir auch überlegen, was wir für die Anderen machen können.
Ein Engagement von unten bedeutet für mich aber auch eine Mitarbeit an gemeinschaftlichen Zielen, denn wo der Einzelne oder die Einzelne möglicherweise nichts erreichen kann, da mag es Vielen möglich sein.
Ehrenamt bedeutet für mich, Freiheit mit zu gestalten!