Benutzer:Derweltbuerger

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
URIs der Form „dc<ð0Ƚ>niermann<åȽ>piratenpartei-nrw<ð0Ƚ>de“ sind nicht zulässig.
Kurzprofil
Ich bin Pirat derweltbuerger.png
Persönlich
Name: David C. Niermann
Nick: Derweltbuerger
Wohnort: Maastricht, Hürth
Berufl. Qual.: Student an der Universiteit Maastricht
Tätigkeit: Psychologie & Hirnforschung
Geburtstag: 27. Oktober 1985
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: 5. Januar 2010
Mitgliedsnummer: 11887
Landesverband: Nordrhein-Westfalen
Bezirksverband: Köln
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: dc<ð0Ƚ>niermann<åȽ>piratenpartei-nrw<ð0Ƚ>de
Piraten-Forum: derweltbuerger
Skype: david.niermann
GoogleWave: dc.niermann
Facebook: niermannDatenschutzhinweis


Das bin ich

Zum ersten Mal auf die Piratenpartei aufmerksam geworden bin ich vor der Europawahl. Vor der Bundestagswahl habe ich mich entschlossen die Piraten zu wählen und habe mit vielen Leuten über ihre Ziele diskutiert. Nach der Wahl habe ich mich dazu entschlossen Pirat zu werden.

Da ich zurzeit in Maastricht in den Niederlanden studiere, habe ich nicht die Möglichkeit mich an der Offline-Parteiarbeit so zu beteiligen wie ich mir das wünschen würde. Dafür bin ich online aber umso präsenter.


Darum bin ich Pirat

Mit Sorge betrachte ich den momentanen Zustand und die Entwicklung unserer Republik und unserer Demokratie. Grundrechte werden im Namen der Abwehr von Terror und anderer Gefahren ausgehölt. Gleichzeitig bekommen immer mehr Bürger das Gefühl an dieser negativen Entwicklung nichts ändern zu können und der Willkür der Politiker, Banker und Manager ausgeliefert zu sein. Auf der anderen Seite hat das Internet großartige Möglichkeiten geschaffen, die es uns Bürgern erlauben uns auf nie dagewesene Weise auszutauschen und zu verknüpfen. Die Piraten sind die ersten die dieses enorme Potential erkannt haben und nutzen.

Die Piraten stehen für Transparenz, Basisdemokratie, Flexiblität, Offenheit, frei zugängliches Wissen und ein faires Patent- und Urheberrecht. Alles Ziele die ich unterstütze. Zudem wird ernsthaft probiert all diesen Ankündigungen in der Parteiarbeit und Mitgliederbeteiligung Taten folgen zu lassen - online wie offline. Hatte ich schon früh mit einer Mitgliedschaft geliebäugelt, da ich die weithin bekannten Ziele von einer Reform des Urheberrechts und Datenschutz gut fand, war ich mir sicher, als ich mir das Wiki einmal genauer anschaute und sah, dass nahezu jedes Thema offen diskutiert wurde: Einführung eines Grundgehalts, direkte Demokratie, Reform der Drogenpolitik und viele mehr. Zudem schien es keine festgelegte Ideologie zu geben, sondern alle Vorschläge wurden offen diskutiert. Dazu nutzen die Piraten alle Möglichkeiten, die das Internet bietet. Im Moment werden erste Gehversuche mit dem Konzept der Liquid Democracy gemacht. Ein Ansatz, der viel versprechend ist und direkte Demokratie ermöglicht.