BE:Parteitag/2013.1

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
AVB13-LMVB131-Logo.png
Ort & Termin

Twitter | Livestream | Protokolle

Stimmberechtigung & Akkreditierung | Tagesordnung

Bewerber_innen um einen Listenplatz | Vorstellungstermine

Presse | Helfer_innen | Barrierefreiheit


"Kleiner Parteitag" am Freitagabend (LMVB131):

Ort & Termin | Akkreditierung | Tagesordnung

Kandidat_innen für den Finanzrat | Antragskommission



LMVB 2013.1 und Berliner Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl 2013

Landesmitgliederversammlung 2013.1 der Berliner PIRATEN

am Freitag
22. Februar 2013

Tagungsdauer
von 18:00 bis 22:00 Uhr

in der
Universal Hall
Gotzkowskystraße 22, 10555
Berlin-Moabit (Karte)

Beginn der Akkreditierung am Freitag: 17:00 Uhr, Eröffnung der Versammlung: 18:00 Uhr

Aufstellungsversammlung der Berliner PIRATEN für die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013

am Wochenende
23./24. Februar 2013

Tagungsdauer jeweils
von 10:00 bis 20:00 Uhr

in der
Universal Hall
Gotzkowskystraße 22, 10555
Berlin-Moabit (Karte)

Beginn der Akkreditierung am Samstag: 9:00 Uhr, Eröffnung der Versammlung: 10:00 Uhr

Interaktiv

Landesmitgliederversammlung 2013.1 ("Kleiner Parteitag" am Freitagabend)

Akkreditierung auf der LMVB131

  • Auf der LMVB131 am Freitagabend den 22.02.2013 sind alle Mitglieder des Landesverbandes Berlin stimmberechtigt, die nicht mit ihren Mitgliedsbeiträgen im Rückstand sind.
  • Beginn der Akkreditierung ist am Freitag um 17:00 Uhr. Bitte überweist die Beiträge rechtzeitig vor der Landesmitgliederversammlung (Bankverbindung) und bringt unbedingt einen gültigen Personalausweis (oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung) mit.
  • Die Akkreditierung geht schneller, wenn Ihr zusätzlich noch euren Mitgliedsausweis oder eure Mitgliedsnummer dabei habt...)
ACHTUNG: Für die AVB am Sa./So. gelten andere Akkreditierungsvorraussetzungen als für die LMV, z.B. hinsichtlich Alter, Mitgliedsbeitrag oder Staatsbürgerschaft!

Tagesordnung der LMVB131

Der amtierende Landesvorstand hat mit folgender vorläufigen Tagesordnung eingeladen:

  1.  Begrüßung
  2.  Abstimmung über Zulassung von Bild- und Tonaufnahmen, Gästen und Presse
  3.  Wahl der Versammlungsleitung
  4.  Wahl der Wahlleitung
  5.  Bestimmung der Wahlhelfer 
  7.  Wahl des Schriftführers
  8.  Abstimmung über die Tagesordnung
  9.  Abstimmung über die Geschäfts- und Wahlordnung 
 10.  Bericht der Mitglieder des Finanzrates
 11.  Wahl der Mitglieder des Finanzrates
 12.  Satzungsänderungsanträge
 13.  Sonstige Anträge
 14.  Schließung der Versammlung
  • Über die endgültige Tagesordnung entscheidet die Landesmitgliederversammlung. Die Versammlung kann bei Bedarf von Freitag auf Sonntag vertagt werden.

Kandidaten für den Finanzrat auf der LMVB

  • Die LMVB 2013.1 ist ein sogenannter Wahlparteitag, um die Vertreter des LV Berlin für den Finanzrat zu wählen. Die Kandidaten findet Ihr hier.

Antragskommission für die LMVB


Stimmberechtigung und Akkreditierung für die Aufstellungsversammlung

Stimmberechtigt ist jedes Mitglied der Piratenpartei, das zum Zeitpunkt der Aufstellungsversammlung in Berlin für die Landesliste wahlberechtigt ist.

  • D.h., zum Zeitpunkt des Zusammentritts der Versammlung volljährig und Mitglied der Piratenpartei, im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft und des aktiven Wahlrechts im Bundesland Berlin.
  • Für den Nachweis der Wahlberechtigung sind die Mitglieder selbst verantwortlich. Hierzu ist ein gültiger Personalausweis mit dem Eintrag der Meldeanschrift oder ein Reisepass zuzüglich Meldebescheinigung vorzulegen.
  • Beginn der Akkreditierung am Samstag um 9:00 Uhr. Die Akkreditierung geht schneller, wenn Ihr zusätzlich noch euren Mitgliedsausweis oder eure Mitgliedsnummer dabei habt.
ACHTUNG: Für die LMV am Fr. gelten andere Akkreditierungsvorraussetzungen als für die AVB am Sa./So., z.B. hinsichtlich Alter, Mitgliedsbeitrag oder Staatsbürgerschaft!


Tagesordnung der Aufstellungsversammlung

Der Landesvorstand hat mit folgender vorläufigen Tagesordnung zur Aufstellungsversammlung eingeladen:

  1.   Begrüßung
  2.   Abstimmung über Zulassung von Bild- und Tonaufnahmen, Gästen und Presse
  3.   Wahl der Versammlungsleitung
  4.   Hinweise und Informationen zur Aufstellungsversammlung und zur Wahl
  5.   Wahl der Wahlleitung
  6.   Wahl der Versammlungszeugen
  7.   Wahl des Schriftführers
  8.   Abstimmung über die Tagesordnung
  9.   Abstimmung über die Geschäfts- und Wahlordnung
 10.   Vorstellung, Befragung und Wahl der Kandidaten für die Landesliste
 11.   Wahl der Vertrauensperson und ihres Stellvertreters
 12.   Schließung der Aufstellungsversammlung
  • Über die endgültige Tagesordnung entscheidet die Versammlung. Die Versammlung wird bei Bedarf von Samstag auf Sonntag vertagt.
  • Die Versammlung wird sich eine Wahl- und Geschäftsordnung geben – vorraussichtlich auf der Grundlage der aktuellen Wahl- und Geschäftsordnung der Piratenpartei Deutschland Berlin.)


Bewerber_innen um einen Platz auf der Landesliste zur Bundestagswahl

Vorraussetzung für die Aufstellung ist die deutsche Staatsbürgerschaft, die Volljährigkeit am Tag der Bundestagswahl und der Besitz des passiven Wahlrechts.

  • Die Kandidaten der Landesliste dürfen nicht Mitglied einer anderen Partei sein und nicht bereits von einer anderen Partei auf eine Landesliste zur Bundestagswahl 2013 aufgestellt worden sein.
  • Die Bewerber_innen um einen Listenplatz müssen von einem stimmberechtigten Mitglied der Aufstellungsversammlung vorgeschlagen werden.
  • Die Bewerber_innen werden gebeten, eine Wählbarkeitsbescheinigung mitzubringen. Diese werden von dem für den Hauptwohnsitz zuständigen Bezirkswahlamt kostenfrei ausgestellt und müssen zusammen mit den Kandidatenvorschlägen bei der Landeswahlleitung eingereicht werden. Das Mitbringen der Bescheinigung zur AVB ist nicht notwendig, aber hilfreich. Einige Bezirkswahlämter stellen bis zur Bekanntgabe des Wahltermins vorläufige Wählbarkeitsbescheinigungen aus.
  • Vor Ort werden die Bewerber_innen gebeten, eine Zustimmungserklärung zur Aufnahme in eine Landesliste und eine Versicherung an Eides statt zur Parteimitgliedschaft abzugeben. Die Formulare liegen bei der Akkreditierung aus.

Bewerber_innen/Bewerber Liste

  • Wenn Du die um einen Platz auf der Landesliste bewerben möchtest, trage Dich bitte in die Bewerber_innenliste ein und erstelle ein Bewerber_innenprofil. So ist es den Mitgliedern einfacher, sich vor der AVB ein Bild von den Bewerber_innen zu machen.

Nichtbewerber_innen/Nichtbewerber Liste

  • Wenn du nicht kandidieren möchtest und dies mitteilen willst, kannst Du Dich hier eintragen.

Vorstellungstermine

  • Wir bitten die Bewerber_innen, sich vorab an einem der Termine im Kinski und/oder Kapitel 21 vorzustellen (bitte tragt Euch pro Location jeweils nur ein Mal ein, danke.)

Wahlverfahren

  • Das Wahlverfahren zur Listenaufstellung wird auf der ABV von der Versammlung beschlossen.
HINWEIS: Die AVB13 stellt die Landesliste auf. Folgt diesem Link, um zu einem Portal zu gelangen, auf dem die Bewerber_innen um die Direktkandidaturen in den Berliner Wahlkreisen gesammelt werden.

Wahlergebnisse AV

Hier findet Ihr die Ergebnisse der einzelnen Wahlgänge.

Versammlungsämter und Helfende für LMVB und AVB

Es gibt bei jedem Parteitag viel zu tun. Der Landesvorstand und das Orga-Squad freuen sich selbstverständlich über jede helfende Hand die dazu beiträgt, die AVB und LMVB zu einem Erfolg zu machen. Da es sich bei der AVB13 um eine Aufstellungsversammlung handelt, werden außerdem verantwortungsvolle Piraten für die Versammlungsämter benötigt, damit die Veranstaltung möglichst reibungslos über die Bühne geht.

Hier könnt Ihr Euch eintragen:


Weitere Infos

Packliste

Wir empfehlen, folgende Dinge mitzubringen:

  • Mehrfachsteckdose
  • Ethernet-Kabel
  • Laptop

Teilnehmende

Wir bitten die Piraten, die eine Teilnahme planen, sich vorab in diese Liste einzutragen, um die Organisation der AVB zu erleichtern.

Catering

Die Catering-Squads der PIRATEN Berlin werden am Samstag und Sonntag für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgen.

Kinderbetreuung

Die AG Kinderbetreuung der PIRATEN Brandenburg hat sich freundlicherweise erneut bereiterklärt, am Sa. und So. eine Kinderbetreuung anzubieten. Bitte meldet Euren Bedarf (Anzahl der Kinder, Alter, wann) zeitnah bei Friedrich an.

Barrierefreiheit

Wir bemühen uns, die AVB möglichst barrierefrei zu gestalten.


Presse

Betreuung

Die Betreuung der Presse übernimmt das Presse-Squad Berlin.

  • Journalisten werden gebeten, sich im Vorfeld anzumelden. Eine Akkreditierung findet vor Ort statt.
  • Interviewanfragen und Reservierungswünsche für den Interviewraum sind im Vorfeld bitte ebenfalls an das Presse-Squad zu richten.
  • Es ist ein gesondertes WLAN für die Presse vorgesehen. Weitere Details folgen.

Kamerateams

Im Gebäude gibt es zwei vorgesehene Standorte für Kameras, die einen guten Überblick gewährleisten. Zusätzlich kann man sich natürlich im Gebäude frei bewegen.

  • Es gibt einen Parkplatz für Übertragungswagen. Strom kann, nach Absprache und solange verfügbar, gelegt werden.
  • Um einen guten Kontakt zwischen Kamerateams und Teilnehmern zu gewährleisten, sollen diese durch einen Presselotsen begleitet werden. Dieser wird daraufhin weisen, welche Bildschirme gefilmt werden dürfen oder wenn, z.B. wegen einer geheimen Abstimmung, die Kameras vorübergehend ruhen müssen.