Antrag:Bundesparteitag 2013.1/Antragsportal/X037

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

<- Zurück zum Antragsportal


Tango-preferences-system.svg Dies ist ein Antrag für den Bundesparteitag 2013.1. Antragsseiten werden kurze Zeit nach Erstellen durch die Antragskommission zum Bearbeiten gesperrt. Das Sammeln und Diskutieren von Argumenten für und gegen den Antrag ist auf der Diskussionsseite möglich

Wende dich bei Fragen und (als Antragsteller) Änderungswünschen an ein Mitglied der Antragskommission.

Tango-dialog-warning.svg Dieser Text ist (noch) keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland, sondern ein an den Bundesparteitag eingereichter Antrag.

Antragsübersicht

Antragsnummer X037
Einreichungsdatum 19 Oktober 2013 10:34:01
Antragsteller

Stefan Trös

Antragstyp Sonstiger Antrag
Antragsgruppe Arbeitsgruppen
Zusammenfassung des Antrags Der Bundespartei beschließt die Überprüfung einer Gründung einer Online-Zeitung. Dazu richtet der Bundesvorstand eine Arbeitsgruppe ein.
Schlagworte Internet-Zeitung, Online-Zeitung
Datum der letzten Änderung 19.10.2013
Status des Antrags

Pictogram voting question.svg Ungeprüft

Abstimmungsergebnis

Pictogram voting question.svg Noch nicht abgestimmt

Antragstitel

Gründung einer Online-Zeitung

Antragstext

Der Bundespartei beschließt die Überprüfung einer Gründung einer Online-Zeitung. Dazu richtet der Bundesvorstand eine Arbeitsgruppe ein.

Antragsbegründung

Die mediale Darstellung der Piratenpartei und ihrer Ziele gründet sich auf bisher drei Publikationen (KOMPASS, FLASCHENPOST, KAPERBRIEF). Die sonstigen Medien (TV, Magazine, Zeitungen etc.) lassen dann etwas über uns ab, wenn es zumindest ein wenig skandalumwittert ist. Seriöse Darstellungen unserer Politik passieren eher im Umfeld der konkreten Politikarbeit von Fraktionen. Für eine breite mediale Wahrnehmung in der Bevölkerung ist das zu wenig. Und daran "krankt" bislang auch die Selbstdarstellung unserer Partei. Aus diesem Grund wäre eine breitere Verankerung einer Online-Zeitung, die der Piratenpartei "nahe stehen" würde ein geeignetes Medium, um die bisherige Ignoranz oder falsche Berichterstattung zu konterkarieren. Mit einer Überprüfung dieser Idee innerhalb einer Arbeitsgruppe ist aber noch kein Entschluss gefallen.

Piratenpad

  • -

Liquid Feedback

  • -

Wiki Arguments

  • -

Konkurrenzanträge