HINWEIS: Das Update der Wikisoftware und der Wiki-Extensions ist soweit abgeschlossen. Wegen eventueller kurzfristig nötiger Fehlerkorrekturen kann es aber noch zu kurzen Ausfällen kommen. (Zur Info: Wichtige Änderungen)

2007-06-10 - Protokoll vom 38. Berliner und Brandenburger Treffen

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagesordnung

Termin: Sonntag 10.6.07 um 17:30 in der CBase

Anmerkung: Auf Anfrage erklärte Ricardo-Cristof vom AK Vorrat vorletzte Woche, dass eine Partei nicht als Unterzeichner in Frage käme. --Bernd 13:18, 8. Jun 2007 (CEST)
  • Aktion Uberwach.de unterstützen --Dwt 12:30, 5. Jun 2007 (CEST)
  • Berliner Website: Zeit- und Aktivitätsplan.
  • Mögliche Aktivitäten auf dem Chaos-Camp vom 8.-12. August (ccc-camp).
  • Mögliche Zusammenarbeit mit der cBase, über die Raumnutzung hinaus; Gast und cBase-Vertreter: Anna Gatjal
  • Jan Huwald: Wer in Berlin wäre in der Lage (Zeit + Engagement) in Berlin ein programmatisches Arbeitstreffen (Thema ist noch zu bestimmen) auf die Beine zu stellen? Solche Treffen sollen später dann abwechselnd in den einzenen Bundesländern sein, damit viele Parteimitglieder die Chance haben teilzunehmen.

Protokoll

Anwesend: Hans-Jürgen, Vera, Amon, Martin H., Andreas B., Marc (Pirat seit Dezember 06), Bernd (Protokoll)

Kooperations-Möglichkeiten mit der Cbase

  • Wir stellen Anna das Verbotene Kunst vor; Diskussion über Probleme von Künstlern bei Mediennutzungen.
  • Seitens der cBase dürften vor allem die DJs Interesse an dem Projekt haben -> Wir sollen uns bei deren Stammtisch melden und das Projekt vorstellen.
  • Ggf. kann man eine gemeinsame Veranstaltung / Kolloquium / Party zum Thema machen
    • Bisher sind 4 Wochen im voraus Termine belegt; um den 24. Juli herum würde passen, z. B. Do. 19.7. oder 26.7.; Ansprechpartner für "Seminar-Orga": anna.gatjal-at-gmx.de
  • Für Fragen, ob auf einer Pressemitteilung auch die cBase genannt wird, wäre der Pressesprecher zuständig: Hombre-at-cbase.org

Status Verbotene Kunst

  • War die Pressemitteilung zur Verschiebung des Termins herausgegangen?
  • Amon war Samstag am Bebelplatz, hat aber keine sichtbaren Interessenten an der Aktion angetroffen.
  • Florian soll neuen Termin benennen, dann neue PM

Offizielle Unterstützung des AK Vorrat

  • Bernd wird Ricardo-Cristof fragen, ob "Unterstützung" als offzieller Status sinnvoll ist, (nachdem geklärt war, dass "Unterzeichnung" seitens einer Partei das nicht ist).

Uberwach Web-Tool

  • Zustimmung, dieses einzusetzen; Martin H. wird den Javascript-Code in die Berliner WordPress-Homepage einbinden.

Website berlin.piratenpartei.de

  • Marc, der hervorragende Kenntnisse bei Web-Layout hat, bietet seine Mitarbeit an, die Martin H. gerne annimmt.
  • Zeitplan: Das Team Martin / Marc möchte binnen 2 Wochen eine gute Version online bringen.
  • Bernd hat eine Bildergalerie (mit 'gallery2') eingerichtet, vorerst mit Bildern von der Gründung des LV-NRW: http://berlin.piratenpartei.de/pix

Chaos-Camp

  • Bernd erhält das Mandat, sich beim CCC nach einer Kooperation zu erkundigen, z. B. in Form eines Podiums zum Thema "Netz-Politik".

Berlin-Verein

  • Neuer Namensvorschlag: (Verein für) "Politische Bildung, Informationsfreiheit, Rationalität, Aufklärung und Transparenz" - Zustimmung der (vier) anwesenden Mitglieder.
  • Mitglieder: Hans-Jürgen, Martin H., Andreas J., Mike, Flo, Bernd, Marc.
  • Hans-Jürgen wird die Satzung (Satzung-piratev) aufbereiten und weiter informieren.

Arbeitstreffen Berlin

  • Hans-Jürgen wird mit Jan Kontakt aufnehmen und das Weitere besprechen.